Traden mit Erfolg bei GKFX: Exklusives Webinar im Dezember 2017 nutzen

GKFX SpreadIn „The Trading Sessions – Das richtige Mindset für Ihren Erfolg“ mit GKFX-Experte Rene Berteit geht es am 14. Dezember um 18 Uhr um sogenannte Mindsets, die die Grundlage für erfolgreiches Traden bilden und sich von den zahlreichen Trading-Strategien grundlegend unterscheiden. Wenn es beim Traden nur um eine gute Strategie ginge, würden viel mehr Menschen Gewinne erzielen. Vor allem wer mit seinen bisherigen Handelsergebnissen nicht zufrieden ist, sollte sich fragen, ob er nicht einen anderen Weg einschlagen möchte. Rene Berteit geht in diesem Webinar von einer erfolgversprechenden Handelsstrategie aus und erläutert darauf aufbauend, was ein Mindset eigentlich ist und wie es gestaltet sein muss, damit man an den Märkten erfolgreich ist.

Inhaltsverzeichnis

  • Nachhaltige Erfolge
  • Mindset stärken
  • Umgang mit Rückschlägen
  • Herausforderungen vermeiden oder als Chance sehen
  • Fazit

Nachhaltige Erfolge

Mit einem passenden Mindset können Trader nachhaltige Erfolge verzeichnen. Ein Mindset hilft beim Meistern der psychologischen Herausforderungen des Tradings, beispielsweise wie man mit Niederlagen umgeht. Daher ist erfolgreiches Trading weit mehr, als nur eine gute Beherrschung der Handelsplattform und technischer Indikatoren. Ein Mindset geht zudem über eine Handelsstrategie hinaus. Mit einer positiven mentalen Einstellung, also einem positiven Mindset, kann man nachhaltig Erfolg haben. Unter einem Mindset versteht man bestimmten Denkweisen und Verhaltensmuster, die Erfolg versprechen.

Verluste nagen am Selbstvertrauen

Tag für Tag wird das Mindset auf den Prüfstand gestellt, denn Fehler und Verluste beschädigen das Selbstvertrauen. Mit innerer Stärke und einem starken Selbstbewusstsein, also einem starken Mindset, kann man in vielen Fällen besser mit Niederlagen und Rückschlägen umgehen. Trader können an ihrem Mindset und damit an ihren Denkweisen und Verhaltensweisen arbeiten. Dabei geht es für Trader um die Arbeit an ihrer inneren Stärke und ihrem Selbstbewusstsein. Wer mit einer positiven Einstellung an den Handel herangeht, kann beispielsweise mit Verlusten besser umgehen. Negatives Denken ist eher hinderlich.

Direkt zum CFD-Testsieger GKFX

Mindset stärken

Um am eigenen Mindset zu arbeiten, stehen Tradern mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Oft wird dazu geraten, ein Trading-Tagebuch zu führen, in dem man detailliert seine Handelsentscheidungen, Erfolge und Verluste sowie Emotionen und Verhaltensweisen notiert. Im Optimalfall enthält das Tagebuch alle wichtigen Aspekte aus dem täglichen Handel. Das Tagebuch kann dann in regelmäßigen Abständen ausgewertet werden. So erkennen Trader selbst, an welchen Punkten sie noch arbeiten und diese verbessern sollten. Trader setzen sich mit ihrem persönlichen Handeln auseinander, reflektieren ihr Tun und stärken auf diesem Weg ihr Mindset.

Verantwortung für das eigene Handeln

Auch ein Trainingsplan kann hilfreich sein. In diesem legen Trader fest, wann sie an Setups oder ihren Zielen arbeiten möchten. Entscheidend ist jedoch, die volle Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen. Wenn beispielsweise aus einem Trade ein Verlust entsteht, trägt jeder Trader selbst dafür die Verantwortung, denn er hat den Trade selbst platziert. Viele Menschen neigen dennoch dazu, die Verantwortung für einen Misserfolg einer anderen Person „in die Schuhe zu schieben“.

Pausen vom Trading

Darüber hinaus ist Trading nicht alles auf der Welt. Man sollte nicht rund um die Uhr mit dem Handeln verbringen, sondern sich Pausen gönnen und auf seinen Körper achten. Ruhephasen, gesunde Ernährung, Bewegung und genügend Schlaf sind daher ebenfalls sehr wichtig, um am Markt erfolgreich zu sein. Darüber hinaus kann es helfen, die eigenen Ziele, Regeln, Werte und Verhaltensweisen, die für jeden persönlich wichtig sind schriftlich festzuhalten.

Die besten Tools bei GKFX

Die besten Tools bei GKFX

Umgang mit Rückschlägen

Mindsets sind auch in anderen Bereichen bekannt. Die Motivationspsychologin Carol Dweck forscht darüber, wie Menschen mit Niederlage umgehen und warum manche Menschen aufgeben, andere aber mit Niederlagen besser umgehen können. Vor allem Menschen, die sich in einigen Situationen unwohl und unsicher fühlen, sollten an ihrem mentalen Mindset, also ihren Einstellungen und Denkweisen, arbeiten. Die persönliche Denkweise wird von persönlichen Erfahrungen und Einstellungen beeinflusst. Diese sind meist tief im Unterbewusstsein verwurzelt und beeinflussen unser Handeln. Das richtige Mindset hilft dabei, Rückschläge besser zu verarbeiten.

Dynamisches oder starres Mindset

Im Deutschen kann Mindset unter anderem als Denkweise oder Einstellung übersetzt werden. Einstellungen hängen mit den positiven und negativen Erfahrungen jedes Einzelnen zusammen. Carol Dweck spricht von Growth Mindset und Fixed Mindset. Das Growth Mindset steht für eine wachstumsorientierte und dynamische Denkweise, während das Fixed Mindset als starr und unflexibel kategorisiert werden kann. Bestimmte Denkmuster lassen sich in diese beiden Kategorien einteilen. Wenn ein Mensch der Ansicht ist, dass ihm das Talent dafür fehlt, eine Aufgabe zu meistern, lässt sich diese Denkweise ins Fixes Mindset einordnen. Wer jedoch der Überzeugung ist, dass er mit harter Arbeit alles erreichen kann, ist ein Mensch mit einem Growth Mindset.

Herausforderungen vermeiden oder als Chance sehen

Wer eher eine unflexible Denkweise besitzt, neigt dazu, sich einer Herausforderung nicht zu stellen, wenn er eine Niederlage befürchtet. Diese Menschen können auch tendenzielle schlechter mit Niederlagen umgehen. Wer über ein wachstumsorientiertes Mindset verfügt, ist neugierig und sieht Fehler als Chance, um daraus etwas zu lernen. Sie kennen auch ihre Schwächen und möchten daran arbeiten. Diese Menschen nehmen außerdem gerne eine neue Herausforderung an.

Auszeichnungen von GKFX

Auszeichnungen von GKFX

Arbeit am Mindset verspricht Erfolg

Dennoch kann jeder Mensch an seinem Mindset arbeiten und sich so auch mental gezielt auf Erfolg ausrichten. Trader lernen, sicherer zu werden und besser mit Verlusten umzugehen. Wer an seinem Mindset arbeiten möchte, braucht jedoch Geduld und sollte neue Herausforderungen ganz gezielt angehen. Langfristig ergänzt ein positives Mindset eine gute Handelsstrategie. Neben diesen Aspekten macht Fachwissen einen erfolgreichen Trader aus.

Traden lernen bei GKFX

Tradern lernen braucht Zeit und Übung. Jeder Trader kann sich verbessern und im Handel erfolgreicher werden. Dafür ist neben Fachwissen und einer guten Handelsstrategie auch ein richtiges Mindset wichtig. Bei GKFX finden Anfänger und Neulinge umfangreiches Schulungsmaterial, dass gezielt auf die unterschiedlichen Niveaustufen und Vorwissen abgestimmt ist. Mehrmals pro Woche finden abwechslungsreiche Webinare statt, darunter auch wöchentliche und tägliche Ausblicke auf die Marktsituation. Auch Live-Trading-Sessions gehören zum Angebot. Bei „The Trading Sessions“ geht es in jeder Woche um ein neues Thema aus der Welt des Tradings. Die Referenten verfügen über viel Fachwissen und Erfahrung.

Fazit

Am 14. Dezember um 18 Uhr geht es in „The Trading Sessions – Das richtige Mindset für Ihren Erfolg“ um psychologische Faktoren, die einen erfolgreichen Trader ausmachen. Die richtige Denkweise gehört neben Fachwissen und einer guten Strategie zum Erfolg beim Handeln dazu. Rene Berteit erklärt in diesem GKFX-Webinar, was ein Mindset ist und wie es aufgebaut sein sollte.

Direkt zum CFD-Testsieger GKFX

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.

Auch interessant: