Welche Vorteile bietet der Forex Handel für Trader?

Diese Vorteile hat der Forex HandelForex Trading wird immer populärer und viele private Trader ziehen den Forex Handel mittlerweile dem klassischen Aktienhandel oder dem Handel mit Derivaten wie Optionsscheinen oder Zertifikaten vor. Warum sollte ich also als Trader Forex Erfahrungen sammeln? Die wesentlichen Vorteile von Forex auf einen Blick.

Inhaltsverzeichnis

  • Liquidität
  • Volatilität
  • Flexibilität
  • Skalierbarkeit

Liquidität

Bedingt durch seine Größe ist der Forex Markt ein äußerst liquider Markt, auf dem 24 Stunden pro Tag durchgehend gehandelt werden kann. Somit ist auch das Risiko für das Auftreten von größeren Kurslücken, sogenannten Gaps, wesentlich geringer als etwa in den Aktienmärkten.

Aufgrund der hohen Hebel können schon mit geringen Kapitaleinsätzen erste Forex Erfahrungen gesammelt werden. Dies ermöglicht einer Vielzahl von privaten Tradern aktiveres Trading als etwa im Aktienmarkt oder auf den nur mit wesentlich höherem Kapitalbedarf zugänglichen Futures-Märkten. Die meisten Forex Broker verlangen lediglich eine Sicherheitsleistung (Margin) von maximal 3% des gehandelten Volumens.

Volatilität

Fast alle großen Währungspaare zeichnen sich insbesondere im Zuge der Veröffentlichung von ökonomischen Daten, Zinsentscheidungen der Zentralbanken oder sonstiger „Breaking News“ durch eine ausgeprägte Volatilität aus. Deshalb ist es beim Forex Trading von essenzieller Bedeutung, die Nachrichtenlage stets im Blick zu haben.

Je nach Trading-Stil sollte man sich vor dem Eröffnen einer Position bewusst sein, dass bedeutende Nachrichten große Bewegungen in den Währungspaaren hervorrufen können. Hohe Volatilität ist jedoch auch exakt jene Eigenschaft, welche Kurzfrist-Trader am Forex- Markt schätzen und auch benötigen, um von großen Bewegungen in kurzen Zeiträumen zu profitieren.

Auch ohne eine aufgeregte Nachrichtenlage neigen Majors dazu, sich in ausgeprägten Trends zu bewegen. Dies bietet bei nahezu jeden Trading-Stil hervorragende Voraussetzungen für profitables Trading. Tagesspannen von bis zu 200 Pips in EUR/USD sind keine Seltenheit und mit ein Grund für den anhaltenden Forex-Boom.

Direkt zum Forex-Testsieger GKFX

Flexibilität

 

Dadurch, dass der Markt unabhängig von einem zentralen Handelsplatz bzw. einer Börse funktioniert, ist ein 24-Stunden-Handel rund um den Globus möglich. Dabei ist allerdings zu beachten, dass vor allem außerhalb der europäischen und amerikanischen Geschäftszeiten in den Majors ein geringeres Handelsaufkommen besteht, was in negativen Auswirkungen auf die Qualität der Order-Ausführung resultieren kann. Die sogenannte Slippage, also die Differenz zwischen dem Kurs bei Platzierung der Order und dem tatsächlichen Ausführungskurs, kann zu diesen Handelszeiten höher sein. Hier ist insbesondere bei der Platzierung von Market-Orders ohne Preislimit Vorsicht geboten.

Dennoch bietet Forex Trading für Händler, welche tagsüber einem Job nachgehen oder sich lieber anderen Aktivitäten widmen, die Möglichkeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten zu handeln, wenn etwa die europäischen Aktienmärkte bereits geschlossen sind. Somit bietet der Forex-Markt Freiheiten wie kein anderer Finanzmarkt.

Die Flexibilität im Forex-Trading bezieht sich aber nicht nur auf die Auswahl der Handelszeiten, sondern auch auf den Forex Handel selbst. So kann unabhängig von der Kontogröße oder des Brokers sowohl an steigenden, als auch an fallenden Kursen verdient werden. Dies ist nicht selbstverständlich und etwa im Aktienmarkt meist nur mit speziellen Handelskonten möglich, welche gerade für Trading-Anfänger nicht immer einfach zugänglich sind.

Geht man etwa im Währungspaar EUR/USD long, so spekuliert man auf steigende Euro-Kurse im Verhältnis zum US-Dollar. Umgekehrt würde man eine Euro-short-Position eingehen, sofern man auf sinkende Euro-Kurse setzt. Hierbei wird deutlich, das aufgrund der Tatsache, dass immer ein Währungspaar gehandelt wird, eine Long-Position in der Basiswährung automatisch einer Short-Position in der Gegenwährung entspricht.

Skalierbarkeit

Im Unterschied zum Traden von Nebenwerten im Aktienmarkt, welche oft nur ein geringes Handelsvolumen verzeichnen – was sich unter anderem negativ auf eine faire Preisfindung auswirken kann – bestehen im Forex Markt nahezu keine Grenzen hinsichtlich der Order-Größe für private Trader.

Der Markt ist in allen wesentlichen Handelspaaren äußerst liquide, wodurch die Ordergröße beliebig auf das gewünschte Ordervolumen und die Kontogröße des Traders angepasst werden kann. Der Markt ist somit sowohl für Trading-Anfänger mit kleinem Handelskonto, als auch für professionelle Marktteilnehmer mit Millionenumsätzen hochinteressant und bietet durch die günstige Skalierbarkeit hervorragende Voraussetzungen für ein effektives Risikomanagement.

Forex Broker Vergleich


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: