Ethereum kaufen in Deutschland 2018 – Möglichkeiten für Investoren

Jetzt zu eToro
Ethereum kaufen in Deutschland – wer hat sich damit schon einmal beschäftigt? Zugegeben, diese Kryptowährung ist längst nicht so bekannt wie der Bitcoin, besitzt aber eine große Marktkapitalisierung. Ebenso wie beim Bitcoin ist mittlerweile auch das ETH kaufen in Deutschland möglich. Die Kurse von Ethereum nahm in den letzten Wochen richtig Fahrt auf. Was steckt eigentlich hinter dieser Kryptowährung und wo können Ethereum-Anleger handeln? Ein Ratgeber gibt Aufschluss darüber.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Inhaltsverzeichnis

  • Ethereum kaufen in Deutschland – seit wann ist es möglich?
  • ETH kaufen in Deutschland – auch etwas für Privatanleger?
  • Ethereum kaufen in Deutschland – so wird es gemacht
  • Ethereum kaufen in Deutschland – CFD-Handel
  • ETH kaufen in Deutschland – Direktkauf
  • ETH-Kauf – was es zu Wissen gibt
  • Fazit: ETH kaufen in Deutschland für zahlreiche Anleger geeignet

Ethereum kaufen in Deutschland – seit wann ist es möglich?

Ethereum kaufen in Deutschland ist schon eine ganze Weile möglich. Dabei steckt hinter der Kryptowährung eine wahre Erfolgsgeschichte, die mit der des Bitcoin zu vergleichen ist. 2015 wurde Ethereum das erste Mal in der digitalen Welt publik gemacht. Seither kletterte der Kurs an der Börse um stattliche 3000 Prozent. Den richtigen Schub erhielt die Kryptowährung aber erst 2017: 1 Ethereum entsprach zu Jahresbeginn 9 US-Dollar. Nur ein paar Monate später gab es für 1 Ethereum schon mehr als 300 US-Dollar. Zwischenzeitlich kletterte der Kurs sogar bis auf knapp 400 US-Dollar. Das verhalf Ethereum zu einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Milliarden Euro. Es gibt sogar Tage, an denen das Handelsvolumen von ETH dem des Bitcoin entspricht.

BTC, Dash, ETC, Ethereum, LTC und XRP

BTC, Dash, ETC, Ethereum, LTC und XRP

ETH kaufen in Deutschland – auch etwas für Privatanleger?

Die Kryptowährungen haben auch das Interesse vieler privater Anleger geweckt. Was ist Ethereum und kann man Ethereum in Deutschland kaufen? Diese Frage wird oft gestellt. Möglich ist der Kauf über verschiedene Optionen, beispielsweise bei einem CFD-Broker oder direkt am Marktplatz. Es gibt auch spezielle Ethereum-Börsen. Wo liegen die Unterschiede? Zum einen kann die Kryptowährung direkt gekauft, zum anderen als CFD-Position gehandelt werden:

  • CFD-Broker: Zunehmend mehr CFD-Broker bieten die Ethereum-Positionen zum Handel an. Der Vorteil für die Anleger ist der Hebel. Mit seiner Hilfe können schon mit einem geringen Kapitaleinsatz höhere Summen am Markt bewegt werden. Dadurch ist aber natürlich das Verlustrisiko ebenfalls höher.
  • Direktkauf: Beim Direktkauf wird die Kryptowährung direkt erhoben. Wie bei allen anderen Währungen kann das Kapital „gespart“ oder auch transferiert werden. Für das Speichern von Ethereum brauchen die Anleger eine Wallet.

Info: Ist Ethereum kaufen in Deutschland auch ohne Wallet möglich? Wer die Kryptowährung direkt kaufen möchte, braucht zwingend eine elektronische Geldbörse, die sogenannte Wallet. Vergleichbar ist sie mit einem Girokonto. Die Währungseinheiten können darauf gespeichert oder für andere Transaktionen genutzt werden.

Fazit: ETH kaufen in Deutschland ist wahlweise über einen CFD-Broker oder per Direktkauf möglich. Der Vorteil beim Broker besteht darin, dass dank des Hebels schon mit wenig Kapitaleinsatz viel Kapital am Markt bewegt werden kann.

Ethereum kaufen in Deutschland – so wird es gemacht

Wie kann man Ethereum in Deutschland kaufen?

  • Entscheidung treffen, ob die Kryptowährung als CFD-Position oder im Direktkauf erworben werden soll.
  • Den geeigneten Anbieter für den Handel finden.
  • Eröffnung des Handelskontos und erste Kapitaleinzahlung. Die Einzahlungen werden beispielsweise ermöglicht durch Kreditkarten (VISA oder Mastercard, elektronische Geldbörsen [PayPal, NETELLER, Skrill], Paysafe und Paysafecard oder Banküberweisung und Sofortüberweisung).
  • Nachdem das Kapital auf dem Handelskonto zur Verfügung steht, können die Währungseinheiten erworben werden.

Fazit: Das ETH kaufen in Deutschland ist in wenigen Schritten möglich. Nachdem der passende Anbieter gefunden wurde und das Kapital eingezahlt ist, kann es an den Kauf der Kryptowährung gehen.

Das intelligente Investment-Produkt

Das intelligente Investment-Produkt

Ethereum kaufen in Deutschland – CFD-Handel

Ethereum kaufen in Deutschland ist beispielsweise bei einem CFD- bzw. Krypto Broker möglich. Hier wird die Kryptowährung aber nicht direkt gekauft, sondern lediglich auf ihre Wertentwicklung gesetzt. Die Anleger profitieren von der Wertentwicklung der ETH-Kurse, können damit Gewinne und Verluste einfahren. Das Besondere am CFD-Handel ist der Hebel. Mit seiner Hilfe können kann mit kleineren Kapitaleinsätzen viel Kapital gehandelt werden. Der ETH-Hebel kann beispielsweise bei 30 liegen. Wenn der Kurs steigt, partizipieren die Anleger 30-mal so stark von der Kursentwicklung. Fällt der Kurs hingegen, liegen die Verluste ebenfalls 30-mal so hoch. Wie sieht das Ethereum kaufen in Deutschland an einem praktischen Beispiel aus?

  • Kapitaleinsatz: 100 Euro
  • Hebel: 1:10

Wählen die Anleger „Call“, spekulieren sie darauf, dass es eine positive Kursentwicklung der Kryptowährung gibt. Der Kapitaleinsatz beträgt 100 Euro, der Hebel 1:10. Dadurch werden effektiv 1.000 Euro am Markt bewegt. Findet tatsächlich eine positive Kursentwicklung statt und steigt der ETH-Kurs um 5 Prozent, ergibt sich folgende Rechnung:

1.000 Euro x 5 Prozent = 50 Euro

Hätten die Anleger die Kryptowährung ohne den Hebel, also direkt gekauft, würde es lediglich einen Gewinn von 5 Euro geben.

Negative Kursentwicklung

Anleger können nicht nur auf eine positive, sondern auch auf eine negative Kursentwicklung setzen. Dafür öffnen sie eine Put-Position. Die Gewinnberechnung erfolgt wie bei einer positiven Kursentwicklung. Sinkt der Kurs der Basiswerte, gibt es eine Rendite.

Wie sicher sind die CFD-Broker?

Ist das ETH kaufen in Deutschland mit dem Wunsch nach einer kurzfristigen Anlage verbunden, kommen die Trader um einen CFD-Broker nicht herum. Aufgrund der rasanten Kursentwicklung von Ethereum haben viele Broker die Kryptowährung in ihr Angebot integriert. Seriöse Broker haben ihren Sitz innerhalb der EU und sind durch renommierte Aufsichtsbehörden lizenziert. Das Thema Sicherheit wird bei solchen CFD-Brokern ebenfalls großgeschrieben. Der Datenaustausch findet beispielsweise über eine verschlüsselte SSL-Verbindung statt und die Kundendaten werden lediglich intern genutzt. CFDs sind allerdings spekulative Finanzderivate, die mit einem Verlustrisiko einhergehen. Das sollten die Anleger nicht vergessen, wenn sie sich für das Ethereum kaufen in Deutschland entscheiden. Ethereum kaufen in Österreich ist ebenfalls möglich.

Fazit: Der CFD-Handel ist für alle Anleger interessant, die kurzfristige Investments bevorzugen. Dank dem Hebelfaktor können große Kapitalmengen bewegt werden. Dadurch sind schon mit kleinen Kapitaleinsatz hohe Gewinne möglich, aber auch hohe Verluste. Wer einen möglichst seriösen CFD-Broker nutzen möchte, sollte auf einen Sitz innerhalb der EU und eine Regulierung durch renommierte Aufsichtsbehörden achten.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

ETH kaufen in Deutschland – Direktkauf

Wer keine kurzfristigen oder besonders risikoreichen Investments tätigen möchte, kann alternativ den Direktkauf wählen. Vergleichbar ist dieser mit dem Aktienhandel an der Börse. Auch für ETH gibt es Marktplätze und Börsen, an denen die Kryptowährung gehandelt werden kann. Hier werden die Währungseinheiten aber gegen reales Geld getauscht. Euro gegen Ethereum – die Kryptowährung wird in der sogenannten Wallet gespeichert. Wie sieht der Ablauf für das ETH kaufen in Deutschland an einem Marktplatz aus?

  • Kauforder/Verkaufsorder wird durch den Anleger erstellt und auf dem Marktplatz veröffentlicht.
  • Nutzer des Marktplatzes können das Angebot annehmen.
  • Abwicklung der Transaktion findet über den Marktplatz statt.

Der Marktplatz tritt, ähnlich wie das Internet-Auktionshaus eBay, als Vermittler auf. Allerdings kommt es hier nicht zu verschiedenen Geboten, sondern lediglich zur direkte Annahme des Angebots. Für die Vermittlung nimmt der Marktplatz eine Gebühr. Wie bestimmen sich die Preise? Angebot und Nachfrage regulieren auf dem Marktplatz den Preis.

ETH-Börse

Eine weitere Möglichkeit, um das ETH kaufen in Deutschland zu realisieren, ist die Börse. Börsen für Kryptowährungen sind meist organisierter aufgebaut als die Marktplätze. Es wird ebenfalls eine Kauforder/Verkaufsorder erstellt. Alles Weitere geschieht hingegen vollautomatisch. Die Börse sucht eigenständig nach einem Käufer/Verkäufer. Auch die Abwicklung der Transaktion findet vollautomatisch statt. Diesen Service lassen sich die Börsen mit einem Entgelt bezahlen, das etwas höher ist als die Kosten bei Marktplätzen.

Hinweis: Ethereum kaufen in Deutschland klappt nur mit einer Wallet. Darin werden die Währungseinheiten gespeichert und verwaltet. Vergleichbar ist diese elektronische Geldbörse in etwa mit einem Girokonto. Die Währungseinheiten werden offline gespeichert und sind somit sicher. Wer möchte, kann die Kryptowährung ganz einfach wieder über die Börse oder Marktplätze verkaufen.

Fazit: ETH kaufen in Deutschland ist über den Direkthandel möglich und bietet zahlreiche Vorteile. Die Währungseinheiten können zu geringen Kosten gekauft oder verkauft werden und lassen sich offline speichern. Der Direkthandel eignet sich vor allem für längerfristige Spekulationen auf die ETH-Kurse.

ETH-Kauf – was es zu Wissen gibt

Generell sind Kryptowährungen ein risikoreiches Finanzderivat. Egal ob Ethereum, Bitcoin oder eine andere Kryptowährung, Chancen auf einen Gewinn und ein Verlustrisiko gibt es bei allen. Was gibt es generell zu ETH zu wissen?

  • Die Kursentwicklung innerhalb der letzten Wochen war rasant. Seit Jahresbeginn 2017 gab es einen Kurszuwachs von bis zu 3000 Prozent.
  • Die Kursschwankungen von ETH waren teilweise enorm.
  • Die Kryptowährungen werden nicht staatlich reguliert.
  • Hackerangriffe beeinflussen immer wieder die ETH-Kurse und den Kursverlauf anderer Kryptowährungen.
  • Ethereum gilt neben Bitcoin als eines der künftigen digitalen Zahlungsmittel.

Ethereum kaufen in Deutschland – Kosten

Die Börsen und Marktplätze finanzieren sich auf unterschiedliche Weise:

  • Order-Provision: Auf den Marktplätzen und Börsen werden Order-Provisionen erhoben. Jeder Anbieter kann die Gestaltung seiner Provision selbst vornehmen.
  • Spread: CFD-Broker berechnen ihren Anlegern die Differenz vom An- und Verkaufskurs. Die Maßeinheit dafür ist Pips.
  • Transaktionskosten: Wer auf sein Depot eine Einzahlung tätigt, muss ebenfalls mit zusätzlichen Gebühren rechnen. Die sogenannten Transaktionskosten fallen beispielsweise dann an, wenn es zu einer Währungsumrechnung kommt. Bei der Zahlung mit der Kreditkarte kommt es besonders häufig zu Transaktionskosten durch den Kreditkartenherausgeber. Der Broker oder Marktplatz hat mit diesen Kosten nicht zu tun. Wie hoch die Höhe der Transaktionskosten ist, können die Anleger im Preisverzeichnis zu ihren Zahlungsmitteln nachlesen.

Fazit: Für den ETH-Handel können verschiedene Kosten auf die Anleger zukommen. Das sind beispielsweise Transaktionskosten, Spreads oder Provisionen für die Order. Solche Kosten sollten die Anleger in jedem Fall vor ihrem Investment berücksichtigen.

Die bekanntesten Kryptowährungen

Die bekanntesten Kryptowährungen

Fazit: ETH kaufen in Deutschland für zahlreiche Anleger geeignet

Geht es um das Ethereum kaufen in Deutschland, haben die Anleger mehrere Möglichkeiten. Zum einen können sie die Kryptowährung bei einem CFD-, Krypto- oder Bitcoin Broker handeln und setzen hier auf deren Wertentwicklung. Der echte Kauf von Ethereum ist auf Marktplätzen oder an Börsen möglich. Hier wird die digitale Währung in einer Wallet gespeichert, ähnlich wie bei einem Girokonto. Der CFD-Broker ist eher für kurzfristige Investments geeignet, der Handel auf Marktplätzen und Börsen für ein längerfristiges Investment. Wer nur wenig Kapital zur Verfügung hat, kann beim CFD-Broker den Hebel ausnutzen und so mit mehr Kapital handeln. Durch den Hebel ist aber auch ein größeres Verlustrisiko gegeben. Weniger risikoreich ist das ETH kaufen in Deutschland über einen Marktplatz oder die Börse.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: