IQ Option Krypto Erfahrungen: Jetzt Kryptowährungen beim Broker handeln

IQ Option Testergebnis

Mit IQ Option wurde eine Plattform ins Leben gerufen, die es Interessierten ermöglicht, in aller Ruhe online in den Handel zu starten. Der Broker agiert von Zypern aus. Hier hat er seinen Hauptsitz und wird durch die ansässige Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Das ist besonders interessant für alle Trader, die einen großen Wert auf eine hohe Sicherheit legen. Die Regulierung sorgt dafür, dass der Broker immer wieder auf Einhaltung der Vorgaben geprüft wird.

Beim Handel bietet IQ Option verschiedene Varianten, aus denen Trader wählen können. Dabei geht es in erster Linie um die binären Optionen und den Forex-Handel. Die binären Optionen waren der Start des Anbieters. Als der Broker 2013 an den Markt gegangen ist, standen sie im Fokus. Trader konnten hier bereits aus einer Vielzahl an verschiedenen Basiswerten wählen und entscheiden, ob die Kurse sich nach oben oder unten bewegen werden. Nach und nach wurde das Angebot durch IQ Option erweitert.

Die Fakten im Überblick
  • Sitz und Regulierung auf Zypern
  • Kryptowährungen über Open-Trading-Network handeln
  • Sehr guter Support
  • Optimaler Kundenservice
  • Hebel von 1:1 auf Kryptowährungen
  • 14 unterschiedliche Kryptowährungen
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Inzwischen gilt der Anbieter als eine beliebte Anlaufstelle, wenn es um den Handel mit Kryptowährungen geht. Die Kryptowährungen sind ein Teil des Forex-Handels geworden, werden bisher jedoch noch nicht von vielen Brokern angeboten. Grund dafür ist, dass der Boom der Kryptowährungen erst die letzten Monate stark zugenommen hat. IQ Option ist einer der ersten Broker, die eine so große Auswahl an Währungen zu bieten haben.

Der Handel selbst erfolgt bei dem Broker über eine Plattform, die durch den Broker in Auftrag gegeben wurde. Die Selbstentwicklung einer Plattform ist heute keine Seltenheit mehr. Viele Anbieter stellen eine brokereigene Plattform zur Verfügung. Sie gehen damit auf die Wünsche der Trader ein und sorgen dafür, dass diese mit der Plattform effektiv arbeiten können.

Auch der Support bei IQ Option gilt als sehr gut. Hier können Trader einen deutschen Kundenservice in Anspruch nehmen und auf verschiedenen Wegen nachfragen.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Mit hohem Hebel handeln

Die Themenübersicht zum IQ Option Krypto Testbericht:

  • Handeln mit IQ Option
  • Extras und Kontoeröffnung bei IQ Option
  • Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung bei IQ Option
  • Ausbildung bei IQ Option – das wird geboten
  • Fragen und Antworten zum Broker IQ Option
  • Ist IQ Option seriös?
  • IQ Option Fazit: Besonders große Auswahl an Kryptowährungen

IQ Option im Überblick

BrokernameIQ Option
Website besuchenwww.iqoption.com
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2013
HauptsitzLimassol, Zypern
Reguliert vonCySEC (Zypern)
Konto WährungenEUR, USD, GBP
Konto ab10 Euro
ZahlungsmethodenÜberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarten, E-Wallets
Max. Hebel1:300, bei Kryptowährungen kein Hebel
MarginAb 0,33%
Spread auf FX-MajorsAb 2 Pips
Spread bei Indizesk.A.
Spread bei Rohstoffenk.A.
Handelsgebühren Aktienk.A.
Sonstige Handelsgebührenk.A.
HandelsplattformenBrokereigene Trading-Plattform für alle Finanzprodukte
Mobile TradingJa
BonusNein
Demo KontoJa, auch ohne vollständige Registrierung nutzbar
SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch u.v.m.
SupportTelefon, Live-Chat, E-Mail
Deutscher SupportJa

Handeln mit IQ Option

Der Handel bei IQ Option erfolgt über eine brokereigene Handelsplattform. Dieses Thema ist für Trader normalerweise stark von Interesse, da die Handelsplattform eine der wichtigsten Grundlagen für das Trading ist. Wer mit dieser nicht zufrieden ist oder mit ihr nicht umgehen kann, der wird kaum Freude am Handel haben. Umso wichtiger ist es, die Handelsplattform schon möglichst frühzeitig zu testen. IQ Option bietet hier die Möglichkeit für ein Demokonto, das nicht nur verwendet werden kann, um in Ruhe die ersten Trades zu üben, sondern auch für einen Testlauf auf der Handelsplattform zur Verfügung steht.

Immer mehr in den Fokus rückt die Möglichkeit, bei IQ Option Kryptowährungen zu handeln. Dies ist inzwischen mit 14 verschiedenen digitalen Währungen möglich. Dafür gibt es bei IQ Option das OTN. Das Open Trading Network ist eine Plattform, auf der Nutzer mit verschiedenen Währungen aktiv in den Handel eintreten können. Das heißt, hier können nicht nur bestimmte Währungen gehandelt werden. Wer also in mehrere Kryptowährungen investieren möchte, der kann die Plattform nutzen. Die Basis dafür sind die OTN-Token, die sich an der Crypto-Börse kaufen lassen. Zudem ist es möglich, die OTN-Token über IQ Option mit in den Handel zu integrieren. Auch Einsteiger finden sich auf der Plattform schnell zurecht.

Der Handel ist bei IQ Option bereits ab einer Summe in Höhe von 1 Euro möglich. Wer ein Konto eröffnet, der bringt eine Mindesteinzahlung von 10 Euro mit. Damit setzt der Broker sehr niedrig an und bietet auch eine Anlaufstelle für Anleger mit einem geringen Kapital.

Extras und Kontoeröffnung bei IQ Option

Damit der Handel bei IQ Option gestartet werden kann, braucht der Anleger erst einmal ein Konto auf der Plattform. Dieses lässt sich normalerweise innerhalb einer kurzen Zeit erstellen. Dafür wird die Webseite aufgerufen. Im oberen rechten Bereich gibt es die Möglichkeit, sich einzuloggen oder auch eine Registrierung durchzuführen. Dabei bietet der Broker die Option, sich über sein bereits bestehendes Konto bei Facebook oder Google+ anzumelden. Das spart auf jeden Fall etwas Zeit. Wer das nicht möchte, der gibt seinen Vornamen und seinen Namen sowie seine Mail-Adresse und ein Passwort ein. Anschließend muss noch bestätigt werden, dass die Geschäftsbedingungen gelesen wurden.

Bei IQ Option handeln Trader mit einer benutzerfreundlichen Handelsplattform

Nachdem das Konto eröffnet wurde, versendet IQ Option eine Mail an den Anleger. Er muss auf den Link klicken, der sich in der Mail befindet. Nun ist das Konto komplett angemeldet und die Einzahlung kann vorgenommen werden. Sobald diese auf dem Konto eingegangen ist, kann der Handel auch schon starten.

Ein beliebtes Extra, das durch IQ Option angeboten wird, ist das Demokonto. Es steht kostenfrei zur Verfügung und kann ohne eine zeitliche Begrenzung in Anspruch genommen werden. Gerade für Einsteiger ist das eine optimale Hilfe, da die ersten Trades auf diese Weise ohne den Einsatz von eigenem Geld gemacht werden können. So halten sich die Verluste in Grenzen. Zudem gibt es viele erfahrene Anleger, die immer wieder aktiv an ihren Strategien arbeiten und für diese anfänglich noch kein Geld einsetzen möchten. Das Demokonto macht sich also auch sehr gut für Trader, die gerne ihre Strategien anpassen möchten.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung bei IQ Option

tradingEin wichtiger Punkt bei der Entscheidung, ob ein Broker zu den eigenen Wünschen und Vorstellungen passt, ist die Auswahl an Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung. Auch wenn IQ Option eine Mindesteinzahlung von nur 10 Euro fordert, so möchten viele Trader gleich von Beginn an gerne mehr Geld einzahlen. Hier wünschen sie sich aber auch ein gewisses Maß an Sicherheit. Diese Sicherheit wird durch verschiedene Varianten für die Einzahlung zur Verfügung gestellt. Hier kann gewählt werden aus:

  • Webmoney
  • Giropay
  • Skrill
  • Neteller
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung

Im Rahmen der Einzahlung fallen keine Gebühren an. Anders sieht es jedoch aus, wenn es um die Auszahlung geht. Hier kann der Trader beispielsweise die Banküberweisung auswählen. Bei dieser fallen jedoch Gebühren an. Die Höhe der Gebühren ergibt sich aus dem eingezahlten Betrag.

Ausbildung bei IQ Option – das wird geboten

Im Rahmen des Tradings lautet die Empfehlung immer, sich mit der Thematik zu beschäftigen und auch bereit zu sein, Neues zu lernen. Hier bieten viele Broker auch ihre Unterstützung an. Dazu gehört auch IQ Option. Die Plattform hat einen separaten Bereich für die Aus- und Weiterbildung und kann dabei helfen, sich fundierte Grundlagen zu erarbeiten, die im Laufe der Trading-Laufbahn besonders wichtig sind. Trader können sich beispielsweise die Video-Tutorials in Ruhe zu Hause ansehen und Schritt für Schritt in den Handel einsteigen. Auch im Rahmen des Handels mit Kryptowährung finden sich interessante Hinweise. Zudem werden bei IQ Option Hinweise durch Analysten zur Verfügung gestellt. Diese sind besonders hilfreich beim Aufbau einer Strategie.

IQ Option

Über das Demokonto können Trader IQ Option kennenlernen

Fragen und Antworten zum Broker IQ Option

Themenicon Wissen_varianteWelche Kryptowährungen sind über IQ Option handelbar?

Die Kryptowährungen sind auf dem Vormarsch. Die digitale Währung bietet eine interessante Alternative, wenn es um die Zahlungswege geht. Physisches Geld ist heute Alltag, bringt jedoch auch immer wieder Unsicherheit mit. Grund dafür ist, dass die Menschen sich Gedanken darüber machen, wie sie bei einer Inflation vorgeben sollen. Die Kryptowährung greift diese Frage auf und stellt Alternativen zur Verfügung. Dabei hat sie sich inzwischen jedoch auch zu einer beliebten Geldanlage entwickelt. Durch die immer wieder steigenden Kurse und die zusätzliche Entwicklung neuer Kryptowährungen finden Anleger eine große Auswahl an Möglichkeiten.

IQ Option ist ein Broker, bei dem Kryptowährungen sehr gut gehandelt werden können. Dabei bietet der Broker insgesamt 14 verschiedene digitale Währungen an.

  1. Bitcoin: Der Klassiker unter den Kryptowährungen ist Bitcoin. Die Währung kann seit 2009 geschürft oder auch gekauft werden und hat eine beeindruckende Kurssteigerung hingelegt. Inzwischen geht sie sogar in den fünfstelligen Bereich hinein und bisher ist kein Ende abzusehen.
  2. Bitcoin Cash: Oft verwechselt wird Bitcoin Cash mit Bitcoin. Dabei handelt es sich hierbei um eine Abspaltung, die entstanden ist. Die eigenständige Funktionsweise hat dafür gesorgt, dass sich auch hier ein stabiler Kurs entwickelt hat.
  3. Ethereum: Natürlich hat ein Erfolgsmodell wie Bitcoin auch innerhalb einer kurzen Zeit bereits Konkurrenz bekommen. Ganz vorne mit dabei ist die Währung Ethereum. Die Ether werden sehr gerne in Anspruch genommen, die Funktionsweise selbst orientiert sich dabei jedoch stark an Bitcoin. Aktuell sind Ether jedoch noch deutlich günstiger zu bekommen.
  4. Ethereum Classic: Ebenso wie bei Bitcoin kam es auch hier zu einer Abspaltung und Ethereum Classic wurde geboren.
  5. Ripple: Die Ripple greifen die Thematik der digitalen Währung ein wenig anders auf. Hier geht es vor allem darum, gemeinsam mit den Banken zu arbeiten und genau dieser Widerspruch zum ursprünglichen Ziel macht sie so interessant. Wer auf der Suche nach einer unkonventionellen Kryptowährung ist, der ist bei Ripple sehr gut aufgehoben.
  6. Dash: Dash waren einst einmal als Darkcoin bekannt. Allerdings war es dem Unternehmen zu schwierig, immer wieder zu erklären, dass sie nichts mit dem Darknet zu tun haben. Dash bieten eine besonders hohe Privatsphäre und werden damit, dass es hier keine Nachverfolgungsmöglichkeiten für die Transaktionen gibt.
  7. Stellar
  8. Litecoin: Ebenso wie Ethereum gehören auch Litecoins mit zu den stärksten Konkurrenten von Bitcoin. Die Handhabung ist ähnlich gehalten, dabei werden die Transaktionen hier jedoch deutlich schneller durchgeführt als bei Bitcoin. Dies zieht natürlich das Interesse der Anleger und Nutzer auf sich.
  9. Zcash: Wer denkt, Kryptowährungen können nicht mit einem hohen Kurs einsteigen, der hat den Start von Zcash sicher nicht beobachtet. Die digitale Währung war teilweise sogar höher angesetzt, als der Bitcoin. Dies hat sich jedoch schnell wieder geändert.
  10. OmiseGo: Noch nicht sehr bekannt, deswegen aber nicht weniger interessant, ist OmiseGo.
  11. Neo
  12. TRON: Der IOTA ist eine sehr schöne Anlaufstelle für alle, die auf der Suche nach einer Kryptowährung sind, die sich langsam aber sicher steigert. Hier sind inzwischen bekannte Unternehmen, wie auch Microsoft, eingestiegen und unterstützen die Währung.
  13. Qtum
  14. Bitcoin Gold

Wie kann der Broker kontaktiert werden?

Die Kontaktaufnahme mit dem Broker ist ein Punkt, der für Trader durchaus im Fokus des Interesses stehen sollte. Nachfragen zu verschiedenen Problemen oder auch Lösungen bei Schwierigkeiten mit der Handelsplattform können an den Support gestellt werden. Dafür ist es notwendig, diesen gut erreichen zu können. Hier gibt es verschiedene Wege bei IQ Option. Zu diesen Wegen gehört kein Live-Chat. Es ist nicht möglich, über einen Chat auf der Webseite mit dem Anbieter in Kontakt zu treten. Dafür gibt es jedoch eine Telefonnummer, auf die zurückgegriffen werden kann. Sehr praktisch ist dabei, dass die Telefonnummer kostenfrei ist, auch wenn Trader aus Deutschland anrufen. Wer nicht telefonisch Kontakt aufnehmen möchte, der kann auch das Kontaktformular oder die Mail-Adresse nutzen.

Ist der Handel mit Kryptowährungen lohnenswert?

Die Frage, ob man selbst in Kryptowährungen investieren soll, stellt sich einem Trader natürlich. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es sich hierbei um einen Wert handelt, der besonders volatil ist. Das heißt, die Chancen auf eine sehr gute Rendite sind hoch. Allerdings steigt damit auch das Risiko an. Das heißt, wer hier investiert, der kann durchaus profitieren, läuft jedoch auch Gefahr, hohe Verluste einzufahren.

Mit welchem Hebel ist der Handel von digitalen Währungen möglich?

Beim Forex-Handel wird gerne auf Hebel zurückgegriffen, da die Anleger so mit einem geringen Kapital hohe Einsätze durchführen können. Auch bei Kryptowährungen ist der Hebel daher eine besonders interessante Möglichkeit. Grundsätzlich gibt es bei IQ Option einen Hebel in Höhe von bis zu 1:30 für Majors im Devisenhandel. Das ändert sich aber, wenn Anleger in Kryptowährungen investieren möchten. Hier liegt dieser lediglich bei 1:1, es gibt also keinen Leverage. Dies hat auch etwas damit zu tun, dass das Risiko bei digitalen Währungen besonders hoch ist.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Ist IQ Option seriös?

Ob ein Broker seriös ist, lässt sich an verschiedenen Punkten erkennen. Hier gibt es in erster Linie beispielsweise die Eindrücke der Trader, die bereits länger mit der Plattform arbeiten. Wer also mehr über einen Anbieter erfahren möchte, der sollte dabei ruhig einen Blick auf die Erfahrungsberichte werfen. Aber auch die Regulierung ist natürlich ein wichtiger Anhaltspunkt, dem eine gewisse Bedeutung zugemessen werden kann. Der Broker wird durch die CySEC reguliert. Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde ist streng und führt regelmäßige Prüfungen durch. Zudem findet sich der Anbieter auch noch in verschiedenen Registern unterschiedlicher Finanzaufsichtsbehörden der Länder. Vermerkt ist er bei der britischen FCA, der italienischen Consob, der spanischen CNMV, der deutschen BaFin, der niederländischen AFM und auch der estländischen Finantsinspektsioon.

IQ Option Partnerschaft

IQ Option ist offizieller Partner von Aston Martin

IQ Option Fazit: Besonders große Auswahl an Kryptowährungen

Wir haben einen detaillierten IQ Option Test durchgeführt und konnten dabei feststellen, dass es sich hierbei um eine seriöse Plattform handelt, die über eine Regulierung verfügt und die Trennung der Kundengelder vom Betriebsvermögen ernst nimmt. Zudem können Anleger auf eine sehr gute Handelsplattform zurückgreifen und finden ein spezielles Netzwerk für den Handel mit Kryptowährungen vor.

Wer hier gerne handeln möchte, der braucht nur eine geringe Mindesteinzahlung. Mit gerade einmal 10 Euro gehört IQ Option zu den Brokern, die in diesem Bereich für Anleger sehr interessant sind. Der Handel ist sogar bereits ab 1 Euro möglich.

Interessant ist das große Angebot von verschiedenen Kryptowährungen, die hier gehandelt werden können. 14 verschiedene digitale Währungen stellt der Broker zur Verfügung und bietet damit eine ideale Grundlage für alle Anleger, die mit der digitalen Währung gerne das große Geld machen möchten.

Dafür braucht es allerdings auch ein wenig Übung. Wir konnten feststellen, dass IQ Option ein kostenfreies Demokonto anbietet, das ohne eine zeitliche Begrenzung verwendet werden kann. Somit ist es möglich, auch in aller Ruhe seine Strategien hier zu entwickeln und diese dann umzusetzen.

Viele Trader arbeiten heute sehr gerne mit einem Hebel. Der Vorteil dabei ist natürlich, dass man auch dann mit höheren Beträgen handeln kann, wenn man nicht ganz so viel Kapital zur Hand hat. Bei IQ Option ist der Hebel für den Forex-Handel mit 1:30 angesetzt. Das ist ein sehr guter Durchschnitt. Bei den digitalen Währungen können Trader keinen Hebel nutzen.

Teilen Sie uns Ihre IQ Option Eindrücke mit

Haben Sie selbst auch schon mit IQ Option den Handel mit Kryptowährungen gestartet oder sind Sie hier im Forex-Bereich aktiv? Dann hinterlassen Sie uns gerne Ihre Meinungen und Eindrücke. Unsere Leser freuen sich ganz besonders darüber, mehr über die Schwächen und auch Stärken des Brokers zu erfahren und diesen so besser kennenzulernen.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Weitere interessante Krypto-Erfahrungen:

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: