Plus500 Erfahrungen – Testurteil: Gewinnt durch sehr niedrige Einstiegshürden

Plus500 Testergebnis

Plus500 ist ein weltweit aktiver CFD Broker mit Sitz in London. Weltweit betreut die Plus500 UK Ltd. mehr als eine Million Kunden. Über die Handelsplattform können mehr als 1.000 Basiswerte gehandelt werden. Plus500 überzeugt durch ein Gesamtpaket aus zuverlässiger Regulierung, breitem Sortiment und solider Handelsplattform. Einzigartig ist die Bonus-Regelung für Neukunden: Auch ohne eigene Einzahlung werden dem neu eröffneten Handelskonto binnen Minuten 25 Euro Anmeldebonus gutgeschrieben. Nicht zuletzt deshalb haben bereits sehr viele Trader in Deutschland mit Plus500 Erfahrungen gemacht.

Plus500 schnürt ein überzeugendes Paket für Forex Trader. Ein unbefristetes Demokonto, Startkapital geschenkt und dazu noch eine gewaltige Auswahl an Basiswerten bei günstigen Handelskonditionen sprechen für sich und sorgen in der Branche für Furore.

Die Fakten im Überblick
  • 25 Euro Wilkommensbonus ohne eigene Einzahlung
  • Regulierung und Einlagensicherung in UK
  • Mehr als 1.000 Basiswerte handelbar
  • Kommissionsfreier Forex-Handel
  • Unbefristetes, kostenloses Demokonto
  • maximaler Hebel von 1:30
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu Plus500 und ein Handelskonto eröffnen

Die Themenübersicht zum Plus500 Testbericht:

  • Handeln mit Plus500: Spitzen-Konditionen und Spitzen-Auswahl
  • Kontoeröffnung und Plus500 Bonus
  • Fragen und Antworten zum Broker Plus500
  • Ist Plus500 seriös?
  • Plus500 Fazit: riesige Auswahl an Basiswerten und Startkapital geschenkt

Plus500 im Überblick

BrokernamePlus500
Website besuchenwww.plus500.com
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2008
HauptsitzLondon (UK)
Reguliert vonCySEC
Konto WährungenEUR, USD, GBP
Konto ab100 €
ZahlungsmethodenKreditkarten, e-Geldbörsen, Überweisung
Max. Hebel300 :1
Marginab 2%
Spread auf Majors2 Pips
Handelsgebührenk.A.
min. Transaktiongrößek.A.
Anzahl Währungspaarek.A.
weitere Finanzinstrumentek.A.
HandelsplattformenWeb, Download, Mobile
Mobile Tradingja
Bonus25€ Gratis + bis zu 30% auf Ersteinzahlung
Demo Kontounbegrenzt und kostenlos
SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Französisch uvm.
SupportEmail
Deutscher Supportja

Handeln mit Plus500: Spitzen-Konditionen und Spitzen-Auswahl

HandelsplattformDie hauseigene Handelsplattform von Plus500 steht in einer Downloadversion für Windows, einer webbasierten Lösung sowie als App für Smartphones (für Apple und Android) zur Verfügung. Die Plus500 App ist im App-Store die App mit der höchsten Bewertung unter allen Forex- und CFD-Trading-Apps. Nutzer die bereits mit Plus500 Erfahrung haben, schätzen die, für den großen Funktionsumfang, sehr einfache Bedienung. Das zugrundeliegende Marktmodell ist das eines Market Makers: Plus500 stellt selbst laufend Ankaufs- und Verkaufskurse und sichert lediglich Nettopositionen extern ab. Die externe Absicherung reduziert das Risiko von Interessenskonflikten.

Der Handel mit Währungen (Forex) sowie CFDs auf Indizes, ETFs und Rohstoffe ist gebührenfrei – die Transaktionskosten reduzieren sich dadurch auf die Spreads. Im Handel mit Aktien-CFDs fällt, wie allgemein in der Branche üblich, zusätzlich eine Gebühr an. Die riesige Auswahl an Basiswerten über Forex hinaus ist beeindruckend. Im Forex Handel kann mit dem 30-fachen des Einsatzes gehandelt werden. Bei Indizes und Rohstoffen ist der Hebel auf 1:20 bzw. 1:10 begrenzt.

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

Kontoeröffnung und Plus500 Bonus

kontoeroeffnung2Mit Plus500 Erfahrungen zu sammeln ist denkbar einfach. Die Kontoeröffnung geht sehr schnell und ist kostenlos. Im ersten Schritt muss eine E-Mail-Adresse angegeben und ein Kennwort festgelegt werden. Sofort danach erscheint die Handelsoberfläche auf dem Bildschirm, die zu diesem Zeitpunkt bereits aktiv ist. Erst wenn entweder eine Einzahlung getätigt oder der Wilkommensbonus in Anspruch genommen werden soll, muss ein kurzes Formular ausgefüllt werden, dass aufgrund der Aufsicht durch die Financial Conduct Authority (FCA) auch einige Fragen zum finanziellen Hintergrund und zur Erfahrung im Handel enthält. Einzahlungen sind ab 100 Euro möglich und können unter anderem via Kreditkarte und Banküberweisung sowie über verschiedene Sofort-Dienste vorgenommen werden. Der Anmeldebonus in Höhe von 25 Euro ist bemerkenswert, weil er ohne jegliche Bedingungen (und auch ohne eigene Einzahlung) gewährt wird und binnen fünf Minuten auf dem Handelskonto zur Verfügung steht. Lediglich ein Test der Telefonnummer muss vorab absolviert werden. Vor Inanspruchnahme eines Bonus sollten sich Trader auf der Brokerwebsite über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren.

Plus500 Handelsplattform

Plus500 Handelsplattform

Kostenloses Demokonto bei Plus500

Während professionelle Trader sich beim Handel mit Devisen oftmals schon sehr gut auskennen, auch wenn sie vielleicht zwischenzeitlich zu einem anderen Broker wechseln, trifft dies für Anfänger meistens nicht zu. Sehr hilfreich ist es dann, wenn der jeweilige Broker ein Demokonto anbietet, mit dem nicht nur die Handelsplattform risikofrei kennengelernt werden kann, sondern der Trader hat darüber hinaus auch die Möglichkeit, Strategien zu testen und alle Funktionen der Trading-Plattform zu erlernen. Bei Plus500 ist es so, dass ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt wird, sodass der Kunde sowohl den Handel mit Devisen als auch mit CFDs trainieren kann. Dies ist durchaus zu erwähnen, denn nach wie vor ist es nicht bei allen Forex-Brokern so, dass ein derartiges Testkonto ohne vorherige Rücksprache mit dem Kundenservice eröffnet und genutzt werden kann. Zu unserem positiven Plus500 Erfahrungen gehört im Bereich des Demokontos, dass es keine zeitliche Befristung für die Nutzung gibt.

Hier gehört Plus500 zu einigen Ausnahmen, denn bei den meisten Forex-Brokern ist es so, dass das Demokonto entweder maximal 14 oder 30 Tage in Anspruch genommen werden kann. Ferner ist positiv zum Demokonto von Plus500 festzuhalten, dass es mit realen Marktbedingungen ausgestattet ist. Daher ergibt sich eine 1:1-Übereinstimmung mit dem echten Handelskonto, sodass sich der Trader anschließend nicht umgewöhnen muss, wenn er sich für das reale Handelskonto entscheidet. Dabei können sämtliche Funktionen vollkommen risikolos getestet werden, denn natürlich erfolgt der virtuelle Handel über das Demokonto nur mit virtuellem Kapital. Wer bei der Nutzung des Demokontos noch etwas Hilfe braucht, kann sich jederzeit an den Kundenservice wenden, der nach unseren Plus500 Erfahrung nicht nur freundlich, sondern darüber hinaus kompetent und sehr gut erreichbar ist.

Plus500 Demokonto

Das Demokonto von Plus500

Fragen und Antworten zum Broker Plus500

Wissen_variante

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Während Anfänger im Bereich des Devisenhandels hauptsächlich daran interessiert sind, eine möglichst geringe Mindesteinzahlung leisten zu müssen und darüber hinaus die Möglichkeit zu haben, ein Demokonto in Anspruch zu nehmen, sind für professionelle und fortgeschrittene Trader oftmals etwas andere Punkte von größerem Interesse. Dazu zählt sicherlich der maximale Hebel, der für Profitrader in vielen Fällen möglichst hoch sein sollte. Für diese Art von Kunden ist Plus500 als bezüglich der Kondition oftmals nicht sehr gut geeignet, denn im Bereich des Devisenhandels kann mit einem Hebel von maximal 1.30 gehandelt werden. Der Kunde erhält also den 30-fachen Wert seines eigenen Einsatzes vom Broker geliehen.

Schreibt Plus500 einen Bonus gut?

Eine Kondition, die wiederum vor allem neue Kunden des Brokers interessieren wird, ist die Frage nach dem Ersteinzahlungsbonus. Bei den meisten Forex-Brokern wird ein solcher Bonus immer dann gewährt, wenn der Kunde seine erste Einzahlung vornimmt. In diesen Fällen bewegt sich der Neukundenbonus dann meistens zwischen 25 und 100 Prozent. Bei Plus500 ist dieses System im Bereich Bonus etwas anders, denn es gibt keinen prozentualen Einzahlungsbonus, der an der Höhe der ersten Einzahlung orientiert ist. Stattdessen werden alle Neukunden von Plus500 mit einem Bonus über 25 Euro belohnt, der sogar unabhängig von einer eventuell vorzunehmenden Einzahlung gezahlt wird. Wichtig ist jedoch, dass bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen, bevor dieser Bonus ausgezahlt werden kann. Der Kunde muss nämlich Händlerpunkte sammeln, damit der Bonus ausgezahlt werden kann. Insgesamt sind 60 sogenannte T-Points anzusammeln, die der Trader durch fleißiges Erteilen von Handelsaufträgen erhält. Nach spätestens drei Monaten läuft der Bonus allerdings ab, sodass die 60 T-Points innerhalb dieses Zeitraums angesammelt werden sollten. Die geltenden Bonusbedingungen sind der Plus500 Website zu entnehmen.


Sehen Sie sich jetzt unseren Plus500 Test im Video auf YouTube an! (© binaereoptionen.com)

Wie hoch ist der Spread bei Plus500?

Auch beim Forex-Broker Plus500 gibt in dem Sinne keine Kosten und Gebühren, wie zum Beispiel eine Kontoführungsgebühr oder Transaktionskosten, die im Zusammenhang mit dem Handel von Währungen fällig werden. Stattdessen ist es so wie bei den meisten anderen Forex-Brokern auch, dass sich die Kosten für den Kunden aus dem jeweiligen Spread ergeben, also aus der Differenz zwischen An- und Verkaufskurs beim jeweiligen Währungspaar. Wie hoch der Spread im Einzelnen ist, hängt auch bei Plus500 vom jeweiligen Währungspaar ab. Bei einigen Paaren können die Kunden ab einem Spread von 2,0 Pips handeln, was nach unseren Plus500 Erfahrungen im Vergleich mit anderen Brokern ein eher durchschnittlicher Wert ist. Mittlerweile gibt es nämlich diverse Forex-Broker, die ihre Kunden bereits ab unter einem Pip mit Devisen handeln lassen, wobei es im Zuge des sogenannten ECN-Handels sogar möglich ist, zu 0,0 Pips zur traden. Demzufolge sind die 2,0 Pips, die Plus500 in der Regel als Minimum ausweist, im durchschnittlichen Bereich angesiedelt.

Welche Trading-Plattformen können bei Plus500 genutzt werden?

Plus500 gehört zu den Forex-Brokern, die ihren Kunden die Möglichkeit geben, sich zwischen verschiedenen Trading-Plattformen zu entscheiden. Derzeit (Anfang 2015) sind es drei unterschiedliche Handelsplattformen, die von jedem Trader genutzt werden können. Als Erstes stellt Plus500 die Handelsplattform als Software zur Verfügung, die heruntergeladen und auf dem PC installiert werden muss. Alternativ haben die Kunden aber auch die Möglichkeit, eine Trading-Plattform zu nutzen, die direkt über den Browser aufgerufen werden kann. Diese Plattform eignet sich insbesondere auch für die mobile Nutzung, da sie von nahezu jedem mobilen Endgerät aus aufgerufen werden kann. Die dritte Variante ist die mobile Handelsplattform, die speziell für Tablets und Smartphones konzipiert wurde. Alle drei Varianten sind sich von den Funktionen und vom Aufbau her sehr ähnlich bzw. in weiten Teilen sogar vollkommen identisch.

Plus500 Handelsplattform

Plus500 Handelsplattform

Sind Webseite und Support auf Deutsch verfügbar?

Für viele Kunden aus Deutschland ist es wichtig, dass der jeweilige Forex-Broker die Möglichkeit bietet, die Webseite in der eigenen Sprache aufzurufen. Was die verfügbaren Sprachen angeht, so gehört Plus500 definitiv zu den Forex-Brokern, die hier die größte Auswahl bieten. Insgesamt ist die Webseite in über 20 Sprachen darstellbar, wozu auch eher ungewöhnliche Sprachen wie Arabisch, Chinesisch oder Estnisch gehören. Selbstverständlich kann die Webseite auch in englischer und deutscher Sprache aufgerufen werden. Nicht nur die Webseite ist bei Plus500 in Deutsch verfügbar, sondern dies gilt ebenfalls für den Kundenservice. Nach unseren Plus500 Erfahrungen ist im Prinzip immer mindestens ein Mitarbeiter des Kundenservice vorhanden, mit dem man auf Deutsch kommunizieren kann.

Ist Plus500 seriös?

lupeCFD- und Forex-Broker haben in der breiten öffentlichen Wahrnehmung einen schweren Stand, obwohl die Branche seit ihrem Bestehen nie negativ in Erscheinung getreten ist. Das bei vielen Anlegern vorhandene Misstrauen wird häufig darauf zurückgeführt, dass viele Broker ihren Sitz im Ausland unterhalten und auch bei der Regulierung keinen deutschen Standards unterliegen. In Finanzforen erscheinen hin und wieder sogar Beiträge, die Plus500 Betrug vorwerfen. Begründet wird dies beispielsweise mit Verlusten, die im Handel erlitten wurden. Solche Meldungen sind eher als Reaktion enttäuschter Trader einzustufen. Schon allein aufgrund der Regulierung durch die FCA (Financial Conduct Authority) und die seit vielen Jahren währende Präsenz am Markt ist davon auszugehen, dass Plus500 seriös arbeitet.
Würde Plus500 Abzocke betreiben, wäre dies der erfahrenen und strengen britischen Finanzaufsicht bereits aufgefallen. Dazu kommt, dass die meisten Kunden ihr Handelskonto über die Plus500CY Ltd eröffnet haben, welche durch ihren Sitz auf Zypern zusätzlich durch die zypriotische CySEC reguliert wird. Unseriöse Broker lassen sich außerdem üblicherweise außerhalb Europas nieder – die Regulierung erfolgt dann „auf dem Papier“ in Steueroasen wie Belize oder auf den Cayman Islands. Typisch für halbseidene Anbieter ist zudem meist eine sehr viel höhere Mindesteinzahlung. Dennoch sind CFDs hochspekulative Derivate, sodass Trader sich darüber bewusst sein sollten, dass das eingesetzte Kapital verlorengehen kann.

Plus500 Regulierung

Plus500 Fazit: riesige Auswahl an Basiswerten und Startkapital geschenkt

bonusPlus500 überzeugt durch ein breites und weit über Forex hinausgehendes Sortiment: Anfänger und Fortgeschrittene finden alle relevanten Basiswerte vor. Die Konditionen im Handel bewegen sich in einem guten marktüblichen Bereich. Das Handelsmodell (keine Kommissionen, fixe Spreads) eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene sehr gut. Die Handelsplattform steht in allen erforderlichen Varianten zur Verfügung und ist trotz der vielen Funktionen übersichtlich gehalten. Die gut gelungene mobile Version hat dazu geführt, dass vor allem iPhone-Besitzer mit Plus500 Erfahrungen positiver Art machen. Die vielen Optionen zur Einzahlung sind komfortabel, die Regulierung in UK schafft Vertrauen und schließt bei Plus500 Betrug zuverlässig aus. In der Branche einzigartig ist der Wilkommensbonus für Neukunden ohne eigene Einzahlung. Viele Kunden und Interessenten, die Erfahrung mit Plus500 gemacht haben, ließen sich sicherlich allein schon durch den Bonus überzeugen. Die ausgewiesene Kundenzahl in Höhe von mehr als 1 Million zeigt, wie überzeugend sich das Plus500 Angebot am Markt etabliert hat.

Teilen Sie uns Ihre Plus500 Erfahrungen und Meinungen mit

Kein Test kann die Meinung von Kunden ersetzen, die mit Plus500 Erfahrung gemacht haben. Sind oder waren Sie bereits Kunde des Brokers? Dann teilen Sie uns und anderen Interessenten ihre Meinung mit. Ist Plus500 Betrug, Abzocke oder seriös? Berichten Sie der Community, wenn Sie mit Plus500 Erfahrungen guter oder schlechter Art gemacht haben.

Weitere Erfahrungsberichte:

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

 


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: