Der Plus500 Download einfach in 3 Schritten

Plus500 Download

Der Broker Plus500 bietet seinen Kunden unterschiedlichen Handelsanwendungen an sowie eine Plus500 App für Smartphones und Tablets. Bei den Trading-Plattformen kann der Nutzer zwischen einer webbasierten Version wählen oder sich für die Handelssoftware entscheiden, die einen Plus500 Download erfordert. Wollen Sie die letzte Variante nutzen, dann zeigen wird, wie der Download unkompliziert gelingt.

Wer den Broker zusätzlich in allen Facetten kennenlernen möchte und erfahren will, was in puncto Konditionen und Leistungen geboten wird, sollte sich unseren Plus500 Testbericht durchlesen. Dort findet der Leser eine Fülle an Hintergrundinfos und wir haben die Angebotspalette des Brokers ganz genau unter die Lupe genommen.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste zum Plus500 Download im Überblick:
  • Was kann bei Plus500 gehandelt werden?
  • Welche Handelsanwendungen sind zu finden?
  • So läuft der Plus500 Download ab

Das Wichtigste zum Plus500 Download im Überblick:

  • Bei Plus500 handelst Du mit Forex, CFDs und ETFs
  • Fürs Trading findet man eine Handelsplattform und wählt dabei zwischen einer Software-Anwendung, einer webbasierten Variante und einer App
  • Wer einen Plus500 Download vornehmen will, kann dies in wenigen Schritten realisieren
  • Download starten, schnell registrieren und die Handelsplattform sowohl als Live- als auch als Demokonto nutzen

Kostenloses Demokonto eröffnen bei Plus500

Plus500 Download Bonus

Was kann bei Plus500 gehandelt werden?

Plus500 ist ein Broker, der im Jahr 2008 gegründet wurde und den Firmenhauptsitz in Zypern hat. Im Jahr 2009 war Plus500 der einzige Broker, der Differenzkontrakte für Aktien ohne Gebühren angeboten hat und bis heute legt das Unternehmen den eigenen Fokus auf den Handel mit CFDs. In diesem Bereich stehen den Tradern viele verschiedene Basiswerte zur Verfügung, bei denen es sich beispielsweise um internationale Aktien handelt sowie Rohstoffe oder Indizes. Des Weiteren kann das Trading mit Devisenpaaren und ETFs realisiert werden.

Plus500 Regulierung

Beim Trading bei Plus500 fallen wie bei jedem anderen Broker auch bestimmte Plus500 Gebühren an. Dabei kann es sich beispielsweise Spreads, Finanzierungskosten, Kommissionen oder Gebühren für Auszahlungen handeln. Da Plus500 Wert auf Transparenz bei der eigenen Preisgestaltung legt, finden sich bei dem Broker ausführliche Tabellen zu jedem handelbaren Instrument, in denen alle spezifischen Kostenpunkte, Handelszeiten, den möglichen Hebel und die Marginanforderungen zu sehen sind.

Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Welche Handelsanwendungen sind zu finden?

Plus500 Download Handelsplattformen

Kostenloses Demokonto eröffnen bei Plus500

Wie bereits am Anfang erwähnt, stehen den Tradern bei Plus500 zwei Plattformen zur Verfügung. Zum einen handelt es sich um den Plus500 Webtrader und zum anderen ist es eine Handelssoftware. Weiterhin sind Apps für Android- und iOS-Geräte vorhanden, die mobiles Trading und Flexibilität ermöglichen.

Jede der Anwendungen basiert auf der gleichen Technologie, mit dem Unterschied, dass man auf den Webtrader von jedem Computer aus lediglich mit den persönlichen Login-Daten zugreifen kann und für die Software ein Plus500 Download erforderlich ist. Jede der Plattformen bietet den Zugang zu allen Handelsinstrumente, die bei Plus500 zu finden sind.

So läuft der Plus500 Download ab

Themenicon Wissen_varianteIm Gegensatz zu den meisten anderen Brokern, ist für den Plus500 Download keine Registrierung erforderlich. Natürlich muss man fürs Trading ein Kundenkonto besitzen hierzu und eine vollständige Anmeldung realisieren, aber der Download an sich erfordert keinerlei Angaben zu der eigenen Person. Will man einen Plus500 Download vornehmen, dann geht man am besten folgendermaßen vor:

  1. Zuerst wählt man die Option „Mit dem Handel beginnen“ und daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem sich der Download-Link findet.
  2. Durch das Anklicken des Links startet man den Download und geht alle dazu erforderlichen Schritte durch.
  3. Der Prozess ist innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen und es öffnet sich eine Anmeldemaske, in die man entweder die persönlichen Login-Daten eingibt oder in wenigen Schritten ein neues Konto erstellt.

Auch die Erstanmeldung verläuft bei Plus500 ähnlich unkompliziert, wie es auch beim Download der Fall ist. Einfach die Emailadresse eingeben und ein Kennwort wählen. Daraufhin erhält der Kunde sofort Zugang zur Plattform und kann sich in Ruhe mit allen Funktionen vertraut machen.

Automatisch mit dem Erstellen des neuen Kontos, wird auch ein Demokonto angelegt und der Nutzer kann mit wenigen Mausklicks in den Testmodus wechseln. Dort finden sich reale Handelsbedingungen vor und man kann nach Lust und Laune erste Trades platzieren. Soll anschließend eine Einzahlung erfolgen, kann man im Bereich „Kapitalverwaltung“ eine solche Transaktion veranlassen und hierzu eine Registrierung durchführen.

Unser Fazit zum Plus500 Download:

Themenicon uebersichtBei dem Broker Plus500 können Trader Devisen, CFDs und ETFs handeln. Um dieses Vorhaben zu realisieren, der Kunde zwischen mehreren Plattformen wählen. Es finden sich eine Desktop-Version, eine webbasierte Anwendung und eine App für mobile Geräte. Während beim Webtrader und bei der mobilen Anwendung kein Download notwendig ist, muss man die Software-Version zunächst herunterladen. Ein Download ist in wenigen Augenblicken abgeschlossen und zum Nutzen der Plattform ist lediglich eine Emailadresse notwendig. Ein Demokonto gibt es auch und es bietet die Möglichkeit, die Plattform unverbindlich kennenlernen.

Kostenloses Demokonto eröffnen bei Plus500

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: