Forex Bonus Vergleich 2018 – die besten Angebote auf einen Blick

Der deutsche Retail-FX-Markt ist hart umkämpft: Neben deutschen Brokerhäusern kämpfen zahlreiche Konkurrenten aus dem EU-Ausland um Kunden und Einlagen. Viele Broker loben deshalb im Neugeschäft einen Forex Bonus aus, um die Akquisition voranzutreiben. Hier lohnt sich Hinsehen ganz besonders: Einige Offerten sind gleichzusetzen mit einem Geldgeschenk, andere rasch als Lockvogeltaktik enttarnt.

Inhaltsverzeichnis

  • Forex Bonus Vergleich: Das ist zu beachten
  • Forex Bonus – 3 Anbieter im Vergleich
  • Forex Bonus und Fehlentscheidungen

Forex Bonus Vergleich: Das ist zu beachten

Bester Binäre Optionen Bonus findenEinheitliche Standards für Neukundenboni im FX-Trading existieren nicht. Typisch sind Gutschriften auf dem Forex Konto, deren Höhe sich an der geleisteten Ersteinzahlung orientiert. So erhalten Neukunden beispielsweise ab einer Ersteinzahlung über einen gewissen Betrag einen bestimmten Prozentsatz auf diese Summe als Bonus. In einigen Fällen können diese Bonusangebote auch nach der Höhe der eingezahlten Summe gestaffelt sein.

Erhalten Neukunden bei einem Broker beispielsweise einen bestimmten Prozentsatz, könnten sie beispielsweise für eine Mindesteinzahlung von 100 Euro einen Bonus von zehn Prozent erhalten, ab einer Einzahlung von 500 Euro wären es ebenfalls zehn Prozent – und dies würde ebenfalls für Einzahlungen ab 1.000 Euro gelten. Diese Variante ist jedoch nicht sehr verbreitet; häufig steigt der Forex Bonus prozentual parallel mit einer höheren eingezahlten Summe an.

In seltenen Fällen sind auch No-Deposit-Boni zu finden. Ein Forex Bonus ohne Einzahlung bedeutet, dass das zusätzliche Guthaben nicht von einer Einzahlung abhängt und zur Kapitalisierung des Handelskontos gewährt wird. Hier reicht es oft bereits aus, sich lediglich beim Broker zu registrieren; gelegentlich kann es aber auch erforderlich sein, eine Telefonnummer zu hinterlegen, um den Bonus zu erhalten.

Ein Forex Bonus wird mitunter auch in Form von Gratis-Trades oder als Rabatt bei den Ordergebühren offeriert. Einige Broker bieten ihren Kunden zudem einen Bonus für das Werben von Neukunden an – hier profitiert nicht immer nur der Werbende, sondern auch die geworbenen Neukunden. Tradern stehen einige Möglichkeiten zur Verfügung, um sowohl als Neu- als auch Bestandskunde von Aktionen zu profitieren. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter ist, schwankt nicht selten zwischen zwei oder drei Anbietern, die ähnliche Konditionen und Leistungen anbieten. Ein Bonus sollte zwar nicht das ausschlaggebende Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker sein, allerdings kann es sich in einem solchen Fall durchaus lohnen, einen Forex Bonus Vergleich durchzuführen.

Trader sollten das Hauptaugenmerk nicht auf eine mögliche Bonuszahlung legen, zumal längst nicht jeder Broker Boni oder ähnliche Aktionen anbietet. Einige Finanzdienstleister halten ein dauerhaftes Bonusangebot bereit, andere wiederum setzen auf unregelmäßige Aktionen, sodass es sich in diesem Fall lohnt, regelmäßig auf der Website vorbeizuschauen.

Forex Bonus – 3 Anbieter im Vergleich

AvaTrade

Bei dem Broker AvaTrade können Trader von einem Bonus profitieren, dessen Höhe von der Ersteinzahlung abhängig ist.

Bonusstaffelung bei AvaTrade

Bonusstaffelung bei AvaTrade

Wer sich für das Angebot interessiert, sollte sich auf der Website des Brokers über die aktuell geltenden Aktionen und die Bonusbedingungen informieren. Bevor eine Bonusgutschrift erfolgen kann, müssen Trader eine Summe auf ihr Handelskonto einzahlen und sich mittels entsprechenden Dokumenten identifizieren. Allerdings ist zu beachten, dass die Aktion nicht für Konten mit variablen Spreads gilt – in diesem Fall können nur Kunden von dem Angebot profitieren, die ihren Wohnsitz in Großbritannien, Frankreich oder Deutschland haben. Zudem ist der Bonus nicht mit anderen Werbeaktionen des Brokers kombinierbar.

Bei der Kontowährung Japanische Yen werden die Boni anhand des offiziellen USD/JPY-Wechselkurses berechnet. Damit sich Trader das Guthaben auch tatsächlich auszahlen lassen können, müssen jedoch die Handelsbedingungen erfüllt werden und eine Mindestanzahl an Trades ausführen. Näheres hierzu finden Interessierte auf der Broker-Website.

Broker

Bewertung

Deutsch

Max. Hebel

Spread EUR/USD

Handelsgebühren

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

AvaTrade

9 / 10

400:1

3 Pips

nur Spread

100 €

50%

XM.com

Der Broker XM.com hält verschiedene Boni für Trader bereit. So offeriert der Anbieter einen Handelsbonus in Höhe von 25 Euro, für den keine vorherige Einzahlung erforderlich ist. Dieser Betrag wird Neukunden automatisch auf dem Konto gutgeschrieben. Daneben haben Trader bei XM.com zudem die Möglichkeit, sich zwei Boni auf Einzahlungen zu sichern, die sich je nach der Höhe der eingezahlten Summe auf 50 und 20 Prozent belaufen und bis zu 500 bzw. 5.000 Euro betragen können.

Ein weiteres Highlight bei XM.com ist die monatliche Chance auf einen Gewinn von 50.000 Euro bei der Qualifikation für die Forex-Weltmeisterschaft. Bei dieser wiederum erwarten Trader Geldpreise von bis zu 500.000 Euro. Die Teilnahme ist kostenlos möglich. Es finden 12 Runden statt, in denen es um Geldpreise in einer Höhe von insgesamt 1.000.000 Euro geht – und alle Preise sind auszahlbar.

Wer sich für das Angebot von XM.com interessiert, sollte sich vor Inanspruchnahme eines Bonus natürlich stets über die aktuell geltenden Bedingungen auf der Website des Brokers informieren.

Broker

Bewertung

Deutsch

Max. Hebel

Spread EUR/USD

Handelsgebühren

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

Plus500

Plus500 bietet von Zeit zu Zeit Bonusaktionen an. Auf der Website wirbt der Broker mit einem Bonus von 25 Euro, für den keine Einzahlung erforderlich ist.

25-Euro-Bonus bei Plus500

25-Euro-Bonus bei Plus500

Der erste Schritt, um die Gutschrift zu erhalten, ist die WebTrader-Anmeldung. Anschließend eröffnen Trader ein Echtgeldkonto und wählen nach Eingabe ihrer Kontoinformationen im Menü “Telefonnummer bestätigen” aus. Nach Eingabe der persönlichen Daten sowie der Handynummer (ohne Ländervorwahl) erhalten Neukunden einen Code per SMS zugesandt. Diesen geben sie im entsprechenden Feld ein, erhalten daraufhin 25 Euro auf dem Handelskonto gutgeschrieben und können mit dem Trading beginnen. Nähere Informationen zu diesem Angebot sowie zu der Möglichkeit, einen Bonus auf die Ersteinzahlung zu erhalten, finden Interessierte auf der Website des Brokers.

Broker

Bewertung

Deutsch

Max. Hebel

Spread EUR/USD

Handelsgebühren

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

Plus500

9 / 10

300 :1

0,9 Pips

nur Spread

100 €

30%

Forex Bonus und Fehlentscheidungen

Gegen die Akquisitionspolitik der Forex Broker ist wenig einzuwenden: Banken bewerben Giro- und Tagesgeldkonten mit „Startguthaben“, Mobilfunkanbieter gewähren „Freiminuten“ etc. – hinter der anfänglichen Investition steht eine Kalkulation, die von einer raschen Amortisation ausgeht. Der Bonus dient aus Sicht von Brokern nicht nur als Anreiz zur Kontoeröffnung, sondern soll auch danach die Umsätze ankurbeln.

antwortTrader sollten sich bei der Suche nach einem guten Broker auf ihren Status als Verbraucher besinnen und sich nicht von optisch attraktiven Angeboten zu Fehlentscheidungen verleiten lassen. Die entscheidende Frage beim Brokervergleich ist die nach einem zum eigenen Handelsprofil passenden Kosten- und Leistungsangebot. Es bringt wenig, wenn nach der Kontoeröffnung $1000 als Bonus gutgeschrieben werden, danach aber jedes Lot durch unnötig weite Spreads $20 zu viel kostet. Es sei allerdings angemerkt, dass ein Zusammenhang zwischen Incentives im Neukundengeschäft und den Konditionen im Handel sich nicht feststellen lässt.

Erfahrungsgemäß sind Gutschriften auf dem Handelskonto der sinnvollste Bonus für Trader. Vorsicht ist geboten, wo mit Sachprämien geworben wird. Häufig verbirgt sich hinter einem „Paket für Trader im Wert von 500 Euro“ eine Zusammenstellung von Abonnements kostenpflichtiger E-Mail-Dienste, Eintrittskarten zu Messen etc. Der tatsächliche Mehrwert solcher Angebote erreicht selten die angepriesene Höhe.

Boni bei XM.com

Boni bei XM.com

Im Hinblick auf verzerrende Anreize können Neukundenboni eine potenzielle Gefahr darstellen, wenn sie am Ende eines bestimmten Zeitraumes gestrichen werden, sofern ein festgelegter Handelsumsatz nicht erreicht wurde. Abhängig von der jeweiligen Konstellation kann es sich im Einzelfall tatsächlich lohnen, eine mit engem Stop-Loss versehene Position zu eröffnen und sofort danach wieder zu schließen um den Bonus zu erhalten.

 

Auch interessant: