Libertex Erfahrungen – Testurteil: Understatement ist nicht notwendig

Libertex Testergebnis

Der zypriotische Broker Libertex ist eine Plattform, die bisher mit wenig Marketing auf sich aufmerksam gemacht hat. Gerade für den Handel mit Forex und CFDs sind Trader jedoch immer wieder auf der Suche nach Alternativen. Sie möchten einen Broker an ihrer Seite haben, der möglichst geringe Einsätze nimmt, eine große Auswahl bei den Handelsmöglichkeiten zur Verfügung stellt und dabei ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten hat. Libertex ist bei vielen Tradern in diesem Zusammenhang nicht auf dem Schirm. Dabei bietet der Broker durchaus eine interessante Grundlage für den Handel, vor allem durch seine große Auswahl an Handelsplattformen.

Angst vor einem unseriösen Auftreten ist bei Libertex nicht notwendig. Der Broker wird ganz normal über die CySEC reguliert und hat auch ein Angebot an Möglichkeiten für ein effektives Money Management. Interessant ist die Frage, warum er bisher dennoch nicht weiter aufgefallen ist. Dies liegt wohl vor allem daran, dass Libertex gerade erst damit beginnt, international bekannter zu werden.

Die Fakten im Überblick
  • Regulierung durch die CySEC
  • Fünf verschiedene Handelsplattformen
  • Rund 150 Anlagegüter
  • Demokonto ohne zeitliche Begrenzung
  • Optimal aufgestellter Bildungsbereich
  • Arbeit mit Multiplikator
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu Libertex und Handelskonto eröffnen

Die Themenübersicht zum Libertex Testbericht:

  • 1. Der Handel über die Plattform von Libertex
  • 2. Von Demokonto bis Weiterbildung bei Libertex
  • 3. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Broker finden
  • 4. Arbeitet Libertex seriös?
  • 5. Libertex Fazit: Potenzial für Verbesserungen ist vorhanden

Libertex im Überblick

BrokernameLibertex
Website besuchenwww.libertex.com
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr1997
HauptsitzZypern
Reguliert vonCySEC
Konto WährungenUSD
Konto abk.A.
ZahlungsmethodenKreditkarte, Wire Transfer
Max. Hebelk.A.
Margink.A.
Spread auf Majors
Handelsgebühren
min. Transaktiongröße10 USD
Anzahl Währungspaare
weitere FinanzinstrumenteIndizes, Rohstoffe, Kryptowährungen, Landwirtschaft
HandelsplattformenMT4, MT5, Rumus, StartFX, Libertex
Mobile Tradingja
Bonus
Demo Kontoja
SprachenTeilw. Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm.
SupportTelefon, Chat, Mail
Deutscher Supportnein

Die Regulierung durch die CySEC ist im Bereich der Forex-Broker recht typisch, da viele der Anbieter ihren Sitz auf Zypern haben. Im Laufe der Jahre hat sich die Finanzaufsichtsbehörde zu einer seriösen Anlaufstelle für Nachfragen zur Sicherheit bei den Brokern entwickelt. Bei Fragen und Problemen bietet es sich zudem an, den Support von Libertex in Anspruch zu nehmen und direkt mit den Mitarbeitern Schwierigkeiten zu klären.

1. Der Handel über die Plattform von Libertex

Libertex ist eine in Deutschland noch recht unbekannte Plattform, die sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert hat. Der Broker selbst ist jedoch nicht neu am Markt. Er ist Teil der Indication Investments Ltd. und agiert schon seit 20 Jahren im Feld des Handels. 1997 wurde Libertex gegründet. Bisher ist Libertex zwar weltweit aktiv, in Deutschland jedoch noch nicht so bekannt, wie andere Broker. Dies soll sich in Zukunft ändern. Nach und nach wird die Webseite übersetzt, Teile sind jetzt auch schon auf Deutsch vorhanden. Die restlichen Bereiche sind bisher noch in Englisch gehalten.

Für den Handel selbst bietet der Broker mehr als 150 Anlagegüter und verschiedene Plattformen an. Der Handel mit Währungen ist dabei besonders beliebt. Es gibt eine Vielzahl an klassischen und exotischen Währungen sowie die Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren. Dies ist bei vielen anderen Brokern noch nicht möglich. Ergänzend dazu haben Trader die Option, sich für den Handel mit Öl und Gas, Metallen, Aktien oder Indizes zu entscheiden oder in die Landwirtschaft zu gehen.

Informationen zu den Kosten für den Handel sind schwer zu finden. Der Broker bietet einen hervorragenden Überblick über die aktuellen Kurse, hier gibt es auch weitere Informationen zu den Multiplikatoren, die angeboten werden. Die Gesamtpreise für den Handel selbst sind jedoch nur intern ersichtlich. Für Trader ist es auf diese Weise schwierig, sich selbst ein Bild zu machen, ohne sich gleich anzumelden.

Libertex Erfahrungen von BinaereOptionen.com

Das Trading bei Libertex

Sehr gut aufgestellt ist der Broker bei den Handelsplattformen. Aber auch hier haben wir in unserem Test feststellen müssen, dass der Informationsgehalt noch Verbesserungspotential hat. Denn wer sich auf der Webseite über die Handelsplattformen informieren möchte, der hat Probleme, hier Hinweise zu finden. Dafür ist es notwendig, ein wenig mehr zu suchen. In den General Terms and Conditions finden Anleger wenigstens einen ersten Überblick über die einzelnen Plattformen, aus denen gewählt werden kann. Der Broker Libertex hat sich hier für echte Klassiker entschieden und dabei mit weiteren Varianten ergänzt:

  1. Der MetaTrader 4 ist bei Händlern ganz besonders beliebt und oft die erste Wahl. Eine einfache und übersichtliche Handelsplattform mit vielen Features ist hier zu finden.
  2. Der MetaTrader 5 ist die Folge-Version, steht aber als einzelne Variante und wird den MT4 vermutlich nicht ersetzen. Er ist gerade für erfahrene Trader eine interessante Variante.
  3. Rumus ist eine eher weniger bekannte Handelsplattform.
  4. StartFX kommt bei nicht so vielen Brokern zum Einsatz, ist aber dennoch auch für Einsteiger eine gute Lösung.
  5. Libertex ist die eigene Plattform des Brokers.

Zusätzlich dazu gibt es auch eine mobile Lösung. Einfach von unterwegs aus den Handel zu starten, braucht auch die optimalen mobilen Lösungen. Bei Libertex können Trader für iOS und für Android die passende Version kostenfrei erhalten. Die Chart-Anzeige ist sehr übersichtlich gehalten und führt direkt zu Kauf oder Verkauf. Mit wenigen Klicks sind die Positionen geöffnet oder geschlossen. Zudem gibt es schlichte Farblösungen in Rot und Schwarz. Damit bleibt alles sehr übersichtlich.

Jetzt direkt zu Libertex und Handelskonto eröffnen

2. Von Demokonto bis Weiterbildung bei Libertex

Der Broker Libertex agiert als Anbieter, dem die Aus- und Weiterbildung der Trader besonders wichtig ist. Zahlreiche Broker haben damit begonnen, eine Akademie in ihr Angebot zu integrieren. Das heißt, hier können Einsteiger und auch Fortgeschrittene Hinweise zu dem Handel an sich, Strategien und zu Money Management erhalten. Dies ist eine besonders wichtige Grundlage. Bei der Investition in CFDs und Forex geht der Trader ein hohes Risiko ein. Es handelt sich um hoch spekulative Produkte, die am Markt sind. Das Risiko für Verluste ist hoch. Umso wichtiger ist es, sich mit der Materie zu beschäftigen, von Grund auf zu Erlernen, wie der Handel funktioniert und erst dann zu starten.

Libertex hat sich entschieden, den Tradern die Möglichkeit zu geben, mit einem Demokonto aktiv zu werden. Das Demokonto ist eine freiwillige Einrichtung des Brokers. Es ermöglicht einen kompletten Zugriff auf die Handelsplattform und den Handel an sich. Wer möchte, der kann Trades setzen und dann schauen, in welche Richtung sich diese entwickeln. Der Vorteil dabei ist, dass kein Verlustrisiko eingegangen wird.

Mit dem Demokonto, das bei Libertex ein Guthaben von 50.000 USD aufweist, können Händler ganz in Ruhe damit beginnen, den Handel zu testen. Die 50.000 USD teilen sich allerdings auf. Bei der Web-Variante gibt es 45.000 USD und bei der mobilen Variante 5.000 USD. Das Demokonto hat eine unbegrenzte Laufzeit. Diese Information ist natürlich wichtig für alle, die auch nach dem Einstig ihre Strategien erst einmal testen möchten, ohne dabei Geld zu verlieren.

Anmeldung bei Libertex – wenig Aufwand

Als sehr positiv haben wir bei Libertex empfunden, dass die Anmeldung innerhalb einer sehr kurzen Zeit durchgeführt werden kann. Hier haben Trader die Möglichkeit, sich einfach zu registrieren und benötigen dafür erst einmal nur eine Mailadresse sowie ein Passwort. Alle weiteren Daten können auch später noch nachgetragen werden. So ist aber erst einmal ein Einstieg möglich und das Demokonto kann in Ruhe getestet werden. Wer dann überzeugt ist, der zahlt Geld für den Handel mit Echtgeld ein.

Libertex Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei Libertex ist unkompliziert und schnell

Wie ist die Weiterbildung aufgestellt?

Neben dem Demokonto, mit dem Trader erst einmal ihre eigenen Strategien testen können, gibt es auch noch andere Möglichkeiten für die Weiterbildung bei Libertex. Die Akademie steht dabei jedoch nur auf Englisch zur Verfügung. Wer sich also bei Libertex gerne weiterbilden möchte, der kann hier durchaus fündig werden. Bisher ist eine deutsche Variante nicht vorhanden. Der Broker arbeitet in erster Linie mit Videos. Die einzelnen Lektionen widmen sich einem Thema. Das heißt, es gibt Videos zum Handel allgemein, zu den Möglichkeiten für ein solides Money Management und zu dem Multiplikator. Trader erfahren mehr über die verschiedenen Analyse-Varianten und können sich auch mit der Technik der Plattformen auseinandersetzen.

Der Weiterbildungsbereich wird noch erweitert durch das Glossar. Das Glossar enthält die Zusammenstellung der verschiedenen Begriffe aus dem Forex- und CFD-Handel. Wer sich bei einem Begriff unsicher ist, der kann einfach schnell nachschlagen und hat schon die Zusammenfassung auf einen Blick.

Jetzt direkt zu Libertex und Handelskonto eröffnen

3. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Broker finden

Themenicon Wissen_varianteGibt es bei Libertex eine Mindesteinzahlung?

Die Frage nach der Mindesteinzahlung kommt meist von Tradern, die sich nicht gleich mit hohen Beträgen an einen Broker binden möchten. Das ist tatsächlich ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker. Immerhin haben gerade Einsteiger meist ein nur geringes Kapital, mit dem sie das große Geld machen möchten. Muss das Kapital bereits komplett auf das Konto von einem Broker transferiert werden, dann kann dies dafür sorgen, dass der Broker bei der Entscheidung herausfällt.

Libertex nimmt eine Mindesteinzahlung, diese hat jedoch lediglich eine Höhe von 10 USD. Das heißt, mit 10 USD kann bereits der Handel gestartet werden. Für den Trader ist es wichtig zu wissen, dass alle Konten bei Libertex in USD geführt werden. Es gibt keine unterschiedlichen Währungen, aus denen der Trader wählen kann. Stattdessen ist die Einzahlung in verschiedenen Währungen möglich, allerdings erfolgt direkt beim Transfer auf das Konto eine Umwandlung in USD.

Wie sind die Handelszeiten bei Libertex?

Die Handelszeiten sind für Trader vor allem deshalb interessant, weil viele Händler den Tag über auf Arbeit sind und eher am Abend oder am Morgen investieren. Daher ist es bei einem Test spannend zu wissen, welche Handelszeiten bei dem Broker angeboten werden. Diese Frage hat Libertex recht gut gelöst. So ermöglicht der Broker einen Überblick über die jeweiligen Handelszeiten in der Tabelle zu den Positionen. Hier gibt es den Hinweis, dass die Finanzmärkte an den Wochenenden geschlossen haben. Innerhalb der Woche haben sie dagegen 24 Stunden geöffnet. Die Öffnung erfolgt 23:00 GMT immer sonntags in Japan. Geschlossen wird dann um 22 GMT am Freitag und zwar in den USA. Das heißt, Trader können die gesamte Woche über handeln, außer an Wochenenden und während der Ferienzeiten.

Kunden von Libertex können auch mobil via Smartphone App traden

Bietet LCG Sicherheit für den Handel?

Für den Handel selbst stellt Libertex ebenfalls Sicherheiten zur Verfügung, die durch den Trader in Anspruch genommen werden können. Der Broker hat sich entschieden, die Positionen mit Stop Loss oder Take Profit zu ergänzen, wenn sie gewählt werden. Bei Stop Loss haben Trader die Möglichkeit anzugeben, bis zu welcher Höhe sie einen Verlust hinnehmen würden. Wenn diese Höhe erreicht ist, dann wird die Position geschlossen. Der Verlust ist vorhanden, der Vorteil ist jedoch, dass man nicht noch mehr Geld verlieren kann. Die zweite Variante ist Take Profit. Hier gibt der Trader an, bei welchem Gewinn die Position geschlossen werden soll. Die Idee dahinter ist, dass jeder Anstieg von einer Position auch einen Abstieg mit sich bringen kann. Es ist natürlich möglich, beide Varianten einzusetzen. Allerdings ist zu bedenken, dass für den Einsatz der Varianten auch eine Provision gezahlt werden muss. Diese mindert natürlich die Rendite, die ein Trader macht.

Gerade weil es sich bei CFDs und auch Forex jedoch um sehr risikoreiche Produkte handelt, ist es besonders wichtig, ein solides Money Management von Beginn an zu betreiben und so das eigene Guthaben zu schützen. Die Höhe der Provision kann den weiteren Angaben zu dem jeweiligen Handelsgut entnommen werden.

Wie kann man den Support bei Libertex erreichen?

Ein weiterer wichtiger Punkt bei dem Vergleich von Brokern sowie bei dem Test von einem Broker ist die Frage, wie der Support erreicht werden kann. Wir müssen darauf verweisen, dass Libertex keinen deutschen Support bisher zur Verfügung stellt. Das heißt, die Antworten der Mitarbeiter erfolgen immer auf Englisch. Wer also gerne schnell einen telefonischen Support in Anspruch nehmen möchte, der sollte dies nur dann machen, wenn er selbst Englisch spricht und versteht. Zu bedenken ist auch, dass es sich bei den Mitarbeitern nicht um Muttersprachler handelt. Es ist gut möglich, dass die Antworten nicht ganz so einfach zu verstehen sind.

Eine zweite Variante ist die Kontaktaufnahme über den Live-Chat. Der Chat selbst hat jedoch spezielle Öffnungszeiten. Hier können Trader nur von 9 Uhr bis 18 Uhr innerhalb der Woche jemanden erreichen. In unserem Test mussten wir jedoch feststellen, dass die Erreichbarkeit beim Live-Chat eher überschaubar ist. Mehrfach wurden wir während der Öffnungszeiten darauf verwiesen, dass per Mail Kontakt aufgenommen werden soll, weil der Chat gerade nicht besetzt ist. Dies ist natürlich besonders ärgerlich, denn die Rückmeldung per Mail dauert etwas länger. Hier ist also auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf vorhanden. Die drei verschiedenen Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme sind jedoch eine sehr gute Grundlage.

Jetzt direkt zu Libertex und Handelskonto eröffnen

4. Arbeitet Libertex seriös?

Libertex ist kein neuer Broker am Markt, sondern bereits seit rund 20 Jahren aktiv. Dies bedeutet auch, dass wir es hier mit einem Broker zu tun haben, der viel Erfahrung mitbringt. Erfahrung reicht aber oft nicht aus um abschätzen zu können, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Viele Trader machen sich auf die Suche nach Erfahrungen zu einem Broker und lesen dann Berichte, in denen von einem unseriösen Verhalten gesprochen wird. Hier ist jedoch zu bedenken, dass Trader natürlich erst einmal enttäuscht sind, wenn sie hohe Verluste haben und möglicherweise dafür auch die Plattform verantwortlich machen.

Libertex Zahlen

Einige wichtige Zahlen zu Libertex im Überblick

Bei Libertex gibt es die Schwierigkeit, dass sich so gut wie keine Erfahrungsberichte online finden lassen. Gerade auf Deutsch sind noch keine Bewertungen durch Trader, die hier schon gehandelt haben, online. Dennoch konnten wir im Test feststellen, dass es sich bei Libertex um einen seriösen Anbieter handelt. Dies beweist bereits die Regulierung durch die CySEC. Die Finanzaufsichtsbehörde ist für die Regulierung von zahlreichen Brokern zuständig, die ihren Sitz auf Zypern haben. Die Vorgaben für die Regulierung sind streng. Es fallen in regelmäßigen Abständen Kontrollen an, ob die Vorgaben noch eingehalten werden. Ist dies nicht der Fall, wird die Regulierung entzogen. Dies wäre für den Broker selbst eine fatale Entwicklung, denn viele Trader achten stark darauf, dass eine Regulierung vorliegt.

5. Libertex Fazit: Potenzial für Verbesserungen ist vorhanden

Der Broker Libertex ist ein zypriotischer Anbieter, der schon viele Erfahrungen mitbringen kann. Die Spezialisierung auf Forex und CFDs ist auf den ersten Blick erkennbar. Ansonsten ist die Webseite aber eher weniger transparent gehalten. Zwar können Trader mit wenigen Klicks viel erfahren. Dennoch fehlen wichtige Informationen, beispielsweise zu den Plattformen. Für Trader können jedoch genau diese Informationen besonders wichtig sein bei der Entscheidung. Auch der Support hat noch Luft nach oben. Wer jedoch auf der Suche nach einem interessanten Anbieter für den Forex-Handel ist und Interesse daran hat, in Kryptowährungen zu investieren, der ist hier genau richtig.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen zum Broker mit

Kennen Sie Libertex? Unser großer Test zum Broker basiert auf einer objektiven Einschätzung der Plattform. Dies ist ein wichtiger Anhaltspunkt bei der Entscheidung für oder gegen einen Anbieter. Ebenso wichtig sind jedoch auch die Erfahrungen, die andere Trader mit einer Plattform schon gemacht haben. Sind Sie vielleicht selbst bei Libertex aktiv oder haben hier schon gehandelt, freuen wir uns über Ihre persönliche Einschätzung.

Jetzt direkt zu Libertex und Handelskonto eröffnen

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: