AAAFx Erfahrungen – Testurteil: Durchschnittliches Angebot für Einsteiger & Profis

AAAFx Erfahrungen von Binaereoptionen.comAAAFx ist insbesondere für seine Schnittstelle zum Social-Trading-Dienst ZuluTrade bekannt, die es dem Kunden ermöglicht, vom Wissen erfahrener Händler zu profitieren. Darüber hinaus ermöglicht das 2008 gegründete Unternehmen seinen Kunden sowohl den CFD- und Forex-Handel als auch das Binäroptionstrading über eine browserbasierte Handelsplattform. In unserem AAAFx Test verraten wir nun, was das Unternehmen seinen Kunden zudem zu bieten hat.

Im AAAFx Test konnten wir positiv bewerten, dass das Unternehmen einer seriösen EU-Regulierung durch die griechische HCMC untersteht, die nach den Vorgaben der MiFID arbeitet. Weiterhin können Kunden des Unternehmens sowohl dem Forex- und dem CFD-Handel als auch dem Binäroptionstrading und das Social Trading nachgehen oder zunächst erste Erfahrungen im Rahmen eines kostenlosen Demokontos sammeln.

6/10 Punkte – Auf einen Blick: Das bietet AAAFxAAAFx_Webseite

  • EU-Regulierung
  • Verschiedene Tradingrichtungen sind möglich
  • Ein unverbindliches Demokonto ist verfügbar
  • Swap-freie islamische Konten
  • Transaktionen per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet
  • Maximaler Hebel von 500:1
  • kein Bildungsangebot verfügbar

Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet möglich und der Handel geht daraufhin zu einem maximalen Hebel von 500:1 vonstatten – bei Bedarf auch gern innerhalb eines islamischen Handelskontos. Allerdings müssen Trader dabei auf ein Bildungsangebot von Webinaren, Videokurse oder ähnlichem verzichten.

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

AAAFx im Überblick

BrokernameAAAFx
Website besuchenwww.aaafx.com
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2008
HauptsitzPiräus, Griechenland
Reguliert vonHCMC
Konto WährungenUS $, Euro, Japanischer Yen, Australischer $, Schweizer Franken und Bulgarischer Leva
Konto ab300 €
ZahlungsmethodenKreditkarte, Überweisung, eWallet
Max. Hebel500:1
Margink.A.
Spread auf MajorsEUR/USD: 0.4 GPB/USD: 0.4 USD/JPY: 0.3
Handelsgebühren
min. Transaktiongrößek.A.
Anzahl Währungspaare21
weitere FinanzinstrumenteIndizes, Rohstoffe und Edelmetalle
HandelsplattformenMetaTrader 4, ZuluTrade, WebTrader für Binäre Optionen
Mobile TradingFür Android
Bonus10% auf Ersteinzahlung
Demo Kontoja
SprachenEnglisch, Spanisch, Französisch uv,.
SupportTelefon, Chat, Email
Deutscher Supportnein

Inhaltsverzeichnis

  • 6/10 Punkte Unser großer AAAFx Test im Detail
  • Der Handel bei AAAFx: Konditionen unter der Lupe
  • Die Tradingplattformen fallen im AAAFx Test kundenfreundlich aus
  • AAAFx bietet dem Kunden nur einen kleinen Basiswertekatalog
  • Ein- und Auszahlungen gehen bei AAAFx schnell vonstatten
  • Ein Bildungsangebot fehlt bei AAAFx
  • AAAFx offeriert einen 10 % Einzahlungsbonus
  • ZuluTrade dominiert das Zusatzangebot von AAAFx
  • AAAFx untersteht der Regulierung der HCMC
  • Der Kundensupport ist bei AAAFx gut ausgebaut
  • Mobile Trading ist bei AAAFx nur für Android möglich
  • Das große Fazit im AAAFx Test

6/10 Punkte Unser großer AAAFx Test im Detail

Der Handel bei AAAFx: Konditionen unter der Lupe

Um mit AAAFx Erfahrungen sammeln zu können, müssen Trader zunächst ein Handelskonto beim griechischen Anbieter eröffnen. Die Eröffnung setzt die Hinterlegung einer Mindesteinlage von 300 $ voraus – selbstverständlich kann auch gern mehr Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. Für die Kontoeröffnung fallen darüber hinaus keine weiteren Gebühren an, ebenso wenig wie für die Kontoführung.

Auch Kommissionen oder sonstige Handelsgebühren gehören nicht zu den Tradingkonditionen, die bei AAAFx anfallen – stattdessen müssen private Trader hierfür eher niedrige Spreads von 0,4 Pips auf EUR/USD an den Broker entrichten. Nach der Entrichtung dieser Spreads kann der Kunde einen maximalen Hebel in Höhe von 1:500 nutzen, der sowohl Einsteiger als auch Profis im Börsengeschehen ansprechen sollte.

  • Mindesteinlage von 300 $
  • Spreads für Privatkunden von 0,4 Pips auf EUR/USD
  • Maximaler Hebel von 1:500

Die Tradingplattformen fallen im AAAFx Test kundenfreundlich aus

Wie wir bereits festgestellt haben, können Kunden bei AAAFx Erfahrungen mit dem CFD-, dem Forex-, dem Binäroptionshandel und dem Social Trading sammeln. Dafür stehen den Tradern beim griechischen Unternehmen drei verschiedene Softwares zur Verfügung, die einen benutzerfreundlichen Handel gewährleisten sollen. Dazu gehört in erster Linie der MetaTrader 4, der sich bereits seit vielen Jahren durch zahlreiche verfügbare Indikatoren und Chartingtools, durch programmierbare Expert Advisors und durch eine professionelle Benutzeroberfläche auszeichnet.

Weiterhin steht den Kunden des Anbieters auch eine Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade zur Verfügung, bei dem unerfahrene Trader vom Wissen der Profis profitieren können, indem sie ihnen folgen und dabei deren Handelsstrategie kopieren. Zu guter Letzt steht den Kunden des Unternehmens auch die browserbasierte Handelsplattform für das Binäroptionstrading zur Verfügung, das sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine schnelle Orderausführung auszeichnet.

  • MetaTrader 4 für den CFD- und Forexhandel
  • ZuluTrade für das Social Trading
  • Hauseigener WebTrader für den Binäroptionshandel
AAAFX Erfahrungen von Binaereoptionen.com

Die browserbasierte Handelsplattform für das Binäroptionstrading zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit aus

AAAFx bietet dem Kunden nur einen kleinen Basiswertekatalog

Verschiedene Handelsstrategien bauen auf unterschiedlichen Finanzprodukten auf: Manche Strategien funktionieren am besten mit Finanzprodukten, die volatile Kurse vorweisen, während andere eher auf ruhigen Charts basieren. Um jeden Kunden zufriedenzustellen, muss der Broker deshalb ein möglichst umfangreiches Angebot an verschiedenen handelbaren Finanzprodukten bereithalten, die dem Kunden zum Handel zur Verfügung stehen. Unsere Erfahrungen mit AAAFx haben gezeigt, dass das Unternehmen seinen Kunden über 60 verschiedene Währungspaare zum Handel zur Verfügung stellt, ebenso wie ein kleines Angebot an Indizes, Rohstoffen und Edelmetallen. Dazu hier ein Überblick:

  • Metalle: Gold, Silber, Palladium, Platin, Kupfer
  • Rohstoffe: US Öl, UK Öl, Erdgas
  • Indizes: ESP35, GER30, US30, ITA40, JPN225, NAS100, SPX500, AUS200, FRA40, UK100.
  • Kassa: Deutsche Staatsanleihen

Die AAAFx Meinungen der Kunden zum Angebot an verfügbaren Basiswerten beim griechischen Unternehmen fallen demnach eher gut aus – zumindest sollten die verfügbaren Finanzprodukte für die meisten Handelsstrategien ausreichend sein.

  • Über 60 Währungspaare sind handelbar
  • Eine kleine Auswahl an Rohstoffen, Metallen, Indizes und Anleihen
  • Angebot sollte ausreichend sein

Ein- und Auszahlungen gehen bei AAAFx schnell vonstatten

bonusUm über ein Livekonto bei AAAFx handeln zu können, müssen Trader zunächst ihr Tradingkapital auf ihrem Handelskonto hinterlegen. Dafür stehen ihnen bei AAAFx verschiedene Transaktionsmöglichkeiten zur Verfügung, die sich durch eine schnelle Verarbeitung und einen kundenfreundlichen Umgang mit anfallenden Gebühren auszeichnen: Trader können ihr Kapital per Banküberweisung, Kreditkarte oder über verschiedene Onlinebezahldienste auf ihr Handelskonto einzahlen – alternativ dazu steht auch die Option der Soforteinzahlung, die über AAAFx besonders schnell vonstattengeht. Ebenso schnell kann auch die Bezahlung per eWallet ablaufen, hierbei stehen dem Kunden folgende Optionen zur Verfügung:

  • Skrill
  • EPS
  • iDeal
  • GiroPay
  • DirectPay/Sofort
  • TeleIngreso
  • Przelewy24
  • Qiwi

Nicht alle dieser Onlinebezahldienste sind hierzulande erreichbar, allerdings sollten Trader insbesondere mit der Ein- und Auszahlung per Skrill, Giropay oder DirectPay vertraut sein. Auszahlungen können ebenfalls über diese Wege vonstattengehen, allerdings sollten Trader hierbei die Auszahlungsbedingungen kennen und erfüllen, bevor sie sich Kapital auszahlen lassen oder welches einzahlen.

  • Banküberweisung oder Kreditkarte
  • Onlinebezahldienste wie Skrill, Giropay oder DirectPay
  • Auszahlungsbedingungen sollten beachtet werden

Ein Bildungsangebot fehlt bei AAAFx

Einsteiger, die bei AAAFx Erfahrungen sammeln möchten, können lediglich das Demokonto und eine kleine FAQ nutzen, die sich allerdings in erster Linie mit dem Angebot von AAAFx auseinandersetzt und nur wenige Informationen zum Handel an sich bereithält. Webinare, Seminare, Videokurse, eBooks oder schriftliche Leitfäden, mit denen Einsteiger sich zum Forex– oder CFD-Handel, zum Binäroptionstrading oder zum Social Trading weiterbilden können, sind hier leider nicht vorhanden. Bringt der Kunde des Unternehmens also keine eigenen Erfahrungen im Börsengeschäft mit, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich über andere Quellen ein umfangreiches Hintergrundwissen anzueignen. Hierbei können Youtube-Kanäle oder Internetforen von Nutzen sein – doch auch die Schnittstelle zu ZuluTrade kann Kunden dabei helfen, sich mit anderen Tradern zum Börsenhandel auseinanderzusetzen. Hier können Einsteiger vom Wissen erfahrener Trader profitieren und dies als Alternative zu einem Bildungsangebot nutzen.

  • Bei AAAFx finden Kunden kein Bildungsangebot vor
  • Weiterbildung muss außerhalb des Brokers erfolgen
  • ZuluTrade kann zur Weiterbildung beitragen

AAAFx offeriert einen 10 % Einzahlungsbonus

Boni werden von verschiedenen Brokern gern angeboten, um Neukunden anzulocken und um die Bindung zu Bestandskunden zu stärken. Auch AAAFx hat die Vorteile von Einzahlungsboni erkannt und bietet den Kunden deshalb einen Bonus von 10 % auf ihre Ersteinzahlung an. Dieser Bonus wird dem Handelskonto bereits nach der Hinterlegung der Mindesteinlage von 300 $ gutgeschrieben und beläuft sich dabei auf 30 $. Bis zu einer Einzahlung von 50.000 $ sind Einzahlungsboni möglich, diese werden in regelmäßigen Abständen gestaffelt und belaufen sich schließlich bei einer Einzahlung von 50.000 $ auf 3.000 $. Um sich den Bonus auszahlen lassen zu können, müssen Trader ein bestimmtes Handelsvolumen vorweisen und die üblichen Bonusbedingungen beachten, die auf der Website des Brokers verzeichnet sind. Dazu gehört beispielsweise, dass der Bonus nicht mit anderen Promotions kombiniert werden kann oder dass nur ein Bonus pro Handelskonto gutgeschrieben wird.

  • Kunden können einen Einzahlungsbonus von 10 % erhalten
  • Dieser Bonus kann bereits nach der Mindesteinlage von 300 $ in Anspruch genommen werden
  • Bis zu einer Einzahlung von 50.000 $ sind unterschiedlich hohe Boni möglich
AAAFx Bonus

10% Bonus auf die erste Einzahlung bei AAAFx

ZuluTrade dominiert das Zusatzangebot von AAAFx

Broker bieten ihren Kunden für gewöhnlich neben verschiedenen Handelbaren Basiswerten, mehreren Tradingplattformen und kostenfreien Demokonten weiterhin ein mehr oder minder umfangreiches Zusatzangebot, das meist verschiedene Analyse- und Researchtools oder auch witzige Contests umfasst. Ein solches Zusatzangebot ist bei AAAFx allerdings nicht vorhanden, stattdessen können Trader von der Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade profitieren, das zum Angebot von AAAFx gehört. Unsere AAAFx Erfahrung dazu hat gezeigt, dass Einsteiger hier vom Wissen der erfahrenen Trader profitieren können, indem sie sich mit ihnen austauschen und ihre Trades im eigenen Handelskonto kopieren. Profis werden indes für zahlreiche Follower vom Broker entlohnt und können sich darüber hinaus auch mit anderen erfahrenen Tradern über deren Handelsstrategien austauschen und dabei auf Augenhöhe kommunizieren.

  • Analyse- oder Researchtools suchen Trader hier vergeblich
  • Das Zusatzangebot von AAAFx besteht im Grunde aus der Schnittstelle zu ZuluTrade
  • Sowohl Einsteiger als auch Profis profitieren von ZuluTrade

AAAFx untersteht der Regulierung der HCMC

kontoeroeffnung2In unserem AAAFx Test konnten wir einige positive und einige negative Ergebnisse verzeichnen – zu den negativeren Ergebnissen gehört unter anderem auch die Regulierung durch die HCMC, der das griechische Unternehmen untersteht. Obwohl wir die EU-Regulierung des Unternehmens per se positiv bewerten konnten, sind die AAAFx Meinungen der Kunden bezüglich der eher unbekannten Aufsichtsbehörde eher negativ. Trader sind in der Regel mit Finanzaufsichtsbehörden wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA), der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) vertraut, weshalb die Hellenic Capital Markets Commission, welche die Regulierung von AAAFx übernimmt, sich keiner allzu großen Beliebtheit erfreuen kann. Trotzdem gibt es auch hier keinen Grund zur Sorge: Als EU-weite Aufsichtsbehörde untersteht auch die HCMC den Vorschriften der MiFID, die eine zuverlässige und seriöse Arbeit der Aufsichtsbehörden sicherstellen soll.

  • AAAFx wird durch die HCMC reguliert
  • Die HCMC arbeitet nach MiFID-Vorschriften
  • Kunden müssen keinen Betrug fürchten

Der Kundensupport ist bei AAAFx gut ausgebaut

Im Börsenalltag sind Trader zu keinem Zeitpunkt vor Fragen oder Problemen gefeit – und in einem solchen Fall kann guter Rat teuer sein. Kunden von AAAFx können sich bei Fragen und Problemen an den Support des Unternehmens wenden, der in erster Linie über eine international gültige E-Mail-Adresse erreichbar ist. Darüber hinaus steht den Kunden auch ein Livechat zur Verfügung, der 24 Stunden lang an 7 Tagen in der Woche erreichbar ist und über den Trader ihre Probleme schnell und einfach klären können. Zu guter Letzt findet der Kunde im Supportbereich des Unternehmens auch zahlreiche Möglichkeiten zur telefonischen Kontaktaufnahme vor: Trader können sich über zahlreiche verschiedene Telefonnummern aus aller Welt oder über eine international gültige Telefonnummer schnell und einfach an den Kundensupport wenden und sich dort zu verschiedenen Themen telefonisch beraten lassen. Allerdings ist hier keine deutsche Telefonnummer eingerichtet, weshalb Trader aus Deutschland sich an den internationalen Telefonsupport wenden müssen – Englischkenntnisse können hier von Vorteil sein.

  • Kontaktaufnahme zum Support ist per Mail möglich
  • Ein 24/7 Livechat ist ebenfalls eingerichtet
  • Die telefonische Kontaktaufnahme geht über verschiedene Telefonnummern vonstatten
AAAFX BinaereOptionen.com (2)

Ein deutscher Telefonsupport ist an sich bei AAAFx nicht vorhanden

 

Mobile Trading ist bei AAAFx nur für Android möglich

Das Mobile Trading über Smartphones und Tablets erfreut sich heute in unserer vernetzten Welt einer besonders großen Beliebtheit. Trader möchten sich immer häufiger auch unterwegs mit anderen Händlern austauschen, aktuelle Kurse nachvollziehen und offene Positionen überprüfen können, um optimale Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu nutzen – und dafür sind sogenannte Mobile Trading Apps unerlässlich. Solche Tradingapps erwarten den Kunden grundsätzlich auch bei AAAFx, allerdings ist die App des griechischen Unternehmens lediglich für Android-Geräte verfügbar. Es scheint, als hätte bereits eine Mobile Trading App für iOS-Geräte existiert, allerdings ist diese Applikation im App Store nicht mehr aufzufinden, was darauf hindeutet, dass die AAAFx App für iPhone und iPad aus der Angebotspalette des Unternehmens entfernt wurde. Die Besitzer eines solchen Gerätes können lediglich über den mobilen Browser auf die Handelsplattform für das Binäroptionstrading zugreifen oder die ZuluTrade-App für das Social Trading über AAAFx nutzen – der Forex- oder CFD-Handel ist hier allerdings nicht möglich.

  • Eine Mobile Trading App für Android ist verfügbar
  • Die App für iOS scheint existiert zu haben, ist nun aber nicht mehr im App Store vorhanden
  • iOS-Nutzer können auf den mobilen Browser und die Webplattform des Unternehmens für den Binäroptionshandel oder auf die ZuluTrade App zurückgreifen

Das große Fazit im AAAFx Test

Der griechische Onlinebroker AAAFx wurde im Jahre 2008 gegründet – erfreut sich allerdings trotz seines langen Bestehens noch keiner allzu großen Bekanntheit. Der Grund dafür könnte sein, dass das Angebot des Unternehmens noch nicht besonders ausgebaut wurde: Ein Bildungsangebot fehlt komplett, eine Mobile Trading App ist nur für Android-Geräte erhältlich und auch der Basiswertekatalog des Anbieters ist bislang noch recht klein. Trotzdem hält das Angebot von AAAFx noch einige Vorteile bereit, die es sich lohnt, genau unter die Lupe zu nehmen – obgleich sich Trader stets über die Risiken des Handels bewusst sein und sich in den AGB über die aktuell geltenden Bedingungen informieren sollten.

Pro Argumente
  1. Seriöse EU-Regulierung
  2. Kostenfreies, unverbindliches Demokonto
  3. Verschiedene Zahlungswege
  4. Hoher maximaler Hebel: bis zu 1:500
  5. Einzahlungsbonus verfügbar
Contra Argumente
  1. Kein Bildungsangebot
  2. Kleine Auswahl an handelbaren Basiswerten
  3. Nahezu alle Zahlungen sind mit Gebühren verbunden
  4. Kein deutschsprachiger Support

Broker

Bewertung

Deutsch

Max. Hebel

Spread EUR/USD

Handelsgebühren

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

AAAFx

6 / 10

500:1

0,4 Pips

nur Spread

300 €

10%

Teilen Sie uns Ihre AAAFx Meinungen und Erfahrungen mit

Vielleicht gehören Sie ja zu den ersten Tradern, die mit AAAFx Erfahrungen sammeln konnten? Wenn dies der Fall ist, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Meinung zu AAAFx mit uns und anderen Tradern teilen würden, um auch ihnen auf der Suche nach einem geeigneten Broker eine große Hilfe sein zu können.

zum Anbieter AAAFx

 


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: