Wie kann ich eine OptionsClick Auszahlung vornehmen?

OptionsClick ist einer der Broker für den Handel mit Binären Optionen am Markt. Es handelt sich hierbei aber auch um einen Broker, der noch keinen so hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Nicht nur die OptionsClick Auszahlung ist daher für Trader interessant.

Fakten über OptionsClick

• Reguliert durch die CySEC
• MiFID-konform
• Bis zu 85% Rendite
• Bis 15% bei Optionen „aus dem Geld“

Inhaltsverzeichnis

  • OptionsClick im Detail
  • Die Konditionen und Angebote von OptionsClick
  • Die OptionsClick Auszahlung und Einzahlung der Beträge
  • Bonuszahlungen bei OptionsClick
  • Lernen ist alles – die Akademie von OptionsClick
  • Der Support von OptionsClick
  • Fazit zu OptionsClick

OptionsClick im Detail

Der Broker OptionsClick wurde im Jahr 2013 gegründet und gehört zu dem Unternehmen Lead Capital Markets Limited. Er hat seinen Sitz in Zypern und wird daher durch die CySEC reguliert. Neben dem Angebot für den Handel mit Binären Optionen bietet OptionsClick auch CFDs sowie Spot FX Contracts an.

optionsclick

Der Broker OptionsClick mit Sitz auf Zypern ist CySEC reguliert

Trader können bei OptionsClick eine überwiegend deutsche Webseite finden, teilweise sind jedoch gerade wichtige Inhalte noch immer auf Englisch gehalten. Dennoch ist positiv aufgefallen, dass OptionsClick bereits auf der Eingangsseite auf den Risiko beim Handel mit Binären Optionen hinweist und damit auch in diesem Bereich sein Soll erfüllt.

Neben einer übersichtlichen Handelsplattform stellt der Broker durchaus auch eine App für den mobilen Handel zur Verfügung. So ist es möglich, von Smartphone oder Tablet aus einen schnellen Zugriff auf den eigenen Account zu bekommen und bequem unterwegs handeln zu können.

Die Konditionen und Angebote von OptionsClick

Der Broker bietet seinen Kunden eine Rendite in Höhe von mindestens 70% und höchstens 85%. Wer Premium-Kunde ist, der kann auch eine Rendite von bis zu 89% erhalten. Diese Rendite wird dann gezahlt, wenn die Optionen „im Geld“ verlaufen. Sollte eine Option „aus dem Geld“ verlaufen, dann kann ebenfalls eine Rendite gezahlt werden. Hier werden Werte zwischen 0% und 15% aufgerufen.

Die Handelsoptionen sind übersichtlich gehalten. So können Trader wählen, zwischen:

– Range
– Hoch
– Tief
– Ein Treffer

Gerade für Einsteiger ist dies durchaus eine gute Grundlage, um in den Handel mit Binären Optionen einsteigen zu können. Erfahrene Trader mögen vielleicht ein wenig enttäuscht sein, wenn sie die Basiswerte sehen. Hier bewegt sich das Angebot des Brokers bei gerade einmal rund 65 verfügbaren Basiswerten aus den Bereichen Währungen, Aktien, Rohstoffe und Indizes.

Die OptionsClick Auszahlung und Einzahlung der Beträge

Um sich bei OptionsClick zu registrieren und das Konto zu eröffnen, ist noch keine Einzahlung notwendig. Wer jedoch mit dem Handel beginnen möchte, der muss eine Einzahlung tätigen. Hier liegt der Mindestwert bei 200 Euro, höher ist natürlich immer möglich. Gewählt werden kann aus insgesamt sieben Währungen, in denen sich das Konto führen lässt. Diese Währungen sind:

– EUR
– USD
– GBP
– SEK
– CAD
– DKK
– NOK

Bildschirmfoto 2016-02-04 um 19.59.09

Diverse Wege stehen zur Einzahlung zur Verfügung

Die Einzahlung ist auf unterschiedlichen Wegen möglich. So können Kunden selbst entscheiden, ob sie mit:

– Visa,
– Visa Electron,
– Mastercard,
– Mastercard Debit,
– CashU oder
– Banküberweisung

bezahlen möchten. Wer sich für die Einzahlung per Kreditkarte entscheidet der muss sicherstellen, dass er sowohl der Inhaber der Kreditkarte als auch des Kontos ist. Der Handel bei OptionsClick ist bereits ab einer Mindestsumme von 10 Euro möglich.

Wer eine OptionsClick Auszahlung veranlassen möchte, der muss sich in die Kontoverwaltung begeben, und dort unter dem Menüpunkt „Auszahlung“ bzw. „Pay off“ den entsprechenden Button anklicken. Bezüglich der Auszahlung sind dann noch genau zwei Angaben zu machen, nämlich zum einen die Höhe des gewünschten Auszahlungsbetrages und zum anderen der Weg, auf dem die Auszahlung erfolgen soll.

Was die Höhe der Auszahlung angeht, so kann der Trader sowohl das gesamte Guthaben als auch nur einen Teil des Kontoguthabens auszahlen lassen. Was die Auszahlungswege betrifft, so findet der Trader bei OptionsClick eine recht große Auswahl vor, die von der Kreditkarte, über die Banküberweisung bis hin zu Auszahlungsmethoden wie CashU reicht. Bei der Auszahlung auf die Kreditkarte muss bedacht werden, dass diese nicht höher als die vorherigen Kreditkarteneinzahlungen sein darf. Eine Auszahlung hat der Kunde im Monat frei, danach werden 30 Dollar Gebühren berechnet.

Bonuszahlungen bei OptionsClick

Eine OptionsClick Auszahlung ist noch interessanter, wenn sie vielleicht sogar einen Bonus beinhaltet. Der Broker bietet verschiedene Promotions an, die genutzt werden können. Schade für den Trader: Alle Informationen rund um den Bonus auf der Webseite sind auf Englisch gehalten. Wer sich hier also ausführlich informieren möchte, der steht vielleicht vor der Verständnisfrage.

Bildschirmfoto 2016-02-04 um 19.44.34

Der Bonus von OptionsClick

Fakt ist jedoch, um einen Bonus zu erhalten, hat der Trader 60 Tage lang Zeit, diesen 50mal umzusetzen. Gerade bei kleinen Beträgen ist das durchaus machbar, bei höheren Beträgen wird es aber schon zu einer Herausforderung. Dennoch muss natürlich gesagt werden, dass ein Bonus durchaus eine interessante Sache für besonders aktive Trader sein kann.

Lernen ist alles – die Akademie von OptionsClick

Schließlich lohnt sich in einem Test von einem Broker auch immer noch ein Blick auf die Lernmöglichkeiten, die angeboten werden. So gibt es eine separate Akademie, die von OptionsClick zur Verfügung gestellt wird. Der Broker bietet hier verschiedene Möglichkeiten, sich zu informieren und weiterzubilden. Für Trader, die gerne unterwegs die freie Zeit nutzen, stehen Ebooks zur Verfügung, die heruntergeladen werden können. Zudem gibt es spezielle Bereiche zu den Binären Optionen, der Marktanlayse sowie zur Entwicklung von Optionsstrategien. Auch Videos können ganz in Ruhe angesehen werden. Den Zugriff auf die Akademie haben zudem nicht nur angemeldete Trader sondern auch Interessierte, die sich einfach ein wenig auf der Webseite umsehen. Die Videos können jedoch nur nach einer Registrierung angesehen werden.

Der Support von OptionsClick

Der Support des Brokers wird 24 Stunden pro Tag und sieben Tage die Woche angeboten. Trader können einen LiveChat nutzen oder auch zu einer Hotline greifen. Auch im LiveChat werden offene Fragen der Trader nicht auf Deutsch, sondern wahlweise auf Englisch, Russisch oder Französisch bearbeitet. Wer per Hotline oder auch per Mail Fragen stellt, der muss mit einer Antwort auf Englisch rechnen.

Fazit zu OptionsClick

Der Broker hat zwar ein eher übersichtliches Angebot, was die Handelsoptionen und die Basiswerte angeht, dennoch bietet er eine solide Grundlage für den Handel mit Binären Optionen. Wer einen Gewinn erwirtschaftet hat, der kann einmal im Monat von einer kostenfreien OptionsClick Auszahlung profitieren. Schade ist, dass weitere Auszahlungen pro Monat Geld kosten. Ebenfalls noch zu bemängeln wäre, dass die Webseite nicht komplett auf Deutsch zur Verfügung steht. Das ist gerade für Broker schwierig, die nur Deutsch verstehen.

Hier zum Binäre Optionen Demokonto bei OptionsClick

Tipp:Wenn Sie mehr über den Broker erfahren wollen, lesen Sie auch unsere OptionsClick Erfahrungen mit vielen Hintergrundinformationen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: