GKFX Testbericht 2018: CFD Broker für Anfänger & Profis

GKFX Testergebnis

Der britische Online Broker GKFX weiß in sämtlichen Punkten zu überzeugen, weshalb das Unternehmen zweifelsohne zu den beliebtesten Brokern der Händler gehört. GKFX wurde im Jahre 2009 in London gegründet und konnte sich zu einem der beliebtesten Online Broker entwickeln. Im Test überzeugten das umfangreiche Angebot und die fairen Konditionen.

Mit dem Stammsitz in der britischen Hauptstadt London geht ein großer Vorteil einher: Das erfahrene Unternehmen wird durch die britische Financial Conduct Authority reguliert, die für ihr strenges Vorgehen bekannt ist. Weiterhin abgesichert sind Verluste, die bei anderen Anbietern durch die sogenannte Nachschusspflicht entstehen. GKFX verzichtet nämlich darauf. Wir haben das Angebot des Unternehmens im GKFX Testbericht genauer unter die Lupe genommen, um Sie an unseren Erfahrungen mit dem britischen Anbieter teilhaben lassen zu können.

Die Fakten im Überblick
  • Britische FCA-Regulierung
  • MT4 und WebTrader für einen erfolgreichen Handel
  • Zahlreiche effiziente Zusatztools
  • Spreads ab 0,6 Pips bei Hebeln von bis zu 1:30
  • Keine Kommissionen
  • Verzicht auf Nachschusspflicht
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu GKFX und ein Handelskonto eröffnen

Mit hohem Hebel handeln

Die Themenübersicht zum GKFX Testbericht:

  • Unser GKFX Test zu Plattformen, Angebot und Co.
  • Wie einfach ist die GKFX Kontoeröffnung wirklich?
  • Fragen und Antworten zum Angebot in der FAQ
  • Seriosität: Ist mein Geld bei GKFX wirklich sicher?
  • Unser Fazit aus dem GKFX Testbericht

GKFX im Überblick

BrokernameGKFX
Website besuchenwww.gkfx.de
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2009
HauptsitzFrankfurt am Main
Reguliert vonFCA (UK)
Konto WährungenEUR, GBP, USD
Konto ab0 €
ZahlungsmethodenKredit- und Debitkarte, Banküberweisung, Skrill, SofortÜberweisung
Max. Hebel400:1
Marginab 0,25%
Spread auf FX-MajorsEUR/USD: ab 0,6 GPB/USD: ab 1 USD/JPY: ab 1,4
Spread bei Indizes1 Punkt
Spread bei Rohstoffenab 4 Pips
Handelsgebühren Aktienab 4 Pips
Sonstige HandelsgebührenFinanzierungskosten (bei Overnight-Positionen)
HandelsplattformenGKFXWeb, MYFX Trading Platform, MT4, MT4 Mobile
Mobile Tradingja
Bonusvariabel
Demo Kontoja
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm.
SupportTelefon, Chat, Email, Rückruffunktion
Deutscher Supportja

Unser GKFX Test zu Plattformen, Angebot und Co.

HandelsplattformMöchte der Kunde über GKFX handeln, stehen ihm in erster Linie zwei verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, die ein benutzerfreundliches und intuitives Handelserlebnis versprechen. Dazu gehört zunächst der beliebte MetaTrader 4, der bei GKFX sowohl als Desktop-Download als auch als Mobile Trading App für Smartphones und Tablets zur Verfügung steht. Dabei überzeugt der MetaTrader 4 in erster Linie durch eine professionelle Benutzeroberfläche, die vom Händler nach persönlichen Maßstäben selbst zusammengestellt werden kann. Darüber hinaus sind viele Händler auch von den zahlreichen Indikatoren und Tools begeistert, die mit der Plattform einhergehen, ebenso wie von der zuverlässigen und schnellen Orderausführung, die der MetaTrader 4 mittlerweile bereits seit 10 Jahren sicherstellt.

Welche Plattformen sind zudem verfügbar?

Neben dem MetaTrader 4 kann sich der Kunde auch den WebTrader von GKFX zunutze machen, der den Handel ohne Downloads direkt vom Browser heraus ermöglicht. Dabei kann der GKFX WebTrader von jedem beliebigen Internetbrowser aus geöffnet werden, um es dem Kunden zu ermöglichen, von einer benutzerfreundlichen Oberfläche, der innovativen HTML5-Technologie zu profitieren. Schließlich können Kunden, die lieber über den MetaTrader 4 handeln, diesen nicht nur auf ihrem iOS- oder Android-Gerät als praktische App für Smartphones und Tablets installieren, sondern per MT4-MultiTerminal darüber hinaus auch mehrere Konten über eine einzige Software verwalten.

Der MetaTrader 4 bei GKFX

Der MetaTrader 4 wird von GKFX angeboten

Welche Produkte sind verfügbar – und zu welchen Konditionen?

frageMöchte man einen eigenen GKFX Test durchführen, kann man sich nicht nur die verschiedensten Handelsplattformen zunutze machen, sondern darüber hinaus auch von einem umfangreichen Angebot profitieren. Dazu gehören zunächst zahlreiche Währungen zu Währungsspekulationen, doch auch Aktien, Indizes und Rohstoffe können in Form von CFDs bei GKFX gehandelt werden. Die GKFX CFD Erfahrung beschränkt sich demnach nicht nur auf eine kleine Auswahl, sondern Kunden können sich stattdessen zahlreiche Produkte zunutze machen. Die Kosten dafür sind zudem recht überschaubar: Kommissionen fallen beim Handel über GKFX überhaupt nicht an und auch der Spread beginnt grundsätzlich schon bei günstigen 0,6 Pips. Die genaue Höhe des Spreads ist dabei jedoch nicht nur vom gewählten Produkt, sondern auch vom Kontomodell abhängig, das der Kunde ausgewählt hat. Demnach kann der Spread auch bei 1,2 Pips oder bei 1,5 Pips beginnen.

Wie einfach ist die GKFX Kontoeröffnung wirklich?

Bevor der Kunde sein Konto bei GKFX eröffnen kann, muss er sich zunächst für eines der fünf verfügbaren Kontomodelle entscheiden, wie auch unser GKFX Testbericht zeigen konnte. Damit Sie sich ein Bild von den Kontotypen machen können, finden Sie hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede:

 MicroVariableFixVIP
Spread FXAb 1,5 PipsAb 1,2 PipsAb 1,5 PipsAb 0,6 Pips
Spread-TypFixFixFixVariabel
Min. Handelsgröße0,010,10,11
Max. Hebel1:30 (CFD max. 1:20)1:30 (CFD max. 1:20)1:30 (CFD max. 1:20)1:30 (CFD max. 1:20)
Forex50505050
Rohstoffe5555
Indizes141414
Aktien>300
Mindesteinzahlung25.000 Euro


Darüber hinaus können Kunden auch ein Geschäftskonto nutzen, das ebenfalls ab einer Einlage von 25.000 Euro verfügbar ist. Hierbei kann der Kunde das Konto wählen, das er nutzen möchte. In Bezug auf die Kontowährung gibt es dabei jedoch zumindest keine Unterschiede: Kunden können Einzahlungen entweder in Euro, Britischen Pfund oder in US-Dollar per Banküberweisung, Kredit- / Debitkarte oder per Onlinedienste wie Skrill oder Sofortüberweisung vornehmen.

Dabei gelten bei allen Optionen außer der Banküberweisung Limits in Höhe von 5.000 Euro, während Einzahlungen per Kreditkarte mit einer Gebühr in Höhe von 1,5 Prozent einhergehen. In Bezug auf die Auszahlung müssen Kunden beachten, dass diese nur per Banküberweisung oder per Kreditkarte möglich sind und dass hierfür eine Mindestauszahlungssumme von 50 Euro vorausgesetzt wird. Dafür sind Auszahlungen kostenfrei möglich.

Der Kontoeröffnungsvorgang im Überblick

kontoeroeffnungDamit Sie auch bei Ihrer ersten Kontoeröffnung nicht ratlos bleiben, haben wir in unserem Test die einzelnen Schritte durchlaufen und geben Ihnen nun einen groben Leitfaden an die Hand, der Sie durch den Kontoeröffnungsprozess führen soll.

Zunächst müssen Sie ein Online-Formular ausfüllen, mit dem Sie Ihre Kontoeröffnung beginnen. Geben Sie hier einige persönliche Informationen an, zu denen beispielsweise Ihre Kontaktdaten gehören können, und machen Sie daraufhin einige Angaben zu Ihrer bisherigen Handelserfahrung. Ist diese nicht ausreichend oder bringen Sie nicht genügend Kapital mit, um erfolgreich an der Börse spekulieren zu können, kann es auch sein, dass Sie für eine Kontoeröffnung erst gar nicht zugelassen werden.

Können Sie GKFX im Test stattdessen doch unter die Lupe nehmen, folgt auf die Abgabe des Eröffnungsformulars die Legitimation. Diese kann bei GKFX per PostIdent-Verfahren vonstattengehen, indem sich der Kunde bei der nächsten Postfiliale mit seinem Ausweis und dem PostIdent-Coupon  vorstellt und es dem Postmitarbeiter somit ermöglicht, seine Identität zu prüfen. Alternativ dazu ist die Legitimation auch per Video Chat von zu Hause aus möglich, sofern der Kunde über eine funktionierende Webcam und eine stabile Internetverbindung verfügt. Ist die Legitimation schließlich durchlaufen, wird der Neukunde innerhalb weniger Tage über die Eröffnung seines Kontos informiert, woraufhin er die Einzahlung vornehmen und mit dem Handeln beginnen kann.

Die Legitimation geht per Video Chat vonstatten

Die Legitimation geht per Video Chat vonstatten

Wie nützlich sind die Trading-Extras bei GKFX wirklich?

Themenicon bonusBei kaum einem anderen Anbieter sind so viele unterschiedliche Zusatzfunktionen verfügbar wie bei GKFX: Neben einem besonders umfangreichen Analyse-Angebot können Kunden sich nicht zuletzt auch den Bildungsbereich von GKFX zunutze machen. Allein der Analyse-Bereich umfasst dabei folgende Funktionen:

  • Trading Central
  • Wirtschaftskalender
  • Market Insight
  • Rechner
  • Autochartist
  • VPS
  • MT4 Booster
  • MyFX

Bei den meisten dieser Funktionen handelt es sich um Zusätze für den MetaTrader 4, welche die Benutzeroberfläche durch praktische Analysefunktionen abrunden und es dem Kunden somit ermöglichen, noch erfolgreicher zu handeln. Beim VPS (Virtual Private Server) handelt es sich indes um einen eigenen Serverplatz, mithilfe dessen der Kunde seinen EA oder andere automatisierte Handelssysteme auch bei heruntergefahrenem Computer nutzen kann. Bei Interesse lohnt es sich für ambitionierte Händler sicher, einmal das Analyse-Angebot im GKFX Test zu durchleuchten und auf eventuell nützliche Funktionen zu untersuchen.

Einsteiger sollten sich stattdessen lieber das Bildungsangebot von GKFX zunutze machen. Dieses ist im Vergleich zum Analyse-Bereich eher wenig ausgebaut, da es lediglich Online-Kurse, Webinare und Lernvideos umfasst. Diese sind dabei jedoch (zumindest in weiten Teilen) in deutscher Sprache verfügbar und ermöglichen es dem Kunden somit, schnell und einfach sein Wissen zum Börsenhandel zu erweitern und somit schließlich noch erfolgreicher zu traden.

Seit Mai 2016 steht Tradern und Interessierte zudem eine Experten-Videoreihe zur Chartanalyse mit 8 Stunden Laufzeit zur Verfügung. Wer sich kostenlos für eine Demo registriert, kann dank der 50 Videos lernen, wie sich laufende Trends erkennen lassen, wie die Aufstellung von Prognosen von Trends und Trendänderungen erfolgt und wie Analyse-Methoden sinnvoll kombiniert werden.

Das Analyseangebot von GKFX fällt umfangreich aus

Das Analyseangebot von GKFX fällt umfangreich aus

Fragen und Antworten zum Angebot in der FAQ

Themenicon WissenSchließlich möchten wir Sie noch mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Angebot von GKFX versorgen, indem wir Sie an unserer GKFX CFD Erfahrung teilhaben lassen.

Bietet GKFX unerfahrenen Kunden ein Demokonto an?

Wie unser GKFX Testbericht zeigen konnte, gehört das Demokonto des britischen Unternehmens zu den kundenfreundlichsten Konten am Markt. Dabei können Kunden mit nur wenigen Angaben ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto eröffnen, das einen realistischen und kundenfreundlichen Handel erlaubt – und das sogar über die üblichen 30 Tage hinaus. Stattdessen ist das Konto nämlich zeitlich unbegrenzt verfügbar, weshalb auch erfahrene Trader und sogar Profis das Konto nutzen können, um die Handelsplattformen kennenzulernen oder um Strategien zu entwickeln.

Sind Mitarbeiter bei Fragen und Problemen erreichbar?

Sollten beim Handel über GKFX einmal dringende Fragen oder technische Probleme auftreten, können Kunden sich an den deutschsprachigen Support von GKFX wenden. Dieser ist per E-Mail, Telefon, Live Chat und über eine Rückruffunktion erreichbar und ermöglicht es dem Kunden somit, schnell und einfach Kontakt zu einem deutschsprachigen Mitarbeiter des Unternehmens aus der Frankfurter Niederlassung von GKFX aufzunehmen und mithilfe des Supports seine Fragen zu beantworten und seine Probleme zu lösen. Das der Broker auch in diesem Bereich Bestnoten erzielt, konnte die DKI in einer Studie belegen. Die Teilnehmer wählten GKFX zum besten CFD-Broker des Jahres 2016 und vergaben im Bereich Support 5 Sterne.

Seriosität: Ist mein Geld bei GKFX wirklich sicher?

Themenicon SicherheitBevor der Kunde GKFX im Test unter die Lupe nimmt, sollte er sich zunächst einmal fragen, ob sein Geld beim britischen Unternehmen auch wirklich gut aufgehoben ist. Bereits eine kurze Recherche zeigt dabei jedoch schnell, dass jegliche Sorge um das persönliche Kapital unbegründet ist: GKFX zeichnet sich nicht nur durch eine zuverlässige Regulierung, sondern darüber hinaus auch durch eine verlässliche Einlagensicherung aus, die das Kapital des Kunden im Falle einer Insolvenz des Unternehmens bestmöglich absichert.

Die Regulierung erfolgt dabei durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), die europaweit für ihre strengen Auflagen und ihre umfangreichen Kontrollen bekannt ist. Darüber hinaus sorgen auch die Regulierungsbehörden der Länder, in welchen GKFX eine Niederlassung unterhält, für zusätzliche Sicherheit. So wird GKFX nicht nur durch die britische FCA, sondern darüber hinaus auch durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in regelmäßigen Abständen ganz genau überprüft.

Allerdings ist bei GKFX nicht nur ein zuverlässiger Umgang mit den Daten der Kunden gewährleistet, sondern auch das Kapital der Trader wird ausreichend geschützt. Dazu wird es in erster Linie auf segregierten Konten bei der britischen Barclays Bank unterhalten, auf welche der Broker oder seine Gläubiger im Grunde ohnehin keinen Zugriff hätten – darüber hinaus sorgt das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS) als zuverlässige Einlagensicherungseinrichtung für eine bestmögliche Absicherung des Kundenkapitals.

GKFX unterliegt der Regulierung verschiedener Behörden

GKFX unterliegt der Regulierung verschiedener Behörden

Unser Fazit aus dem GKFX Testbericht

lupeAbschließend können wir in unserem GKFX Erfahrungsbericht festhalten, dass das britische Brokerhaus nicht ohne Grund zu den beliebtesten Anbietern am Markt gehört: Sowohl das Angebot als auch die dazugehörigen Konditionen können selbst anspruchsvolle Kunden durch Qualität und Fairness sowie durch Transparenz überzeugen, während auch das Serviceangebot des britischen Unternehmens mehr als umfangreich ausfällt. Insbesondere der Analysebereich weiß dabei durch Vielfalt und Effizienz zu überzeugen, während auch Einsteiger im CFD-Handel mit einem umfassenden und interaktiv gestalteten Bildungsangebot sowie durch das kostenlose und unverbindliche Demokonto problemlos erste Schritte machen können.

Bei Fragen und Problemen mit dem kundenfreundlichen Angebot von GKFX können Trader sich dabei schließlich auch an einen deutschsprachigen Support wenden, der sowohl telefonisch als auch per Mail, Rückruffunktion und per Live Chat erreichbar ist. Nicht umsonst hat der Broker schon im Januar 2016 den ersten Award für sich gewinnen können. An der Umfrage nahmen rund 1.000 Trader teil, die die verschiedenen Broker in den Bereichen Konditionen, Kundenservice, Transparenz und Qualität des Angebots bewerten sollten. Hier belegte GKFX den ersten Platz.

Pro Argumente
  1. FCA als zuständige Finanzaufsichtsbehörde
  2. Viele nützliche Tools
  3. Geringe Spreads bereits ab 0,6 Pips
  4. Hebel von bis zu 1:30 nutzbar
  5. Kommissionsfreies Trading
Contra Argumente
  1. Aktuell keine Bonusangebote

Wie sehen Ihre Erfahrungen mit GKFX aus?

Konnten auch Sie das Angebot des britischen Unternehmens bereits in einem Test unter die Lupe nehmen? Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihre Erfahrungsberichte aus erster Hand, die anderen Tradern dabei helfen können, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Wenn Sie also mit GKFX bereits Erfahrungen sammeln konnten, dann zögern Sie nicht länger und lassen Sie uns und andere Händler an Ihren Erfahrungen mit dem Unternehmen teilhaben!

Jetzt direkt zu GKFX und ein Handelskonto eröffnen

Weitere CFD Erfahrungsberichte:

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: