Wie kann man Bitcoin Cash kaufen – Unsere Bitcoin Cash kaufen Anleitung

Jetzt zu eToro

Die am 1. August 2017 vom Bitcoin abgespaltene Kryptowährung könnte sich ähnlich rasant wie der Bitcoin entwickeln. Aber wie kann man Bitcoin Cash kaufen? Hierzu gibt es mittlerweile zahlreiche Plattformen im Internet, über welche User die Kryptowährung erwerben und mit dieser handeln können. Unsere Bitcoin Cash kaufen Anleitung stellt die verschiedenen Möglichkeiten vor und zeigt, welche Faktoren Anleger beim Kauf von Kryptowährungen berücksichtigen sollten.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Inhaltsverzeichnis

  • Wie kann man Bitcoin Cash kaufen? – Und warum könnte sich das lohnen?
  • Wo können Anleger in Bitcoin Cash investieren – Die Anbieter im Überblick
  • Bitcoin Cash kaufen Anleitung – Schritt für Schritt zum ersten Coin
  • Sicherheit: So finden Käufer einen vertrauenswürdigen Anbieter
  • Zahlungsmethoden: Wie kann ich beim Kauf von Bitcoin Cash bezahlen?
  • Bitcoin Cash oder andere Kryptowährungen? – Welcher Coin hat Potential?
  • Fazit: Anbieter vergleichen und eine passende Plattform für die individuellen Bedürfnisse finden

Wie kann man Bitcoin Cash kaufen? – Und warum könnte sich das lohnen?

Bitcoin Cash ist eine Kryptowährung, welche am 1. August 2017 geschaffen wurde. Der Coin basiert auf der Technologie des Bitcoin, welcher bereits seit 2009 existiert und die erste Kryptowährung war.

Die Entwickler von Bitcoin Cash wollten damit eine bessere Version des Bitcoins schaffen, welche Transaktionen schneller und günstiger ermöglicht und dadurch der steigenden Zahl der Nutzer gewachsen ist. Von den Fans der Kryptowährung wird Bitcoin Cash auch oft als „der wahre Bitcoin“ oder „der bessere Bitcoin“ bezeichnet. Nach der Abspaltung zeigte sich, dass auch Bitcoin Cash bei vielen Usern begehrt war. Der Kurs hat seitdem an Wert zugelegt und viele Experten sind der Meinung, dass dies auch in den kommenden Jahren der Fall sein wird. Zwar sind Kryptowährung generell sehr volatil und eine Investition sollte immer als Risikokapitalanlage betrachtet werden, aber das hohe Potential von Bitcoin Cash bietet eben auch große Renditechancen, welche in dieser Form bei klassischen Kapitalanlagen nicht vorhanden sind.

Einsteiger stehen nun schnell vor der Frage: „Wie kann man Bitcoin Cash kaufen?“ nachdem sie sich für eine Investition in die neue Kryptowährung entschieden haben. Um diese Frage zu beantworten ist es wichtig, zunächst einmal die Funktionsweise von Bitcoin Cash zu verstehen. Der wesentliche Bestandteil der Kryptowährung ist die sogenannte Blockchain, welche allen Usern zugänglich ist und auf welcher sämtliche Informationen gespeichert sind. Um Eigentümer eines Coins auf der Blockchain zu werden, benötigt man einen sogenannten kryptographischen Schlüssel. Dieser Code befähigt den Besitzer von Bitcoin Cash dann dazu, das Krypto-Geld an andere User zu senden, welche hierfür dann wiederum einen kryptographischen Schlüssel erhalten. Der einmal verwendete Schlüssel des ursprünglichen Besitzers wird dadurch wertlos und der neue Besitzer kontrolliert den Coin. Es ist nicht nötig, immer einen ganzen Bitcoin Cash zu erwerben. Auch kleinere Beträge bis zu acht Nachkommastellen sind möglich.

Die kryptographischen Schlüssel werden auf der Wallet des Besitzers gespeichert. Um Schlüssel zu empfangen, wird eine Online-Wallet benötigt, aus Sicherheitsgründen übertragen viele User die Informationen dann auf Offline-Wallets, welche keine Verbindung zum Internet haben und so Hackern keinen Zugriffspunkt bieten.

Entdecken Sie den CpyFund bei eToro

Entdecken Sie den CpyFund bei eToro

Wo können Anleger in Bitcoin Cash investieren – Die Anbieter im Überblick

Kryptowährungen können jederzeit von User zu User transferiert werden. Um die Coins gegen Euro oder andere Fiatwährungen zu erwerben, stehen im Internet und mittlerweile auch schon offline verschiedene Angebote zur Verfügung.

Krypto-Börsen:

Wie bei der echten Börse kann auch an den zahlreichen Krypto-Börsen zu einem aktuellen und stets schwankenden Kurs gekauft und verkauft werden. Hierzu senden die Kunden den entsprechenden Betrag an den Betreiber der Krypto-Börse, welcher dann im Gegenzug Bitcoin Cash gutschreibt.

Marktplätze:

Hier kaufen die User die Kryptowährung nicht vom Betreiber der Website, sondern handeln untereinander. Es werden Angebote eingestellt, auf welche andere User dann reagieren.

Broker:

Bitcoin Cash kann auch per CFD gehandelt werden. Dabei werden keine echten Coins erworben, sondern es handelt sich um einen Differenzkontrakt, dessen Kurs analog zum Bitcoin Cash Kurs verläuft. Eine Wallet wird hier nicht benötigt.

Lokaler Tausch:

Bitcoin Cash kann auch vor Ort getauscht werden. Zu diesem Zweck gibt es Plattformen, auf welchen die User geeignete Tauschpartner finden und sich mit diesen auf einen Preis für den geplanten Tausch einigen können. Danach erfolgt ein Treffen, wo die Kryptowährung in der Regel gegen Bargeld getauscht wird.

Automaten:

In einigen Ländern, unter anderem in Österreich, können Kryptowährungen auch an zahlreichen Automaten erworben werden. Die Kunden erhalten hier einen Code, welchen sie dann online gegen Coins einlösen können. In Deutschland gibt es bislang keine Krypto-Automaten.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Bitcoin Cash kaufen Anleitung – Schritt für Schritt zum ersten Coin

Um Bitcoin Cash zu erwerben, muss zunächst ein geeigneter Anbieter gefunden werden. Hierbei helfen unsere Reviews, in denen wir die verschiedenen Eigenschaften der einzelnen Plattformen unter die Lupe nehmen und deren Vor- und Nachteile aufzeigen.

Unsere Bitcoin Cash kaufen Anleitung zeigt nun Schritt für Schritt, wie online Krypto-Coins gekauft werden können.

Registrierung:

Bei vielen Anbietern ist aus Sicherheitsgründen eine Registrierung und eine anschließende Verifizierung mittels Personalausweis erforderlich. Es gibt aber auch Plattformen, auf welchen Bitcoin Cash kaufen ohne Registrierung möglich ist.

Sollte eine Registrierung gefordert sein, so muss der Kunde die geforderten Daten in das Online Formular eingeben und nach dem Absenden eine Bestätigung abwarten. Der nun eröffnete Account kann für den Handel mit den auf der Plattform angebotenen Kryptowährungen genutzt werden.

Passendes Angebot finden:

Beim Handel über eine Krypto-Börse gilt ein verbindlicher Kurs, welcher live angezeigt wird. Handelt der User dagegen über eine Tauschplattform, so kann er aus einer Vielzahl von Angeboten anderer User wählen. Diese lassen sich nach bestimmten Kriterien filtern, so dass zum Beispiel nur Angebote angezeigt werden, welche mit der gewünschten Zahlungsmethode genutzt werden können.

Findet man kein passendes Angebot auf einer Tauschplattform, so kann auch ein eigenes erstellt werden. Hierzu wird einfach der Betrag eingegeben, für welchen man Bitcoin Cash kaufen möchte und die Menge an Coins, die man dafür erhalten möchte. Findet sich ein passender Handelspartner, so erfolgt eine Benachrichtigung und die Transaktion kann durchgeführt werden.

Dash und Bitcoin bei eToro traden

Dash und Bitcoin bei eToro traden

Geld senden:

Nun müssen die gekauften Coins noch bezahlt werden. Welche Zahlungsmethoden dabei verfügbar sind, hängt von der jeweiligen Plattform und zum Teil auch vom Handelspartner ab. Nachdem das Geld beim Empfänger eingegangen ist, sendet dieser die vereinbarte Menge Bitcoin Cash.

Coins erhalten:

Je nachdem, welche Plattform genutzt wurde, wird die gekaufte Menge Bitcoin Cash entweder dem Account des Käufers gutgeschrieben oder die kryptographischen Schlüssel werden direkt auf dessen Wallet gesendet.

Coins auf die Wallet übertragen:

Bei vielen Plattform besitzen die Kunden nun Guthaben in der Kryptowährung auf ihrem Account. Dieses sollte nicht dauerhaft dort gelagert werden, da es auf der eigenen Wallet besser geschützt ist. Daher können die User nun eine Auszahlung durchführen, bei welcher sie die Adresse ihrer Online-Wallet angeben, an welche die kryptographische Schlüssel für die Coins dann gesendet werden.

Sollten die Coins nicht auf einem Kundenkonto bei der Plattform gutgeschrieben, sondern direkt an die Wallet des Käufers gesendet werden, so entfällt dieser Schritt.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Sicherheit: So finden Käufer einen vertrauenswürdigen Anbieter

In unserer Bitcoin Cash kaufen Anleitung haben wir gezeigt, wie Bitcoins im Internet erworben werden können. Auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter ist es aber nicht nur wichtig darauf zu achten, dass der Preis stimmt und die gewünschten Zahlungsmöglichkeiten vorhanden sind, sondern auch, dass der gewählte Anbieter seriös ist.

Wie kann man Bitcoin Cash kaufen und dabei sicher sein, nicht über den Tisch gezogen zu werden? Auch hier können unsere Reviews weiterhelfen, denn auch die Seriosität der einzelnen Plattformen haben wir gründlich unter die Lupe genommen.

Die meisten Plattformen werden nicht reguliert, so dass die Erfahrungen anderer User hier eine noch größere Rolle spielen. Generell sollte darauf geachtet werden, dass Auszahlungen zuverlässig durchgeführt werden. Wenn dies durch bereits registrierte User bestätigt wird und die Bewertungen der Plattform im Internet positiv ausfallen, ist das schon einmal ein gutes Zeichen.

Achten Sie auch nach dem Kauf auf Sicherheit! Trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen kann es vorkommen, dass sich Hacker Zugriff auf Krypto-Börsen und Tauschplattformen verschaffen. Daher sollten die gekauften Coins nicht dauerhaft auf dem Handelskonto gelagert, sondern sobald wie möglich auf die eigene Wallet transferiert werden. Am sichersten lässt sich Bitcoin Cash auf einer sogenannten Offline-Wallet verwalten. Wenn keine Verbindung der kryptographischen Schlüssel zum Internet besteht, sind diese auch zuverlässig vor unbefugten Zugriffen durch Hacker geschützt. Hierzu kann entweder spezielle Hardware erworben werden, auf welcher die Schlüssel gespeichert werden können, es kann aber auch einfach eine Paper-Wallet erstellt werden. Hierzu sind verschiedene Programme und Anleitungen online erhältlich. Prinzipiell ist es auch möglich, den kryptographischen Schlüssel per Hand auf Papier zu notieren.

Zahlungsmethoden: Wie kann ich beim Kauf von Bitcoin Cash bezahlen?

Welche Zahlungsmethode beim Kauf von Bitcoin Cash genutzt werden kann, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Während einige Plattformen eine große Auswahl anbieten, sind bei anderen nur eine oder zwei Zahlungsmethoden verfügbar.

Der Crypto CopyFund bei eToro

Der Crypto CopyFund bei eToro

Wir stellen im Folgenden die gängigsten Zahlungsmethoden vor:

Banküberweisung:

Die Zahlung per Banküberweisung wird häufig angeboten. Der Nachteil bei dieser Methode ist, dass es einige Tage dauern kann, bis der überwiesene Betrag beim Empfänger ankommt. Daher wird bei direktem Kauf oft der Kurs genutzt, welcher zum Zeitpunkt des Geldeingangs aktuell ist. Aber wie kann man Bitcoin Cash kaufen und dabei auch mit der Banküberweisung den aktuellen Kurs nutzen? Hierzu muss im Vorfeld ein Guthaben auf das Kundenkonto bei der jeweiligen Krypto-Börse eingezahlt werden. Sobald dieses gutgeschrieben wurde, kann es zum sofortigen Handel genutzt werden.

Sofortüberweisung:

Bei der Sofortüberweisung wird die Bearbeitungszeit umgangen, indem vom Zahlungsdienstleister geprüft wird, ob das Girokonto des Kunden die für die Zahlung erforderliche Deckung aufweist. Ist dies der Fall, so wird dem Empfänger bestätigt, dass die Überweisung durchgeführt wird und dieser sein Geld sicher erhält. Im Gegenzug können die gekauften Coins sofort gutgeschrieben werden.

Kreditkarte:

Die Kreditkartenzahlung ist bei immer mehr Anbietern möglich. Mit dieser Methode können Käufer ihre Coins sofort erhalten.

E-Wallets:

Über sogenannte „elektronische Geldbörsen“ ist ebenfalls eine sofortige Zahlung möglich. Die gängigsten Anbieter sind hier Skrill und Neteller, aber auch per PayPal kann mittlerweile bei einigen Plattformen gezahlt werden.

Paysafecard:

Mit der Prepaidkarte kann Guthaben per Code eingezahlt und verwendet werden. Paysafecards sind an Tankstellen und im Einzelhandel erhältlich, können bislang aber leider nur bei wenigen Anbietern zur Zahlung verwendet werden.

Kryptowährungen:

Relativ häufig kann per Bitcoin eingezahlt werden. Es gibt auch Krypto-Börsen, bei welchen der Bitcoin das einzige Zahlungsmittel ist. In diesem Fall müssen die User vorher Bitcoin bei einem anderen Anbieter erwerben, wenn sie diese Kryptowährung nicht bereits besitzen.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Bitcoin Cash oder andere Kryptowährungen? – Welcher Coin hat Potential?

Immer wieder werden wir gefragt, welche Kryptowährung sich langfristig durchsetzen wird. Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort, denn der Markt für Kryptowährungen ist ständig in Bewegung, was unter anderem daran zu sehen ist, dass es mittlerweile über 4.000 verschiedene Coins gibt.

Auch wenn Bitcoin Cash die drittstärkste Kryptowährung ist und in den letzten Monaten bewiesen hat, dass es mit dem Bitcoin konkurrieren kann, kann daher nicht gesagt werden, wie der Kurs sich in den nächsten Monaten und Jahren weiter entwickelt. Daher sollten Investitionen in Kryptowährungen immer als hochspekulativ betrachtet werden. Hier sollte nur Kapital eingesetzt werden, welches mittel- oder langfristig nicht anderweitig benötigt wird. Dennoch kann es sich lohnen, einen Teil seines Vermögens in Bitcoin Cash anzulegen, denn es ist gut möglich, dass der Wert der Coins schon bald ein vielfaches des heutigen Kaufpreises beträgt.

Fazit: Anbieter vergleichen und eine passende Plattform für die individuellen Bedürfnisse finden

Unsere Bitcoin Cash kaufen Anleitung hat gezeigt, dass es für jeden Anleger möglich ist, die Kryptowährung zu erwerben. Bei der Wahl einer Plattform oder Tauschbörse lohnt es sich, die einzelnen Anbieter gut zu vergleichen und dabei auch unsere Erfahrungsberichte einzubeziehen. Wer einen seriösen Anbieter mit günstigen Gebühren gefunden hat, kann dort mit verschiedenen Zahlungsmethoden Bitcoin Cash kaufen und diese bei Bedarf auch wieder verkaufen.

Die gekauften Coins sollten stets auf der eigenen Wallet verwaltet und nicht langfristig bei Drittanbietern gelagert werden. Nur wer selber über den kryptographischen Schlüssel für seine Coins verfügt, hat über diese auch wirklich die volle Kontrolle. Als am sichersten haben sich Wallets erwiesen, bei denen keine Verbindung zum Internet besteht, da diese auch nicht gehackt werden können.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.

Auch interessant: