Bitcoin Trading – Die Kryptowährung BTC über Plattformen und Börsen gewinnbringend handeln!

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!

Themenicon Wissen_varianteBitcoins gelten als größte Konkurrenz zu den traditionellen Währungen und aus diesem Grund ist der Handel damit selbst unerfahrenen Anlegern interessant genug, um mit Investitionen zu beginnen. Bitcoin Trading ist heute wichtiger denn je geworden. Es ist so, dass man damit Geld verdienen kann. Die eingesetzten Mittel lassen sich aber nur schwer einschätzen. Wie die weitere Entwicklung des Bitcoin verläuft ist ebenso schwer abzuwägen. Dennoch lohnt es sich nach wie vor darin zu investieren. Aus diesem Grund gibt es jetzt hier diesen kleinen Artikel zum Thema Bitcoin Trading. Wir sagen, wie genau man es angehen sollte und wie man sich absichern kann, um angelegte Gelder so gut wie möglich zu erhöhen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Welche Schritte müssen befolgt werden, um mit Bitcoin zu traden?

Die Bitcoin Trading Erfahrung hat gezeigt, dass man sich auskennen sollte. Es gibt verschiedene Arten in Bitcoin zu investieren. Zudem gibt es viele Anbieter, die mit dem Bitcoin Trading werben. Bei diesen Anbietern bekommt man sehr gute Tipps und Ratschläge.

Schritt eins:

Als Anleger muss man sich entscheiden, welche Art und Weise man nutzen möchte, mit der man in Bitcoin investiert. Das bedeutet, es ist wichtig, sich für einen Anbieter zu entscheiden und diesem sein volles Vertrauen schenken. Natürlich könnte man über einen Buchmacher mit Bitcoin Trading beginnen. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass der Buchhalter ebenfalls Preise erheben wird. Diese müssen aber auf der Seite des Buchmachers angegeben sein.

Schritt zwei:

Der Bitcoin Kurs selbst wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Es ist nun an Ihnen sich über diese Faktoren zu informieren, wie genau der Bitcoin beeinflusst wird. Hierbei sollte man nichts dem Zufall überlassen und sich sehr grundlegend informieren. Man sagt, dass man erst dann eine gute Bitcoin Trading Erfahrung sammeln konnte, wenn man erfolgreich war. Zudem ist es wichtig, dass man sich auf dem Finanzmarkt auskennen sollte.

Schritt drei:

Nun kommt es auf die richtige Handelsstrategie an. Diese muss einfach so ablaufen, wie man es sich vorgestellt hat. Sollte nicht der Fall sein, dann kann man nur verlieren. Wichtig ist, dass man bei einem etwaigen Verkauf nicht alle Bitcoin Anlagen verkauft. Man sollte auch das Geld nicht zum Verleben nutzen, sondern immer wieder investieren. Natürlich kann man sich vom Überschuss bedienen und davon leben.

Schritt vier:

In Schritt vier platzieren Sie Ihren ersten Trade. Das bedeutet, Sie beginnen mit dem Handel von Bitcoins und sollten aufgrund Ihrer Informationen damit erfolgreich sein. Ist das nicht der Fall, haben Sie etwas falsch gemacht und Sie werden verlieren.

Bitcoin Trading Erfahrung

Welche Arten gibt es, um mit Bitcoins zu handeln?

Im echten Leben gibt es zwei unterschiedliche Arten, um Bitcoin Trading zu betreiben. Bei der ersten Art kauft man die tatsächliche Kryptowährung, den Bitcoin. Diesen kauft man für einen möglichst geringen Preis ein, um ihn später wieder gewinnbringend zu verkaufen. Genauso macht man es auch mit Aktien. Die zweite Art ist eine Spekulation. Dabei geht es darum, eine Einschätzung zu treffen, wie sich der Bitcoin in naher Zukunft entwickeln könnte.

Aber genau hier gilt es, sich zu informieren. Natürlich könnte man jetzt nachschauen, wie das Trading in letzter Zeit für andere Menschen war und wie die Entwicklung der Kryptowährung verlaufen ist. Aber genau hier kann es auch zu Problemen kommen. Denn schätzt man nicht richtig, kann das ganze investierte Geld schnell verloren sein. Wichtig ist, dass man bei einer Spekulation der Wertentwicklung sichere Anlagen vornimmt. Bei dieser Art hat man keine eigenen Bitcoins und kann sie somit auch nicht verkaufen. Die Spekulation wird durch CFDs ausgeführt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Was ist CFD?

CFD ist ein Vertrag, den man abschließt. Er errechnet sich aufgrund der Kurse, die sich auf Bitcoins berufen. Bei der Spekulation geht es nicht darum, Bitcoins zu erwerben, sondern allein um eine geringe Investition. Man muss also nicht viel investieren, um zu spekulieren. Wichtig ist, dass man dabei spekulieren kann, wie genau der Bitcoin sich verhält.

Es geht nach unten oder oben und wenn man richtig geschätzt hat, kann man damit Geld verdienen. Hierbei ist zu beachten, dass man möglichst wenig Geld einsetzen muss, um es zu versuchen. Es ist also besonders für Anfänger in diesem Bereich angebracht, sich zunächst so zu versuchen und die erste Bitcoin Trading Erfahrung zu sammeln.

Muss man an der Börse mit Bitcoin Trading beginnen?

Nein. Denn es geht nicht an die Börse im eigentlichen Sinne. Es geht um die Kursentwicklung und die wird von der Börse bestimmt. Wichtig für ein erfolgreiches Trading ist ein eigenes Handelskonto und das können Sie bei einem der vielen Broker eröffnen. Dabei müssen Sie verschiedene Angaben hinterlegen. Diese sollten Ihnen allerdings angezeigt werden, wenn Sie sich anmelden. Sie können diverse Angaben machen und festlegen, wie genau Sie Bitcoin Trading durchführen möchten.

Gibt es Bitcoin Börsen?

Ja, es gibt Bitcoin Börsen. An der Bitcoin Börse arbeiten sowohl Käufer als auch Verkäufer und beide Gruppen betreiben Handel miteinander. Als Investor können Sie somit Händler als auch Käufer von Bitcoin werden. Dennoch kann man auch gänzlich auf Bitcoin Börsen verzichten, um Bitcoin Trading zu beginnen.

Bitcoin Trading Bot

Welche Vorteile gibt es, wenn man Bitcoin Trading ohne Börse betreibt?

Bitcoin Börsen sind nicht gut genug reguliert. Leider muss man öffentliche Unterlagen anfordern oder man muss wissen, dass es nicht genug davon gibt. Zudem lässt die Infrastruktur zu wünschen übrig. Anfragen werden nicht schnell beantwortet. Leider kann man die Börse als unzureichend bezeichnen.

An der Börse finden sich so genannte Matching Engines oder Server. Beide gelten ebenfalls als unzuverlässig und das kann zu Marktausfällen führen. Leider leidet auch die Genauigkeit der Spekulationen oder Käufe darunter und das ist ein weiterer Grund, um darauf zu verzichten, an der Börse zu handeln oder zu traden.

Wer darauf vertraut an der Börse zu handeln, muss damit rechnen, Gebühren zu entrichten. Leider ist das recht teuer und auch aus diesem Grund kann von einem Trading über die Börse eher abgeraten werden. Zudem gibt es diverse Einschränkungen, denen man unterliegt, wenn man an der Börse handelt. Wer ein Konto dennoch abschließen möchte, sollte mit einer tagelangen Wartezeit der Aktivierung rechnen. Das kann sehr nervenzehrend sein, wenn man nicht weiß, ob das Eröffnen eines Kontos wirklich klappt.

Wer sich für das Bitcoin Trading entscheidet, sollte die Börse daher eher meiden. Denn die Liquidität leidet ebenfalls unter der Börse. Man kann auch nicht so schnell handeln, wie man das gern hätte. Zudem ist es so, dass man verschiedene Preismodelle akzeptieren muss, um einen Trade zu beschließen. All diese Faktoren sprechen eher gegen die Börse. Aus diesem Grund sollte man es anderweitig versuchen und sich grundlegend über Bitcoin Trading informieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Wie wird der Kurs beeinflusst?

Bitcoin Trading klingt für Laien immer sehr einfach. Auch wenn man sagt, dass der Kurs derzeit stabil ist oder einfach immer nach oben geht, werden viele Menschen gelockt. Dennoch ist es so, dass man hier auch aufpassen muss. Es ist nicht so einfach wie es klingt, Bitcoin Trading zu betreiben. Wichtig ist, dass es sich dabei immer um einen riskanten Markt handelt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Bitcoin entweder ganz oben oder ganz unten liegt, was den Preis angeht. Sollte man eine Tiefphase erwischen, lohnt es sich genau jetzt zu investieren. Der Bitcoin Markt schläft nicht. Das muss ein Anleger wissen. Aus diesem Grund kann es stündlich oder minütlich zu Änderungen bei den Preisen kommen. Genau hier sollte man als Anleger aufpassen.

Faktoren, die den Preis beeinflussen:

Das Angebot

Bitcoins sind begrenzt und das weiß eigentlich jeder, der sich damit befasst hat. Bitcoins werden gewonnen durch das so genannte Bitcoin Mining. Dabei sollen bis zum Jahr 2040 insgesamt 21 Millionen Bitcoins gewonnen werden. Das Bitcoin Mining passiert mit Hilfe von Hochleistungsrechnern, die bestimmte Kombinationen zu Bitcoins wandeln. Nun ist es so, dass das Angebot sehr gering ist, wenn man sieht, wie viele Euros im Umlauf sind. Aber genau das macht den Bitcoin auch so interessant. Je schneller ein Bitcoin auf den Markt kommt, umso mehr schwankt der Preis.

Die Marktkapitalisierung

Es ist nötig, dass man sich beim Bitcoin Trading die Marktkapitalisierung anschaut. Dabei muss abgewogen werden, wie gut oder schlecht das Trading verläuft. Zudem ist es so, dass der Bitcoin als wertvoll angesehen werden muss. Der Trader versucht dann sich in eine Gelegenheit einzubringen oder ob er lieber davon absieht.

Schlechte Presse kann den Preis beeinflussen

Der Bitcoin gehört heute zu einem Medium, um das in der Presse sehr häufig spekuliert wird. Anfangs war es so, dass man lesen konnte wie gut sich der Bitcoin nach oben entwickelt hat. Leider liest man mittlerweile in der Presse nur noch, wenn sich der Bitcoin im Tiefflug befindet. Es müsste wieder öfter von den guten Steigerungen gesprochen werden. Aber selbst in den besten Zeiten wird davon gesprochen, dass der Bitcoin instabil ist und ob er tatsächlich langlebig ist.

Bitcoin Trading Steuern

Die Integrierung des Bitcoins

Der Bitcoin kann traditionelle Währungen schon bald ablösen. Man muss nur wissen, wie genau das passieren könnte und ob es als neues Zahlungssystem überhaupt eine Chance hat.

Wie sieht es beim Bitcoin Trading mit Steuern aus?

Bitcoin Trading und Steuern ist erheblich. Denn man sollte wissen, wie es sich beim Bitcoin Trading mit Steuern verhält und im Zweifelsfall Hilfe von Außen anfordern. Ein Steuerberater etwa ist hier genau der richtige Ansprechpartner, der alle Fragen rund um Bitcoin Trading Steuern beantworten kann. Er wird aufklären, wie genau man Bitcoin Trading in der Steuererklärung berücksichtigen muss.

Was beeinflusst den Bitcoin?

Der Bitcoin wird von verschiedenen Schlüsselereignissen beeinflusst und natürlich könnten einige davon schwere Auswirkungen auf den Kurs haben. Wichtig ist nun, dass man sich informiert, welche Schlüsselereignisse das sein könnten. Dazu gehören Sicherheitsverletzungen oder Vorschriften, die sich ändern.

Gibt es Bitcoin Trading Bot?

Bitcoin Trading mit Bot ist möglich. Natürlich sollte man trotz Bitcoin Trading Bot immer die Entwicklung beobachten und im Auge behalten. Denn andernfalls kann man auch schnell alles verlieren, was man bisher investiert hat.

Die industrielle Umsetzung

Leider nehmen besonders Unternehmen den Bitcoin nicht gut auf. Sie halten ihn für zu instabil, um damit zu handeln oder zu traden. Aus diesem Grund ist auch nicht genau zu sagen, wie die weitere Entwicklung des Bitcoin verlaufen wird.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Strategien für den Handel

Day Trading

tradingDieses Trading ist für alle, die nur einen Tag für das Bitcoin Trading eingeplant haben. Diese Menschen möchten eine gute Position erhalten, indem sie auf kurzfristige Bewegungen reagieren. Am Ende des Handelstages werden die Bewegungen glatt gestellt und damit ist der Handel vollzogen und abgewickelt.

Scalping bei Bitcoin Trading

Beim Scalping handelt es sich um kleine Gewinne, die man erzielt. Hierbei geht es nicht darum, auf das ganz große Los zu warten.

Swing Trading

Das ist die Art auf neue Trends sofort zu reagieren.

Bitcoin Trading Bot – Automatisierter Handel

Das ist perfekt, wenn man als passiver Trader tätig werden möchte.

Bitcoin Trading Deutschland

Vier Schritte, die Sie zum Trading bringen:

1. Die Eröffnung eines Trading Accounts

Ohne diesen Account können Sie nicht handeln. Dabei ist es völlig egal, ob Sie lieber in einer Börse handeln möchten oder über einen Broker erfolgreich Bitcoin Trading betreiben möchten. Wichtig ist allein, dass Sie diesen Account eröffnen und damit wird es Ihnen auch leichter fallen, endlich Geld mit dem Bitcoin Trading zu verdienen.

2. Trading Plan erstellen

Nun benötigen Sie einen Trading Plan. Sollten Sie eine gute Handelsstrategie für sich gefunden haben, können Sie den Plan erstellen und objektive Entscheidungen treffen. Das funktioniert auch dann, wenn der Einsatz hoch ist.

Tipps für den Trading Plan:

  • Planaufteilung in kurzfristige und langfristige Ziele.
  • Bestimmung, was man erreichen möchte.
  • Risikolimit eingeben.
  • Chance Risiko Verhältnis wählen, um Verluste ausgleichen zu können.
  • Welche Währung soll gehandelt werden?

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

3. Informationen sammeln

Sicherstellung der aktuellen Lage.
Kurse anzeigen lassen.

4. Den ersten Trade platzieren

Nun geht es also los mit dem ersten Handel.

Um den Handel zu beschließen, müssen Sie die Anzahl der Kontrakte eingeben. Das erledigen Sie in Ihrem Handelsticket. Die Bedingungen für die Glattstellung müssen Sie ebenfalls eingeben.

Ihre Meinung ist für den Gewinn nötig. Sie können kaufen, wenn Sie der Meinung sind, der Kurs steigt und wenn Sie denken, dass er sinkt, dann verkaufen Sie einfach.

Bitcoin Trading Deutschland

Fazit zum Bitcoin Trading

Bitcoin Trading erfordert Erfahrung und natürlich kann man auch intuitiv handeln. Wichtig ist, dass man sich für eine der beiden Arten anzulegen entscheidet. Hierbei sollte man berücksichtigen, ob man überhaupt Kenntnis von der Währung hat und diese auch gut einschätzen kann. Leider kann man beim Bitcoin Trading nicht sagen, wie es sich verhält. Es kann entweder steil bergauf oder bergab gehen und das ist das gefährlichste an diesem Investment.

Aus diesem Grund sollte man auf jeden Fall grundlegendes Wissen einbringen. Hierzu kann man sich allerdings informieren. Dennoch muss man sagen, dass es ein gefährliches Wagnis ist, mit dem Bitcoin Trading zu beginnen. Besser ist es, wenn man zunächst spekuliert und sagt, wie sich der Bitcoin zukünftig verhält. So ist man auf der sicheren Seite.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

 

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!
Unsere Empfehlung