BUX Alternative – welcher Broker ist 2018 empfehlenswert?

BUX Alternative
BUX ist derzeit in aller Munde. Das Fintech sorgt sowohl unter erfahrenen Tradern für Aufmerksamkeit als auch unter Menschen, die sich üblicherweise nicht für Geldanlagen interessieren. Auch die Medien greifen das Thema gerne auf und es gibt wohl keine größere Zeitung, die noch nicht über BUX berichtet hat. Trotz des Erfolges der Niederländer gibt es allerdings auch Interessenten, die eine BUX Alternative suchen.

Für all diese haben wir unterschiedliche Alternativen zu BUX zusammengestellt. Wer die niederländische Trading-App nicht nutzen möchte, findet so das passende Produkt.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist BUX?
  • Welche Vorteile hat BUX?
  • Wo liegen die Schwächen von BUX?
  • CFD-Trading durchaus mit Gefahren
  • BUX Alternative: ähnliche Anbieter wie BUX selten
  • Bux Alternativen: günstiger Traden
  • Bessere Chartanalyse bei BUX Alternativen
  • BUX Alternative: Community und Social Trading
  • Andere Apps als Alternative zu BUX
  • „Richtige“ Geldanlage als bessere Option
  • Fazit: BUX Alternative nicht leicht zu finden

Was ist BUX?

BUX ist das Angebot eines niederländischen Fintechs, das das Trading mit CFDs auch Menschen näherbringen soll, die sich üblicherweise nicht mit derartigen Finanzprodukten beschäftigen. Dabei versteht sich BUX als Alternative zu den CFD- und Forex-Brokern, die deutlich komplexer sind, und versteht sich als spielerische Art des Tradings. Der Kunde investiert dabei nicht direkt in Aktien, sondern wettet im Prinzip auf die Kursveränderungen. Auch der Währungshandel steht Kunden auf diese Weise offen.

Die App bietet außer dem Trading auch die Möglichkeit, mit anderen Kunden in Kontakt zu treten, und setzt zudem auf Einfachheit. Die App ist nicht überfrachtet mit Funktionen, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche. Deswegen sollen auch Einsteiger schnell mit ihr zurechtkommen.

Zu Beginn starten alle Kunden der App mit Spielgeld. Der Kunde kann mit den FunBux üben, ohne dass er dabei ein Risiko eingehen müsste. Zu Beginn ist es noch nicht möglich, Geld einzuzahlen. Erst wenn ein bestimmtes Erfahrungslevel erreicht wurde, können Kunden Beträge ab 50 Euro überweisen und dann mit Echtgeld handeln. Das Erfahrungslevel hängt sowohl von den Trades als auch von der Aktivität in der Community ab.

BUX Homepage

Die BUX Homepage

Für die Interaktion mit anderen Tradern stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung. BUX-User können sich in Foren in unterschiedlichen Gruppen austauschen. Zudem können sie sich als Freunde adden und dann auch die umfangreichen Statistiken ansehen, die BUX für jeden Trader anlegt. Außerdem können sie sich gegenseitig zu Battles auffordern, die derjenige gewinnt, der innerhalb eines bestimmten Zeitraumes den größten Erfolg vorweisen kann.

Bux verzichtet auf die Nachschusspflicht, was auch den Vorteil hat, dass der Anbieter auch längerfristig auf dem deutschen Markt aktiv sein darf. Die BaFin möchte dies nämlich in Zukunft zur Grundvoraussetzung machen, um Dienste für deutsche Kunden anbieten zu dürfen. Kunden können so nicht mehr Geld verlieren, als sie eigentlich eingezahlt haben.

BUX ist eine Entwicklung von ayondo und ermöglicht das Trading auch mit Kleinstbeträgen oder Spielgeld. Das Angebot wird ausschließlich per App zur Verfügung gestellt und enthält zahlreiche Social Trading-Elemente.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

Welche Vorteile hat BUX?

Trader, die eine BUX Alternative suchen werden schnell feststellen, dass es kaum Anbieter gibt, die die Stärken von BUX unter einem Dach vereinen. Die positivste Eigenschaft der App ist die Einfachheit, mit der hier Trading möglich ist. Auf diese Weise ist es auch für Einsteiger leicht möglich, sich in das Programm hereinzufinden und erste Trades zu tätigen. Diese sind zu Beginn zudem in jedem Fall ohne irgendeine Art von Risiko, da die App zu Beginn nur Spielgeldeinsätze ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsachen, dass die BUX App sehr schnell und unkompliziert genutzt werden kann und Anleger nicht erst ihre Identität nachweisen müssen, bevor sie mit dem Trading beginnen. Die geringen Einstiegshürden setzen sich dann auch fort. Anleger können schon ab 50 Euro mit Echtgeld handeln. Viele andere Anbieter machen das Trading erst ab deutlich größeren Beträgen möglich. Wer Trading einmal ohne zu großes Risiko testen möchte, erhält hier also eine sehr unkomplizierte Möglichkeit.

Viele Trader, die BUX getestet haben, loben vor allem den hohen Fun-Faktor der BUX-App. Die App ist nicht nur modern und cool designt, sondern kommentiert auch jeden Trade mit einem flapsigen Spruch. Traden ist mit nur vier Klicks möglich und alles funktioniert in sekundenschnelle und ohne Komplikationen.

BUX vereint verschiedene Vorteile. Kunden schätzen die Einfachheit bei der Bedienung und die unkomplizierten Bedingungen für das Trading. Trading mit BUX macht vielen einfach Spaß und könnte kaum leichter sein.

Wo liegen die Schwächen von BUX?

BUX setzt auf Einfachheit und bietet dementsprechend nicht die Möglichkeiten, die ein professioneller Broker bietet. Auch die Apps von MetaTrader 4 und Co. bieten weitaus mehr. Chartanalysetools, individualisierbare Darstellungen, mehr Indikatoren und zahlreiche weitere Verbesserungen sorgend dafür, dass eine Chartanalyse auf einem hohen Niveau überhaupt erst möglich ist. Dementsprechend würden viele professionelle Trader eine App wie BUX gar nicht erst in Erwägungen ziehen. Kritiker monieren, die App würde aufgrund ihrer Einfachheit eher wie ein Glücksspiel sein, als eine ernstzunehmende Möglichkeit der Geldanlage.

Ein weiterer Nachteil der BUX App sind die hohen Gebühren beim Trading. Derzeit erhebt der Broker 0,15 % des Gesamtwerts des Trades, dabei jedoch mindestens 0,25 Cent. Die tatsächlichen Gebühren der meisten Händler werden also anteilig weitaus höher sein. 0,15 % können aufgrund der Mindestgebühr erst ab einem Gesamtwert des Trades über 165 Euro genutzt werden. Die meisten Kunden traden jedoch deutlich kleinere Beträge, zumal hier nicht das Handelsvolumen gemeint ist, sondern tatsächlich der Betrag, den Kunden je Trade investieren.

DEGIRO Webseite

DEGIRO – eine gute Alternative zu BUX

Die niedrigen Einstiegshürden und der geringe Mindestwert der Trades führen zusätzlich dazu, dass viele Trader ihr Geld auch aufgrund der Unterkapitalisierung unnötig riskieren.

Social Trading kann durchaus auch negative Aspekte haben. Gerade Einsteiger fühlen sich häufig mit den Informationen aus der Community sicherer, obwohl es nicht zwangsläufig so sein, muss, dass der Tippgeber seine Meinung fundieren kann. Dadurch, dass es sich um derart spekulatives Investment handelt, ist eine zuverlässige Prognose ohnehin kaum möglich. Durch den Schwarm kann es allerdings passieren, dass Anleger ihr Geld stärker riskieren, als ihnen bewusst ist.

Bei allen Stärken hat BUX auch einige Nachteile. So ist das Trading relativ teuer und eine Chartanalyse zudem nur auf sehr grundlegender Ebene möglich. Durch die Einfachheit der App könnten Einsteiger zudem dazu verleitet werden, die Herausforderung beim Trading zu unterschätzen.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

CFD-Trading durchaus mit Gefahren

Grundsätzlich hat BUX die Stärke, dass sich auch Kunden mit der Geldanlage auseinandersetzen, die üblicherweise kein großes Interesse für die Finanzmärkte aufbringen können. Das Trading mit BUX ist cool und unkompliziert und zieht so auch Anleger an, die sonst noch nicht einmal ein Tagesgeldkonto geführt haben. Vor allem in der jüngeren Generation erreicht BUX so eine Zielgruppe, für die es durchaus sinnvoll wäre, sich stärker mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

Auf der anderen Seite ist es gerade nicht das CFD-Trading, das sich für diese Zielgruppe am besten eignet. CFDs sind spekulativ und äußerst riskant und haben nichts mit einer soliden Geldanlage zu tun, die ein Finanzberater für den Vermögensaufbau oder –erhalt empfehlen würde.

Dementsprechend ergibt sich aus der Erschließung dieser recht unbedarften Zielgruppe ein individuelles Risiko. Die BUX-Kunden beschäftigen sich teilweise zum ersten Mal überhaupt mit den Finanzmärkten. Natürlich lässt sich hier entgegenhalten, dass Anleger langsam herangeführt werden und erst dann Echtgeld investieren dürfen, wenn sie genügend Aktivität aufgewiesen haben. Zudem verzichtet BUX immerhin auch auf die Nachschusspflicht.

DEGIRO Handelsplattform

Auf das DEGIRO Handelskonto kann auch mobil zugegriffen werden

Allerdings ist das BUX-Engagement für viele junge Anleger die einzige Form der Geldanlage und deswegen viel zu riskant. Viel mehr als zehn Prozent des gesamten Kapitals sollte ein Anleger nicht in so spekulative Investments riskieren. Dementsprechend ist BUX zwar sehr attraktiv, für viele der Kunden jedoch nur eingeschränkt geeignet.

Die BUX-App eignet sich aus vielen Gründen nur beschränkt für Einsteiger und deren Trading. Das hohe Risiko durch CFDs sorgt dafür, dass Anleger maximal 10 % des angelegten Kapitals überhaupt hier aufs Spiel setzen sollten.

BUX Alternative: ähnliche Anbieter wie BUX selten

Themenicon Wissen_varianteWer eine BUX Alternative sucht, wird schnell feststellen, dass Alternativen, die ähnliche Funktionen erfüllen, auf dem Markt sehr selten sind. Nicht umsonst konnte das FinTech innerhalb so kurzer Zeit mehr als 400.000 Kunden gewinnen. Das Unternehmen vereint:

  • Das Trading mit virtuellem Geld
  • Trading mit Echtgeld
  • Nutzung über eine App
  • Geringe Einstiegshürden
  • Soziale Komponenten durch Chats, Gruppen und Channels

Diese Kombination ist derzeit eigentlich einzigartig. Das bedeutet, dass derzeit alle Trader, die eine ähnliche App wie BUX suchen, derzeit leider kaum fündig werden dürften. Sie müssen stattdessen damit vorliebnehmen, das ein Anbieter nur die für sie wichtigsten Eigenschaften und Funktionen erfüllen kann, diese jedoch möglicherweise sogar besser tut.

Es ist also sinnvoll, sich darüber im Klaren zu werden, welche Funktionen genau bei BUX attraktiv sind und im Anschluss daran einen Anbieter zu suchen, der in diesem Bereich hervorsticht.

BUX bietet eine auf dem Markt so nicht existierende Kombination von Social Trading, Einfachheit, App und Spielgeldmöglichkeit, die auch Einsteigern viel Spaß machen kann.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

Bux Alternativen: günstiger Traden

tradingBei BUX ist das Trading verhältnismäßig teuer. Eine gute BUX Alternative sollte deswegen für viele Trader deutlich weniger Geld kosten. Interessenten müssen hierfür nicht lange suchen. Komplizierter wird es hingegen schon dann, wenn Anleger zusätzlich noch die Möglichkeit haben möchten, mobil zu traden. Dadurch wird die Auswahl noch einmal deutlich eingeschränkt.

Ein weiterer Faktor sind zudem die geringen Einstiegshürden von BUX. Viele Broker erwarten eine deutlich größere Mindesteinlage. Dabei gilt zudem: Je höher das eingezahlte Kapital oder das Volumen und die Häufigkeit der Trades, umso günstiger wird es für den Kunden üblicherweise. Doch auch schon Einsteiger können bei vielen BUX Alternativen deutlich günstiger traden.

Es gibt viele günstigere Broker als BUX.

Bessere Chartanalyse bei BUX Alternativen

BUX verfolgt das Prinzip der Einfachheit, um auch für Zielgruppen interessant zu sein, die üblicherweise nicht für das Trading zu begeistern wären oder den Aufwand scheuen. Schnell werden Nutzer jedoch bemerken, dass die BUX App nicht unbedingt ausreicht, um komplexe Analysen vorzunehmen. Das ist auch deswegen nicht ungewöhnlich, weil viele Broker den Funktionsumfang ihrer Tradingsoftware für das mobile Trading deutlich herunterfahren. Allein der kleinere Bildschirm macht dies notwendig.

Es gibt allerdings inzwischen viele Broker, die ihre Trading-Software auch für Android oder iOS umgesetzt haben und die Chartanalyse auch auf Smartphones auf sehr hohem Niveau ermöglichen. Zugleich sind sie häufig individualisierbar und überfordern auch Einsteiger so nicht. Es handelt sich bei diesem Angebot für viele Interessierte, die sich tiefer in die Materie einarbeiten wollen, in jedem Fall um eine sinnvolle BUX Alternative.

Trader sollten natürlich im besten Falle darauf achten, dass der gewählte Broker keine der BUX Schwächen aufweist. Es ist also in vielen Fällen auch sinnvoll, wenn er möglichst kostengünstig ist.

DEGIRO Konditionen

DEGIRO bietet günstige Konditionen an

Anders sieht dies natürlich aus, wenn Kunden lediglich mit Spielgeld spielen wollen. Hier ist der Markt noch einmal anders. Viele professionelle Broker bieten Interessenten allerdings die Möglichkeit an, kostenfrei ein Demokonto zumindest für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen. Es gibt allerdings auch Broker mit unbegrenztem Demokonto und kostenfreier App, die sich für alle Nutzer von FunBUX natürlich auch als komplexere Alternative zu BUX mit besserer Chartanalyse hervorragend eignen.

Viele Anbieter, die als Alternative für BUX infrage kommen, können deutlich bessere Bedingungen bei der Chartanalyse bieten. Viele von ihnen ermöglichen zudem die Nutzung eines Demokontos.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

BUX Alternative: Community und Social Trading

Eine der zentralen Funktionen von BUX ist natürlich die Social Trading-Community. Hier können sich Anleger austauschen, Trends herauslesen oder sich einfach mit Freunden messen. Der Social Trading-Aspekt ist gerade bei Brokern, die durch die BaFin oder FCA lizenziert sind, eher Mangelware. Viele bieten ihren Kunden allerdings durchaus die Möglichkeit, sich in Foren auszutauschen. Diese Möglichkeit ist allerdings natürlich auch abseits der Broker gegeben. In Deutschland gibt es einige Wirtschafts- und Trading-Foren, deren Mitglieder oftmals auch durch deutlich mehr Kompetenz überzeugen können, als es bei BUX der Fall ist.

Große Communitys mit vielen Interaktionsmöglichkeiten bieten leider die Wenigsten. Vor allem die Möglichkeit, Freunde herauszufordern und sich mit ihnen zu messen, dürfte für viele BUX Kunden bei anderen Anbietern fehlen. Die meisten etablierten Broker interessieren sich für diese Features nicht und richten sich auch nicht an die Zielgruppe. Darüber hinaus gibt es allerdings auch spezialisierte Anbieter.

Auch hinter BUX steckt mit Ayondo ein Unternehmen, dessen Social Trading-Angebot bekannt ist. Für viele Anleger ist hierbei allerdings ein Problem, dass kaum ein Anbieter eine Lizenz der BaFin nutzen darf. Wer sehr umfangreiche Social Trading-Funktionen nutzen möchte, muss deswegen in der Regel eine BUX Alternative wählen, die im EU-Ausland lizenziert ist. Üblicherweise sind die Social Trading-Broker für den europäischen Markt auf Zypern beheimatet, nur wenig sind im Westen Europas lizenziert.

DEGIRO Auszeichnungen

DEGIRO konnte zahlreiche Auszeichnungen für sich gewinnen

Es gibt verschiedene Anbieter von Social Trading, die als BUX Alternative infrage kommen könnten. Viele Broker bieten zudem ebenfalls Foren zum Austausch.

Andere Apps als Alternative zu BUX

Wer nur mit Spielgeld handeln möchte, ist ebenfalls nicht auf BUX angewiesen. Im Google PlayStore finden sich genauso wie in Apples AppStore jede Menge kostenfreie Apps, die das Trading mit Spielgeld ermöglichen. Diese Apps sind auch deswegen eine BUX Alternative, weil sie teilweise noch deutlich mehr unterschiedliche Finanzprodukte abdecken und deutlich vielseitiger sind. Sie sind zudem oft deutlich professioneller aufgebaut und mit mehr Funktionen ausgestattet. Das macht sie etwas schwerer zu bedienen als die sehr simpel gehaltene BUX-App. Auf Dauer zahlt sich dies jedoch oft durch ein besseres Verständnis aus.

Bei diesen Apps, die so ähnlich sind wie BUX, fehlt allerdings vielen Spielern die Möglichkeit der Interaktion mit ihren Freunden. Außer Bestenlisten bieten die Apps häufig nicht mehr Interaktionen mit anderen Spielern. Dementsprechend geht auch die Motivation bei den meisten schneller verloren. Zudem begreifen sich die Apps üblicherweise vor allem als Spiel und ermöglichen es auch nicht, Echtgeld einzuzahlen und so tatsächlich Geld gewinnen zu können. Für eine erste Einführung sind sie aufgrund der größeren Komplexität für Interessierte allerdings oftmals eine deutlich bessere Alternative zu BUX.

Eine BUX Alternative stellen auch viele Apps dar, die das Trading simulieren und mit Spielgeld funktionieren.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

„Richtige“ Geldanlage als bessere Option

Die BUX-App ist für die Geldanlage nur sehr eingeschränkt geeignet. CFD-Trading ist sehr riskant und zudem äußerst spekulativ. Von manchen Anlegern wird die BUX-App zurecht eher als Spiel wahrgenommen denn als Geldanlage mit einer realen Chance, das Kapital tatsächlich zu mehren. Dementsprechend sind für alle Anleger Broker und Banken, die eine weniger riskante Geldanlage ermöglichen, unter Umständen die bessere Alternative zu BUX.

Anleger können hier oft schon mit geringen Sparraten und geringen Kosten in breit gestreute ETFs oder Fonds anlegen und so eine gute Diversifikation erreichen. Auf diese Weise können sie ihre Finanzanlage erst einmal auf eine gesunde Grundlage stellen, bevor sie so großes Risiko eingehen, wie es bei der BUX-APP der Fall ist. Empfehlenswert wären für alle, die die BUX App gerne nutzen vor allem auch Robo-Advisor mit App für Android oder iOS. Viele Anbieter bereiten ihre Geldanlage modern auf und erlauben die Kontrolle über das Handy. Der Social-Trading-Faktor fehlt, dafür können sich Anleger jedoch dafür sicher sein, eine gut diversifizierte Geldanlage zu erhalten und müssen sich nicht mehr unbedingt mit anderen darüber austauschen.

Ginmon Robo-Advisor

Die Webseite des Robo-Advisors Ginmon

Für viele Anleger empfehlen sich Broker oder Robo-Advisor als Geldanlage aufgrund des geringeren Risikos als BUX Alternative.

Fazit: BUX Alternative nicht leicht zu finden

Wer eine BUX Alternative sucht wird schnell feststellen, dass sie nicht leicht zu finden ist. Den Niederländern ist hiermit ein großer Wurf gelungen. Allerdings gibt es viele andere Anbieter, die zumindest manche der Stärken von BUX noch deutlicher aufweisen. Anleger, die sich für eine Alternative interessieren, sollten also zuerst überlegen, was sie an BUX interessiert und dann versuchen, Anbieter zu finden, die diese Stärken ebenfalls aufweisen. Unsere Hinweise können dabei behilflich sein.

Jetzt beim Testsieger DEGIRO handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.

Auch interessant: