Naga Markets Erfahrungen: zahlreiche positive Eindrücke im Test

Naga Markets Testergebnis

Im Naga Markets Test standen neben dem Trading-Angebot auch weitere Leistungen des Brokers im Fokus. Wer Naga Markets Erfahrungen mithilfe von einem Demokonto ohne Risiko sammeln möchte, der wird vielleicht enttäuscht, allerdings überzeugt der Broker mit einem attraktiven Live-Konto. Trader haben nicht einmal eine Mindesteinzahlung, sondern können beispielsweise bereits ab 30 Euro am Markt aktiv werden. Zur Auswahl stehen neben CFDs und Forex auch weitere digitale Finanzinstrumente für optimale Diversifikation. Welche Möglichkeiten die Händler konkret bei NAGA haben, zeigen wir.

Die Fakten im Überblick
  • NAGA bietet automatischen Trading-Assistenten
  • Händler können über 60 digitale Finanzinstrumente handeln
  • Forex und Devisen zu günstigen Trading-Konditionen verfügbar
  • Zahlreiche kostenfreie Weiterbildungsmöglichkeiten
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Naga Markets im Überblick

BrokernameNaga Markets
Website besuchenJetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen
Broker ArtSocial Trading Plattform
Gründungsjahr2015
Hauptsitz Limassol, Zypern
Reguliert vonCySEC
Konto WährungenEUR/USD
Konto abohne Mindesteinlage
ZahlungsmethodenKreditkarte, Banküberweisung, Neteller, Skrill, usw.
Max. Hebel1:30
Margin/
Spread auf Majors/
HandelsgebührenKeine Kommissionen
min. Transaktiongröße/
Anzahl Währungspaareüber 100
weitere FinanzinstrumenteForex, ETFs, CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe, Futures und auch Kryptowährungen
HandelsplattformenMT4, Naga Trader
Mobile Trading Ja
Bonus/
Demo KontoNein
SprachenDeutsch, und 16 weitere Sprachen
SupportTelefon, E-mail
Deutscher Supportja

Möchten Trader Naga Markets Erfahrungen sammeln, wird dafür die kostenlose Registrierung bei dem innovativen Anbieter für digitale Finanzinstrumente möglich. Es gibt unzählige Möglichkeiten, zu investieren, darunter auch die Devisen und CFDs. Hinzu kommen Kryptowährungen oder ETFs. Besonders umfangreich ist beim Naga Markets Broker allerdings das Angebot der Forex-Handelspaare und Differenzkontrakte. Entscheiden sich die Trader für den Handel der Devisen, können sie aus über 40 Angeboten wählen. Dominant sind vor allem die Hauptwährungen, sodass unzählige Angebote mit EUR oder USD zur Verfügung stehen. Doch auch Nebenwährungen bekommen einen Handelsplatz.

CFDs auf verschiedene Assets

Beeindruckend ist im Naga Markets Test auch die Auswahl der CFDs, denn es gibt sie auf verschiedene Assets. Darunter vor allem besonders bekannt und lukrative CFDs, wie:

  • JPN225
  • US30
  • UK100

Alle Trader, die ihr Portfolio bestmöglich diversifizieren möchten, können zusätzlich zu den Devisen und CFDs auch in Kryptowährungen investieren. Gehandelt werden beispielsweise bekannte Krypto-Größen wie Bitcoin, Litecoin oder Ripple gegen die Fiat-Währungen USD und EUR. Wer sein Kapital optimal streuen möchte, der nutzt die verschiedenen digitalen Finanzinstrumente und profitiert von der ganzen Breite der Marktentwicklungen.

Tipp: Damit die Auswahl aus all den angebotenen digitalen Finanzinstrumenten noch leichter fällt, stellt NAGA eine individuell konfigurierbare Favoritenliste zur Verfügung. Damit können die Trader ihre Top Finanzinstrumente ganz komfortabel zusammenfassen und sehen immer auf einen Blick, wie sie gegenwärtig performen.

Naga Markets Erfahrungen: Handelszeiten und Gebühren

Im Naga Markets Test haben wir uns auch die Handelszeiten und Gebühren für Forex und CFDs sowie die übrigen digitalen Finanzinstrumente näher angeschaut. Es fällt auf, dass der Naga Markets Broker sämtliche Informationen dazu transparent zur Verfügung stellt, was per se schon ein gutes Zeichen für einen renommierten Broker ist. Entscheiden sich die Händler dazu, die unzähligen Devisen zu traden, gibt es dafür variable Marginanforderungen. Um die Unterschiede aufzuzeigen, nehmen wir uns exemplarische verschiedene Devisenpaare zur Hand:

  • Australian Dollar vs. Canadian Dollar: 5 % Marge
  • Canadian Dollar vs. Japanese Yen: 3,33 % Marge
  • Euro vs. Swiss Franc: 3,33 % Marge
  • US Dollar vs. Japanese Yen: 3,33 % Marge

Die Handelszeiten werden immer in CET angegeben, worauf die Trader aufgrund der Zeitumrechnung in Europa achten sollten. Der Markt öffnet um 23:00 Uhr und schließt um 23:00 Uhr. Am Wochenende ist der Devisenhandel an den Börsenplätzen zwar nicht möglich, durch die Zeitverschiebung können die Trader allerdings theoretisch schon ab Sonntag wieder handeln.

Naga Markets Erfahrungen

Das ist die Website von Naga Markets

Trading-Volumina variieren

Beim Handel der einzelnen Devisenpaare kann das minimale und maximale Trading-Volumen, welches in Lots angegeben wird, ebenfalls variieren. Handeln die Trader Euro vs. Canadian Dollar, so beträgt das Volumen beispielsweise minimal 0,01 Lot und maximal 50 Lot.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Konditionen für CFDs

Da der Naga Markets Broker nicht nur unzählige Forex-Angebote bereithält, sondern ebenso viele interessante CFDs, haben wir uns auch die Konditionen dafür angeschaut. Unterschieden wird bei der Kostenstruktur und den Marktzeiten zwischen Aktien CFDs und Zins CFDs. Trader können beispielsweise CFDs auf die bekanntesten Unternehmensanteile handeln. Dabei beträgt die Margin-Anforderung jeweils 20 Prozent. Allerdings kann sich die Anforderung je nach Marktbedingung ändern.

Besondere Konditionen für italienische Wertpapiere

Es gibt noch eine Besonderheit, welche die Trader beachten müssen, wenn sie italienische Aktien CFDs handeln. Dafür wird eine Steuer auf Basis des Nennwertes zusätzlich berechnet. So beträgt die Steuer beispielsweise 0,25 Euro für einen Nominalwert bis zu 2.500 Euro. Wer einen Nominalwert von bis zu 50.000 Euro handelt, muss mit einer zusätzlichen Steuer von 5,00 Euro rechnen. Am teuersten ist die Steuer mit pauschal 200 Euro, wenn der Nominalwert über 1 Million Euro liegt.

Naga Markets Demo

Konditionen für Indizes, Rohstoffe und Co.

Häufig nutzen Trader das Angebot des Brokers, um mit den vielen digitalen Finanzinstrumenten ihr Portfolio zu diversifizieren. Möglichkeiten dazu gibt es unter anderem auch mit:

  • Futures
  • Rohstoffen
  • ETFs
  • Indizes

Die Konditionen dafür variieren ebenfalls. Möchten die Trader beispielsweise Indizes handeln, so liegt die Margin-Anforderung zwischen 5,00 und 10,00 Prozent. Beim Handel von Rohstoffen gelten die gleichen Konditionen, wobei nur Gold mit 5,00 Prozent Margin und die übrigen Rohstoffe (Silber, Crude Oil und UK Brent) mit jeweils 10,00 Prozent Margin gehandelt wird.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Naga Markets Bewertung: weitere Gebühren können anfallen

Die Trading-Kosten sind natürlich für die Händler wichtige Merkmale, um einem Broker mit anderen Wettbewerbern zu vergleichen. Je geringer die Trading-Kosten sind, desto besser für die Händler, denn umso mehr Eigenkapital bleibt für die eigentliche Handelsaktivität übrig. Neben den bloßen Trading-Kosten fallen häufig aber auch andere Gebühren bei den Brokern an. Dazu gehören beispielsweise Kosten für:

  • Kontokapitalisierung
  • Gewinnauszahlung
  • Kontoführung

Um eine Naga Markets Bewertung abzugeben, schauen wir uns auch die möglichen Zusatzaufwendungen beim Broker näher an. Bei der Einzahlung können wir schon ein positives Feedback geben, denn die Kontokapitalisierung ist gänzlich kostenfrei, wenngleich die Trader an Mindestbeträge gebunden sind.

Kosten bei Auszahlung der Gewinne möglich

Während die Einzahlungen kostenfrei angeboten werden, gibt es bei den Auszahlungen der Gewinne eine Gebührenerhebung. Trader haben auch hier einen Mindestbetrag, welchen es braucht, um überhaupt die Auszahlung zu realisieren. Dann kommen zusätzlich noch 10,00 EUR/USD hinzu. Diese Gebühren sind bei allen Zahlungsmöglichkeiten fix.

Zusatzkosten für kopierte Positionen

Trader können bei dem Naga Markets Broker auch das Copy Trading nutzen und beispielsweise erfolgreiche Händler kopieren. Für geschlossene kopierte Positionen werden ebenfalls zusätzliche Trading- Aufwendungen berechnet. Sie sind abhängig vom Ergebnis des kopierten Trades und liegen bei einem Ergebnis von bis zu 5,00 Euro bei 0,50 Euro pauschal. Wird beim Trade ein Ergebnis über 5,00 Euro erzielt, bleibt die Pauschale gleich und es kommen noch 5,00 Prozent hinzu.

Naga Markets Test

Kontomöglichkeiten für Trader: 1 Account für alles

Wer sich bei einem Broker anmeldet, der findet häufig verschiedene Kontomodelle, darunter vielleicht auch ein Demokonto mit Startguthaben. Im Test haben wir uns auch angeschaut, welche Kontomöglichkeiten die Trader bei NAGA finden und haben Verbesserungspotenzial entdeckt. Die Auswahl der Kontoangebote ist überschaubar, denn es gibt tatsächlich nur ein Kontotyp. Was fehlt, ist Naga Markets Demo, denn es gibt tatsächlich nur den Account, welchen die Trader mit eigenem Kapital nutzen können. Um die Registrierung vorzunehmen, brauchen sie laut unseren Erfahrungen gar nicht viel, denn das Anmeldeformular steht online selbst erklären zum Ausfüllen bereit. Wichtige Angaben sind:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnsitzland
  • Telefonnummer

Außerdem müssen die künftigen Trader einen Benutzernamen angeben und sämtliche Angaben bestätigen. Damit überhaupt die Handelsaktivität aufgenommen werden kann, Verifizierung erforderlich. Sie dient dazu, die Trader vor missbräuchlichen Handlungen ihrer kundenbezogenen Daten zu schützen. Aber auch NAGA selbst kommt mit dem Verifizierungsverfahren den Auflagen der Lizenzgeber nach. Um die Angaben aus dem Anmeldeformular zu bestätigen, brauchen die Trader ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) sowie den Nachweis der Adresse. Wurde die Verifizierung durch den Support vorgenommen, können die Trader mit der Kontokapitalisierung und eigentlichen Handelsaktivität beginnen. Allerdings bleibt damit das Risiko, denn wer sofort mit eigenem Kapital handelt, kann gerade bei CFDs ohne entsprechende Risikoabsicherung Verluste erleiden. Hier wäre ein Naga Markets Demo von Vorteil, um die Trader noch effektiver beim Trading-Start zu unterstützen.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Kontokapitalisierung vornehmen, um handeln zu können: die Möglichkeiten

Naga Markets Broker stellt unterschiedliche Möglichkeiten für die Kontokapitalisierung zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem:

  • Elektronische Geldbörsen (Neteller und Skrill)
  • Kreditkarten (Visa und MasterCard)
  • Banktransfer

Der Banktransfer wird beispielsweise über Maestro oder GiroPay abgewickelt. Für alle, die es etwas schneller mögen, stellt der Dienstleister Klarna ebenfalls eine rasante Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung. Für Kunden, die beispielsweise aus anderen Ländern als Deutschland kommen, stehen erfahrungsgemäß ausgewählte individuelle Dienstleister des Landes zur Verfügung. Damit die Trader überhaupt die Kontokapitalisierung vornehmen können, muss zunächst die Verifizierung des Accounts erfolgen. Damit bestätigen die Trader ihre Angaben und können dann ihrer Einzahlung vornehmen. Das Konto selbst kann in verschiedenen Fiat-Währungen geführt werden, sodass die Händler bei der Auswahl der Transaktionswährung ebenfalls flexibel sind, um sich gegebenenfalls unnötige Kosten für die Währungsumrechnung zu sparen. Für Trader in Europa empfehlen wir, dass NAGA Handelskonto in Euro zu eröffnen, denn die Kontokapitalisierung wird erfahrungsgemäß ebenfalls in Euro vorgenommen.

Limits beachten

Bei der Einzahlung für das Trading-Konto gibt es vom Broker selbst keine Vorgaben, allerdings müssen die Trader auf Mindestlimits bei den Zahlungsdienstleister achten. Die Einzahlung kann beispielsweise ab mindestens 30 Euro erfolgen, wohingegen die Auszahlungen erst ab 50 Euro möglich sind. Hinzu kommen die Gebühren, welche bei der Auszahlung anfallen; pauschal 1,00 Euro.

Naga Markets bietet unter anderen auch eine Auto-Investitions-Funktion an

Der Support hilft in Echtzeit weiter

Die Qualität von einem Broker entscheidet sich nicht nur bei den Handelsangeboten und Kosten, sondern auch bei dem Support. Deshalb haben wir uns die Support-Möglichkeiten bei NAGA selbst verständlich ebenfalls angeschaut. Trader können den Broker auf verschiedene Weise kontaktieren, sogar über kostenlose Telefonnummern. Dabei steht der Support in Deutsch oder Englisch auch in Deutschland zur Verfügung. Wer möchte, kann auch den Live-Chat bemühen, der 24/5 wie der telefonische Support auch erreichbar ist.

Help Center bietet rasche Hilfe in Echtzeit

Steht der Support nicht live zur Verfügung, haben die Trader die Möglichkeit, über das Help Center Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Dabei steht eine Suchmaske zur Verfügung, mit deren Hilfe die Auswahl noch deutlich leichter fällt. Allerdings stellen wir im Test fest, dass die Eingabemöglichkeiten und der gebotene Content ausschließlich in englischer Sprache sind. Für Trader, welche die Sprache nicht beherrschen, kann es deshalb etwas schwieriger werden, die passenden Hilfsangebote zu finden. Unterteilt ist das Help Center in verschiedene Bereiche:

  • Account-Verifizierung
  • NAGA Wallet
  • Einzahlung und Auszahlung
  • Mein Account
  • Weiterbildung
  • NAGA Card und IBAN

Wer beispielsweise in der Rubrik der Account-Verifizierung schaut, findet mindestens sieben Artikel, welche sich mit den Möglichkeiten und Voraussetzungen der Verifizierung befassen. So ist beispielsweise im Detail erklärt, wie sich mithilfe der Telefonnummer der Account verifizieren lässt. Erfreulicherweise gibt es zu den Inhalten auch bildliche Darstellungen, sodass das Verständnis auch für nicht englischsprachige Trader deutlich leichter fällt.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Unterstützung beim Handel: CYBO hilft

Der Naga Markets Broker bringt den Handel rund um Forex oder CFDs auf ein völlig neues Level. Dafür können die Trader beispielsweise den automatisierten Roboter, CYBO, für ihre Handelsaktivitäten (unterstützend) nutzen. Der Trading-Assistenten auf KI-Basis ist mit verschiedenen Parametern individualisierbar und lässt sich hoch funktional nutzen. Damit haben die Händler ein Tool an der Hand, welches das aktive Risikomanagement unterstützt. Die Trader können unzählige Parameter und Algorithmen nutzen, um ihre Fehlerquote bei Trading-Entscheidungen zu senken. Wer möchte, kann sich im Gastmodus mit dem Trading-Assistent vertraut machen und seine gesamte Komplexität kostenfrei ausprobieren.

Warum der Trading-Assistent?

Stellt sich natürlich die Frage, warum überhaupt ein Trading-Assistent benötigt wird. Gerade bei weniger erfahrenen Händlern kommt es häufig vor, dass sie mit der Kursanalyse und den daraus resultierenden Trading-Entscheidungen überfordert sind. Auch die Emotionalität spielt bei (falsche) Trading-Entscheidungen oftmals eine wichtige Rolle. Mithilfe von CYBO haben die Händler eine technische Unterstützung, welche Emotionen eliminiert und mit deren Hilfe die Trader ihre persönliche Investmentstrategie realisieren können. CYBO unterstützt die Trader auch dabei, die besten Trades zu finden und diese in Windeseile zu handeln.

CYBO ganz leicht konfigurieren

Der Trading-Assistent lässt sich nahezu selbsterklärend konfigurieren. Die Naga Markets Erfahrungen zeigen, dass die Händler mindestens 1.000 Euro oder einen gleichwertigen Betrag in NGC benötigen, um den Assistenten einrichten zu können. Dann erstreckt sich die gesamte Vielzahl der Tools und die Adaptierung ist in wenigen Schritten möglich. Dabei werden verschiedene Kriterien, wie beispielsweise Lieblingsmärkte, Risikotoleranz, Gewohnheiten oder Trading-Vorlieben berücksichtigt.

Naga Markets Bewertung

Naga Markets bietet CYBO den AI-Trading Assistenten zum Handel an

Weiterbildungsmöglichkeiten: hier finden Trader Webinare gratis

Dass Grundlagenwissen für erfolgreiches Handeln besonders wichtig ist, das weiß auch NAGA. Aber längst nicht jeder Anleger, der sich beim Broker registriert, verfügt bereits über (ausreichend) Trading-Erfahrung. Jeder gute Broker weiß, wie wichtig es ist, die Anleger dort abzuholen, wo sie stehen und ihnen die Welt der Trading-Möglichkeit zu eröffnen. Genauso geschieht es auch bei NAGA. Die Trader finden nicht nur unterschiedliche Finanzinstrumente, sondern können auch auf eine eigene Trading Akademie zurückgreifen. Dort gibt es unterschiedlichen Content zu den gesamten Trading-Themen in Form von:

  • Videos
  • Webinaren
  • Tutorials

Die Trader erfahren beispielsweise in regelmäßig stattfindenden Webinaren, wie sich die Märkte gegenwärtig entwickeln und können gemeinsam mit Profi-Tradern die Aussicht für die nächsten Tage betrachten. Was allerdings im Test auffällt, ist die Bereitstellung der Angebote in Polnisch, Italienisch sowie Englisch, wobei Deutsch in unserem Test fehlte. Wer sich dennoch registrieren möchte, kann dies kostenlos ganz einfach online.

Videomaterial gratis nutzen

Das Videomaterial des Brokers steht ebenfalls in der eigenen Akademie zur Verfügung, wenngleich das Angebot auch hier wieder in Englisch dominiert. Die Händler finden die Videofilme in verschiedene Kategorien unterteilt, wie beispielsweise: getting started (Trading-Anfänge), Community und vieles mehr.

Tutorials erleichtern den Trading-Einstieg

Eine weitere interessante Möglichkeit, um sich zu den einzelnen Handelsthemen weiterzubilden, besteht bei den brokereigenen Tutorials. Die Händler erfahren ebenfalls verschiedenen Kategorien, wie sie eine Position öffnen und schließen können, wie sie Einzahlungen vornehmen, wie sie das eigene Trading-Konto einrichten und vieles mehr. Allerdings dominiert auch hier die englische Sprache.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Naga Markets Erfahrungen mit Social Trading

Es gibt für Anleger verschiedene Handelsmöglichkeiten. Sie können beispielsweise auf sich allein gestellt agieren oder die Inspirationen anderer/von Trading-Profis nutzen. Grundsätzlich haben viele Händler beim Begriff „Social Trading“ im Kopf, dass es um das Kopieren von Trades geht, aber es ist viel mehr. Die Trader haben bei NAGA beispielsweise die Möglichkeit, innerhalb der Community mit anderen gleich gesinnten Anlegern zu interagieren und beispielsweise aktuelle Marktentwicklungen/Marktbedingungen zu diskutieren. Das alles kann völlig kostenfrei in Echtzeit geschehen und als Grundlage für eigene Trading-Entscheidungen gelten. Nutzen die Trader Naga Markets Live in diesem Bereich, können sie über 500 Instrumente, darunter nicht nur CFDs und Devisen, handeln und die aktuell besten Konditionen ausnutzen.

Kopieren der besten Trader

Wer sich für das Kopieren von Trades interessiert, der kann auf eine brokereigene Funktion zurückgreifen. Dabei werden anhand vom aktuellen Trading-Ergebnis die besten Händler herausgesucht und für das Kopieren ausgewählt. Sämtliche Statistiken zu den Tradern lassen sich transparent anzeigen, sodass die Anleger genau sehen, wie sie dort eigentlich Kapital anvertrauen. NAGA erstellt auf Basis der Trading-Daten eine Rangliste der besten Händler, welche sich nach Handelsstrategie und weiteren Kriterien selektieren lässt.

Mit dem Kopieren Geld verdienen

Nicht nur für die Trader, welche anderer erfolgreicher Händler kopieren, kann das Konzept erfolgreich sein. Nein, auch die kopierten Trader erhalten einen Bonus. Jedes Mal, wenn andere Händler einen Trader kopiert, kommt es zur Sofortauszahlung des Kopier-Bonus unmittelbar auf das Trading-Konto.

Naga Markets Live

Verdiene Dir Geld indem Du dich bei Naga Markets kopieren lässt

Regulierung und Lizenz

Im Broker Test darf natürlich auch der Blick auf die gesetzlichen Grundlagen nicht fehlen. Deshalb schauen wir uns auch hier die Bedingungen für die Regulierung und Lizenz an. Durch die Ansässigkeit auf Zypern unterliegt der Naga Markets Broker der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Damit einhergehend ist auch die Mitgliedschaft im „Investor Kompensations-Fund“ (Anlegerentschädigungsfond), um die Ansprüche der Kunden abzusichern, wenn der Broker einmal insolvent geht oder die Gelder veruntreut.

Sicherheitsaspekte

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind mit der Lizenzvergabe durch die CySEC zwar gegeben, aber dennoch sagt dies allein nicht über die Sicherheitsaspekte bei einem Broker aus. Deshalb haben wir etwas genauer hingeschaut. Wer sich für den Handel von CFDs oder Devisen entschließt, ist immer einem gewissen Risiko ausgesetzt, dessen sich die Trader bewusst sein sollten. Mit diesem Bewusstsein wird es leichter, Risikomanagement einzusetzen, um das Eigenkapital zu schützen. Damit das gelingt, bietet der Broker unterschiedliche Hilfestellungen in Form von Tools und Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch die Sicherheit der personenbezogenen Daten steht im Fokus, denn die User müssen sich vor der eigentlichen Handelsaktivität verifizieren, um missbräuchliche Aktivitäten mit ihren eigenen Daten zu vermeiden.

Hinweis:

Hinter NAGA steht die international agierende AG, welche an der Frankfurter Börse als FinTech Unternehmen gelistet ist. Damit haben die Händler zumindest die Gewissheit, dass es sich nicht um einen Broker handelt, der aus einem unbekannten Land auf der Bildfläche auftaucht und kurz danach wieder verschwindet. Nein, das Unternehmen konnte sogar einen Börsengang erfolgreich realisieren.

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen

Die eigene NAGA Kreditkarte und weitere Extras nutzen

Der Naga Markets Broker stellt nicht nur ein Trading-Erlebnis der besonderen Art für die Anleger bereit, sondern bietet auch mit eigenen Karten viele Extras. Als registrierter Anleger können die Händler beispielsweise mit ihrem persönlichen Konto und der MasterCard zuverlässig schnell global Transaktionen ausführen. Zur Verfügung steht die Karte in drei verschiedenen Währungen: Euro USD sowie GBP. Möglich damit sind neben Bargeldabhebungen an weltweiten Automaten auch Zahlungen über das NT-Konto.

Prepaid Karte nutzen

Die MasterCard von NAGA ist keine klassische Kreditkarte und unterliegt damit auch nicht langwierigen Beantragungsprozessen, sondern die Händler nutzen sie als Prepaid-Karte. Das bedeutet, dass sie zwar individuell ausgestellt wird, aber nur mit einem Guthaben auf dem Konto funktioniert. Dennoch können die User bei der MasterCard auf nahezu alle kreditkartenbasierten Vorzüge zurückgreifen und ihre Einkäufe komfortabel zahlen oder das Trading-Konto kapitalisieren.

NAGA Wallet

NAGA stellt nicht nur eine eigene Kreditkarte für die Anleger zur Verfügung, sondern seit Neuestem auch ein eigenes Krypto Wallet. Darin können die Trader kostenfrei Krypto- und Fiat-Assets verwalten und sogar eine integrierte Exchange und Gateway zum Social Investment Netzwerk von NAGA nutzen. Das Beste: Die Transaktionen können von überall realisiert werden und das sogar sofort. Dabei haben die Händler nur niedrige Gebühren, denn sie erhalten 10 Prozent Rabatt, wenn sie mit NCG zahlen.

Naga Markets Erfahrungen

Naga Markets bietet ein Konto für globale Transaktionen an

Fazit: Naga Markets Erfahrungen sind positive zum Handel mit FX und CFDs

Im Test haben wir die Naga Markets Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Brokers gemacht. Dabei ging es nicht nur um das Trading-Angebot, sondern auch um die Kosten und vieles mehr. Das Fazit bei den Trading-Angeboten fällt positiv aus, denn die Händler können Devisen und CFDs im großen Umfang handeln. Zusätzlich stehen weitere digitale Finanzinstrumente, wie beispielsweise Futures oder ETFs für die Diversifikation zur Verfügung. Positiv ist auch das Angebot zu Tools und Weiterbildungsmöglichkeiten, denn die Händler können auf viele kostenfreie Videos und andere Medien zugreifen.

Interessant ist auch der Trading-Assistent, den es allerdings nicht zur kostenfreien Nutzung, sondern und Verbindung mit mindestens 1.000 Euro auf dem Trading-Konto gibt. Abstriche müssen die Händler machen, wenn sie ein kostenloses Demokonto nutzen möchten, denn es steht beim Broker nicht zur Verfügung. Dennoch ist der Gesamteindruck gut, wenngleich es auch beim Naga Markets Broker wie bei anderen Wettbewerbern auch, an der ein oder anderen Stelle Verbesserungspotenzial gibt.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • naga.com/de

Jetzt direkt zu Naga Markets und ein Handelskonto eröffnen


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Unsere Empfehlung