EUR/CAD mit Forex handeln 2018: Tipps zum Handel

EUR CAD im Forex handeln – so geht es!


Das Währungspaar EUR/CAD ist ein bedeutendes FX-Währungspaar, auch wenn Kanada im Hinblick auf Wirtschaftsleistung und Handelsvolumen ein weitaus weniger großes Gewicht zukommt als der Eurozone, den USA oder Japan. Der Kanadische Dollar gilt aufgrund der Rohstoffvorkommen Kanadas mit Einschränkungen als „Commodity Dollar“.

Die Positionierung für oder gegen eine der beiden Währungen funktioniert wie bei allen anderen Währungspaaren auch. Rechnet ein Marktteilnehmer mit einer Aufwertung des EUR, kann er eine Longposition im EUR CAD handeln. Will ein Investor Euro Kanadischer Dollar handeln und dabei auf eine Abwertung des EUR setzen, muss er sich dazu short positionieren.

Direkt zum Forex-Testsieger XTB

Eigenschaften des Währungspaares EUR/CAD:

  • Niedrigere Liquidität als bei USD/CAD oder EUR/USD
  • Der Handel findet in der Europäischen und der Amerikanischen Session statt
  • Strategien anwenden, die Preisentwicklungen von Rohstoffen einbeziehen
  • Kanada gehört zu den weltweit wichtigsten Rohstoff-Exporteuren
  • EUR/CAD-Handel profitiert von der vergleichsweisen stabilen Kanad. Wirtschaftsentwicklung

EUR CAD Forex handeln: Ablauf eines Währungsgeschäftes

In der Praxis werden Positionen mit einem Mausklick eröffnet und geschlossen. Die Plattformen der FX-Broker führen in Sekundenbruchteilen die beiden Transaktionen gleichzeitig aus, die jedem Währungsgeschäft zugrunde liegen. Um eine Longposition im Euro Kanadischer Dollar mit Forex handeln zu können, nimmt ein Investor zunächst einen Kredit in CAD auf und legt den gesamten Kreditbetrag zum selben Zeitpunkt in EUR an. Kommt es zu einer Aufwertung des EUR gegen den CAD und wird die Position daraufhin geschlossen, wird das EUR-Guthaben in CAD zurückgetauscht und der CAD-Kredit getilgt. Durch die Aufwertung des EUR, die einer Abwertung der Verbindlichkeiten in CAD entspricht, muss nicht das gesamte EUR-Guthaben für die Tilgung aufgewendet werden: Der verbleibende Rest steht als Gewinn zu Buche.

Beim Handel mit EUR/CAD werden bei Aufwärtungstendenzen des Euros Euro in Kanadische Dollar getauscht und nach Abschluss des Handels wieder gewinnbringend in Euro zurückgetauscht.

EUR CAD Wechselkurs in Mengennotierung und Preisnotierung

Wird der Euro Kanadischer Dollar Wechselkurs in der Form EUR/CAD (EUR steht links) angegeben, ist der EUR die Basiswährung. Bei einer Kursangabe im Format der Mengennotierung drückt der Kurswert aus, wie viele Einheiten CAD für 1,00 EUR gerade am Markt gezahlt werden. Im Format der seltener angewandten Preisnotierung gibt der Kurs die Anzahl der EUR-Einheiten an, die für 1,00 CAD gehandelt werden. Der Kurs in Preisnotierung ist der Kehrwert des Kurses in Mengennotierung.

Bei der Notierung des Währungskurses wird in Mengen- und Preisnotierung unterschieden. In der Regel ist beim EUR/CAD Währungspaar die Mengennotierung vorzufinden.

Der Blick auf die Rohstoffe Kanadas

Kanada gehört zu jenen Ländern mit Schwerpunklegung auf Rohstoffe und Bergbau. Aus diesem Grund wird der Kanadische Dollar auch als Commodity Dollar bezeichnet. Mit seinem sehr hohen Vorkommen von Kadmium, Zink, Nickel, Schwefel und Uran zählt Kanada zu den größten Produzenten und Exporteuren. Den dritten Platz weltweit nimmt Kanada beim Goldabbau, Abbau von Blei, sowie Titan und Kobald ein. Mit einem Importanteil kanadischer Rohstoffe in Höhe von 80% gehört die USA zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern im Exportgeschäft Kanadas. Wirken politische und wirtschaftliche Krisen auf den Amerikanischen Dollar, kann dies auf die Exportnachfrage nach Kanadischen Rohstoffen direkte Auswirkungen haben. Aufgrund des hohen Gewichts auf Rohstoffen sollten bei der Forex Strategie Handelsstrategien mit Einbeziehung der Rohstoff-Entwicklungen gewählt werden.

Eine ebenfalls wichtige Stellung nimmt das Land im Bereich der Energie ein. Kanada gehört zu den wenigen Netto-Exporteuren von Energie. Nach Saudi-Arabien verfügt Kanada über die weltweit zweit-größten Erdgas- und Erdöl-Reserven.

Sowohl die Rohstoffe als auch die krisensichere Politik und Wirtschaft Kanadas führen zu einem vergleichsweise stabilen Verlauf des Kanadischen Dollar-Währungskurses. Mit seinem Vorkommen an Bodenschätzen und Energie-Ressourcen gehört Kanada zu einem der wichtigsten Rohstoff-Exporteure der Welt. Mit der USA als Hauptabnehmer der Kanadischen Rohstoff-Exporte, gestaltet sich neben dem EUR/CAD vor allem das Währungspaar USD/CAD im Forex Handel als besonders spannend.

Direkt zum Forex-Testsieger XTB

Historische Entwicklung

Bis 1970 war der Kanadischen Dollar an die Entwicklungen des Amerikanischen Dollars gebunden. Seit dieser Aufhebung handelt es sich bei dem Commodity Dollar um einen freien Wechselkurs. In der Regel handelt es sich bei dem Kanadischen Dollar um einen eher trägen Wechselkurs. Daher werden Währungspaare mit Beteiligung des Kanadischen Dollars vor allem von risikoaversen Tradern gehandelt. Die Ausgabe des Kanadischen Dollars wird von der Banc of Canada übernommen. Gegenüber dem Amerikanischen Dollar weist der Kanadische Dollar in den letzten Jahren eine deutliche Wertsteigerung auf.
EUR/CAD wird von nahezu allen großen Online Brokern angeboten. Handelstraining kann und sollte in Form von Demokonten stattfinden. Bereits beim Training stehen dem Forex Anfänger reale Marktdaten und Charts zur Verfügung. Seitwärtsbewegungen, Schulter-Kopf-Schulter-Formationen, Trends, sowie Trendumkehr lassen sich bereits in der Demophase kennenlernen. Anhand des EUR/CAD Währungsdiagrammes können Daten bis zu 10 Jahren rückwirkend analysiert werden.

EUR/CAD Forex handeln

Quelle: Yahoo! Finance; Jahresverlauf von Januar 2014-Januar 2015

EUR/CAD besticht durch seine Beständigkeit, so lange die Rohstoff-Preise stabil bleiben und die Wirtschaftsentwicklung in Kanada positiv verläuft. Trader Anfänger können beim Studieren der Charts und Marktdaten wesentliche Handels-Charakteristika kennenlernen.

Diese Trading-Strategien empfehlen sich beim Handel mit EUR/CAD

Erneut setzt sich die Trendfolgestrategie als empfehlenswerte Strategie durch. Vor allem bei anhaltendem Anstieg des Kanadischen Wirtschaftswachstums und sinkenden oder niedrig stehenden Arbeitslosenquoten Kanadas. Durch den Wegfall der Währungsbindung an den Amerikanischen Dollar wirken Amerikanische Krisen vorrangig auf die US-Importkraft. EUR/CAD mit Forex handeln erweist sich in Bezug auf politische und wirtschaftliche Einflüsse als besonders sensibler Handel.

Zur besseren Forex Strategieentscheidung empfiehlt sich die Währungspaare USD/CAD, EUR/USD und EUR/JPY ebenfalls im Blick zu haben. Erfahrene EUR/CAD Trader können sich zudem an der Scalping-Strategie versuchen. Da es beim Scalping auf schnelle Order-Ausführungen ankommt, geht die Scalping-Strategie bei EUR/CAD mit einem erhöhten Risiko einher.

Das Scalping gehört zu den aggressivsten Handelsstrategien und sollte daher nur von Tradern mit hohem Erfahrungsschatz und Handelsniveau praktiziert werden. Soll Scalping bevorzugt verwendet werden, empfiehlt sich bei der Broker-Wahl einen ECN Broker zu wählen. Bei der Wahl hilft ein aktueller ECN Broker-Vergleich weiter.

Die besten Handelsergebnisse werden bei offenen Handelsplätze der London Session und New York-Session erzielt. Während die Europäische Session von 8-17 Uhr GMT geöffnet hat. Beginnt die Amerikanische Session von 13-22 Uhr GMT. Der Handel zwischen 13 und 17 Uhr GMT empfiehlt sich besonders, da in diesem Zeitraum der Wahrscheinlichkeit nach die meisten Handelsbewegungen auf Europäischen und Amerikanischen Märkten erfolgen werden.

Als Trading Strategien empfehlen sich beim EUR/CAD Währungspaar die Trend-Folge-Strategie und für besonders erfahrene und versierte Trader das Scalping.

Fazit: Kein Underdog, sondern ein ernstzunehmendes Währungspaar

Das Währungspaar EUR/CAD ist kein Underdog. Als Fundament dieses Währungspaares kann die gute Wirtschaftsentwicklung Kanadas angesehen werden. Trader, die sich noch nicht sicher sind, inwiefern sie in den EUR/CAD Handel investieren wollen, können ihre Trades im Tradingtagebuch notieren. In den meisten Fällen lernen Trader erst durch Testen und das Investieren von kleinen Beträgen, welche Währungspaare zu ihnen passen. Um anhand der Test-Trades Aussagen für oder gegen ein Währungspaar zu treffen, sind mindestens 100 Test-Trades erforderlich.

Trader, die auf Rohstoffe vertrauen und in ihren Handelsaktivitäten darauf setzen wollen, entscheiden sich daher für das Euro Commodity Dollar Währungspaar und mögliche Währungspaar-Kombinationen, wie dem USD/CAD.


Forex Broker Vergleich

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: