OnVista-Bank App Test 2018: Wie gut ist die Banking App?

Die OnVista-Bank ist eng mit dem Finanzportal OnVista.de verbunden. Das Portal stellt Interessenten unabhängig von einem Online Aktiendepot bei dem Broker eine Börsenapp mit diversen Funktionen ohne Anbindung an den Handel des Brokers zur Verfügung. Über das mobile „Webtrading“ können Kunden des Brokers mobil handeln.

  • OnVista Börse mobil: Marktinformationen für Android, Apple und Windows Phones auch ohne Konto
  • Webtrading: Browserbasierter, für Smartphones optimierter Zugang zum Handel, mit kostenlosen Realtimekursen der u.a. der Börse Stuttgart

Die OnVista-Bank ermöglicht den Handel an allen wichtigen inländischen sowie mehr als einem Dutzend ausländischen Börsenplätzen. Darüber hinaus ist außerbörslicher Handel mit diversen Emittenten möglich. Neben Wertpapier- gehören auch Eurex- und CFD Handel zum Programm: Letzterer wird durch eine Kooperation mit der Commerzbank realisiert, die als Market Makerin auftritt.

zum Anbieter OnVista Bank

Inhaltsverzeichnis

  • Download, Kosten und Demoversion
  • Handelsfunktionen der App: Ordertypen und mehr
  • Chartanalyse mit der App
  • Kursdaten, Marktinformationen und weitere Daten in der App
  • Fragen und Antworten zur App
  • Unverbindlich testen mit dem OnVista-Bank Demokonto und dem OnVista-Bank Musterdepot
  • Gebühren, Regulierung und mehr: Informationen zum Broker
  • Die Handelsplattform des Brokers im Überblick
  • Fazit

Download, Kosten und Demoversion

  • OnVista Börse mobil App: Kostenloser myOnVista Account erforderlich
  • App ist für iPhone und Android sowie Windows Phones erhältlich
  • Webtrading: Browserbasierter Zugang zum Handel für Kunden des Brokers

Die OnVista Bank App „OnVista mobil“ steht allen Interessenten unabhängig von einem Konto bei dem Broker zur Verfügung und wird als mobile Version des Finanzportals OnVista.de vermarktet. Die Anwendung ist für Smartphones mit den Betriebssystemen Android und IOS sowie Windows Phones erhältlich. Der Download ist kostenlos erfolgt über Google Play bzw. das entsprechende Äquivalent oder durch das Einscannen eines QR Codes auf OnVista.de.

Themenicon tradingZu den Funktionen gehören Realtimekurse für einen Teil der verfügbaren Märkte, Favoritenlisten, eine Produktsuche und der Zugriff auf OnVista Musterdepots. Zu jedem Markt kann eine Kurzübersicht mit einfachem Chart, den aktuellen Kursen an verschiedenen Handelsplätzen, Kennzahlen (z. B. KGV und Dividendenrendite), News und Videos abgerufen werden.

Die Nutzung eines Teils der Funktionen der App erfordert den Login in einen myOnVista Account – ein geschützter Bereich des Finanzportals. Die Anmeldung ist kostenlos und nimmt inklusive Klick auf den Link in der Bestätigungsmail weniger als drei Minuten in Anspruch.

In die OnVista Bank App wurden – ebenso wie in die Benutzeroberfläche des Portals OnVista.de – Kauf- und Verkaufsbuttons integriert. Der Handel mit Wertpapieren ist über die App jedoch nicht möglich. Wer auf einen Button klickt, wird zum „Webtrading“ weitergeleitet. Das Webtrading ist keine eigenständige OnVista Bank App, sondern eine webbasierte Handelsplattform. Wird diese über den Browser eines Smartphones aufgerufen, erscheint die Benutzeroberfläche in einem auf mobile Endgeräte optimierten Design.

Das für Smartphones optimierte Webtrading ist einer von fünf in der Anwendung verfügbaren Desktops. Die mobile Ansicht kann auch über Laptops und Tablet-PCs eingerichtet und angepasst werden.

Der Login zum Webtrading der OnVista-Bank

zum Anbieter OnVista Bank

Handelsfunktionen der App: Ordertypen und mehr

  • Handel nur über Webtrading
  • OnVista Börse mobil App leitet Kunden zum Login weiter
  • Quick Order: Orders mit abgekürzter Syntax aufgeben

Über das OnVista Bank Webtrading ist der Zugang zum Wertpapier-, CFD- und Eurex Handel möglich. Darüber hinaus können Nutzer Watchlisten anlegen, Freistellungsaufträge und Verlustverrechnungstöpfe verwalten, Realtimekurse kaufen und in beide Richtungen verschlüsselte Nachrichten an den Broker übermitteln.

Im Webtrading stehen Ordermodule für den Wertpapierhandel, den Eurex Handel und den CFD Handel zur Verfügung. Dabei können grundsätzlich alle Ordertypen eingesetzt werden, die der Broker für den jeweiligen Handelsplatz zulässt. Ein erwähnenswertes Feature und vor allem für Daytrader ein Pluspunkt im OnVista Bank App Test ist dabei das Quick Ordermodul, das alternativ zur regulären Ordermaske genutzt werden kann.

OnVista-Webtrading-Quickorder

Mit der Quick Order können Aufträge schnell eingegeben werden

Über das Quick Ordermodul werden alle Informationen zu einem Auftrag in einer eigenen, verkürzten Syntax eingegeben. Dadurch können Aufträge sehr viel schneller übermittelt werden. Die Syntax „K;EDE;DE0005140008;10;M“ etwa bedeutet „Kaufe über Xetra 10 Deutsche Bank Aktien über Market Order“.

Chartanalyse mit der App

  • Verschiedene Chartvarianten (z. B. Candlestick)
  • Lange Betrachtungszeiträume möglich
  • Indikatorenbibliothek

Das Charttool ist umfangreicher als in vielen mobilen Anwendungen der Konkurrenz und deshalb ein Pluspunkt im OnVista Bank App Test. Nutzer können zwischen verschiedenen Chartvarianten (z. B. Linie mit Histogramm, Candlesticks) entscheiden und diverse Indikatoren einsetzen. Charts können für Kurse verschiedener Handelsplätze und zum Teil über sehr lange zurückreichende Zeiträume eingesetzt werden. Zeichenwerkzeuge gehören allerdings nicht zum Programm.

OnVista-Bank-Webtrading

Charttool im OnVista-Bank Webtrading

Die Bayer Aktie in der OnVista App

zum Anbieter OnVista Bank

Kursdaten, Marktinformationen und weitere Daten in der App

  • Webtrading: Kostenlose Realtimekurse u.a. der Börse Stuttgart und Börse Frankfurt Zertifikate
  • Realtime Pull Kurse kostenpflichtig: 15 EUR / 1.000 Stück
  • OnVista mobil: Kostenlose Realtimekurse für einen Teil der Märkte

Themenicon HandelsplattformIm Webtrading werden die Kurse der meisten Wertpapiere verzögert angezeigt. Kurse der Börse Stuttgart, Frankfurt Zertifikate und Tradegate Exchange werden als Echtzeitkurse dargestellt. Kunden des Brokers können jedoch Realtimekurse in Paketen erwerben und dann einzeln Kursabrufe tätigen (Realtime Pull Verfahren).

Die OnVista Bank Gebühren für Realtimekurse: Pro Pull fallen 0,015 EUR an. Die Mindestabnahme beträgt 1.000 Pulls (15 EUR). Bei der Kontoeröffnung werden einmalig 1.000 Pulls gutgeschrieben. Für jede Kursabfrage wird ein Pull abgezogen – einzig Kursabfragen im außerbörslichen Direkthandel sind kostenlos. Achtung: Für den Abruf von Level II Orders werden zwei Pulls abgezogen.

Die Kursversorgung im Webtrading entspricht der in der kostenlosen, stationären Handelsplattform GTS Basis. Für die erweiterte Plattform GTS Premium fallen monatliche Gebühren an, deren Höhe sich nach der Handelsaktivität des Kunden richtet. Im Bezug dieser Software sind Realtime-Pushkurse für alle über den Broker zugänglichen Kassa- und Terminbörsen bereits inkludiert.

Marktübersicht in der OnVista App

In der App „OnVista mobil“ stehen Realtimekurse zur Verfügung. Diese können über den Klick auf einen über dem Kursdatenblatt angezeigten Button deaktiviert werden (dadurch verringert sich das Datenvolumen).

Fragen und Antworten zur App

Nachfolgend finden Sie Antworten auf einige typische Fragen zur den mobilen Anwendungen des Finanzportals OnVista.de und der OnVista Bank.

Für welche Betriebssysteme ist die App verfügbar?

Die App „Börsen mobil“ kann mit Smartphones mit den Betriebssystemen Android, IOS und Windows genutzt werden. Das „Webtrading“ ist mit jedem Smart- und Mobiltelefon ohne Download über einen Browser erreichbar.

zum Anbieter OnVista Bank

Kostet die OnVista Bank App etwas?

frageWeder die App „Börse mobil“ noch der Zugang zum Webtrading sind mit Kosten verbunden. Der Zugang zur Börse mobil App erfordert (für einen Teil der Funktionen) einen kostenlosen myOnVista Account. Über diesen Account können kostenpflichtige Zusatzleistungen z. B. im Bereich der Kursdatenversorgung erworben werden. Notwendig ist dies aber nicht. Im Webtrading fallen ggf. Kurs für den Abruf von Realtimekursen im Pull-Verfahren an. Jeder Abruf kostet 0,015 EUR. Der Abruf erfordert allerdings den vorherigen Erwerb von Kurspaketen zum Preis von 15 EUR pro 1.000 Stück. Bei der Kontoeröffnung wird ein solches Paket einmalig kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gibt es die App als Demoversion?

Die Börse mobil App ist eine kostenlose App für Marktinformationen ohne Handelsmöglichkeit und erfordert kein Konto. Deshalb erübrigt sich ein Testkonto. Das Webtrading des Brokers steht ebenfalls nicht als Demoversion zur Verfügung. Ein Demokonto Vergleich ist bei der OnVista-Bank allerdings im CFD Handel möglich. ABER: Wer ohne Kontoeröffnung mit der Benutzeroberfläche im Wertpapierhandel der OnVista Bank Erfahrungen machen möchte, kann das Finanzportal OnVista.de nutzen – die Überschneidungen sind groß.

Ist Handeln über die App möglich?

Die Börse mobil App beinhaltet Marktinformationen und ermöglicht Kunden mit Depot den Aufruf der Ordermaske im Webtrading. Der eigentliche Handel erfolgt ausschließlich über das Webtrading.

Welche Analysetools bietet die App?

Das Chartingtool im Webtrading zählt deshalb zu den Pluspunkten im OnVista Bank App Test. Sehr professionelle Analysetools, wie sie z. B. mit dem Marktscanner in der Lynx Broker App zur Verfügung stehen, gehören allerdings nicht zum mobil verfügbaren Programm – für 99 % der Nutzer dürfte das jedoch keine Einschränkung darstellen.

Welche Marktinformationen beinhaltet die App?

In der Börse mobil App sind Kurse von verschiedenen Handelsplätzen (zum Teil in Echtzeit) und weitere Informationen zu Wertpapieren verfügbar. Abrufbar sind u.a. Fundamentalkennzahlen (z. B. Ertrag pro Aktie, Dividendenrendite, KGV) sowie News zu einzelnen Werten und allgemeine Marktnachrichten.

Marktinformationen in der OnVista App

Was ist der Unterschied zwischen App und Webtrading?

OnVista Bank und OnVista.de sind eng verbunden, aber dennoch zwei eigenständige Unternehmen. Auch deshalb gibt es anders als beim Großteil der Konkurrenz (vgl. z. B. S Broker App) neben einer Anwendung für Marktinformationen eine separate Software für den Handel („Webtrading“). Das Webtrading kann vollkommen unabhängig von der Börse mobil App genutzt werden. Aus der Börse mobil App heraus können Kunden mit Depot jedoch direkt die Ordermaske aufrufen.

Unverbindlich testen mit dem OnVista-Bank Demokonto und dem OnVista-Bank Musterdepot

myOnVista-Musterdepot-Ansicht

Musterdepot-Ansicht bei myOnVista

Demokonten bietet der Broker ausschließlich für den CFD Handel an. Im Wertpapiergeschäft können allerdings Musterdepots genutzt werden – sowohl durch Kunden im Webtrader als auch durch Nicht-Kunden mit myOnVista Account. Die Musterdepots können über die Börse mobil App verwaltet werden. Der Zugriff auf Musterdepots via Smartphone ist mittlerweile bei sehr vielen Brokern möglich (vgl. z. B. comdirect Broker App).

zum Anbieter OnVista Bank

Gebühren, Regulierung und mehr: Informationen zum Broker

  • OnVista Bank GmbH mit Sitz in FFM
  • Deutsche Banklizenz + Einlagensicherung
  • FreeBuy Depot und 5 EUR Festpreisdepot
  • Keine pauschalen Depotführungsentgelte

Die OnVista Bank bietet im Wertpapiergeschäft (und dem Eurex Handel) zwei Gebühren- bzw. Depotmodelle an: Das FreeBuy Depot und das 5 EUR Festpreis Depot. Mit den beiden Depots werden sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

Themenicon bonusDas FreeBuy Depot sieht die monatliche Gutschrift von FreeBuys vor, mit denen an Inlandsbörsen kostenlos Wertpapiere gekauft werden können: Anstelle der regulären Ordergebühr fällt lediglich ein Handelsplatzentgelt in Höhe von 1,50 EUR an. Regulär rechnet der Broker bei diesem Depotmodell 5,99 EUR plus 0,23 %, maximal jedoch 39 EUR zzgl. Handelsplatzentgelt ab. Die Anzahl der monatlichen FreeBuys richtet sich nach der Handelsaktivität (FreeBuy Trade) bzw. der Liquidität auf dem Verrechnungskonto (FreeBuy Cash) im jeweiligen Vormonat.

Im 5 EUR Festpreis Depot werden alle Orders mit einer Pauschale abgerechnet – im Handel an inländischen Börsenplätzen z. B. 5 EUR zzgl. Handelsplatzentgelt. Alle Depotmodelle sind nicht mit pauschalen Kontoführungsentgelten verbunden – es können allerdings zusätzliche Gebühren für optionale Software- oder Kursdatenpakete anfallen.

Die OnVista Bank GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gehört derselben Unternehmensgruppe an wie das Finanzportal OnVista.de und ist historisch und technologisch eng mit diesem verzahnt und gehört über Umwege zur französischen Großbank Societe Generale. Der Broker agiert mit deutscher Vollbanklizenz und ist an die gesetzliche (und die erweiterte) deutsche Einlagensicherung angebunden.

Die Handelsplattform des Brokers im Überblick

kontoeroeffnungDie meisten Kunden des Brokers dürften nicht ausschließlich mobil auf Konten und Depots zugreifen. Deshalb lohnt sich ein Blick auf die reguläre Handelsplattform GTS Basis (GTS = Global Trading System). Die Basisversion der Software ist für alle Kunden kostenlos und inkludiert zeitverzögerte Kurse, ein (im Funktionsumfang deutlich über das Tool im Webtrading hinausgehendes) Charttool, News und die Möglichkeit zum Abruf von Realtimekursen im Pull Verfahren.

Die Software GTS Premium ermöglicht zusätzlich das Abonnement von Realtimekursen und ist mit einem professionellen Charttool des in Bremen ansässigen Entwicklers Tradesignal GmbH ausgestattet. Für die Nutzung von GTS Premium fallen Kosten an: Neben den Gebühren für die gebuchten Kursdatenpakete verlangt der Broker ein monatliches Entgelt in Höhe von 69 EUR. Dieses reduziert sich ab 51 Trades pro Monat auf 49 EUR und entfällt ab 101 Trades pro Monat ganz.

Alternativ zum Charttool von Tradesignal kann eines von vwd genutzt werden, das weitere Funktionen enthält.

GTS ist (auch in der Basisversion) mit diversen Funktionen ausgestattet, darunter z. B. solche zur Auswertung von Portfolios. Die Auswertungsfunktionen ermöglichen z. B. eine Aufschlüsselung des Portfolios nach Anlageklassen, Regionen und weiteren Merkmalen. Die Auswertungen können gespeichert und ausgedruckt werden.

OnVista-Bank-GTS-Basis-Depotauswertung

Depotauswertung in der stationären Handelsplattform GTS Basis

Fazit

Themenicon uebersichtDie OnVista Bank bietet mit dem Webtrading einen mobilen, browserbasierten Zugang für alle Smartphones. Die Handelsplattform deckt alle grundlegenden Erfordernisse im Bereich Orderfunktionen, Analyse und Kursdatenversorgung ab. Ein wesentlicher Pluspunkt: Das Webtrading besteht aus insgesamt fünf Desktops, von denen einer auf Smartphones optimiert ist. Das erleichtert die synchrone Nutzung über verschiedene Endgeräte. Ergänzend zum Webtrading gibt es mit OnVista Börse mobil eine nicht nur für Kunden des Brokers verfügbare App mit Marktinformationen. Nutzer der App können sich direkt zur Ordermaske des Webtrading weiterleiten lassen. OnVista Börse mobil ist kostenlos und für alle Smartphones verfügbar. Der Broker bietet damit insgesamt eine mehr als ausreichende Lösung für den mobilen Zugriff.

zum Anbieter OnVista Bank

 


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: