AvaTrade Test: erfahrener Broker beim Trading mit Kryptowährungen

AvaTrade Testergebnis

AvaTrade ist ein Broker für Forex und CFDs mit Sitz in Dublin, Irland. Die Anleger können hier nicht nur eine große Auswahl an Währungspaaren und CFDs aus verschiedenen Asset-Klassen handeln, sondern auch Bitcoin und sechs weitere Kryptowährungen. Damit profitieren die Kunden von AvaTrade vom wachsenden Interesse an diesen alternativen Währungen und können Trades auf steigende wie auf fallende Kurse platzieren. Der Handel kann über die brokereigene Plattform AvaTradeAct erfolgen oder über den bewährten MetaTrader 4, der auch bei vielen anderen Anbietern verfügbar und daher besonders verbreitet und beliebt ist. Durch die vielfältigen Funktionen können die Positionen genau zum vom Händler beabsichtigten Zeitpunkt eröffnet und bei Bedarf entsprechend der Kursentwicklung automatisch geschlossen werden. Der automatisierte Handel ist ebenfalls möglich.

 

Die Fakten im Überblick
  • Sitz und Regulierung in Irland
  • Kryptowährungen über MT4 oder AvaTradeAct handeln
  • Kundenservice auf Deutsch
  • Umfangreiches Schulungsangebot
  • Kryptowährungen mit einem Hebel bis zu 1:2 handeln
  • 7 verschiedene Kryptowährungen verfügbar
  • Social Trading möglich
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

Die Themenübersicht zum AvaTrade Krypto Testbericht:

  • Handeln mit AvaTrade
  • Kontoeröffnung und Extras
  • Kontoeröffnung bei AvaTrade in wenigen Schritten
  • Fragen und Antworten zum Broker AvaTrade
  • Ist AvaTrade seriös?
  • AvaTrade Fazit: Broker mit guter Auswahl und attraktiven Konditionen

AvaTrade im Überblick

BrokernameAvaTrade
Website besuchenwww.avatrade.com
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2006
HauptsitzDublin, Irland
Reguliert vonASIC (Australia), CBI (Ireland)
Konto WährungenEUR, GBP, USD
Konto ab100 €
ZahlungsmethodenKreditkarten, MoneyBookers, Banküberweisung, PayPal, Neteller, WebMoney, Debit Cards
Max. Hebel400:1
Marginab 0,25%
Spread auf MajorsEUR/USD: 3 GPB/USD: 4 USD/JPY: 3
Handelsgebühren
min. Transaktiongröße5000
Anzahl Währungspaare64
weitere FinanzinstrumenteCFDs auf Aktien, Indizes, Fonds, Rohstoffe, Anleihen
HandelsplattformenAVA Trader, Ava Mobile Trader, MT4, Meta Trader Mobile, MirrorTrader, ZuluTrade
Mobile Tradingja
Bonusbis zu 50% der Einzahlungssumme
Demo Kontoja
SprachenDeutsch, Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch, Griechisch
SupportTelefon, Live-Chat, Email
Deutscher Supportja

Handeln mit AvaTrade

Neben der innovativen eigenen Plattform des Brokers, AvaTradeAct, können die Kunden über die bei erfahrenen Tradern beliebte Plattform MetaTrader 4 handeln. Beide Plattformen beinhalten die Nutzung von Autochartist, einem vollständig integrierten Tool für die automatische technische Analyse, mit dem sich vielversprechende Trading-Möglichkeiten erkennen lassen. Verschiedene Orderfunktionen für die effektive Umsetzung der geplanten Handelsstrategie stehen ebenfalls bei beiden Plattformen zur Verfügung.

Um die angebotenen Plattformen kennenzulernen und zu entscheiden, welche für die individuellen Bedürfnisse besser geeignet ist, können interessierte Händler ein Demokonto eröffnen. Über dieses kann der Handel bei AvaTrade ohne Einzahlung 21 Tage lang unverbindlich mit virtuellem Guthaben getestet werden.

Neben dem regulären Handel mit Kryptowährungen und anderen Basiswerten bietet AvaTrade das immer beliebter werdende Social Trading an. Hier können die Kunden als Follower die Trades von erfolgreichen Händlern kopieren und auf das eigene Handelskonto anwenden. Ein zusätzlicher Verdienst ist möglich, indem selbst Handelssignale angeboten werden, die dann von interessierten Followern kopiert werden können.

Kontoeröffnung und Extras

Die Kontoeröffnung bei AvaTrade ist kostenfrei und kann online durchgeführt werden. Die Kontoführung erfolgt wahlweise in Euro, US-Dollar oder britischen Pfund. Im Kontoeröffnungsformular werden die üblichen Angaben abgefragt. Dazu gehören Daten zur Person, zum finanziellen Status und zu den bisherigen Erfahrungen beim Trading mit Kryptowährungen und anderen Finanzprodukten. Dies entspricht den Vorgaben der zuständigen Regulierungsbehörde und den MiFID-Richtlinien der EU.

Die Mindesteinzahlung bei AvaTrade beträgt 100 Euro, vorausgesetzt, die Einzahlung erfolgt per Kreditkarte. Für eine Einzahlung per Überweisung ist eine Mindesteinzahlung von 500 Euro notwendig. Direkt nach der ersten Einzahlung kann bereits mit dem Handel begonnen werden. Die Verifizierung sollte allerdings möglichst bald erfolgen, da nur mit einem vollständig verifizierten Konto auch Auszahlungen durchgeführt werden können. Dies entspricht den gesetzlichen Bestimmungen und soll Betrug und Geldwäsche vorbeugen, was im Sinne aller ehrlichen Trader sein dürfte.

AvaTrade Krypto Erfahrungen von Binaereoptionen.com

In nur wenigen Schritten ein Konto bei AvaTrade eröffnen

Neben dem eigentlichen Handelsangebot erhalten die Kunden von AvaTrade Zugang zu einem großen Schulungsbereich mit eBooks, Videos und Online-Seminaren. So unterstützt AvaTrade seine Kunden bei der kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Fähigkeiten und stellt wertvolles Wissen und Informationen zur Verfügung. Zusätzlich werden täglich neue technische Analysen und Marktanalysen von Experten veröffentlicht. Der Wirtschaftskalender informiert die Trader über sämtliche wichtige Ereignisse, von denen eine Auswirkung auf die Handelskurse erwartet wird, sodass eine bessere Planung der eigenen Trades möglich ist.

Kontoeröffnung bei AvaTrade in wenigen Schritten

Zu den vielen Stammkunden von AvaTrade kommen täglich neue Nutzer hinzu, die ebenfalls das umfangreiche Angebot zu günstigen Konditionen nutzen möchten. Die Eröffnung eines Handelskontos ist unkompliziert und kann mit geringem Zeitaufwand online durchgeführt werden, wie wir im folgenden Absatz zeigen.

Registrierung über ein Online-Formular

Um mit Kryptowährungen und anderen Finanzprodukten bei AvaTrade handeln zu können, müssen sich neue Kunden zunächst registrieren. Dies erfolgt online über die Website des Brokers. Mit einem Klick auf den Button „Eröffnen Sie ein Konto“, der sich in der rechten oberen Ecke der Website befindet, gelangen die angehenden Kunden zum Kontoeröffnungsformular. Hier werden die persönlichen Daten erfasst und ein Handelskonto angelegt.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

Details zu den jeweiligen Angaben

Die Angaben, die für eine Kontoeröffnung bei AvaTrade nötig sind, unterscheiden sich nicht nennenswert von denen bei anderen EU-Brokern. Die Kunden müssen einige personenbezogenen Daten wie beispielsweise den vollständigen Namen, die Adresse und eine Telefonnummer angeben. Des Weiteren sind Angaben zum Einkommen, Vermögen und zu den bisherigen Erfahrungen mit spekulativen Finanzprodukten erforderlich. Dies ist vom Gesetzgeber vorgesehen, um zu überprüfen, ob die angebotenen Produkte für den Kunden geeignet sind und diesem gegebenenfalls vom Handel abraten zu können.

Absenden und per E-Mail bestätigen

Nachdem das Online-Formular für die Kontoeröffnung vollständig ausgefüllt wurde, wird es an den Kundenservice von AvaTrade gesendet. Kurz darauf erhalten die Neukunden eine E-Mail, über die die Kontoeröffnung bestätigt wird. Mit einem Klick auf den in dieser Mail enthaltenen Link wird die Kontoeröffnung abgeschlossen und das neue Handelskonto kann genutzt werden.

Die Verifizierung kann online erfolgen

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen sind EU-Broker verpflichtet, die angegebenen Daten ihrer Kunden zu überprüfen. Dies erfolgt bei AvaTrade über eine Online-Verifizierung. Hierzu senden die Kunden eine Kopie oder ein Foto ihres Personalausweises sowie ein Dokument mit der angegebenen Adresse an den Kundenservice. Nachdem die Daten verglichen und bestätigt wurden, gilt das Handelskonto als vollständig eröffnet und es können auch Auszahlungen durchgeführt werden.

AvaTrade Webseite

Die Webseite des Brokers in der Übersicht

Fragen und Antworten zum Broker AvaTrade

Themenicon Wissen_varianteBietet AvaTrade ein Demokonto an?

Wer sich für den Handel mit Kryptowährungen bei AvaTrade interessiert, muss nicht direkt ein Live-Konto eröffnen, sondern kann das Trading 21 Tage lang mit einem Demo-Account testen. Der Handel erfolgt mit virtuellem Guthaben, das vom Broker zur Verfügung gestellt wird, sodass keine eigene Einzahlung erforderlich ist. Für die Eröffnung des AvaTrade Demokontos ist keine vollständige Registrierung erforderlich und auch eine Verifizierung muss nicht durchgeführt werden. Das Demokonto kann innerhalb einer Minute eröffnet werden und die potenziellen Neukunden erhalten Zugang zu allen wesentlichen Funktionen der angebotenen Handelsplattformen.

Das AvaTrade Demokonto ist nicht nur bestens geeignet, um den Broker und die angebotenen Leistungen kennenzulernen, sondern auch, um sich mit dem Handel von Kryptowährungen im Allgemeinen vertraut zu machen und diesen zu trainieren.

Welche Kryptowährungen können über AvaTrade gehandelt werden?

Kunden von AvaTrade können mit insgesamt sieben verschiedenen Kryptowährungen handeln. Damit beschränkt sich der Broker nicht auf die bei mittlerweile vielen Anbietern verfügbaren Währungen Bitcoin und Litecoin, sondern bietet zusätzlich Bitcoin Cash, Etherum, Etherum Classic, Ripple und Dash an. Durch die große Auswahl haben die Nutzer zusätzliche Möglichkeiten, vom weltweit steigenden Interesse an den alternativen Währungsformen zu profitieren.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

Ist der Handel über AvaTrade sicher?

Der Handel mit spekulativen Finanzprodukten birgt in sich ein gewisses Risiko: Die Kursverläufe können selbst von professionellen Tradern nicht genau vorhergesagt werden, da sie von zu vielen Faktoren beeinflusst werden. Andererseits beinhaltet das Trading ein hohes Renditepotenzial, das auch immer mehr Privatanleger für sich nutzen möchten.

Dabei ist es natürlich wichtig, dass die Anleger dem Broker vertrauen können und nicht noch zusätzliche Risiken, beispielsweise aufgrund einer nicht ausreichenden Regulierung, in Kauf nehmen müssen. Glücklicherweise hat sich im AvaTrade Test gezeigt, dass diesbezüglich kein Grund zur Sorge besteht. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Dublin und muss sich daher an die strengen EU-Kriterien halten. Die Einhaltung dieser Richtlinien, die einen sicheren und transparenten Handel für die Kunden gewährleisten sollen, wird von der irischen Regulierungsbehörde gründlich überwacht. Auch beim Datenschutz gelten strenge Auflagen; so dürfen die persönlichen Daten der Kunden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist AvaTrade ebenfalls registriert, da der Broker auch für Trader aus Deutschland zugelassen ist.

AvaTrade Handelsplattform

Neben dem MetaTrader 4 bietet AvaTrade eine brokereigene Handelsplattform an

Wie funktioniert das Social Trading mit Kryptowährungen bei AvaTrade?

tradingBei AvaTrade können die Kunden regulär mit Forex, CFDs und Kryptowährungen handeln und zusätzlich am Social Trading teilnehmen. Hier bieten sogenannte Signalgeber an, ihre Handelsaktivitäten automatisch zu kopieren und auf das eigene Handelskonto anzuwenden. So können auch weniger erfahrene Trader die Strategien der Profis anwenden und sich deren Erfahrung zunutze machen. Das Handelsrisiko trägt allerdings trotzdem jeder Nutzer selbst, weswegen die Signalgeber sorgfältig ausgewählt werden sollten. Hierzu stellt AvaTrade umfangreiche Statistiken über die bisherigen Handelsbilanzen der Signalgeber zur Verfügung. Außerdem ist es ratsam, die Kapitalanlage im Rahmen eines soliden Risikomanagements auf mehrere Signalgeber zu streuen.

Trader können aber nicht nur als Follower Social Trading betreiben, sondern selbst als Signalgeber aktiv werden. Finden sich Follower, die die Trades des Signalgebers kopieren, so erhält dieser eine Provision, deren Höhe vom gehandelten Volumen der Follower abhängt. So können sich erfolgreiche Trader ein zusätzliches Einkommen verdienen.

Wie kann der Broker kontaktiert werden?

Bei Fragen oder Problemen bietet AvaTrade einen guten Kundenservice, der per Chat, Mail oder Telefon kontaktiert werden kann. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich, der Broker bietet einen deutschsprachigen Support an. Bei Bedarf rufen die Service-Mitarbeiter auch zurück. Unser AvaTrade Erfahrungsbericht zeigt, dass die Mitarbeiter kompetent sind und kundenorientiert arbeiten. Die Kunden erhalten umfangreiche Unterstützung und haben immer einen Ansprechpartner bei AvaTrade. Eine Anlageberatung wird nicht angeboten. Wie bei vielen anderen Brokern sind die Kunden bei AvaTrade für sämtliche Handelsentscheidungen selbst verantwortlich.

Warum lohnt sich der Handel mit Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind extrem volatil, wodurch zwar ein hohes Handelsrisiko besteht, aber auch sehr gute Renditechancen vorhanden sind. Das Interesse an den digitalen Währungen, die von Banken unabhängig sind und allgemein als fälschungssicher gelten, nimmt weltweit stetig zu, sodass weitere Kursanstiege in der Zukunft erwartet werden. Nach dem Bitcoin, der ersten Kryptowährung, die immer noch die mit Abstand höchste Marktkapitalisierung vorweisen kann, sind mittlerweile auch andere Kryptowährungen im Kommen, die ebenfalls bei AvaTrade gehandelt werden können.

AvaTrade Kryptowährungen Handel

AvaTrade bietet den Handel von CFDs auf Kryptowährungen an

Mit welchem Hebel können Kryptowährungen bei AvaTrade gehandelt werden?

Bitcoins können mit einem Hebel von 1:2 gehandelt werden, was auch für andere Kryptowährungen gilt. Da Kryptowährungen hochvolatil sind und es regelmäßig zu großen Kursschwankungen kommt, ist der verfügbare Hebel als vergleichsweise hoch zu betrachten; es können in kurzer Zeit große Schwankungen in der Handelsbilanz auftreten.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

Ist AvaTrade seriös?

Der Broker hat seinen Sitz in Irland und wird von der dortigen Zentralbank beaufsichtigt und reguliert. Mit dieser Regulierung sind hohe Auflagen und Sicherheitsstandards verbunden, deren Einhaltung gründlich kontrolliert wird. Als Market Maker stellt AvaTrade die Handelskurse zwar selbst, diese orientieren sich jedoch eng an den tatsächlichen Preisen der großen Tauschbörsen für Kryptowährungen. Daher ist es den Anlegern möglich, News-Trading zu betreiben und auf aktuelle Tendenzen des globalen Marktes zu reagieren. AvaTrade tritt zwar rechtlich als Handelskonkurrent seiner Kunden auf, es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass die Positionen der Kunden intern saldiert und die überhängenden Nettopositionen extern abgesichert werden, sodass AvaTrade letztendlich ausschließlich an den Spreads verdient. Dies zeigt auch das umfangreiche Schulungsprogramm des Brokers: AvaTrade unterstützt seine Anleger dabei, neues Wissen zu erwerben und die eigene Handelsperformance zu verbessern.

Die Gelder der Kunden werden auf separaten Treuhandkonten verwaltet und sind so auch im Fall einer Insolvenz des Brokers vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Selbst wenn es zu finanziellen Schwierigkeiten bei AvaTrade kommen sollte, kann das Guthaben der Kunden somit jederzeit problemlos ausgezahlt werden. Zusätzlich ist das Kapital der Trader über eine Einlagensicherung geschützt. Somit kann eine Auszahlung auch dann erfolgen, wenn der Broker zahlungsunfähig sein sollte.

Die strengen Sicherheitsbestimmungen und die AvaTrade Erfahrungen der Kunden sprechen für sich. Die Auszahlung der Gelder erfolgte bisher zuverlässig, auch bei höheren Beträgen. Der Broker genießt in der Branche einen guten Ruf und gehört in Bezug auf Kryptowährungen zu den erfahrensten und gefragtesten Anbietern.

AvaTrade Auszeichnungen

AvaTrade verfügt über diverse Auszeichnungen

AvaTrade Fazit: Broker mit guter Auswahl und attraktiven Konditionen

Der Broker konnte in unserem umfangreichen AvaTrade Test durch eine solide Regulierung nach EU-Standards, eine große Auswahl an verschiedenen Kryptowährungen und leistungsfähige Handelsplattformen überzeugen. Die Konditionen sind ebenfalls als gut zu bewerten, die Gebühren werden in Form von festen Spreads erhoben, zusätzliche Kosten fallen nicht an.

Die Mindesteinzahlung von 100 Euro macht AvaTrade auch für Kleinanleger interessant, die mit geringen Investitionen die Möglichkeiten des gehebelten Handels mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen nutzen möchten.

Wer ohne eigene Investition bei AvaTrade Erfahrung mit Kryptowährungen sammeln möchte, kann das Demokonto nutzen, dessen Laufzeit allerdings auf 21 Tage beschränkt ist. Für das Demokonto ist keine vollständige Registrierung erforderlich, das virtuelle Handelsguthaben wird vom Broker gestellt.

Zusätzliche Möglichkeiten eröffnen sich bei AvaTrade über das Social Trading, das auch mit Kryptowährungen möglich ist. Die Nutzer können die Erfahrungen professioneller Händler nutzen und deren Trades kopieren oder selbst Handelssignale anbieten und zusätzlich Geld verdienen, wenn diese kopiert werden.

Durch den vergleichsweise hohen Hebel, mit dem Kryptowährungen bei AvaTrade gehandelt werden können, ist ein hoher Wertzuwachs bei allen angebotenen Basiswerten in kurzer Zeit möglich. Allerdings sollten die Nutzer Wert auf ein gutes Risikomanagement legen, um nicht bei ungünstigen Kursverläufen zu hohe Einbußen hinnehmen zu müssen. Die zahlreichen Orderfunktionen helfen dabei. So kann beispielsweise ein Stopp Loss gesetzt werden, das die Position bei Verlusten in vorher festgelegter Höhe automatisch schließt. Trailing Stopp und weitere Funktionen, mit denen eine bereits erzielte Rendite abgesichert werden kann, sind ebenfalls verfügbar.

Teilen Sie uns Ihre AvaTrade Meinungen und Erfahrungen mit

Kennen Sie AvaTrade bereits und haben dort vielleicht sogar schon mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen gehandelt? Dann freuen wir uns auf Ihren AvaTrade Erfahrungsbericht aus erster Hand. Teilen Sie anderen Tradern mit, wie Sie den Broker bewerten und wo Sie die Stärken und Schwächen beim Handel mit Kryptowährungen über AvaTrade sehen. Unsere Leser sind an Ihrer Meinung interessiert, um für sich den am besten geeigneten Broker für Kryptowährungen finden zu können.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

Weitere interessante Krypto-Erfahrungen:

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: