AvaTrade Handelszeiten 2018: Wann ist die Trading-Aktivität am höchsten?

AvaTrade HandelszeitenAvaTrade ist ein irischer Broker mit Hauptsitz in Dublin und wird damit von der Central Bank of Ireland reguliert. Es wurde 2006 unter seinem ersten Namen AvaFx gegründet. AvaTrade ist ein weltweit tätiger Broker und bietet auch den Handel exotischer Indexfonds aus Taiwan, Kanada, Indien, Mexiko und Malaysia an.

Inhaltsverzeichnis

  • Das wichtigste auf einen Blick:
  • Handelszeiten an der Börse
  • Handelszeiten Forex
  • AvaTrade Handelszeiten

Das wichtigste auf einen Blick:

  • Prinzipiell ist ein Handel 24 Stunden am Tag an fünf Tagen in der Woche möglich.
  • Die einzige Handelspause ist von Freitag um 22 Uhr MEZ bis Sonntag 23 Uhr MEZ.
  • Die Überschneidung der Börsenzeiten gilt zu beachten.
  • Während der Börsenüberschneidungen ist die Trade-Aktivität am höchsten.
  • AvaTrade bietet den Handel exotischer Währungspaare zwischen 14:31 – 20:59 Uhr MEZ an.
  • Nationale Feiertage und Zeitverschiebungen müssen von den Tradern berücksichtigt werden.
  • Alle anderen Handelszeiten entsprechen dem Branchenstandard.

 

Handelszeiten an der Börse

Trader haben die Möglichkeit 24 Stunden am Tag an fünf Tagen in der Woche Devisenhandel zu betreiben. Diesen beinahe als durchgängig zu bezeichnenden Devisenhandel ermöglichen die verschiedenen Börsenöffnungszeiten. Die Öffnungszeiten sind natürlich abhängig von der Zeitverschiebung zwischen den Ländern und Kontinenten, aber auch von landesüblichen Gepflogenheiten, wie langen Mittagspausen in Hong Kong oder Tokio.

Beispielhaft seien die Öffnungszeiten folgender Börsen aufgeführt:

  • London:           09:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ
  • Frankfurt:        09:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ
  • New York:        15:30 Uhr bis 22:00 Uhr MEZ
  • Hong Kong:      03:00 Uhr bis 05:30 Uhr / 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr MEZ
  • Tokio:              01:00 Uhr bis 03:00 / 04:30 Uhr bis 07:00 MEZ
  • Sydney:            01:00 Uhr bis 07:00 Uhr MEZ
  • Chicago: 15:30 Uhr bis 22:15 Uhr MEZ
  • Sao Paulo: 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr MEZ

Auf den zweiten Blick wird ersichtlich, dass einige Börsenzeiten sich überschneiden, wie zum Beispiel die Londoner und Frankfurter Börse mit New York und Chicago von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ oder London und Frankfurt mit der Börse in Sao Paulo von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ. Zu diesen Zeiten finden die meisten Trades statt, da zu diesen Zeiten naturgemäß die meisten Trader aus unterschiedlichen Ländern aktiv sind.

Die Öffnungszeiten der Börsen sind bei internationalen Trading-Aktivitäten zu beobachten. Die Zeiten, die sich überschneiden sind besonders intensiv zu beobachten, da hier besonders hohe Handelsaktivitäten aufzuweisen sind.

Handelszeiten Forex

Gerade der Forex-Handel lebt von Zeiten. Echtzeiten gelten hier als ein wichtiges Kriterium um sich für oder gegen einen Broker auszusprechen. Der Optionshandel findet zum Teil im Sekundentakt statt und die Handelsart 60-Seconds-Trade wird von jedem Forex-Broker angeboten. Das Sprichwort „Zeit ist Geld“ kommt bei diesen Geschäften besonders zum Tragen. Dank der zahlreichen Forex-Plattformen im Internet ist auch ein permanentes Traden möglich und üblich geworden. Es gibt lediglich einen Zeitraum in der Woche, an dem der erregte Trader eine Pause einlegen muss: am Wochenende. Freitag um 22 Uhr MEZ schließt die letzte Börse der Welt und die erste öffnet erst wieder Sonntagabend um 23 Uhr MEZ.

Es gibt zwei wichtige Gründe, weshalb Handelszeiten beim Forex-Traden so wichtig sind.

  • Der restliche Tagesverlauf zeichnet sich zumeist in der ersten Stunde nach Markteröffnung ab.
  • Wie oben bereits erläutert, ergibt sich zu Zeiten der Überschneidungen eine höhere Aktivität auf dem Markt und die Liquidität nimmt

Generell lässt sich sagen, dass die CFD-Kurse der Broker auf Börsenkursen basieren. Doch nicht alle Papiere werden zu jeder Zeit an der Börse gehandelt. Dadurch kann es bei den Brokern zu Verzögerungen bei der Aktualisierung ihrer Kurse kommen. In den Randzeiten der Börsenöffnungszeiten kann es zu starken Kursschwankungen kommen, da nur wenige Trader auf dem Markt aktiv sind. Dies wirkt sich dann auch auf die angebotenen Handelszeiten der Broker aus. Diese verzichten in diesem Zeitrahmen entweder ganz auf das Angebot oder die Spreads werden in dieser Zeit erhöht.

Der Forex bildet jedoch nochmal eine Besonderheit unter den CFDs. Da große Währungen auch außerhalb des Börsenmarktes gehandelt werden, können die Trades von Sonntagabend um 23 Uhr MEZ bis Freitagabend um 22Uhr MEZ durchgehend erfolgen.

Forex-Trading bildet unter den CFDs eine Besonderheit. Die großen Währungspaare werden unabhängig von den Börsenöffnungszeiten gehandelt. Während andere CFDs zu bestimmten Zeiten nicht handelbar sind werden Paare wie EUR/USD 24h gehandelt.

AvaTrade Handelszeiten

Die Broker bieten ihren Tradern zwar 24 Stunden am Tag die Möglichkeit mit Forex oder anderen Assets zu handeln, jeder Broker hat aber auch Stoßzeiten, zu denen er mehr anbietet oder weniger. Wie bereits erwähnt bergen gewisse Randzeiten bei den Börsenöffnungszeiten immer die Gefahr erhöhter Kursschwankungen. AvaTrade stellt sich diesem Risiko in den Zeiten von 14:31 Uhr bis 20:59 Uhr MEZ und bietet seinen Tradern in diesem Zeitraum an auch exotische Währungspaare zu handeln.

Dieses Angebot enthält unter anderem Indizes aus

  • Taiwan
  • Kanada
  • Indien
  • Mexiko
  • Malaysia

und weniger exotische Indizes wie aus

  • Deutschland
  • USA
  • Brasilien

Die AvaTrade Handelszeiten anderer Handelsarten und Assets entsprechen dem Branchenstandard. AvaTrade selber weist darauf hin, dass die Handelsplattformen einige Minuten vor oder nach den aufgelisteten Zeiten geöffnet oder geschlossen werden können. Zudem sollten immer Zeitverschiebungen, wie von Sommer- auf Winterzeit, sowie Nationale Feiertage in den verschiedenen Ländern berücksichtigt werden, an denen die regulären Börsen geschlossen sind.

AvaTrade bietet auch während der risikoreichen Randzeiten von 14:31 Uhr MEZ bis 20:59 Uhr MEZ das Traden exotischer Währungspaare an. Dabei sollten von den Tradern jedoch Zeitverschiebungen und Nationale Feiertage berücksichtigt werden, an denen die Börsen geschlossen sind.

 

 

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: