24option Demokonto 2018 – Konto in 3 Minuten eröffnen

Binäre Optionen 60 Sekunden Demo
Forex- und CFD-Broker sollten bereits an den Gebrauch von kostenfreien und unverbindlichen Demokonten gewöhnt sein – für Binäre-Optionen-Trader werden allerdings nur sehr wenige Demokonten angeboten und die meisten dieser Konten erfordern die eine Einzahlung in bestimmter Höhe, um dem Trader den risikofreien Handel mit virtuellem Kapital zu ermöglichen. Zu diesen Anbietern gehört auch das zypriotische Unternehmen 24Option – möchte man hier ein Demokonto eröffnen, geben wir einen kleinen Leitfaden dafür an die Hand.

Bei 24option ist der Handel mit Binären Optionen nicht mehr möglich

Hinweisbox Binaere Optionen

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zu 24Option
  • Das Angebot von 24Option unter der Lupe
  • Der erste Schritt zum 24Option Demokonto: Die Kontoeröffnung
  • Beim Support erhält man das 24Option Demokonto
  • Die Auszahlung der Einlage im Detail
  • IQ Option Demokonto als Alternative
  • Fazit: Um ein 24Option Demokonto nutzen zu können, muss man ein Livekonto eröffnen

Fakten zu 24Option

  • Gründung 2010
  • bis zu 88 % Rendite pro erfolgreichem Trade
  • Mindesteinlage 100 €
  • Trading über die TechFinancials-Plattform

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Das Angebot von 24Option unter der Lupe

Themenicon lupeBevor man als Trader ein Demokonto bei einem Broker eröffnet, sollte man sich unbedingt mit dessen Konditionen und Services auseinandersetzen, um negative Überraschungen nach der Hinterlegung der Mindesteinzahlung zu vermeiden. 24Option wurde im Jahre 2010 auf der europäischen Insel Zypern gegründet und gehörte damals zu den ersten Brokern, die Privatanlegern den Binäroptionshandel ermöglicht haben. Heute kann sich 24Option einer großen Kundenzahl erfreuen, die über die TechFinancials-Plattform dem High/Low-, dem Above/Below-, dem One-Touch-, dem Boundary- oder dem 60-Sekunden-Handel nachgehen können. Dabei winken hohe maximale Renditen von bis zu 88 % je erfolgreichem Trade. Diese können beim Handel der über 40 Aktien, der 31 Währungspaare, 8 Rohstoffe und der knapp 20 handelbaren Indizes die Early-Closure-Funktion zur Risikominimierung zunutze machen und nach der Hinterlegung der Mindesteinlage von 100 € zu einer Mindesthandelssumme von 24 € handeln. Trader sollten dennoch stets bedenken, dass der Handel auch immer mit einem Risiko verbunden ist.

24Option wurde im Jahre 2010 auf Zypern gegründet und ermöglicht seinen Kunden heute den Handel zahlreicher Finanzprodukte zu verschiedenen Handelsarten über die TechFinancials-Plattform. Dabei sind maximale Renditen von bis zu 88 Prozent je erfolgreichem Trade möglich; wer bereit ist, ein noch höheres Risiko einzugehen, hat am Wochenende die Möglichkeit, im High-Yield-Bereich zu traden – hier reichen die Renditen bis zu 360 Prozent pro erfolgreichem Trade. Händler sollten stets im Hinterkopf behalten, dass der Handel nicht nur zu hohen Gewinnen, sondern auch zu großen Verlusten führen kann.

60 sekunden trades

60 Sekunden Trades lassen sich im IQ Option Demokonto handeln.

Fazit: Der erste Schritt bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker sollte das Auseinandersetzen mit den Konditionen sein. Nachdem man die Handelskonditionen für gut befunden hat, sollte man sich mit der Handelsplattform auseinandersetzen.

Der erste Schritt zum 24Option Demokonto: Die Kontoeröffnung

Themenicon kontoeroeffnung2Wie wir bereits festgestellt haben, müssen Trader zunächst ein Livekonto eröffnen und hier ihre Ersteinzahlung tätigen, um ein 24Option Demokonto nutzen zu können. Um ein Livekonto bei 24Option zu eröffnen, müssen Trader zunächst die Website des Anbieters besuchen und dort einfach auf die Schaltfläche „Konto eröffnen“ klicken. Daraufhin werden sie zum Onlineformular weitergeleitet, wo sie zunächst einige persönliche Daten angeben müssen. Zu diesen persönlichen Daten gehört beispielsweise der Name, die Telefonnummer, E-Mail-Adresse und das Geburtsdatum. Neben diesem Formular befinden sich weitere Eingabefelder, in denen der Neukunde seinen Benutzernamen, sein Kennwort und die Basiswährung für sein Handelskonto eintragen kann. Innerhalb weniger Sekunden nach dem Klick auf „Konto eröffnen“ erhalten Trader für gewöhnlich eine Mail von ihrem Broker, in dem die nötigen Zugangsdaten für den Zugriff auf die Handelsplattform verzeichnet sind. Ist diese Mail nicht angekommen, sollten Trader zunächst ihren Spamordner kontrollieren und sich gegebenenfalls an den Kundensupport wenden, um einen Tippfehler bei der Mailadresse ausschließen zu können.

Die Kontoeröffnung bei 24Option geht schnell und einfach vonstatten: Trader müssen zunächst auf die Schaltfläche „Konto eröffnen“ auf der Website des Unternehmens klicken und daraufhin das erscheinende Onlineformular ausfüllen. Ist das Formular versendet, sollte kurz darauf eine E-Mail mit den nötigen Zugangsdaten eintreffen – ist dies nicht der Fall, können eine Weiterleitung zum Spamordner oder ein Tippfehler bei der Eingabe der Mailadresse die Ursache sein.

Fazit: Um ein Demokonto bei 24option eröffnen zu können, muss zuvor ein Live-Handelskonto eröffnet worden sein. Nachdem hier die erste Einzahlung getätigt wurde, wird das Demokonto vom Support freigeschaltet.

Beim Support erhält man das 24Option Demokonto

Themenicon demoAn diesem Punkt hat man schließlich hoffentlich erfolgreich ein Livekonto bei 24Option eröffnet – um über ein 24Option Demokonto handeln zu können, muss man allerdings noch einen weiteren Schritt gehen. Dieser Schritt ist allerdings ganz einfach und dauert auch nicht lange: Man muss sich lediglich per Telefon, Mail oder per Livechat an den Kundensupport des Unternehmens wenden und hier ein kostenloses 24Option Demokonto anfordern. Unter Umständen wird der Mitarbeiter nach der Kontonummer des Handelskontos bei 24Option fragen und daraufhin alles nötige in die Wege leiten. Der Trader sollte kurz darauf vom Supportmitarbeiter seine Zugangsdaten zugesendet bekommen – mit diesen Zugangsdaten kann man sich schließlich in ein unverbindliches und kostenloses Demokonto einloggen, mit dem man risikofrei mit virtuellem Kapital handeln kann. Sollte man dieses virtuelle Kapital verloren haben, kann man sich einfach nochmal beim Kundensupport melden, der das Guthaben daraufhin schnell aufstocken wird.

Um das 24Option Demokonto zu eröffnen, müssen Trader sich per Livechat an den Support wenden – oder einfach eine Nachricht hinterlassen

Um schließlich ein separates 24Option Demokonto zu eröffnen, muss man sich lediglich per Mail, Livechat oder per Telefon an den Kundensupport des Unternehmens wenden, der das Demokonto schnell eröffnet. Hierfür muss man eventuell die Kontonummer des Livekontos bei 24Option an den Supportmitarbeiter weitergeben, um kurz darauf die nötigen Zugangsdaten für das 24Option Demokonto zu erhalten.

Fazit: Der Support hilft sowohl bei der Beantragung des Demokontos, als auch beim Wiederauffüllen, falls man das virtuelle Geld verspielt haben sollte.

Die Auszahlung der Einlage im Detail

Themenicon geldsack2Konnte man schließlich mit dem 24Option Demokonto keine Erfolge verzeichnen oder sollte man mit den Konditionen oder dem Service des Brokers nicht zufrieden gewesen sein, kann man seine Einlage auch ganz einfach zurück auf sein Konto transferieren, um 24Option komplett den Rücken zu kehren. Hierzu muss man lediglich die Banking-Seite des Handelskontos besuchen und seine bevorzugte Auszahlungsmethode auswählen – zur Wahl stehen dabei folgende:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Digitale Transaktionsmethoden

Trader mit einemPlatinum- oder Diamond-Konto, die sich zum ersten Mal ihr Guthaben von 24Option auszahlen lassen, profitieren dabei von einer gebührenfreien Auszahlung, ebenso wie die Besitzer eines Gold-Kontos, sofern diese sich in diesem Kalendermonat noch kein Geld auszahlen ließen. Andernfalls schlagen Transaktionen per Kreditkarte mit einer Gebühr von 3,5 % zu Buche, bei Banküberweisungen fällt eine Bearbeitungsgebühr von 25 € an und auch digitale Transaktionen sind mit Gebühren zwischen 2 und 3 % der Auszahlungssumme verbunden.

Möchte man nicht weiter über 24Option handeln, kann man sich sein hinterlegtes Guthaben einfach wieder auszahlen lassen, indem man den Banking-Bereich des Kontos besucht. Hier kann man zwischen einer Auszahlung per Kreditkarte, Banküberweisung und mobilen Transaktionsmethoden wählen – und sollte dabei allerdings die anfallenden Auszahlungsgebühren beachten.

Fazit: Die Auszahlung der Gewinne oder Einlage des Handelskontos kann beim Standard-Konto nur einmal kostenfrei ausgezahlt werden. Ansonsten werden relativ hohe Gebühren fällig, weshalb Kunden die neuerliche Auszahlung besser in den Folgemonat verschieben sollten.

Gerade in der heutigen Zeit gehen die Menschen restriktiver mit der Weitergabe ihrer persönlichen Daten um. So ist es unverständlich, warum einige Broker zuvor ein Echtgeldkonto fordern, bevor sie ihren Kunden ein Demokonto einrichten. Anders verhält sich IQ Option. Hier kann man lediglich mit einer gültigen Email-Adresse ein mit 1.000$ Spielgeld bestücktes Demokonto anfordern, was an keinerlei weitere Auflagen gebunden ist.

IQ Option Demokonto als Alternative

Dass für das 24Option Demokonto eine Registrierung erforderlich ist, könnte einige Trader von einer Eröffnung abhalten, schließlich soll ein Demoaccount eigentlich auch dazu dienen, die Handelsplattform und den Broker zunächst einmal kennenzulernen, ohne gleich eine Registrierung vornehmen zu müssen. Wer sich nach einer Alternative umsieht, wird möglicherweise bei IQ Option fündig: Der Testaccount ermöglicht ein unverbindliches Kennenlernen der Plattform und des Brokers, ohne dass Trader sich im Vorfeld registrieren oder gar eine Einzahlung vornehmen müssen.

Das IQ Option Demokonto steht somit gebührenfrei zur Verfügung. Zudem können Trader es jedoch auch ohne zeitliche Einschränkung nutzen und haben mit 1.000 Dollar virtuellem Kapital die Möglichkeit, erste Trades zu setzen, die Funktionen der Trading Plattform zu testen oder neue Methoden auszuprobieren. Demnach ist das IQ Option Demokonto eine sehr gute Alternative zum 24Option Demoaccount und eignet sich für alle Tradertypen.

60 sekunden optionen lernen

Neben der Nutzung eines Demokontos sollten sich Händler permanent Wissen aneignen.

Fazit: Um ein 24Option Demokonto nutzen zu können, muss man ein Livekonto eröffnen

Themenicon uebersicht

Obgleich sich durchaus Gewinne erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden. Hat man sich mit dem Angebot von 24Option auseinandergesetzt und sich dazu entschlossen, erste Schritte mit dem 24Option Demokonto zu sammeln, muss man zunächst ein Livekonto eröffnen. Die Eröffnung ist ganz einfach und setzt lediglich die Angabe verschiedener persönlicher Daten und Informationen zum Handelskonto voraus. Daraufhin kann man sich per Mail, Telefon oder per Livechat an den Kundensupport des Brokers wenden und ihn um ein Demokonto bitten – die nötigen Zugangsdaten erhält man kurz darauf vom Supportmitarbeiter. Entscheidet man sich schließlich doch gegen den Handel bei 24Option, kann man sein Guthaben per Banküberweisung, Kreditkarte oder per eWallet auszahlen lassen – sofern man dabei die anfallenden Gebühren beachtet.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: