24option App Erfahrungen 2018 – Alles drin für iPhone, Android & iPad?

Aktive Trader wollen nicht nur vom heimischen Computer aus, ihren Depotbestand einsehen, Kursentwicklungen beobachten oder ihre Orders aufgeben. Auch unterwegs und 24 Stunden rund um die Uhr soll Trading möglich sein. Bei 24option steht eine App für mobile Endgeräte erst seit dem Jahre 2013 zur Verfügung, die flexibles und mobiles Trading ermöglicht. Zuvor konnten Trader bei 24option binäre Optionen mobil nur auf einer mobilen Website handeln. Was aber kann die 24option App für iPhone, Android und iPad alles bieten? Und welche Voraussetzungen für die Installation müssen gegeben sein? Ferner soll es darum gehen, was es in puncto Sicherheit beim mobilen Handel zu beachten gibt.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die besten 24Option Alternativen

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtige Informationen auf einen Blick
  • Was kann die App einem Trader bieten?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • Sicherheit für unterwegs – Das muss beachtet werden

Wichtige Informationen auf einen Blick

  • Die kostenlose 24option App existiert für iOS- und Android-Geräte.
  • Eine mobile Website steht Tradern ebenfalls zur Verfügung.
  • Der mobile Handel von 24option bietet alle Funktionen der Desktop-Version für PCs.
  • Der Mindesteinlagebetrag für die Kontoeröffnung beträgt 100 Euro.
  • Die Mindestinvestition pro Option beträgt 24 Euro.
  • Auch mit dem Demokonto kann die 24option App getestet werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Was kann die App einem Trader bieten?

Themenicon lupeMit der mobilen 24option App ist Traden von binären Optionen jetzt auch auf mobilen Android-Geräten, iPhones und iPads möglich. Trader können so unabhängig und an allen Orten dieser Welt aktiv von ihrem Smartphone aus handeln. Die moderne und intuitiv zu bedienende Handelsplattform des zypriotischen Brokers 24option bietet auch mobil alle Funktionen der Desktop-Webversion. So ist Traden von binären Optionen in Echtzeit und in Zeitspannen von zwei oder fünf Minuten und 60 Sekunden möglich. Selbstverständlich können die binären Optionen aber bis zu einem Monat gehandelt werden.

Neben der kostenlosen App für iOS- und Android-Geräte steht auch Nutzern anderer mobiler Endgeräte mit Internetzugang eine mobile Website von 24option zur Verfügung. Hierfür müssen Nutzer nur in den Webbrowser des Smartphones oder Tablets die Internetadresse www.24option.com eingeben. Automatisch wird eine Weiterleitung auf die mobile Website generiert.

Zur Verfügung stehen die Handelsinstrumente Call- und Put-Optionen, High/Low, Touch sowie Boundary für Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Spreads, Provisionen oder andere versteckte Gebühren werden nicht erhoben. Wie auch beim Handeln am PC liegt der Mindesteinsatz bei 24 Euro pro Option. Allerdings ist darauf zu achten, dass bei Kontoeröffnung ein Mindesteinlagebetrag von 100 Euro zu zahlen ist.

Am Beispiel eines Android-Smartphones kann die Funktionsweise und Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad nachvollzogen werden:

1. Login

24option App Login

Quelle: https://www.24option.com/de/mobiles-handeln/

2. Option auswählen

24option App Optione auswählen

3. Vermögenswert auswählen

24option App Vermögenswert auswählen

4. Richtung auswählen

24option App Richtung auswählen

5. Höhe des Investition

24option App Höhe des Investments

6. Offene Trades

24option App Offene Trades

Die Bedienung der 24option App für iPhone, Android und iPad ist intuitiv und steht der mobilen Website und Desktop-Plattform in nichts nach. Traden in Echtzeit und unterwegs an jedem Ort rund um die Uhr. Um die Handelsplattform sowie die App und ihre Funktionen zu testen, ist es möglich, sich zunächst ein zeitlich unbegrenztes 24option Demokonto einzurichten.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Themenicon WissenUm die 24option App für iPhone, Android und iPad nutzen zu können, sind zunächst ein paar Voraussetzungen zu erfüllen. Wer die App bzw. die mobile Website ausprobieren möchte, bevor er mit Echtgeld handelt, kann sich nach der Kontoeröffnung samt der Mindesteinzahlung von 100 Euro zunächst ein zeitlich unbegrenztes Demokonto am PC einrichten. Mit diesem Demokonto können Trader risikolos die Handelsplattform, alle zur Verfügung stehenden Handelsinstrumente sowie ihre Handelsstrategien auf den Aktien-, Rohstoff-, Index- oder Forex-Märkten testen. Denn obgleich beim Trading hohe Gewinne winken können, ist der Handel auch immer mit einem Risiko verbunden. Systemvoraussetzung für Android-Geräte ist die Software-Version 2.3.3 und für iOS-Geräte die Version 7.0. Kompatibel ausgerichtet ist die 24option für iPhone, iPad und iPod touch.

Um tatsächlich und mit echtem Geld bei 24option binäre Optionen handeln zu können, ist es notwendig, ein Handelskonto zu eröffnen. Über die Website ist eine Registrierung ohne weiteres und unkompliziert möglich. Persönliche Daten, wie Name, Geburtsdatum und Anschrift sind einzutragen sowie der Benutzername und das Kennwort. Weiterhin ist die Basiswährung anzugeben, in der gehandelt werden soll. Wie Guthaben ein- und ausgezahlt werden sollen, ist ebenfalls als Information im Anmeldeprozess zu hinterlegen.

Für den Prozess der Kontoeröffnung werden keine Gebühren verlangt, ebenso wenig für die Kontoverwaltung. Allerdings ist es erforderlich, um in den Handel von binären Optionen einzusteigen, eine 24option-Mindesteinzahlung von 100 Euro zu tätigen. Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte oder digital via Skrill – ehemals MoneyBookers – vorzunehmen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass der Optionshandel erst mit einem Mindesteinsatz pro Option in Höhe von 24 Euro beginnt. Maximal sind Investitionen bei Hoch/Tief-Optionen von 50.000 Euro möglich. Bei allen anderen Optionen gilt eine maximale Investitionsgrenze von 10.000 Euro.

screen696x696-1                screen696x696-2

Grundsätzlich funktioniert das mobile Traden mit 24option über eine mobile Website. Für iPhone, Android und iPad kann auch die 24option App aus den App-Stores der Hersteller heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Nutzung der App ist ein Konto. Hierzu zählt ebenfalls das Demokonto. Bevor mit dem Optionshandel begonnen werden kann, sind die Mindesteinzahlung und die Mindestinvestition pro Option zu beachten.

Sicherheit für unterwegs – Das muss beachtet werden

Themenicon SicherheitIm Zusammenhang mit der Nutzung des mobilen Internets und von Apps tauchen immer wieder Fragen zur Sicherheit auf – gerade wenn es um die Übertragung sensibler Bankdaten geht. 24option sichert die Übertragung mit einem 128bit SSL Verschlüsselungszertifikat von Thawte und weist auf der eigenen Website noch einmal auf die Verwendung von neuesten „Hightech Techniken“ hin. Eine sichere und verschlüsselte Übertragung erkennt man an der URL https://www.24option.com sowie einem geschlossenen Schlosssymbol vor der URL-Adresse. Das gilt sowohl für die Sicherheit am heimischen PC als auch für mobile Endgeräte.

24option App Browser

Selbstverständlich muss der Nutzer selbst allgemeine Sicherheitsvorkehrungen einhalten und Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die vor unberechtigten Zugriffen und Missbrauch schützen.

  1. regelmäßige Software-Updates, um unter anderem Sicherheitslücken zu schließen
  2. Software immer aus sicheren und autorisierten Quellen herunterladen und installieren
  3. sichere Endgeräte benutzen, die nicht durch Jailbreaken oder Rooten beeinflusst sind
  4. regelmäßige Änderung von Passwörtern
  5. keine Speicherung von Zugangsdaten auf dem Mobiltelefon oder Tablet
  6. E-Mails und Anhänge von unbekannten Absendern nicht öffnen

Um sich beim mobilen Traden keine Sorgen um die persönlichen Daten und Anwendungen machen zu müssen, ist es unerlässlich, sich an allgemeine Sicherheitsregeln im Umgang mit dem mobilen Internet zu halten. Verschlüsselte Übertragungen der jeweiligen Anbieter tragen zur Sicherheit mobiler Onlineanwendungen ebenfalls bei. So kann sich der mobile Nutzer ganz auf seine Tradingaktivitäten konzentrieren.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: