IOTA kaufen Erfahrungen – Investitionsmöglichkeiten in die digitale Währung

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!

Das Internet of Things ist die Grundlage für die Idee der Entwicklung von IOTA. Diese Kryptowährung hebt sich von anderen digitalen Währungen ab. Der Grund dafür ist unter anderem, dass die Wirtschaftlichkeit einen wichtigen Aspekt darstellt. IOTA möchte Unternehmen erreichen und zu einer Währung werden, die gerade die Bezahlvorgänge im digitalen Zeitalter deutlich erleichtert. Gleichzeitig wird ein System zur Verfügung gestellt, mit dem sich die Digitalisierung noch weiter nach vorne bringen lässt. IOTA kaufen bedeutet, in das Internet of Things zu investieren und die Digitalisierung zu unterstützen.

  • IOTA wurde am Markt direkt 2017 eingeführt
  • Die Vorstellung erfolgte bereits 2016
  • Kauf der Coins ist über direkte Investitionen in die Währung möglich
  • Handel mit CFDs auf IOTA stellt Alternative dar

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Was verbirgt sich hinter IOTA?

Unter dem IOTA oder auch dem MITOA wird eine digitale Währung verstanden, die zu den bekanntesten Kryptowährungen gehört, auch wenn sie, im Vergleich zu Bitcoin oder Ethereum, eine eher geringe Kurshöhe aufweist. Interessant ist die digitale Währung vor allem auf der Basis der Idee, die von den Entwicklern umgesetzt wurde. Der Fokus liegt dabei auf dem Internet of Things.

Diese neue Generation der Digitalisierung hat das Ziel, die Kommunikation zwischen den Schnittstellen zu vereinfachen, dabei jedoch die Sicherheit nicht aus den Augen zu verlieren. Das Internet wird von immer mehr Menschen für die verschiedensten Dinge genutzt. Auch Unternehmen können ohne das Internet heute kaum noch existieren. Die Verlagerung vieler Bereiche erfolgt daher immer mehr in die Digitalisierung. Dazu gehört beispielsweise der Datenaustausch.

Hinter IOTA verbirgt sich ein spezielles System, über das Unternehmen von der Digitalisierung noch mehr profitieren können. Daher stellt die digitale Währung nicht nur ein Bezahlmodell dar. Auch die Transaktionen, die hier über das System möglich sind, können für Unternehmen hilfreich sein. Durch eine verbesserte Interaktion zwischen den Systemen und den Maschinen lassen sich umfangreiche Ideen umsetzen.

Besonders wichtig zu wissen ist, dass bei IOTA nicht mit einer Blockchain gearbeitet wird. Stattdessen setzt die Kryptowährung auf ein System, das als Tangle bezeichnet wird. Transaktionskosten fallen nicht an. Die Möglichkeiten der Dezentralisierung sind besonders hoch, da mit jeder neuen Transaktion zwei andere Transaktionen zu bestätigen sind. So ist das gesamte System auf die Gemeinschaft ausgelegt.

IOTA kaufen

Wofür kann IOTA eingesetzt werden?

Wer sich Gedanken darüber macht, IOTA kaufen zu wollen, der möchte sich auch umfangreich über die Währung informieren. Von Interesse ist dabei die Frage, welche Anwendungsgebiete die Kryptowährung mitbringt. Diese sind:

  1. Logistik

Im Rahmen der Logistik sind Unternehmen immer wieder auf der Suche nach Möglichkeiten für die Verbesserung. Um diese erzielen zu können, wird auch die Digitalisierung eingesetzt. Durch kurze Datenwege innerhalb der logistischen Bereiche und einer verbesserten Kommunikation der Systeme, kann die Logistik optimiert werden. Hier ist das System IOTA eine Hilfe.

  1. Industrie 4.0

Die digitale Vernetzung ist auch bei der Industrie 4.0 ein wichtiges Thema. Gerade im Bereich der Produktion können Verbesserungen der Kommunikationswege dafür sorgen, dass sich Einsparungen oder eine Erhöhung der Produktion erzielen lassen.

  1. E-Health

Der Bereich rund um die Gesundheit ist eine wichtige Thematik auch im Rahmen der Digitalisierung. Bereits aktuell gibt es immer mehr Möglichkeiten für Sprechstunden und auch Diagnostiken in virtuellen Sprechzimmern. Diese Möglichkeiten werden zukünftig erweitert. Gleiches gilt für die Überwachung von körperlichen Funktionen sowie die Übertragung von Gesundheitsdaten an die Ärzte. Über die Nutzung des dezentralen Systems von IOTA, kann E-Health noch mehr in den Vordergrund rücken.

  1. Smart Home

Intelligente Geräte im Haushalt sind heute immer mehr zu finden. Während sie aktuell den Alltag erleichtern und den Komfort erhöhen, wird die Zukunft in eine erweiterte Richtung gehen. Bestellungen, ausgeführt von den Geräten selbst, sind nur eine der Ideen, die durch das IOTA-System unterstützt werden können.

  1. E-Mobilität

Auch die autonomen Fahrzeuge werden durch den Einsatz von Systemen, wie sie von IOTA angeboten werden, verbessert.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

IOTA kaufen Anleitung – was ist zu beachten?

In einer IOTA kaufen Anleitung gibt es verschiedene Optionen in der Übersicht, um in die digitale Währung investieren zu können. Grundsätzlich sind die Möglichkeiten vergleichbar mit anderen Kryptowährungen. Hier ist zu unterscheiden zwischen dem direkten Kauf von Coins und der Investition in IOTA, bei der ein Coin-Kauf nicht notwendig ist.

Aber wo IOTA kaufen und vor allem, wie wird der Kauf durchgeführt? Der Kauf von echten Coins wird über Marktplätze oder auch über Börsen ausgeführt. Hier ist die Grundlage die Eröffnung von einem Konto. Bevor die Coins aber auch wirklich in den eigenen Besitz übergehen, ist eine Wallet notwendig. Vergleichbar ist diese mit einer normalen Geldbörse. IOTA gibt es nicht in einer physischen Form. Das heißt, Hartgeld oder auch Scheine werden nicht zur Verfügung gestellt. Der Ablauf erfolgt komplett virtuell. Dennoch wird eine virtuelle Geldbörse benötigt. Diese muss bestehen, bevor ein Kauf über Marktplätze oder auch über Börsen durchgeführt werden kann.

Wenn die Wallet eingerichtet ist, ist dennoch einiges zu tun. IOTA mit Euro kaufen ist nicht so einfach möglich. Da es sich hierbei um eine digitale Währung handelt, die in ihrem Bekanntheitsgrad und der Marktkapitalisierung noch überschaubar ist, wird sie normalerweise nur gegen andere digitale Währungen getauscht. Ein Umtausch kann ebenfalls über die Plattformen erfolgen. Es ist zu prüfen, ob bei der ausgewählten Börse oder dem Broker eine Einzahlung mit EURO möglich ist. Wie die Einzahlung erfolgen kann, hängt ebenfalls vom Anbieter ab. IOTA kaufen mit PayPal kann möglich sein, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch eher gering.

IOTA kaufen PayPal

IOTA kaufen über die Börse – das ist zu beachten

tradingBörsen sind für den Kauf und den Verkauf von IOTA besonders beliebt. Hier werden Orderaufträge durch die Nutzer der Börse eingestellt. Dabei kann es sich um Kauf- aber auch um Verkaufsangebote handeln. Um eine höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, sollte darauf geachtet werden, dass die Börse Verifizierungen durchführt.

Dies ist noch nicht bei allen Börsen der Fall und auch kein Zeichen für unseriöse Angebote. Allerdings kann eine Verifizierung dabei helfen, Geldwäsche und Betrug zu verhindern. Für den Nutzer heißt dies aber auch, dass er persönliche Daten von sich zur Verfügung stellen muss. Gerade bei digitalen Währungen ist die Anonymität jedoch einer der wichtigsten Punkte.

Einzahlungen bei den Börsen können über Kreditkarte, Banküberweisung oder auch über Wallets vorgenommen werden. Die Angebote für den Kauf von IOTA sind nicht selten so konzipiert, dass der Verkäufer gerne durch andere digitale Währungen bezahlt werden möchte. In einem ersten Vergleich der Börsen lässt sich erkennen, wie bei den jeweiligen Plattformen gearbeitet wird.

Der Vorteil bei Varianten, bei denen Angebote selbst eingestellt werden können, liegt in der Flexibilität bei den Kursen. Auch hier ist der aktuelle Live-Kurs des IOTA die Grundlage. Käufer und Verkäufer können aber auch in die direkte Verhandlung gehen und sich selbst auf einen Preis einigen. Dadurch kann teilweise beim Kauf gespart werden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Der unkomplizierte Kauf über spezielle Broker

Es gibt einige wenige Anbieter, die einen sehr unkomplizierten Kauf von IOTA anbieten. Hier ist es lediglich notwendig, ein Konto anzulegen und Geld zu übertragen. In diesem Fall ist IOTA kaufen mit PayPal eine Variante, die teilweise angeboten wird. Bei der Anmeldung bei einem solchen Anbieter, werden in der Regel nur wenige Daten abgefragt. Die Anmeldung selbst ist dadurch innerhalb einer kurzen Zeit durchgeführt.

Hier können die Coins dann gekauft oder verkauft werden. Es handelt sich dabei um den Kauf und Verkauf zu festgelegten Kursen. Die Grundlage für die Kurse stellt der aktuelle und offizielle Kurs der Währung dar. Gut geeignet ist diese Form des Kaufes daher vor allem für Nutzer, die einfach gerne Coins in ihren Besitz bringen möchten.

Für den Kauf wird ausgewählt, welche digitale Währung es werden soll und welchen Betrag der Käufer zu zahlen bereit ist. Anschließend erfolgt die Übersicht über die Menge an IOTA, die für diesen Betrag in Anspruch genommen werden können. Der Kurs wird angezeigt, ebenso wie die Kursveränderungen innerhalb der letzten 24 Stunden. Für den Käufer ist so die bestmögliche Transparenz gegeben. Nach dem Kauf wird die Menge an IOTA an die angegebene Wallet transferiert. Der Kauf ist abgeschlossen. Soll über die Plattformen verkauft werden, ist ein Nachweis darüber notwendig, dass die Menge für den Verkauf auch wirklich zur Verfügung steht.

IOTA Coin kaufen

Die Wallets und Ihre Bedeutung für den Kauf

Wie bereits kurz angeschnitten, ist IOTA Coin kaufen nur dann möglich, wenn auch eine Wallet vorliegt. Die digitale Geldbörse ist der Aufbewahrungsort für die Währung. Unterschieden wird zwischen einer Hot Wallet und einer Cold Wallet. Die Unterschiede setzen sich wie folgt zusammen.

Hot Wallet

  • Wallet wird online geführt
  • Jederzeit Zugriff auf die IOTA Coins
  • Kein Download notwendig
  • Gefahr durch Hacker-Angriffe

Cold Wallet

  • Wallet wird offline geführt
  • Verbindung zu einer Online-Wallet notwendig
  • Download oder anderweitige Sicherung notwendig
  • Höherer Sicherheitsstandard

Bei der Entscheidung darüber, welche der Wallets für die eigenen Zwecke von Vorteil sein kann, sollten die unterschiedlichen Optionen näher betrachtet werden. IOTA Coin kaufen ist erst dann umsetzbar, wenn wenigstens eine Wallet vorhanden ist. Grund dafür ist, dass die gekauften Coins an die Wallet-Adresse übertragen werden. Die Wallet stellt also das Konto des Nutzers dar.

In der Regel kosten Wallets keine oder nur geringe Gebühren. Hier kommt es allerdings darauf an, für welche Wallet sich entschieden wird. Gerade Hot Wallets sind mit den geringsten Gebühren verbunden. Da sie jedoch ein höheres Risiko mitbringen, wird eine Kombination mit einer Cold Wallet empfohlen. Soll es eine Hardware-Variante sein, ist eine Investition in die Hardware selbst notwendig.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Übersicht über die einzelnen Formen der Wallet

Bei der Suche nach einer passenden Wallet stellen Interessenten schnell fest, dass es hier ganz unterschiedliche Varianten gibt. Um eine Entscheidung treffen zu können, welche Wallet die richtige Lösung bietet, ist eine Übersicht über die Eigenschaften der Varianten hilfreich:

  1. Die Online-Wallet

Die Online-Wallet wird auch als Hot-Wallet bezeichnet, da hier der Zugriff auf die IOTA Coins jederzeit erfolgen kann. Lediglich die Verbindung zum Internet muss gegeben sein. Eine weitere Form dieser Wallet ist die mobile Variante. Das Smartphone oder Tablet wird zur digitalen Geldbörse. Aber auch hier erfolgt die Lagerung online. Die Flexibilität ist einer der größten Pluspunkte. Gleichzeitig ist aber auch die Gefahr für Angriffe durch Hacker hoch.

  1. Desktop-Wallet

Die digitale Geldbörse wird auf den Desktop geladen. Die IOTA Coins werden hier gelagert und offline gesichert. Sollen sie verwendet werden, ist eine Übertragung an eine Online-Wallet notwendig. Für die Sicherung der Coins eignet sich die Desktop-Wallet gut. Angriffe auf die Wallet können jedoch dennoch erfolgen, beispielsweise über Viren.

  1. Hardware-Wallet

Als eine besonders sichere Variante gilt die Hardware-Wallet. Die IOTA Coins werden auf einem Speichermedium abgelegt, der Zugriff kann nur dann erfolgen, wenn das Medium an einen PC angeschlossen wird. Kosten fallen für den Kauf der Hardware-Wallet einmalig an.

  1. Paper-Wallet

Bei dieser Form wird ein Schlüssel generiert und anschließend ausgedruckt oder aufgeschrieben. Auch hier ist die Sicherheit groß. Geht das Papier jedoch verloren, kann auch ein Zugriff auf die Coins nicht mehr erfolgen.

IOTA kaufen Anleitung

Investition in IOTA über Zertifikate

Neben der Möglichkeit, IOTA mit Euro kaufen oder auch mit anderer digitaler Währung bezahlen zu können, gibt es noch die Option für die Investition in Zertifikate bei Kryptowährungen. Hier ist jedoch zu sagen, dass bisher keine Zertifikate angeboten werden, die den IOTA als Basiswert haben. Anders sieht es bei anderen digitalen Währungen aus.

So stehen beispielsweise Zertifikate zur Verfügung, die den Ether oder den Bitcoin als Basiswert abbilden. Grundsätzlich ist diese Form der Geldanlage eine der Möglichkeiten, überhaupt mit digitalen Währungen in Verbindung zu treten. Um so investieren zu können, ist keine Wallet notwendig. Stattdessen reicht es auch, ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder einem Broker zu eröffnen. Hier lohnt sich ein Vergleich der einzelnen Konditionen bei den jeweiligen Anbietern.

Über die Investition in Zertifikate erfolgt nicht der Kauf der digitalen Währungen. Dies ist der Grund, warum keine Wallet benötigt wird. Investiert wird über Euro. Die Entwicklung der Zertifikate kann dann im Depot eingesehen werden. Auch hier ist es grundsätzlich wichtig, die Entwicklung der jeweiligen digitalen Währungen im Blick zu behalten. Durch einen regelmäßigen Blick auf die Zertifikate kann schnell erkannt werden, wenn es eines oder auch mehrere Zertifikate gibt, über die in IOTA investiert werden kann.

Krypto-CFD – was verbirgt sich eigentlich dahinter?

IOTA kaufen ist nicht nur durch den direkten Kauf der Coins möglich. Wer gerne in die digitale Währung investieren möchte, der kann auch über den Handel mit Krypto-CFDs nachdenken. Die digitalen Währungen haben für die Trader in den letzten Jahren deutlich an Interesse gewonnen. Durch die Möglichkeit, inzwischen einfach und schnell über CFDs investieren zu können, besteht die Option, von steigenden und fallenden Kursen zu profitieren. Die Vorteile bei Krypto-CFDs sind vielseitig. Dazu gehören:

  • Positionen halten: Die Positionen bei dieser Form des Handels können kurz oder auch länger gehalten werden. Gerade die Möglichkeit, die Positionen nur kurz zu halten, sind für den Handel mit digitalen Währungen positiv, da so die Kursschwankungen genutzt werden können.
  • Steigend oder fallend: Die Kurse beim IOTA – und auch bei anderen digitalen Währungen – gelten als sehr volatil. Sie steigen und fallen innerhalb von kurzen Zeiten. Um davon profitieren zu können, eignen sich CFDs auf IOTA besonders gut.
  • Hebelwirkung: Die Hebelwirkung ist als einer der größten Vorteile zu sehen. Hier haben Trader die Möglichkeit, durch einen Hebel die Gewinne zu vervielfältigen. Das ist nicht möglich, wenn der IOTA Coin direkt gekauft wird. Wie hoch der Hebel ist, hängt von dem jeweiligen Broker ab.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Wie kann über CFDs in IOTA investiert werden?

Um mit CFDs von den IOTA-Kursen profitieren zu können, wird ein Broker benötigt, der den Handel auch zur Verfügung stellt. CFDs auf digitale Währungen nehmen erst in der letzten Zeit immer mehr zu. Es gibt einige Broker, die diese Form des Handels anbieten. Allerdings liegt aktuell der Fokus noch meist auf den bekanntesten digitalen Währungen, wie Bitcoin und Ethereum. Daher ist es zu empfehlen, einen Vergleich der Anbieter durchzuführen, die den IOTA in ihrem Portfolio haben. Dabei sollte der Blick auf mehrere Aspekte gerichtet werden:

  • Wird ein Demokonto angeboten?
  • Ist der Handel mit einem Hebel möglich?
  • Gibt es Absicherungsmöglichkeiten für die Positionen?
  • Fallen Gebühren für die Ein- und Auszahlung an?
  • Liegt eine Regulierung vor?
  • Welche Supportmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Die Regulierung eines Brokers bedeutet, dass der Anbieter durch eine öffentliche Behörde in regelmäßigen Abständen kontrolliert wird. Dies ist ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die Sicherheit der Trader. Aber auch Broker ohne eine Regulierung können seriöse Anbieter sein. Generell sind gute Kontaktmöglichkeiten eine wichtige Grundlage, um sich sicher fühlen zu können. Unter anderem sind Kontaktmöglichkeiten, wie der Live-Chat oder auch die Hotline, eine große Hilfe in Bezug auf die Klärung von Fragen und Problemen.

Entscheidend für die Auswahl des Brokers kann zudem die Frage sein, ob der Anbieter Gebühren für die Ein- und Auszahlung aufruft. Diese können die Rendite deutlich verringern.

IOTA mit Euro kaufen

Das Demokonto für den Handel mit CFDs auf IOTA

IOTA kaufen ist es zwar nicht direkt, wenn mit CFDs auf die Kursentwicklung der digitalen Währung gesetzt wird. Trader haben dennoch die Möglichkeit, von dem Steigen oder auch dem Fallen der Kurse zu profitieren. Dafür müssen sie keine Coins besitzen. Wer direkt in die Coins investiert, hat zudem nur dann einen Vorteil, wenn der Kurs steigt.

Aber auch wenn es erst einmal sehr attraktiv klingt, bei steigenden oder fallenden Kursen Gewinne machen zu können, bringen CFDs ein hohes Risiko mit sich. Es handelt sich um hoch spekulative Instrumente, die Erfahrung und eine gute Strategie benötigen, um erfolgreich zu sein. Damit diese Strategie in Ruhe entwickelt und die Erfahrungen gesammelt werden können, stellen viele Broker inzwischen ein Demokonto zur Verfügung. Das Demokonto stellt die Handelsumgebung des Brokers genau nach.

Die Eröffnung und Schließung von Positionen ist hier einfach und schnell möglich. Der größte Vorteil liegt jedoch darin, dass kein Risiko beim Handel besteht. Es wird mit virtuellem Guthaben gearbeitet. Dadurch können die Positionen nachgestellt werden. Verluste wirken sich jedoch nicht auf das Kapital aus, das für den Handel zur Verfügung steht. Ideal ist die Nutzung von einem Demokonto auch für Einsteiger, die bisher noch gar keine Erfahrungen mit dem CFD-Handel gemacht haben.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Die Bedeutung des Hebels beim Handel mit digitalen Währungen

Einer der Vorteile, der für den Handel mit digitalen Währungen in Form von CFDs spricht, ist der Hebel. Bei CFDs handelt es sich um Hebelprodukte. Trader haben die Möglichkeit, durch den Hebel mit höheren Beträgen zu arbeiten, als an Kapital eingesetzt wird. Der Hebel hat gerade in der nahen Vergangenheit für viel Aufsehen gesorgt. So war es früher möglich, dass der Broker den Hebel selbst festgelegt hat. Der Schutz der Anleger steht jedoch inzwischen im Fokus.

Hier hat sich die ESMA eingeschaltet. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat den Anlegerschutz gestärkt und für Begrenzungen beim Hebel gesorgt. Grund dafür ist, dass Anleger mit einem zu hohen Hebel durch die möglichen Verluste in finanzielle Schwierigkeiten geraten können. Daher ist der Hebel für private Anleger eingeschränkt und auf höchstens 1:30 begrenzt.

Allerdings gilt der Handel mit digitalen Währungen aufgrund deren Liquidität als besonders risikoreich. In diesem Zusammenhang grenzen Broker den Hebel deutlich ein. Gängig sind Hebel von 1:2 bis 1:5. Aber auch die geringen Hebel sind bereits eine sehr gute Grundlage, um die Rendite bei den Positionen anteilig erhöhen zu können.

Wichtig: Über das Demokonto kann auch der Handel mit dem Hebel getestet werden. Ein guter Broker stellt den Tradern die Option zur Verfügung, Positionen mit dem Hebel zu eröffnen und im Demokonto zu beobachten. 

Wo IOTA kaufen

Risikomanagement als wichtiger Aspekt beim Trading mit IOTA

Themenicon Wissen_varianteDas Risikomanagement beim Handel mit digitalen Währungen spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, das eigene Kapital zu schützen. Hier gibt es beim Trading verschiedene Möglichkeiten. So gibt es die Limit Order und die Stop Order. Die Limit Order können bei offenen Positionen eingesetzt werden. Es wird durch den Trader ein Wert eingegeben. Wenn dieser Wert erreicht ist, erfolgt die Schließung der Order automatisch.

Dadurch wird sichergestellt, dass der Trade auch wirklich profitabel abgeschlossen wird. Unterschieden wird in diesem Zusammenhang zwischen dem Buy Limit Order und dem Sell Limit Order. Bei einer Buy Limit Order wird ein Asset zu einem festen Preis gekauft, bei einer Sell Limit Order erfolgt der Verkauf des Assets zu einem Preis, der vorher festgelegt wird. Diese Optionen können auch bei CFDs mit IOTA eingesetzt werden.

Ebenfalls möglich sind die Stop Limit Order. Hierbei handelt es sich um eine Kombination, die eingesetzt werden kann. Wird ein festgelegter Stopp-Preis erreicht, wird eine Order zu einer Limit-Order. Das Risikomanagement in diesem Zusammenhang kann mit zusätzlichen Gebühren verbunden sein. Diese sind jedoch teilweise eine gute Investition, wenn so das Risiko von hohen Verlusten gesenkt werden kann. Im Rahmen einer soliden Strategie, wird das Risikomanagement zu einem wichtigen Aspekt.

Wie hoch die Kosten für den Einsatz der Werkzeuge im Rahmen des Risikomanagements sind, hängt vom Broker selbst ab. Vor der Eröffnung der jeweiligen Position ist es daher empfehlenswert zu prüfen, wie hoch die Gebühren durch den Broker sind. Ein Broker, der transparent und fair arbeitet, schlüsselt diese genau auf.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Social Trading mit CFDs auf IOTA

Wer IOTA nicht kaufen sondern über CFDs in die digitale Währung investieren möchte, der kann sich auch mit dem Begriff des Social Tradings beschäftigen. Das Social Trading ist eine besondere Form des Handels, die in den letzen Jahren an Bekanntheit gewonnen hat. Interessant ist dabei vor allem der Ansatz, dass Trader voneinander profitieren können. In der Regel wird das Trading mit dem alleinigen Kampf im Handel verbunden.

Beim Social Trading stellen erfahrene Investoren jedoch ihre Strategien, ihr Portfolio und ihr Wissen zur Verfügung und lassen andere Trader daran teilhaben. Ziel ist es, dass beide Seiten profitieren können. Auch der Handel mit CFDs auf IOTA kann in dieser Form in Angriff genommen werden. Hier ist es wichtig, eine Plattform zu suchen, über die das Social Trading angeboten wird. Nach einer Anmeldung und der Eröffnung eines Kontos, können sich Trader mit den einzelnen Signalgebern beschäftigen und prüfen, welcher Signalgeber die Möglichkeit zur Verfügung stellt, in IOTA investieren zu können.

Im nächsten Schritt wird die Strategie des Signalgebers geprüft. Empfehlenswert für einen Trader ist es, sich mit dem Portfolio zu beschäftigen und zu prüfen, ob die ausgewählte Strategie zu einem Trader passt. Eine der Gefahren beim Social Trading ist es, Portfolios einfach zu übernehmen, sich jedoch nicht weiter mit der Idee dahinter zu beschäftigen. Social Trading ist jedoch nur eine der Möglichkeiten, sich mit dem Handel vertraut zu machen und lernen zu können.

Tipp: Auch der Austausch in der Community ist ein Teil des Social Tradings. Hier können sich Trader austauschen.

IOTA kaufen

Fazit: IOTA kaufen ist auf verschiedenen Wegen möglich

Die digitale Währung IOTA fokussiert das Internet of Things und unterstützt durch ihr System die Digitalisierung. Der Ansatz selbst ist nicht neu, denn das Internet of Things erreicht immer mehr Menschen. Dennoch hebt sich der IOTA von anderen digitalen Währungen ab. Allein der Verzicht auf die Blockchain ist hier zu benennen. Aber auch der Blick auf die Verbesserungsmöglichkeiten für Unternehmen macht die Währung interessant. Grundsätzlich kann der Kauf von IOTA Coins oder auch die Investition in Form von CFDs auf IOTA daher von Vorteil sein. Gerade die starke Liquidität macht die digitalen Währungen zu einer interessanten Form für das Trading und den Handel.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!
Unsere Empfehlung