Litecoin Live Chart 2018 – das Potenzial der Kryptowährung

Jetzt zu eToro

Ein Blick auf das Litecoin Live Chart zeigt: Der Kurs ist ambitioniert. Seit Beginn des Jahres 2017 hat sich der Kurs der Kryptowährung verzehnfacht. Ein aktueller Litecoin Kurs bewegt sich gegenwärtig [Stand: November 2017] bei den Anbietern um 60 Euro. Mit der rasanten Kursentwicklung hat LTC sogar Bitcoin geschlagen. Damit ist klar: Der Litecoin Live Kurs avanciert zu einer gewinnbringenden Möglichkeit im CFD-Handel. Wie die Anleger einen passenden Broker finden und das Potenzial der Kryptowährung ausschöpfen können, zeigt der Ratgeber. Zusätzlich gibt es nützliche Tipps, wie ein aktueller Litecoin Chart analysiert werden kann. Mit der passenden Diagrammdarstellung ist die Chartanalyse gar nicht so schwer und auch für Anfänger möglich.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Inhaltsverzeichnis

  • Aktueller Litecoin Kurs – gute Anlage beim CFD-Broker
  • Litecoin Live Chart Analyse – was ist wichtig?
  • CFD-Broker finden – wie stelle ich es richtig an?
  • Fazit: Litecoin Live Charts – einfache Analyse auch für Anfänger möglich

Aktueller Litecoin Kurs – gute Anlage beim CFD-Broker

Anleger, die nichts gegen risikoreiche Finanzderivate haben, werden sich beim CFD-Broker wohlfühlen. Der Litecoin Live Chart zeigt, dass sich das Setzen auf die Kursentwicklung auszahlen kann. Wer den Hebel geschickt wählt, kann schon mit geringen Kapitaleinsatz stattliche Gewinne erzielen. In gleicher Höhe sind aber auch Verluste möglich, wenn ein aktueller Litecoin Kurs von den eigenen Prognosen abweicht. Wie sieht solch ein Investment beim CFD-Broker aus? Zunächst ist es wichtig, dass sich die Anleger den Litecoin Kurs live ansehen. Anhand seines bisherigen Verlaufs stellen sie eine Prognose über die weitere Entwicklung auf. Ein Kurszuwachs wird mit „Call“ positioniert, ein Kursabfall mit „Put“. Nun gilt es, die richtige Kapitalmenge und den besten Hebel auszuwählen. Dieser liegt meist bei 1:10, 1:20 oder 1:30. Umso höher der Hebel ist, desto mehr Kapital kann am Markt bewegt werden. Wie sich die Entwicklung bei einem Litecoin Chart live auswirken kann, zeigt das folgende Beispiel:

Order: Call

Kapital: 100 Euro

Hebel: 1:20

Kurszuwachs: 5 Prozent

Das Eigenkapital beträgt zwar nur 100 Euro, durch den Hebel steigt das Gesamtkapital aber auf 2.000 Euro (100 Euro x 20). Der Anleger setzt in diesem Fall auf steigende Kurse. Das Litecoin Live Chart zeigt, dass es zu einem Kursanstieg um 5 Prozent im vorher definierten Zeitraum kommt. Das bedeutet einen Gewinn von 100 Euro (2.000 Euro x 5 Prozent). Ohne den Einsatz des Hebels würde der Gewinn nur 5 Euro betragen.

Der Hebel bringt aber nicht nur Gewinnmöglichkeiten, er birgt auch ein Verlustrisiko. Im folgenden Beispiel veranschaulicht der Ratgeber dies:

Order: Put

Kapital: 100 Euro

Hebel: 1:20

Kurszuwachs: 5 Prozent

Hier hat der Anlieger auf einen fallenden Litecoin Live Kurs gesetzt. Durch den Hebel beträgt die Gesamtkapitalmenge wiederum 2.000 Euro. Der Litecoin Chart live zeigt einen Anstieg von 5 Prozent. Für den Anleger bedeutet das einen Verlust von 100 Euro. Damit hat er sein gesamtes Kapital verloren.

Fazit: Wie ein aktueller Litecoin Kurs aussieht, ist beim CFD-Broker essenziell. Der Kursverlauf bestimmt darüber, ob es zu einem Gewinn oder Verlust mit der Order kommt. Dank des Hebels lassen sich mit geringem eigenen Investment höhere Kapitalmengen in den Markt bringen. Er gibt aber in gleichem Maße ein Verlustrisiko, sodass CFDs zu den risikoreichen Finanzderivaten zählen.

Wichtige Kryptowährungen bei eToro

Wichtige Kryptowährungen bei eToro

Litecoin Live Chart Analyse – was ist wichtig?

Wer CFDs beim Broker handeln möchte, für den ist eine Kursanalyse essenziell. Es gibt einige Tools, bei denen ein aktueller Litecoin Kurs analysiert und ausgewertet wird. Daraus ergeben sich für die Anleger Handelsempfehlungen. Wer allerdings ausschließlich auf die Aussagen der Tools vertraut und den Kursverlauf nicht selbst versteht, wird auf Dauer wenig Erfolg beim CFD-Handel haben. Daher empfiehlt es sich, sich zumindest in Ansätzen mit den technischen Analysen von einem Litecoin Kurs live auseinanderzusetzen. Wer die drei Grundprinzipien der technischen Chartanalyse versteht, dem fällt das Verständnis für die Kursbewegungen deutlich einfacher:

  • Trendbewegung der Kurse
  • Geschichten wiederholen sich
  • Kurse diskontieren

Ein aktueller Litecoin Kurs soll analysiert werden? Dafür gibt es verschiedene Darstellungsmöglichkeiten der Charts wie Kerzen, Balken, Linien, Points- und Figure-Charts.

„Candlesticks“ (auch Kerzencharts) sind die bekannteste Kursdarstellung. Jede Kerze steht für ein Zeitfenster, das Eröffnungs-, Hoch-, Tief- und Schlusskurse abbildet. Prinzipiell werden zwei Farben dargestellt: Eröffnungskurs und Schlusskurs. Eine dunkle Kerze ergibt sich, wenn der Schlusskurs niedriger ist als der Eröffnungskurs. Die helle Kerze wird im Litecoin Live Chart dargestellt, wenn der Schlusskurs höher ist als der Eröffnungskurs. Die Schatten zwischen den beiden Kerzen symbolisieren Höchst- und Tiefstkurs. Aufgrund der Anzeige und farblichen Gestaltung können auch Anfänger beim CFD-Handel die Candlesticks vergleichsweise einfach analysieren.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Weitere Darstellungen eines Litecoin Charts

Neben dem Kerzendiagramm gehören die Linien- und die Balkencharts zu gängigen Darstellungen. Beim Liniendiagramm werden die Schlusskurse eines festgelegten Zeitraumes in einer Linie dargestellt. Zwar ist das Linien Chart auf den ersten Blick besonders einfach und übersichtlich, aber es werden keine Hoch- und Tiefkurse dargestellt. Auch die Kursrückschläge fehlen. Dadurch ist das Liniendiagramm nicht so detailliert wie das Kerzendiagramm. Ebenfalls bei Anfängern sehr beliebt für die Analyse ist das Balkenchart. Hieraus gehen deutlich mehr Informationen hervor als aus dem Liniendiagramm. Eröffnungs- und Schlusskurse werden durch Querbalken dargestellt; Höchst- und Tiefstkurse mit senkrechten Balken.

Soll ein aktueller Litecoin Kurs nur hinsichtlich der Richtungsänderung analysiert werden, eignet sich ein Point- & Figure-Chart. Kurskorrekturen werden erst später hinzugefügt, sodass solch ein Litecoin Live Chart weniger genau ist als andere Diagrammdarstellungen.

Achtung: The trend ist your friend. Diese Weisheit gehört zu den wichtigsten, wenn es um die Chartanalyse geht. Solange es keine klaren Anzeichen dafür gibt, empfehlen die Experten, nicht gegen den Trend zu handeln. Zusätzlich gilt die Börsenweisheit, dass Anleger nicht auf fallende Messer setzen sollen. Ist ein aktueller Litecoin Kurs im Abwärtstrend, sollte das Handeln nur mit eindeutigen Signalen stattfinden.

Fazit: Für die Analyse der Charts gibt es verschiedene Möglichkeiten. Für Anfänger geeignet ist das sogenannte Kerzendiagramm. Es zeigt detailliert Hochs, Tiefs sowie Eröffnungs- und Schlusskurse. Die Analyse von einem aktuellen Litecoin Chart kann auch durch professionelle Tools durchgeführt werden.

Die beliebtesten virtuellen Währungen

Die beliebtesten virtuellen Währungen

CFD-Broker finden – wie stelle ich es richtig an?

Immer mehr CFD-Broker bieten die Kryptowährungen in ihren Basiswerten. Dazu gehört nicht nur die Mutter aller Währungseinheiten, der Bitcoin – mittlerweile ist auch LTC oft vorhanden. Wie ist es bei der Vielzahl der Anbieter aber möglich, den besten Broker ausfindig zu machen? Auch mit dieser Frage hat sich der Ratgeber beschäftigt und bietet interessierten Anlegern nützliche Hilfestellungen, um einen guten CFD-Broker zu finden.

  • Möglichst EU-Lizenzierung
  • Renommierter Anbieter mit Erfahrung
  • Reringe Kosten
  • Attraktive Hebeauswahl

Zusätzlich zu diesen Kriterien gibt es ein weiteres wichtiges Entscheidungsmerkmal: das Demokonto. Vor allem für Anleger, die bislang noch keine Erfahrungen im Handel mit Kryptowährungen haben, bietet sich ein kostenloses Demokonto an. Ein guter CFD-Broker stellt seinen Kunden ein solches Konto bestenfalls zeitlich uneingeschränkt zur Verfügung. Was hat es mit dem Demokonto auf sich? Nach der Anmeldung auf dem kostenlosen „Probekonto“ erhalten die Anleger Kapital in Form von Spielgeld. Damit können sie erste Positionen platzieren und sich mit dem Litecoin Live Chart vertraut machen. Das Demokonto eignet sich auch, wenn ein aktueller Litecoin Kurs analysiert werden soll. Liegen die Anleger mit ihrer Analyse falsch und platzieren eine Order, die Verluste bringt, ist das aufgrund des Spielgeldes nicht so tragisch.

Fazit: Wer einen guten CFD-Broker finden möchte, sollte die Anbieter miteinander vergleichen. Als Grundlage können dafür die Lizenzierung, der Kundenservice, die Höhe der Kosten sowie das Vorhandensein eines Demokontos dienen.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Sichere Zahlungsmöglichkeiten bei einem CFD-Broker

Sieht ein aktueller Litecoin Kurs gut aus? Lohnt es sich, zu investieren? Dafür muss Kapital her. Die CFD-Broker stellen ihren Anlegern verschiedene seriöse Zahlungsdienstleister zur Verfügung. Zu den gängigsten gehören die Kreditkarten (Mastercard und VISA), der Banktransfer und die elektronischen Geldbörsen (PayPal, Skrill sowie Neteller). Jede Zahlungsmöglichkeit hat ihre Vorzüge und Nachteile. Am schnellsten geht der Transfer über die elektronischen Geldbörsen. Hier fallen erfahrungsgemäß die geringsten Gebühren an. Etwas länger dauert hingegen der konventionelle Banktransfer. Die Bearbeitung kann bis zu vier Werktage in Anspruch nehmen. Schneller geht die Zahlung mit den Kreditkarten. Hier müssen sich die Kunden ebenso wie beim Banktransfer auf zusätzliche Gebühren bei der Währungsumrechnung einstellen. Deren Höhe richtet sich nach der ausgebenden Bank bzw. der Hausbank. Zu beachten sind ebenso die Limits bei den Kreditkarten. Die meisten Nutzer haben aufgrund ihrer Bonität nur einen eingeschränkten monatlichen Verfügungsrahmen. Nicht immer reicht dieser aus, um größere Investments beim CFD-Broker zu tätigen.

Fazit: Die CFD-Broker stellen verschiedene seriöse Zahlungsanbieter bereit. Dazu gehören Kreditkarten, elektronische Geldbörsen und der konventionelle Banktransfer. Am schnellsten geht die Kapitalisierung über die elektronischen Geldbörsen, wie beispielsweise PayPal, Neteller oder Skrill.

Crypto CopyFund bei eToro

Crypto CopyFund bei eToro

Fazit: Litecoin Live Charts – einfache Analyse auch für Anfänger möglich

Wer beim CFD-Broker auf LTC setzen möchte, sollte sich auf jeden Fall mit der Analyse eines Litecoin Live Chart auseinandersetzen. Es gibt zwar nützliche Tools, die unterstützend wirken, ein Grundverständnis für den Kursverlauf sollte dennoch da sein. Wie ist ein aktueller Litecoin Kurs zu bewerten? Für Anfänger eignet sich dafür das sogenannte Kerzendiagramm. Hier finden die Anleger übersichtlich und grafisch gut aufbereitet die Kursentwicklung innerhalb eines Zeitfensters. Es werden nicht nur Anfangs- und Schlusskurse, sondern auch Hochs und Tiefs dargestellt. Wer sich den Kursverlauf von Litecoin seit Jahresbeginn 2017 anschaut, kann einen enormen Zuwachs erkennen. Mittlerweile liegt die nach Marktkapitalisierung bei mehr als 3 Milliarden US-Dollar. Mit der passenden Chartanalyse und einem ordentlichen Hebel kann das Investment beim CFD-Broker schon mit geringem Kapitaleinsatz erfolgreich werden. Aber Achtung, der Hebel kann ebenso zu hohen Verlusten führen. Anleger, die zunächst Erfahrungen mit den Kryptowährungen sammeln möchten, sollten ein Demokonto beim CFD-Broker nutzen.

 Jetzt zu eToro und Konto eröffnen


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: