Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung 2018 – ein Klick und alles passiert automatisch

Jetzt zu eToro
Das Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung lässt sich bei zahlreichen Handelsplattformen problemlos realisieren. Die Kryptowährung kann wahlweise beim Broker, auf einem Marktplatz oder einer Börse gehandelt werden. Ein Mausklick und schon können die Anleger ihre Währungseinheiten erwerben. Mithilfe der Sofortüberweisung werden die Transfers sicher und durch einen seriösen Zahlungsanbieter realisiert. Wie geht das im Detail vonstatten? Gibt es Alternativen zum Litecoins kaufen mit Sofortüberweisung? Der Ratgeber gibt auf diese und andere Fragen hilfreiche Antworten für interessierte Anleger.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Inhaltsverzeichnis

  • LTC kaufen mit Sofortüberweisung – Informationen zum Zahlungsanbieter
  • Wo lassen sich Litecoins kaufen?
  • Litecoins speichern – wie klappt das?
  • Fazit: Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung nicht unumstritten

LTC kaufen mit Sofortüberweisung – Informationen zum Zahlungsanbieter

Die Sofort GmbH wurde als Unternehmung 2005 gegründet und ist Mitglied der Klarna-Gruppe. Das Online-Zahlungssystem Sofortüberweisung ermöglicht das bargeldlose Bezahlen im Internet auf schnellstem Weg. Wie sieht das Verfahren beim Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung aus? Die Sofort GmbH tritt als Zahlende auf, nachdem die Anleger ihre Legitimation durchgeführt haben. Wie ist das im Einzelnen vorstellbar?

Nachdem die Sofortüberweisung als Einzahlungsmethode ausgewählt wurde, werden die Anleger zu einem separaten Fenster weitergeleitet. Hier erscheint das Logo der „Sofortüberweisung“, eine Eingabemaske für die Kontokennung sowie die PIN. Die Sofort GmbH stellt eine gesicherte Verbindung zwischen der Handelsplattform und der Bank her. Nun trägt der Anleger seine Kontokennung und seine PIN ein und bestätigt den Transfer. Die weitere Abwicklung findet vollautomatisiert über die Sofort GmbH statt. Der Kauf der Währungseinheiten wird unmittelbar vollzogen, sodass die Anleger die Kryptowährung mit Kaufbestätigung zur Verfügung haben. Die Währungseinheiten können nun direkt gespeichert werden, falls der Direktkauf vollzogen wurde. Die Kontobelastung findet ebenfalls in kürzester Zeit durch die Sofort GmbH statt. Allerdings ist hier nicht „Sofortüberweisung“ vermerkt, sondern tatsächlich der Name der Handelsplattform.

Fazit: Das LTC kaufen mit Sofortüberweisung wird unkompliziert durch die Sofort GmbH abgewickelt. Das Unternehmen stellt eine sichere Datenverbindung zur Verfügung, durch die die Anleger schnell ihre Transaktionen tätigen können. Die Legitimation erfolgt in Echtzeit durch das Bankkonto der Investoren.

Individuelle Kryptowährungen für sicheren Handel

Individuelle Kryptowährungen für sicheren Handel

Ist das Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung sicher?

In Zeiten der Online-Kriminalität spielt natürlich die Sicherheit beim Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung eine wichtige Rolle. Bei vielen Kreditinstituten ist die Transferabwicklung via Sofort GmbH in der Kritik. Das hat vor allem einen Grund: Die Anleger gewähren dem Unternehmen durch ihre Zugangsdaten einen direkten Einblick auf ihr Konto. Die Onlinebanking-Schnittstelle hat so Einblick in die sensiblen Kundendaten, Kontostände und -bewegungen. Wer nicht auf eine sichere Internetverbindung achtet, läuft Gefahr, dass ein Datendiebstahl stattfindet. Daher sollten Anleger unbedingt darauf achten, dass sie in einem gesicherten Netzwerk agieren. Ob eine Verbindung verschlüsselt ist oder nicht, ist leicht am Schloss-Symbol vor der Webadresse erkennbar. Die Sofort GmbH selbst sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit: Das Unternehmen ist beispielsweise mit dem TÜV-Siegel für geprüften Datenschutz und ein geprüftes Zahlungssystem zertifiziert.

Fazit: Das Kaufen von Litecoins mit Sofortüberweisung gilt als sicher. Dennoch kritisieren einige Kreditinstitute die Onlinebanking-Schnittstelle, da sie Zugriff auf sensible Kundendaten erhält. Ist bei der Transferabwicklung keine gesicherte Internetverbindung gegeben, kann es sogar zu Hackerangriffen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Litecoins kaufen mit Paysafecard

Litecoins kaufen mit Sofortüberweisung – gibt es Alternativen?

Wem das LTC kaufen mit Sofortüberweisung zu risikoreich ist, kann auf alternative Zahlungsmethoden zurückgreifen. Die Handelsplattformen bieten mit elektronischen Geldbörsen (Skrill, Neteller und PayPal) und Kreditkarten (VISA und Mastercard) zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten. Wo liegen die Vorteile? Bei den elektronischen Geldbörsen ist nach Meinung vieler Anleger die Sicherheit deutlich höher. So zählen Skrill und Neteller zu den renommiertesten und sichersten Zahlungsdienstleistern weltweit. Wer die Sofortüberweisung nicht nutzt, gibt auch keine sensiblen Kontodaten von sich preis. Um die elektronischen Geldbörsen nutzen zu können, müssen sich die Anleger mit einem separaten Account registrieren. Der Anbieter selbst hat aber keinen direkten Zugriff auf die Kontodaten der Account-Inhaber. Bei der Nutzung der Kreditkarte sieht es ähnlich aus. Beim Kauf der Kryptowährung wird lediglich die Kreditkartennummer sowie der dreistellige Security-Code abgefragt. Die Kartenunternehmen haben ebenfalls keinen direkten Zugriff auf das Konto des Anlegers.

Fazit: Als Alternative zum Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung gibt es die elektronischen Geldbörsen (Skrill, PayPal und Neteller) sowie die Kreditkarten (Mastercard und VISA). Am schnellsten geht der Transfer erfahrungsgemäß über die elektronischen Geldbörsen.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Wo lassen sich Litecoins kaufen?

Litecoins online kaufen mit Sofortüberweisung, aber wo? Die Kryptowährung wird für immer mehr Anleger interessant. Wer sich für die Litecoins interessiert, kann die Währungseinheiten direkt kaufen oder bei einem CFD- bzw. Krypto Broker handeln. Wo liegen die Unterschiede und was ist lukrativer?

  • CFD-Broker: Der CFD-Broker bietet Litecoin nicht zum Speichern, sondern nur zum Handeln auf die Kursbewegung an. Die Anleger können eine Position abschließen und mit Put oder Call auf sinkende oder steigende Kurse setzen. Bei den CFDs geht es nur darum, dass die Anleger von der Kursentwicklung der Währungseinheiten partizipieren. Der angewandte Hebel kann sich als vorteilhaft herausstellen: Liegen die Anleger bei ihrer Position richtig, bringt der Hebel bereits mit kleinem Kapitaleinsatz größere Gewinne. Liegen sie jedoch falsch, sind ebenso große Verluste möglich.
  • Direktkauf: Der Direktkauf ist auf Marktplätzen oder an Börsen möglich. Auf diesen Plattformen werden die Währungseinheiten von den Anlegern direkt erworben und gespeichert. Für die Speicherung ist eine Litecoin-Wallet erforderlich. Jede Kryptowährung hat ihre eigene Wallet. Bevor es zum Direktkauf geht, müssen die Anleger bei einem Anbieter ihre Wallet eröffnen. Das passiert anonymisiert. Die elektronische Geldbörse ist durch eine Zeichenkette individualisiert. Nur wer ihre exakte Reihenfolge kennt, hat Zugriff auf die Wallet. Besonders komfortabel geht das LTC kaufen mit Sofortüberweisung an den Börsen: Die Anleger stellen zunächst die Order ein und der Rest wird von der Börse übernommen. Die Handelsplattform sucht automatisch nach dem passenden Angebot und wickelt den Transfer ebenfalls automatisiert ab. Bei einem Marktplatz funktioniert die Abwicklung etwas anders. Die Anleger stellen ihre Order ein und suchen dann selbst nach dem passenden Angebot. Der Vorteil eines Marktplatzes sind die geringeren Kosten gegenüber der Börse.

Fazit: Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung ist durch den Direktkauf (Marktplätze oder Börsen) oder beim CFD-Broker möglich. Wer lediglich an der Kursentwicklung der Kryptowährung partizipieren möchte, sollte zum CFD-Broker gehen. Für wen das Speichern der Währungseinheiten entscheidend ist, der sollte den Direktkauf wählen.

Welche Kryptowährungen sind verfügbar?

Welche Kryptowährungen sind verfügbar?

Litecoins speichern – wie klappt das?

Nach dem Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung müssen die Währungseinheiten beim Direktkauf gespeichert werden. Hierfür bieten sich mobile oder Desktop-Wallets an. Wie wird eine Wallet eingerichtet?

  • Wer sich den passenden Wallet-Anbieter herausgesucht hat, lädt sich die entsprechende Software herunter.
  • Nach dem Download muss die Datei installiert werden, um einen Zugriff auf die Wallet zu haben. Von nun an können die Litecoins abgespeichert werden.

Um die Wallet vor einem feindlichen Zugriff zu sichern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist die Offline Aufbewahrung. Hinzu kommen Verschlüsselungen oder Backups. Die Verschlüsselung mit schwierigen Passwörtern erschwert es Hackern, sich Zugriff auf die Wallet zu verschaffen. Gänzlich ausgeschlossen ist das Knacken komplizierter Passwörter aber nicht. Durch regelmäßige Backups können die Wallets ebenfalls geschützt werden. Wichtig ist, dass die komplette Wallet kopiert und gespeichert wird. Zu den sichersten Varianten gehört die Offline-Speicherung. Umgangssprachlich wird sie auch als Cold Storage („kalte Aufbewahrung) bezeichnet.

Fazit: Zum Speichern der Litecoins wird eine Wallet benötigt. Diese steht wahlweise mobil oder als Desktop-Variante zur Verfügung. Für die sichere Aufbewahrung sollte die Kryptowährung offline gespeichert werden. Eine zusätzliche Verschlüsselung bringt ebenfalls erhöhte Sicherheit.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen

Litecoin-Kaufen – ist es rentabel?

Litecoin hat einen deflationären Charakter und ist auf 84 Millionen begrenzt. Damit unterscheidet sich die Kryptowährung maßgeblich von den Bitcoins, die auf 21 Millionen begrenzt sind. Ein weiterer Vorteil der Litecoins ist ihre Schnelligkeit. Die Blöcke werden viermal schneller generiert als die der Bitcoins. Mittlerweile hat die Kryptowährung eine Marktkapitalisierung von mehr als 3 Milliarden US-Dollar erreicht. Zwar ist sie damit noch längst nicht auf dem Niveau der Bitcoins, zeigt aber eine gute Performance. Den rasanten Kursanstieg gibt es seit Beginn 2017. Ausgelöst durch den Hype um die Kryptowährungen, steigt seither auch der LTC-Kurs rapide an. Vor allem die technische Überlegenheit gegenüber den Bitcoins verspricht künftig ein großes Potenzial für die Litecoins. Vor allem für den CFD-Handel ist Litecoin interessant. Wer auf kurzfristige Kursentwicklungen setzen möchte und dabei ein wenig Risiko nicht scheut, ist bei den CFD-Brokern genau richtig. Dank des Hebels sind schon mit kleinem Kapitaleinsatz bei korrekter Prognose ordentliche Gewinne möglich. Anleger sollten ihre gewünschte Handelsplattform danach aussuchen, welche Risikobereitschaft sie eingehen wollen und welches Kapital ihnen zur Verfügung steht. Zusätzlich ist entscheidend, ob Litecoin gespeichert oder nur auf dessen Kurs spekuliert werden soll.

Fazit: Die Aussichten für die LTC-Kurse sind gut, wenn man die technische Überlegenheit gegenüber der Bitcoins bedenkt. Seit Jahresbeginn 2017 stieg die Marktkapitalisierung auf mehr als 3 Milliarden US-Dollar.

Das besondere Investment-Produkt - Crypto CopyFund

Das besondere Investment-Produkt – Crypto CopyFund

Fazit: Litecoin kaufen mit Sofortüberweisung nicht unumstritten

Das LTC kaufen mit Sofortüberweisung ist vor allem bei Kreditinstituten aus sicherheitstechnischen Aspekten nicht unumstritten. Die Sofort GmbH erhält beim Kauf der Kryptowährung direkten Zugang zum Konto, um eine automatische Transaktion durchzuführen. Genau hier liegt für viele Experten das Sicherheitsrisiko. Für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien wurde das Unternehmen durch den TÜV zertifiziert, was vielen Anlegern einige Sicherheitsbedenken nimmt. Wer nach Alternativen zum LTC kaufen mit Sofortüberweisung sucht, findet diese problemlos: Marktplätze, Börsen und Broker bieten unter anderem den Transfer mittels elektronischer Geldbörsen (PayPal, Skrill und Neteller) sowie den Kreditkarten (VISA und Mastercard) an. Beim Kauf der Währungseinheiten sorgen sogenannte Litecoin-Wallets für eine sichere Speicherung.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: