Binäre Optionen neuer Trend – Handelsprodukt auch 2018 beliebt

Binäre Optionen - ein neuer Trend entstehtStellen Sie sich vor da ist ein Trend und sie haben ihn verpasst. Diese Angst teilen viele aktive Anleger und Trader. Ein verpasster Trend bedeutet verpasste Chancen, aber genauso auch verpasstes Risiko. Eine Strategie für den aktiven Handel ist daher unablässig. Das gilt für alle Finanzmarktprodukte so auch für binäre Optionen.

Binäre Optionen setzen derzeit den Trend in der Trading-Branche. Viele Broker haben diesen Trend erkannt und bieten den Handel nun vermehrt an. Der Vorteil dieser Produkte ist die simple und transparente Funktionsweise. Es ist nur notwendig sich für eine bestimmte Richtung zu entscheiden, die Laufzeit festzulegen und den Einsatz zu definieren.

Zunächst klingt aber selbst das für einen Laien kompliziert, denn es setzt voraus, daß man sich mit der Funktionsweise von Optionen auskennt. Die meisten Broker bieten hierfür umfangreiches Lehrmaterial an. Doch man kommt nicht um den Umstand herum den Handel praktisch zu erlernen und dieser unterscheidet sich im Falle von binären Optionen durch seine Einfachheit gegenüber dem Optionshandel an der Börse.

Inhaltsverzeichnis

  • Handelsstrategien mit binären Optionen
  • Beispiel für den Handel einer binären Option
  • Vorteile der Strategie der Moving Averages
  • Wie kann man fundamental binäre Optionen handeln?
  • Binäre Optionen als Anlageinstrument

Handelsstrategien mit binären Optionen

Da der Handel von binären Optionen innerhalb einer Laufzeit stattfindet, kann der Händler hier frei entscheiden ob er sehr kurzfristig (intraday) oder mittelfristig (Wochen bis Monate) die Laufzeit der binären Option festlegt. Dementsprechend sollte der Händler über gewisse Strategien und Handelsansätze bescheid wissen, die sich aber vom eigentlichen Handel, sei es mit Optionen oder Zertifikaten oder anderen Produkten, kaum unterscheiden.

Es geht also darum die Wahrscheinlichkeit für die zukünftige Kursentwicklung mit Hilfe von Analysewerkzeugen herauszufinden. Dabei bietet sich dem Händler eine schier unendliche Variation von Werkzeugen an. Von der markttechnischen Analyse bis zu fundamentalen Ereignissen. Die Bewertung kann auf unterschiedlichen Wegen stattfinden. Jeder Händler muß die für sich am besten geeignete Strategie finden.

Beispielsweise bietet sich die Moving Average (gleitender Druchschnitt) als trendidentifizierender Indikator an oder aber der RSI (Relative Strength Index), der die relative Stärke der Kursbewegungen im Vergleich zu einem bestimmten Zeitraum angibt. Technische Indikatoren eignen sich besonders bei kurzfristigen Laufzeiten, da der fundamentale Effekt von Ereignissen auf die Kurse meist nur von fortgeschrittenen Händlern erahnt werden kann.

Beispiel für den Handel einer binären Option

Der bekannte Broker IG bietet eine breite Palette an binären Optionen zum Handeln an. Da Optionen Derivate sind, also deren Werte abhängig vom Wert eines anderen, z.B. Aktien oder Währungspaare, kann man aus vielen Produkten auswählen. Nehmen wir für unser Beispiel das Währungspaar USD/CAD.

Binäre-Optionen-Bild-2-600

Chart des USD/CAD mit 3 MA

Wir haben auf technischer Basis die drei Moving Averages (gleitende Durchschnitte im Chart) als Indikatoren genutzt, die den Trend identifizieren sollen, genutzt. Es fällt direkt auf, daß das Währungspaar in einem Aufwärtstrend ist, da sich alle drei Durchschnitte unterhalb des Kursverlaufs befinden. Die Wahrscheinlichkeit, daß der Kurs unter alle drei Durchschnitte fällt ist gering

Wir machen uns daher auf die Suche nach einer binären Option, die in etwa zu unserer Analyse passt und werden fündig. Die angebotene binäre Option läuft um 17 Uhr aus und bietet uns die Möglichkeit darauf zu spekulieren, daß der Kurs nach Ablauf der Laufzeit nicht unter den Preis von 1.0840 CAD$/U$ fällt (siehe rote Markierung im Chart).

Praktisch läßt sich der Handel jetzt durch die Eingabemaske (Box unten) tätigen. Wir wählen eine Positionsgröße von 0,3 Lot, was einen Wert von 300 U$ bedeutet und drücken auf Kaufen zu einem Optionskurs von 100 U$ und warten bis 17 Uhr.

Binäre Optionen- Ein neuer Trend entsteht

Eingabemaske für den Handel bei IG-Markets

Vorteile der Strategie der Moving Averages

Wie wir gesehen haben, läßt sich der Handel von binären Optionen durchaus mit einfachen Mitteln umsetzen. Für Einsteiger eignet sich daher diese Strategie sehr gut. Die Analyse ist schnell erledigt da jeder Broker von Haus aus die Indikatoren in seiner Handelssoftware mitbringt. Die Verlustrisiken lassen sich somit minimieren und die Gewinnchancen steigern.

In den meisten Fällen lassen sich passende binäre Optionen finden bei denen die vordefinierten Preiszonen innerhalb der gewünschten Bereiche liegen. Da vor Allem gleitende Durchschnitte von vielen Tradern als Preisunterstützungen und Widerstände genutzt werden ist die Wahrscheinlichkeit, daß der Preis nicht über oder unter diese Zonen fällt vor Allem im kurzfristigen Zeitrahmen sehr hoch.

Wie kann man fundamental binäre Optionen handeln?

Wie bereits erwähnt ist der Handel von binären Optionen auf Basis fundamentaler Indikatoren in den meisten Fällen etwas für fortgeschrittene Händler. Sofern aber sichere Informationen vorliegen, ist es auch für Einsteiger möglich hier eine Gewinnchance zu nutzen. Z.B. wenn eine Zinsanhebung in einem der Länder erwartet wird. Um bei dem Beispiel mit dem USDCAD zu bleiben, sollte die FED den Zins zu einem gewissen Zeitpunkt anheben, so ist die Wahrscheinlichkeit, daß der Kurs nach Ablauf der Laufzeit höher steht als bei Kauf der binären Option, sehr hoch.

Wirtschaftsindikatoren, mit denen man sich allerdings auskennen sollte, können gerade im Handel von binären Optionen von Vorteil sein.

Binäre Optionen als Anlageinstrument

Natürlich zielen die meisten Strategien für den Handel mit binären Optionen auf den aktiven Handel ab. Auch aufgrund der begrenzten Laufzeit sind hier andere Handelsansätze als bei einer mittel-bis langfristigen Anlage gefragt. Eine Strategieentwicklung ist daher unabdingbar.

Stellen Sie sich vor Sie sitzen in einem Casino und werfen eine Münze in den Automaten und hoffen sie erwischen drei Richtige. Im Gegensatz zum Handel mit Binären Optionen kann man im Glücksspiel keine Strategien entwicklen, die die Chance auf einen Gewinn erhöhen. Auch wenn die meisten Bewegungen an den Devisen- und Aktienmärkten genauso wenig vorhersagbar sind, wie bei einem Glücksspielautomaten, kann man mit der richtigen Strategie und vor Allem einem sinnvollen Geld- und Risikomanagement auf Dauer erfolgreich sein. Deshalb werden wir fortan mittwochs verschiedene mögliche Strategien für den erfolgreichen Handel vorstellen und Ihnen montags mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen.

 

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: