Bitcoin Rechner – die Chancen für Mining & Investment genau kalkulieren

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!

Ein Bitcoin Rechner bietet für Trader die optimale Unterstützung, wenn es um Handelsentscheidungen geht. Mit seiner Hilfe können die Anleger nicht nur die Trading-Kosten, sondern beispielsweise auch die aktuellen Umrechnungskurse kalkulieren. Dazu gibt es verschiedene Bitcoin Rechner, die meist sogar kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Ein Bitcoin Gewinn Rechner lässt sich aber auch für die Effizienz beim Mining einsetzen, um die Chance auf Coins mit den dafür aufzuwendenden Kosten noch einfacher zu vergleichen. Wir zeigen, welche Möglichkeiten Sie mit einem Bitcoin Rechner haben und wie Sie diesen richtig einsetzen.

  • Bitcoin Kalkulator steht meist kostenfrei online zur Verfügung
  • Rechner eignet sich für die Kalkulation der Transaktionskosten oder der Gewinne beim Handel an der Exchange
  • Bitcoin Rechner auch bei Mining ein guter Ratgeber, um Effizienz zu bestimmen
  • Bitcoin-CFDs als Tipp für flexibles Krypto-Investment mit geringen Kosten

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Bitcoin Rechner – welche Möglichkeiten haben User damit?

Ein Bitcoin Rechner gibt Aufschluss über verschiedene Chancen und Aufwendungen, wenn es um die Kryptowährung geht. User können beispielsweise die Bitcoin Gewinn Rechner nutzen, um ihre Chancen für das Mining möglichst genau zu kalkulieren. Andere Rechner bieten die Möglichkeit, die Kursgewinne beim Trading mit Bitcoin bei einem guten Krypto Broker zu ermitteln oder den Tauschkurs an der Exchange zu bestimmen.

 

Bitcoin Euro Rechner

Wo gibt es Bitcoin Rechner?

Jede gute Plattform bietet den Anlegern Möglichkeiten, um zu kalkulieren. Broker stellen beispielsweise häufig einen kostenlosen Rechner für die Kalkulation der Trading-Kosten sowie der möglichen Gewinne zur Verfügung. Auch Exchanges haben solche Anwendungen, damit die Investoren genau berechnen können, welche Aufwendungen für den Kauf oder Verkauf anfallen und welche Gewinnmöglichkeiten beestehen.

Wer verschiedene Bitcoin Rechner miteinander vergleichen möchte oder auf seiner bevorzugten Plattform gar keine Rechenanwendung findet, kann auch im Internet auf die Suche nach entsprechenden Tools gehen. Meist werden auch hier Bitcoin Rechner kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wichtig ist es jedoch, auf die Aktualität der Datengrundlage zu achten, denn nicht alle Rechner arbeiten tatsächlich mit Echtzeitdaten. Gerade bei dem Kauf oder Verkauf von Bitcoin sind diese aber besonders wichtig, um tatsächlich den aktuell besten Kurs zu erhalten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Bitcoin Kalkulator für Mining – das bringt er tatsächlich

Bitcoin Mining ist für viele Nutzer besonders interessant, denn damit können sie sich die Coins selbst verdienen und müssen sie nicht an einer Exchange erwerben. Allerdings ist Mining nicht zwangsläufig für jedermann geeignet, denn den Coins als Vergütung stehen eine enorme Rechenleistung und Stromverbrauch gegenüber. Deshalb ist es empfehlenswert, vor dem Beginn der Arbeit einen Mining Rechner zu bemühen, um tatsächlich die Renditechancen zu kalkulieren. Solch ein Rechner arbeitet auf Basis verschiedener Angaben und kalkuliert dann automatisch die Coins für den Gewinn.

Bitcoin Rechner

Angaben für Bitcoin Mining Rechner

Die Hash Rate, der Stromverbrauch, die Stromkosten sowie die Block-Belohnung sind wesentliche Bestandteile für die Berechnung der Renditen. Außerdem wird eine etwaige Pool-Gebühr berücksichtigt, wenn die User beispielsweise über einen Mining-Pool agieren. Ob sich das Mining tatsächlich lohnt, hängt zudem entscheidend von der aktuellen Vergütung von Bitcoin in USD oder Euro ab. Erst mit dem Bitcoin Dollar Rechner zeigt sich tatsächlich, wie effizient das Mining ist. Wir haben ein praktisches Beispiel mit folgenden Eckdaten durchgeführt:

  • Hash-Rate: 23000,00 GH/s
  • Strom: 1541,00 Watt
  • Stromkosten: 0,10 USD/kWh
  • Bitcoin Schwierigkeit: 7934713219630.61000000
  • Block-Belohnung: 12.50000000
  • Bitcoin/USD Kurs: 9868.30000000

Bei unserer Kalkulation haben wir keine Pool-Gebühren oder Kosten für die Hardware berücksichtigt. Auf Basis dieser Fakten zeigt sich, dass wir stündlich einen Profit von 0,15 USD generieren könnten. Jährlich wären es sogar auf Basis dieser Daten 1.275,49 USD. Kommen jedoch die Pool-Gebühren hinzu, sieht es schon anders aus, denn diese werden von unserem eigentlichen Gewinn abgezogen.

Bitcoin Rechner an Exchange

Möchten die Anleger an einer Krypto-Börse investieren, ist ein Blick auf den aktuellen Kurs ebenfalls wichtig. Nur wer zum richtigen Zeitpunkt die Coins kauft, kann damit sparen oder beim späteren Verkauf Gewinne erzielen. Deshalb ist der Vergleich einzelner Krypto-Börsen von Vorteil, da die Kurse deutlich variieren können. Angebot und Nachfrage an der Exchange bestimmen den Kurs, sodass es deutliche Unterschiede geben kann; was in der Praxis jedoch nicht unseriös ist. Ein Bitcoin Euro Rechner oder ein Bitcoin Dollar Rechner (abhängig davon, mit welcher Hauptwährung die Krypto-Börse arbeitet) machen die Kalkulation der Aufwendungen und Chancen beim Verkauf deutlich leichter.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Den richtigen Zeitpunkt für Investment und Verkauf wählen

Der Kursverlauf und Rechner bieten die optimale Lösung, um den richtigen Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf zu finden. Dabei steht vor allem der Trend im Fokus, denn er zeigt an, in welche Richtung sich Bitcoin in den nächsten Tagen oder Wochen entwickeln wird. Möchten die Investoren Bitcoin kaufen, sollte der Kurs so günstig wie möglich sein und bestenfalls einen Abwärtstrend erleben.

Für den Verkauf hingegen eignen sich die Trendumkehr sowie ein künftiger Aufwärtstrend. Die Logik dahinter ist einfach, denn mit steigender Nachfrage nach den Coins steigt auch erfahrungsgemäß der Preis, sodass die Investoren ihre Coins aus dem Wallet deutlich teurer verkaufen können. Damit am Ende vom Gewinn noch etwas übrig bleibt, sollten die Trader allerdings auch die Kosten bei der Krypto-Börse berücksichtigen. Dazu zählen beispielsweise die Kosten für die Transaktionsabwicklung im Netzwerk oder börsen-eigene Gebühren.

Bitcoin Gewinn Rechner

Bitcoin Rechner für Trading bei Broker

Eine weitere Möglichkeit, um Bitcoin bzw. dessen Entwicklungen am Markt zu nutzen, bieten zahlreiche Broker. Die Trader handeln die Coins aber nicht direkt durch den Kauf oder Verkauf, sondern nutzen die Kursentwicklungen. Damit sind die Anleger deutlich flexibler und können auch fallende Kurse zu ihrem Vorteil besonders einfach nutzen. Möglich machen es beispielsweise CFDs auf Bitcoin, denn diese werden meist nur kurze Zeit beim Intraday-Handel gehalten. Dadurch fallen auch keine Rollover-Gebühren an, was das Investment beim Broker um ein Vielfaches attraktiver gestaltet.

Auch die übrigen Trading-Kosten sind beim Positionshandel häufig günstiger als bei dem direkten Investment an einer Exchange. Schließlich müssen die Investoren bei der Krypto-Börse auch die Kosten für das Bitcoin-Netzwerk einkalkulieren, welche allerdings beim Handel über den Broker gar nicht erst entstehen.

Bitcoin Euro Rechner – was sagt der Kursverlauf?

Beim Broker wird Bitcoin häufig gegen andere Fiat-Währungen für den Handel angeboten, beispielsweise Euro oder USD. Deshalb ist es wichtig, sich den Kursverlauf näher anzuschauen und für die Kalkulation der Trading-Aufwendungen auch den richtigen Bitcoin Euro Rechner oder Bitcoin Dollar Rechner zu verwenden. Häufig kommt es aufgrund der falschen Einstellung der Fiat-Währung beim Rechner zu Missverständnissen, denn es macht einen Unterschied, welcher Umrechnungskurs tatsächlich für den Handel genutzt wird. Deshalb haben wir einen Tipp: Vor der Kalkulation genau darauf achten, welche Basiswährung zugrunde liegt und diese gegebenenfalls für die korrekte Ergebnisermittlung anpassen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

CFD-Handel: diese Chancen haben Anleger

Differenzkontrakte – für viele Anleger sind sie die Chance für flexiblen Handel, für andere Trader hingegen ein hohes Risiko. CFDs gelten aufgrund ihrer Hebelwirkung als risikoreiche Derivate, was aber nicht bedeutet, dass sie in jedem Fall zu einem Verlust führen. Natürlich können sie, wie andere Finanzinstrumente ebenso, keine 100-prozentigen Gewinn garantieren; allerdings können Trader selbst das Risiko kontrollieren und absichern.

Bevor es um die Risikominimierung geht, schauen wir uns die Chancen der Differenzkontrakte an, denn diese sind tatsächlich für viele Anleger entscheidend. Der Handel mit CFDs ermöglicht es, steigende und fallende Kurse zu handeln und damit nahezu jede Marktsituation für sich zu nutzen. Bei dem Investment an einer Exchange haben die Trader diese Möglichkeiten häufig nicht bzw. müssen äußerst lange auf den einen geeigneten Moment für den Handel warten.

Bitcoin Dollar Rechner

Positionen absichern, Risiko begrenzen

Der Handel mit Differenzkontrakten ist zwar risikoreich, aber die Trader können bei der Eröffnung der Position selbst für eine Verlustbegrenzung sorgen. Dafür empfehlen wir unter anderem Stopp-Loss, um die Position (automatisch) bei dem Erreichen der vorher definierten Verlustgrenze zu schließen. Durch den Automatismus können die Anleger beruhigt investieren, denn der ständige Blick auf den Markt ist nicht notwendig. Optimal sind diese automatischen Positionen vor allem für Hobby-Trader, die nicht ständig den Markt verfolgen oder auf News reagieren können/möchten.

Tipp:

Damit auch unerfahrene Anleger den leichten und risikolosen Einstieg beim Broker schaffen, gibt es zahlreiche Demokonto-Angebote. Sie können beispielsweise mit 100.000 Euro virtuellem Guthaben Bitcoin-CFDs handeln und selbst Ihre Chancen testen.

Welche Investitionsmöglichkeit ist auf Basis der Bitcoin-Zukunft geeignet?

Ob das Investment an einer Exchange, beim Krypto-Broker oder die Generierung der Coins durch Mining für Trader geeignet sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der eigenen Risikobereitschaft, den Anlagezielen sowie dem Anlagehorizont gehört natürlich auch die Entwicklung von Bitcoin in der Zukunft dazu.

Doch wie wird sich die Kryptowährung in den nächsten Monaten oder Jahren entwickeln? Eine 100-prozentig verlässliche Antwort gibt es darauf natürlich nicht, den Bitcoin und andere Internetwährungen haben eine hohe Volatilität. Dennoch gibt es laut Meinung vieler Experten Tendenzen, welche die Entscheidung des passenden Finanzinstrumentes vereinfachen können. Schauen wir uns verschiedene Szenarien an und werten aus, welches Investment dafür geeignet wäre.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

John McAfee prognostiziert bis 2020 1 Million USD für Bitcoin

Der Gründer der bekannten Software ist seit Langem ein großer Fan von Bitcoin und gab bereits 2018 eine Prognose ab, dass die Kryptowährung die Marke von 7.000 USD knacken würde. Der Blick auf den Kurs zeigt, dass dieser Wert deutlich übertroffen wurde. Auch für 2020 gab John McAfee seine Prognose ab: Laut seiner Meinung würde Bitcoin die 1 Million USD Marke erreichen.

Es bleibt abzuwarten, ob dies tatsächlich geschieht, denn diese Prognose ist äußerst ambitioniert. Trotzdem wird der Bitcoin Kurs gegenwärtig durch den positiven Trend angezogen, welcher durch die Einführung der Facebook-Internetwährung zusätzlich animiert wird. Davon profitiert der gesamte Krypto-Markt und reagiert mit einem Kurszuwachs. Solche Situationen eignen sich natürlich vor allem für Anleger, die bereits Coins besitzen und diese verkaufen möchten.

Bitcoin Rechner Erfahrungen

Prognose: Bitcoin Kurs kann sich künftig nicht gegen Facebook-Internetwährung durchsetzen

Wie Erfahrungen zeigen, sind Internetwährungen, allen voran Bitcoin, stets für eine (Kurs-)Überraschung gut. Deshalb kann die Prognose auch lauten, dass sich Bitcoin nicht gegen die ambitionierte Facebook-Währung durchsetzen kann. Zugegeben, diese Prognose ist mit Blick auf den Erfolg von Bitcoin sowie die steigende Marktkapitalisierung sehr unwahrscheinlich, aber dennoch nicht unmöglich. Was machen Anleger in solch einem Fall; welches sind die besten Finanzinstrumente?

Bewegt sich der Kurs von Bitcoin beispielsweise im Abwärtstrend, ist das Investment in CFDs auch in einer solchen Marktlage besonders gut. Trader können mit ihrer Position und einem Hebel von maximal 1:2 (für private Anleger) auch diesen Kurs handeln und mit wenig Kapital starten. Durch den Hebel wird das in den Markt eingebrachte Kapital vervielfacht, sodass deutlich höhere Gewinne dadurch entstehen können, höhere Verluste jedoch ebenfalls.

Mining lediglich bei geringen Kostenaufwendungen geeignet

Das Bitcoin Mining hingegen eignet sich tatsächlich nur für all jene, welche die Kosten dabei so niedrig wie möglich halten können. Der wohl größte Kostenfaktor (in Europa) sind die Stromkosten, denn die Preise dafür sind in Deutschland sowie anderen europäischen Ländern höher als beispielsweise in Island oder im asiatischen Raum. Deshalb ist für Bitcoin-Miner hierzulande die Generierung der Coins auf diese Weise meist ineffizient, weshalb sich viele User Mining-Pools anschließen oder die Mining-Leistung sogar direkt von Anbietern (die meist im Ausland sitzen) erwerben.

Hinweis:

Wer die Coins an einer Exchange handelt oder durch Mining verdient, benötigt dafür ein geeignetes Wallet. Wir empfehlen für die höchste Sicherheit offline Wallets.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Fazit: Bitcoin Rechner für bessere Gewinnchancen nutzen

Es gibt den Rechner für Bitcoin in verschiedenen Varianten. Die Trader können beispielsweise komfortabel kalkulieren, welchen Investitionsaufwand sie beim Handel an einer Exchange haben. Auch die Berechnung der möglichen Coins, die sich beim Mining verdienen lassen, ist mithilfe vom Bitcoin Rechner problemlos möglich. Möchten die Trader beim Broker investieren, können sie mit dem geeigneten Kalkulator ebenfalls ermitteln, welche Transaktionskosten anfallen und welche Gewinne die Position im besten Fall einbringen kann.

Mit den zahlreichen Möglichkeiten, die die User mit dem Rechner haben, wird dieser zum wichtigen Tool, denn wer rechnet schon gerne selbst auf einem Stück Papier mit einem Stift seine Optionen für den Handel oder das Mining aus? Nicht nur der Rechner ist für verschiedene Finanzinstrumente und die Gewinnchancen einsetzbar, sondern ebenfalls Bitcoin selbst. Die Internetwährung eignet sich nicht nur für die direkten Handel, sondern auch für CFD-Trading. Wollen Sie selbst die Möglichkeiten mit Differenzkontrakten ausprobieren? Melden Sie sich doch bei einem der zahlreichen renommierten Krypto-Broker an. Denn bei diesen finden Sie nicht nur zahlreiche interessante Bitcoin-Angebote, sondern können auch mit einem kostenlosen Demokonto beginnen und von dem Trading-Wissen der Profis partizipieren.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Krypto Broker Testsieger: IQ Option
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • 12 Krypto-Coins über das OTN handelbar
Zum Krypto Broker Testsieger IQ Option!
Unsere Empfehlung