IQ Option Erfahrungen: Testurteil – Solider Broker mit günstigen Konditionen

Der Broker IQ Option hat seinen Firmensitz in London, operiert allerdings aus Zypern. Dort wird er durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Der Broker hat in den vergangenen Jahren durch innovative Ideen, wie einem kostenlosen Demokonto oder einer eigenen Plattform auf sich Aufmerksam gemacht. Auch der IQ Option Test zeigt, dass der Broker nach wie vor auf die Züge der Zeit aufspringt und Mobile Apps und Trading-Wettbewerbe anbietet. Welche Vorteile dies für den Trader bringt, zeigen unsere IQ Option Erfahrungen.

 

 

Inhaltsverzeichnis

  • 10/10 Punkte – Die Fakten zu IQ Option im Überblick:
  • Die Themenübersicht zum IQ Option Testbericht:
  • Die IQ Option Erfahrungen im Detail
  • 1. Die IQ Option Erfahrung mit dem Handel: Wenig Assets mit Rückzahlungsgarantien
  • 2. Die Kontoeröffnung bei IQ Option
  • 3. Das Bonusprogramm bei IQ Option
  • 4. IQ Option Erfahrungen mit Service & Bildung: Konkurrenz-, aber ausbaufähig
  • 5. Die IQ Option Erfahrung: seriös oder betrug?
  • 6. Das IQ Option Demokonto: Kostenlos, unbegrenzt, mit nur 1.000 Euro Spielgeld
  • 7. Der Kundensupport bei IQ Option: 24 Stunden an 7 Tagen erreichbar
  • 8. Die IQ Option Währungspaare: Weniger ist nicht immer mehr
  • 9. Das Fazit: Zeit für weitere innovative Ideen

10/10 Punkte – Die Fakten zu IQ Option im ÜberbliIQ Option Erfahrungen Plattformck:

  • Die Regulierung findet durch die Finanzaufsicht CySEC statt.
  • Es wird ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt.
  • IQ Option bietet Video-Tutorials zu Trading-Strategien an.
  • Bei IQ Option gibt es eine eigene Plattform mit Mobile Apps.
  • Es werden keine Ordergebühren fällig.
  • Die Mindesteinlage beträgt 10 Euro.

 

 

IQ Option im Überblick

BrokernameIQ Option
Website besuchenwww.iqoption.com
Gründungsjahr2013
HauptsitzZypern
Deutsche Sprachversion
Reguliert vonCySec
PlattformIQ Option Web- und Mobile-Versio
HandelsartenPut / Call, Turbo
Zusatzfunktionenk.A.
Assets100 Basiswerte in 4 Asset-Klassen ( 1 Verbrauchsgüter, 22 Devisenpaare ,6 Indizes, 49 Aktien)
Laufzeiten30 Sekunden bei Turbo, 1,2,3,4,5 Minuten bei Put/Cal
max. Rendite91%
max. Rendite (High Yield)85
VerlustabsicherungNein
Bonusbis zu 50%
Konto ab10 €
min. Handelssumme1 €
Mobile Trading
ZahlungsmethodenKreditkarte, eWallet oder Banküberweisung
EinzahlungswährungenEUR, GBP, USD, RUB
SprachenDeutsch, Englisch, Polnisch, Spanisch, Portugiesisch, u.v.m.
Demo KontoJa
SupportPer Email, LiveChat, Telefon, Kontaktformular
Deutscher Support

Die IQ Option Erfahrungen im Detail

Unser IQ Option Erfahrungsbericht in Videoform

1. Die IQ Option Erfahrung mit dem Handel: Wenig Assets mit Rückzahlungsgarantien

Themenicon StrategieDie IQ Option Erfahrungen zeigen, dass der Broker seinen Kunden die Möglichkeit bietet, mit 100 verschiedenen Basiswerten binären Optionshandel zu betreiben. Der IQ Optionen Test zeigt, dass diese Basiswerte in vier verschiedene Asset-Kategorien unterschieden werden. Hierbei handelt es sich um die Edelmetalle, den Devisenhandel, die Indizes und die Aktien. Während die Rohstoffe mit einem Basiswert, Gold, und die Indizes gerade mal mit sechs Basiswerten vertreten sind, haben die Devisen mit 22 Währungspaaren und die Aktien mit 49 Basiswerten schon mehr Auswahl zu bieten. Unter den Aktien sind die gängigsten Assets, wie Google, Microsoft, Yahoo!, E.ON oder auch Daimler vertreten.

Die Erfahrungen mit den IQ Option Handelskonditionen zeugen von kundenfreundlichen Verhältnissen, welche sich bereits in einer geringen Mindesteinlage von 10 Euro für ein Realkonto zeigen. Zudem können die Trader Gewinne von bis zu 91 Prozent des eingesetzten Kapitals erwarten. Für die Eröffnung eines VIP-Kontos ist die Einzahlung von 3.000 Euro erforderlich. Die Mindesthandelbeträge belaufen sich auf 1 Euro pro Trade.

Bei der Handelsplattform hat IQ Option eine eigene Entwicklung gewählt, die den Trader beim Handel mit binären Optionen unterstützen soll. Diese sind gemäß IQ Option Erfahrung als Webversion oder auch als Mobile App verfügbar. Die Plattform ist auch für Einsteiger leicht bedienbar. Durch eine übersichtliche Oberfläche sowie verschiedene vorinstallierte Tools wird es dem Trader ermöglicht, innerhalb einer kurzen Zeit den Handel durchzuführen. Gerade eine einfache Oberfläche bei der Handelsplattform darf nicht unterschätzt werden. Die mobile Apps stehen für die Betriebssysteme von Android und iOS zur Verfügung. Damit können die Trader nicht nur bequem von verschiedenen Computern auf die Plattform zugreifen, sondern auch noch von unterwegs Handeln und die Aktivitäten des Handelskontos kontrollieren.

Natürlich funktioniert das grundsätzlich auch über die Webversion der Handelsplattform. Allerdings ist die App eine deutlich bequemere Variante. Hier haben Trader über die App direkt den Zugriff auf das eigene Konto und können den Handel problemlos durchführen. Über die App wird der volle Zugriff geboten, das heißt, es gibt keine Einschränkungen bei der Nutzung des eigenen Handelskontos und auch von unterwegs können Trades gesetzt oder deren Entwicklung beobachtet werden.

Interessant im Zusammenhang mit dem Handel bei IQ Option ist natürlich auch die Sicherheit, die durch den Broker geboten wird. Der Handel mit binären Optionen ist grundsätzlich eine durchaus sichere Sache. Allerdings ist es für den Trader wichtig, dass er sein Geld bei dem Broker auch in guten Händen weiß. Der Hauptsitz von IQ Option befindet sich in London, dennoch erfolgt die Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde.

Grund dafür ist, dass der Broker von Zypern aus agiert. Die CySEC hat bereits viel Erfahrung mit der Regulierung der Broker. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist die Verwaltung vom Kundenvermögen. Dies muss nachweislich getrennt vom eigenen Betriebsvermögen verwaltet werden. Bei Liquiditätsproblemen oder bei einer Insolvenz sind die Kundengelder auf diese Weise geschützt. IQ Option erfüllt diese Voraussetzungen und wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert, um die Regulierung behalten zu können.

Für den Handel stellt IQ Option 100 verschiedene Basiswerte aus Edelmetallen, Devisen, Indizes und Aktien zur Verfügung. Ein Handelskonto kann ab 10 Euro Mindesteinlage eröffnet und sowohl als Webversion oder als Mobile App geführt werden. Ein Trade erfordert die Mindestgebühr von 1 Euro. Gewinne sind bis zu 91 Prozent möglich.

2. Die Kontoeröffnung bei IQ Option

kontoeroeffnungEine Kontoeröffnung bei IQ Option ist schnell erledigt. Voraussetzung ist lediglich die Volljährigkeit, da nach deutschem und europäischem Recht Kinder und Jugendliche vor Kreditgeschäften und Glücksspielen geschützt werden müssen. Für alle Erwachsenen heißt es nur noch den Namen korrekt anzugeben, eine Email-Adresse anzugeben, sich ein Passwort auszudenken, sich zwischen einem Demo- und einem Realkonto zu entscheiden, die Geschäftsbedingungen zu akzeptieren und schließlich auf „Konto eröffnen“ zu klicken.

Die Anmeldemaske von IQ Option

Ein Konto bei IQ Option zu eröffnen dauert nur Minuten

Ein- und Auszahlungen können bei IQ Option über die handelsüblichen Wege stattfinden. Hierzu zählen die Zahlungen mit Kreditkarten, wie VISA und MasterCard®, aber auch die Nutzung der bekannten eWallet-Dienste. Hier sind Skrill, Qiwi, Webmoney, CashU, Liqpay, EasyPay, iDeal, WebMoney, Fasapay, Neteller, Boleto nutzbar. Natürlich kann auch noch der klassische Weg über die Banküberweisung genommen werden. Bevor man sich für eine Einzahlungsmethode entscheidet, sollte man sich jedoch darüber im Klaren sein, dass man hiermit auch den Auszahlungsweg festlegt.

Welche Konsequenzen das haben kann, findet man auf den Seiten der einzelnen Anbieter. Banküberweisungen dauern in der Regel ein paar Tage. Sowohl bei Ein- als auch bei Auszahlungen muss der Transferbetrag mindestens 10 Euro betragen. Die IQ Option Erfahrung zeigt, dass über den Broker keine Transfergebühren anfallen. Auszahlungen können erst nach einer erfolgreichen Verifizierung der Konten vollzogen werden. Daher ist es zwingend notwendig, dass der Inhaber von dem Referenzkonto auch der Inhaber des Handelskontos ist.

Werden die Handelskonten über einen Zeitraum von 90 Tagen nicht genutzt, fallen Verwaltungskosten an. Dies betragen 25 Euro pro Monat für inaktive Konten. Damit soll der Trader zum Handel angetrieben und eine Anhäufung toter Konten vermieden werden. Solche Maßnahmen sind in der Branche Gang und Gebe. Daher gibt es auch keinen negativen IQ Option Meinungen zu diesem Verfahren. Das Bußgeld kann mit der kostenlosen Auflösung der Konten vermieden werden.

Die Eröffnung eines Kontos ist bei IQ Option in wenigen Schritten erledigt. Für die Aktivierung der Konten ist eine Mindesteinzahlung von 10 Euro erforderlich. Vor der ersten Auszahlung muss eine Verifizierung der Konten stattfinden. Der Einzahlungsweg ist auch zugleich der Auszahlungsweg. Für inaktive Konten wird eine Geldbuße von 25 Euro pro Monat fällig.

3. Das Bonusprogramm bei IQ Option

Themenicon geldsackEines gleich vorneweg: Das nachfolgend beschriebene Bonusprogramm darf IQ Option nicht mehr anbieten. Die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), über die der Broker reguliert wird, hat allen CySEC-regulierten Brokern die Weitergabe eines Bonus verboten. Da einige Trader nicht auf einen Bonus verzichten möchten, informieren wir im Folgenden jedoch auch darüber, welche Alternativen sie haben, um weiterhin von einem Bonus zu profitieren.

So profitierten bis jetzt Kunden vom Bonusprogramm bei IQ Option:

Der Broker IQ Option machte die Bonuszahlungen von der Wahl des Handelskontos abhängig. Je nachdem welches Konto, ein normales Realkonto oder ein VIP-Konto eröffnet wurde, erhielten die Trader pro Einzahlung unterschiedlich hohe Bonuszahlungen. Bei Realkonten wurden Einzahlungen mit einem Bonus von bis zu 36 Prozent belohnt, während bei VIP-Konten sogar Bonuszahlungen von bis zu 50 Prozent auf jede Einzahlung möglich waren.

Die Höhe der Bonuszahlungen war abhängig von der Höhe der Einzahlung. Hier arbeitete der Broker mit einer Staffelung. Bereits bei einer Einzahlung in Höhe von 10 Euro wurde ein Bonus gezahlt. Dieser betrug 25%. Ab 100 Euro stieg der Bonus an, dann noch einmal ab 250 Euro und ab 500 Euro.

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 19.06.22

 

Zudem wurden auch regelmäßig Wettbewerbe veranstaltet, bei denen die Teilnehmer ein hohes Preisgeld kassieren können. Hierbei traten mehrere Trader gegeneinander an. Bei dem Binary Grand Prix 1-Wettbewerb wurden insgesamt 50.000 GBP an die ersten neun Plätze verteilt. Dabei erhielt der Gewinner ein Preisgeld von 16.000 GBP und Platz neun immerhin noch einen Bonus von 1.250 GBP. Solche Wettbewerbe wurden seit dem Hype um das Social Trading besonders gerne angeboten. Hier konnten sich die Trader dann gegenüber anderen Tradern messen.

Ein besonderer Vorteil in diesem Zusammenhang war, dass auf diese Weise auch Trader profitieren konnten, die schon länger bei dem Broker aktiv waren. Die meisten Boni waren ausschließlich für Neukunden, die Wettbewerbe staden jedoch allen Tradern zur Verfügung, die gerne daran teilnehmen wollten.

Der Binary Grand Prix 1 von IQ Option

IQ Option richtet auch gerne Wettbewerbe für seine Trader aus

Nach den IQ Option Erfahrungen verfügte der Broker über ein umfassendes und ausreichendes Bonusprogramm im Vergleich mit seinen Wettbewerbern. Die Boni für Einzahlungen galten auch für Bestandskunden und nicht nur für Neukunden. Zudem wurden bei den Wettbewerben nicht nur die Gewinner mit Bonuszahlungen belohnt, sondern auch weitere Plätze.

Rückblickend war das Bonusprogramm sehr beliebt und auf ganzer Linie für Neukunden und Trader profitabel. Schade eigentlich, dass es von IQ Option nun nicht mehr angeboten werden darf. Kunden müssen aber jetzt nicht auf einen gratis Bonus verzichten, denn es gibt auch Broker, die nicht der CySEC Regulierung unterliegen. Wer also weiterhin Binäre Optionen handeln, aber nicht auf seinen Bonus verzichten möchte, sollte sich direkt das Angebot von Binary.com ansehen. Dieser Broker darf weiterhin attraktive Bonuscodes für Neukunden, Einzahlungsbonus oder andere Boni zur Verfügung stellen.

binaere-optionen-handeln-bei-binary

4. IQ Option Erfahrungen mit Service & Bildung: Konkurrenz-, aber ausbaufähig

Themenicon WissenBefasst man sich näher mit dem Broker IQ Option fällt auf, dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen und nur eine interpretierte Übersetzung verfügbar ist. Dies ist zwar nicht besonders kundenfreundlich und serviceorientiert, aber branchenüblich. Die Weltsprache ist Englisch und damit auch die Sprache der Wissenschaft und Wirtschaft. Daher ist es als positiv anzusehen, dass immerhin die meisten Erklärungen und fast alle Fragen und Antworten in den FAQs ins Deutsche übersetzt wurden. Damit schneidet der Broker im IQ Option Test wesentlich besser ab, als seine Konkurrenten.

Weiterhin kann man auch das Fortbildungsangebot von IQ Option lobenswert erwähnen. Auch dieses wird nur auf englischer Sprache angeboten, aber in anschaulichen Videos, sodass weniger Selbstlektüre notwendig ist. Hier findet man unter anderem Videos zur idealen Nutzung des Handelskontos. Gerade technische Strategien werden in den Video-Tutorials rund um die IQ Option-Plattform vorgestellt und anschaulich erklärt. So finden Anfänger einen leichteren Einstieg in die Welt des Tradens. Gleichzeitig sind Hinweise und Darstellungen in Bezug auf die Strategien beim Handel mit binären Optionen natürlich immer auch für fortgeschrittene Trader interessant. Die Arbeit an der eigenen Strategie hört auch bei erfolgreichen Tradern selten auf.

Die Video-Tutorials von IQ Option

IQ Option bietet Video-Tutorials zur eigenen Plattform an

Außerdem bietet der Broker in seinen registrierten Nutzern auch noch ausführliche Informationen zu den Strategien „Gleitender Durchschnitt“, „Alligator“, „RSI“ und den „Bollinger Bands“. Diese Strategien zählen zum Grundwissen eines jeden Traders und sollten daher genau studiert werden. Die IQ Option Erfahrungen zeigen, dass der Broker durchaus Interesse daran hat seine Kunden auf einen angemessenen Wissensstand zu bringen. Trader mit einem gesunden Selbstvertrauen haben mehr Spaß am Handel und setzen mehr Trades als unsichere Anfänger. Daher hat auch IQ Option einen Nutzen von einem erweiterten Wissensstand seiner Kunden.

Die Schulungen bei IQ Option

Die grundlegenden Strategien werden registrierten Nutzern ebenfalls erklärt

Der Broker IQ Option bietet seinen Tradern einen Großteil der Informationen auf deutscher Sprache an, welches im internationalen Handelsgeschäft nicht mehr üblich ist. AGBs und Video-Tutorials sind jedoch in englischer Sprache. Trotzdem muss man hier loben, dass es sich IQ Option aus nicht ganz uneigennützigen Gründen zur Aufgabe macht seine Trader zu schulen und fortzubilden.

5. Die IQ Option Erfahrung: seriös oder betrug?

frage

Die Firmenadresse des Brokers IQ Option befindet sich in London. Den Hauptstandort hat das Unternehmen jedoch auf Zypern und wird dort von der zypriotischen Regulierungsbehörde CySEC beaufsichtigt. Diese unterliegt europäischem Recht, weshalb sich auch IQ Option an die europäischen Richtlinien in Sachen Einlagensicherung halten muss. Damit steht IQ Option nicht allein da. Auf Malta und Zypern wurden derartig günstige Steuerbedingungen geschaffen, dass zahlreiche Broker ihren Hauptsitz dorthin verlegten.

Aufgrund dessen sind die maltesischen und zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden inzwischen so etwas wie Spezialisten auf dem Gebiet der Broker und Depot-Verwalter. Von diesem Standpunkt her kann man den Broker natürlich als seriös bezeichnen. Derzeit beschäftigt sich die Finanz- und Wirtschaftswelt auch eher mit der Thematik, ob es sich beim Handel mit binären Optionen um ein wirtschaftlich relevantes Kapitalgeschäft handelt oder ob binäre Optionen eher unter die Kategorie der Sportwetten fallen. Der Ausgang dieser Diskussion kann für deutsche Trader steuerrechtliche Konsequenzen haben, da Einnahmen aus Wettgeschäften und aus Kapitalvermögen unterschiedlich besteuert werden.

IQ Option wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert, welche sich in den letzten Jahren zum Spezialisten auf dem Gebiet der Regulierung von Brokern entwickelt hat. Derzeit wird allerdings noch um die Seriosität vom Handel mit binären Optionen an sich diskutiert.

6. Das IQ Option Demokonto: Kostenlos, unbegrenzt, mit nur 1.000 Euro Spielgeld

Themenicon demoIQ Option lässt es sich nicht nehmen ein Demokonto anzubieten. Auch wenn IQ Option zu Beginn noch einer der wenigen Anbieter von Demokonten war, gehört dies inzwischen zum Standardrepertoire eines jeden Broker. Trader sehen das Angebot eines Demokontos inzwischen als Qualitätsmerkmal an auf welches sie nicht mehr verzichten wollen. Neukunden schätzen die Möglichkeit mit Hilfe eines Demokontos zunächst risikofrei die Plattform kennenlernen und austesten zu können. Profitrader schätzen hingegen die Möglichkeit risikofrei neue Strategien entwickeln und testen zu können.

Die Mobile Trading App von IQ Option

Bei IQ Option können Trader mobil im Demokonto handeln

Das Demokonto von IQ Option wird kostenlos und mit einem virtuellen Guthaben von 1.000 Euro angeboten. Bewegt man sich bereits seit längerem in der Welt der binären Optionen, so erscheint ein virtuelles Guthaben von 1.000 Euro geradezu lächerlich, bieten doch die meisten anderen Broker Spielgeld in Höhe von mindestens 100.000 Euro an. Allerdings ist es bei IQ Option möglich bereits mit 1 Euro einen Trade zu setzen. Daher kann man das Angebot des Brokers durchaus ernst nehmen.

So ist es möglich, auch mit dem anscheinend geringen Guthaben ein erstes Gefühl für den Handel mit binären Optionen zu bekommen und sich ein Bild von der Handelsplattform zu machen. Zudem besteht die Option, über das Demokonto verschiedene Strategien zu testen, ohne das eigene Kapital in Gefahr zu bringen. Durch die geringen Mindesteinsätze pro Trade sind zudem auch 1.000 Euro Spielgeld durchaus eine sehr gute Grundlage.

Die IQ Option Erfahrungen zeigen, dass ein Demokonto kostenlos angeboten wird. In Anbetracht der niedrigen Mindesteinlagen für einen Trade, ist ein virtuelles Guthaben von 1.000 Euro auch durchaus akzeptabel.

7. Der Kundensupport bei IQ Option: 24 Stunden an 7 Tagen erreichbar

Themenicon KontaktDie Möglichkeiten sind hier im Vergleich zur Konkurrenz relativ rudimentär gehalten. Der Kontakt kann per Email oder über das Kontaktformular erfolgen, aber nach unseren IQ Option Erfahrungen werden auch ein LiveChat und ein Telefonsupport angeboten. In dem Kontaktformular ist es möglich verschiedene Themen, wie Handelsfragen, Finanzfragen, Technische Fragen, Allgemeine Fragen, Wünsche und Vorschläge, Mobile App, Wettbewerbe oder Testkonto auszuwählen. Wer über Telefon Kontakt aufnimmt und in die Warteschleife gerät, der kann ein Ticket erhalten und wird dann durch den Support zurückgerufen. Das ist natürlich eine praktische Einrichtung, denn auf diese Weise ist es möglich, viel Zeit zu sparen.  Da die angegebene Telefonnummer zum dem Geschäftssitz in England gehört, ist anzunehmen, dass es sich hierbei um die verpflichtenden Impressum-Angaben handelt und es sich nicht um eine Kunden-Hotline handelt. Der Kundensupport ist jedoch 24/7 zu erreichen und im IQ Option Test mussten wir nur wenige Augenblicke auf eine Antwort warten.

IQ Option Konditionen

IQ Option verbessert kontinuierlich seine Konditionen

Eine Kontaktaufnahme mit IQ Option ist über das Kontaktformular oder eine Email-Adresse möglich. Ein telefonischer Kunden-Support wird nicht weiter erwähnt.

8. Die IQ Option Währungspaare: Weniger ist nicht immer mehr

lupeIQ Option bietet seinen Kunden 22 verschiedene Währungspaare an. Bei diesen 22 Währungspaaren handelt es sich um die Kombinationen der klassischen großen Währungen Euro, britische Pfund, US-Dollar, Australische Dollar, Kanadische Dollar, Neuseeländische Dollar, Schweizer Franken, Japanische Yen oder russischen Rubel. Exoten wie die synthetische Währung Bitcoin kommen hierbei genauso wenig vor, wie die Tschechischen, Dänischen, Schwedischen oder Norwegischen Kronen. Hinter den Währungspaaren von IQ Option verbergen sich somit die Klassiker unter den Währungspaaren. Daher kann der Broker in dieser Kategorie nicht unbedingt punkten, aber zum Nachteil kann es ihm auch nicht angerechnet werden.

Der Broker bietet seinen Kunden die grundlegenden Währungspaare, bestehend aus den weltweit stärksten Währungen an. Damit ist die notwendige Basis für einen Devisenhandel abgedeckt.

9. Das Fazit: Zeit für weitere innovative Ideen

Themenicon HandelsplattformDer Test hat gezeigt, dass IQ Option ein solider Broker ist, der nach wie vor an seinen Innovationen der Vergangenheit festhält. Die Angebote und Dienstleistungen sind inzwischen nicht mehr Innovativ und zählen zum Branchenstandard. Dies zieht sich durch alle Belange der Angebote durch. Das Demokonto hält den Anforderungen an Echtzeitkurse und der identischen Funktionalität der Realkonten nicht mehr stand. Die Anzahl der verfügbaren Assets ist auch nicht mehr außergewöhnlich und Video-Tutorials werden bei einigen Anbietern inzwischen schon auf Deutsch angeboten. Trotzdem bietet der Broker aufgrund seiner günstigen Konditionen ein Angebot, welches nicht von vielen Konkurrenten überboten werden kann. Wer eigene IQ Option Erfahrungen sammeln möchte, ist bei diesem Broker gut aufgehoben, denn über das Demokonto kann an nicht nur als Neuling wertvolle Erfahrungen sammeln. Interessierte sollten sich dennoch des Risikos beim Handel mit Binären Optionen bewusst sein.

Weitere Erfahrungsberichte:

logobox_breit_iq_option


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

X
Auch interessant: