Options Broker: Binary Options Broker unter der Lupe


Im Gegensatz zu regulären Optionen gehören die Binären Optionen zu den moderneren Handelsarten, die Privatanlegern zur Verfügung stehen. Die Binären Optionen zeichnen sich dabei durch ein simples Konzept aus, das auch Einsteigern schnell und einfach den Börsenhandel ermöglicht. Doch wodurch unterscheiden sich die beiden Optionsarten voneinander und worauf muss man insbesondere beim Handel von Binären Optionen achten? Diesen Fragen sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

Hinweisbox Binaere Optionen

Wichtige Fakten zum Options Broker:

  • Die Unterschiede zwischen Binären Optionen und regulären Optionen sind minimal
  • Bei Binären Optionen sind Gewinne und Verluste sowie die Laufzeit zuvor festgelegt
  • Beim Optionshandel ist dies nicht der Fall
  • Trotzdem müssen Trader auch auf der Suche nach einem Options Broker einige Dinge beachten
  • Die Seriosität der Anbieter wird dabei durch die Regulierung und die Einlagensicherung deutlich
  • Allerdings sind darüber hinaus auch noch weitere Faktoren entscheidend
  • Ein umfangreicher Binäre Optionen Broker Vergleich darf deshalb im Vorfeld auf keinen Fall fehlen

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Inhaltsverzeichnis

  • Binäre Optionen vs. klassische Optionen: Unterschiede im Detail
  • Binäre Optionen online handeln: Broker im Vergleich
  • Broker unter der Lupe: Woran erkennen Sie einen „guten“ Broker?
  • Kontoeröffnung: Wie eröffnen Sie ein (Demo-)Konto?
  • Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ
  • Fazit: Beachten Sie die Unterschiede zwischen Optionen und Binären Optionen!

Binäre Optionen vs. klassische Optionen: Unterschiede im Detail

Themenicon Wissen_varianteBevor man sich auf die Suche nach einem seriösen Options Broker macht, sollte man sich ganz genau mit den Unterschieden zwischen Binären Optionen und klassischen Optionen auseinandersetzen und festlegen, welches Produkt man tatsächlich handeln möchte. Dabei muss man allerdings beachten, dass die Unterschiede zwischen Binären Optionen und klassischen Optionen im Grunde sehr gering ausfallen.

Der wohl wichtigste Unterschied ist dabei, dass beim Handel von Binären Optionen nicht nur der Gewinn und der Verlust, sondern auch die Laufzeit der Option im Vorfeld festgelegt wird, was beim Handel von klassischen Optionen nicht der Fall ist. Hierbei wird ausschließlich der Kaufpreis festgeschrieben – der reale Wert des gehandelten Produktes kann sich hingegen während der gesamten Laufzeit immer wieder verändern. Dementsprechend ist der Gewinn beim Handel von Optionen variabel, während er beim Handel über einen Binary Options Broker fix ausfällt.

Ein weiterer Unterschied ist, dass Trader beim Handel von Optionen das zugrunde liegende Finanzprodukt oder zumindest das Recht auf dieses Wirtschaftsgut erwerben, während beim Handel von Binären Optionen Finanzderivate „gekauft“ werden. Im Grunde spekuliert der Trader dabei auf die Kursentwicklung des zugrundeliegenden Produktes, ohne dieses Produkt tatsächlich zu besitzen.
Zu guter Letzt unterscheiden sich Binäre Optionen und klassische Optionen auch durch ihre Laufzeit voneinander: Während eine Position im klassischen Optionshandel für mehrere Wochen oder Monate gehalten wird, können Binäre Optionen bereits ab einer Laufzeit von 60 Sekunden getradet werden.

Die Unterschiede zwischen klassischen und binären Optionen sind grundsätzlich recht gering. In erster Linie unterscheiden sich die beiden Handelsarten dadurch, dass beim Binäroptionshandel Gewinn, Verlust und Laufzeit bereits im Vorfeld feststehen, während beim Handel von klassischen Optionen nur der Kaufpreis festgeschrieben wird. Auch die Tatsache, dass es sich bei Binären Optionen um Finanzderivate handelt, die bereits ab einer Laufzeit von 60 Sekunden getradet werden können, unterscheidet den Binäroptionshandel von Optionshandel.

Konditionen von LYNX im Vergleich

LYNX überzeugt durch einige Vorteile

Jetzt zu LYNX und Konto eröffnen

Binäre Optionen online handeln: Broker im Vergleich

Themenicon HandelsplattformMöchte man Binäre Optionen online handeln, ist man in erster Linie auf einen seriösen Broker mit kundenfreundlichem Angebot angewiesen. In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnte sich IQ Option als empfehlenswerter Online Broker für Binäroptionshändler erweisen: Die zahlreichen handelbaren Basiswerte überzeugten im Test ebenso wie die zwei verfügbaren Handelsarten und die große Auswahl an Bildungsmöglichkeiten und Analysetools. Auch die benutzerfreundliche eigene Trading-Plattform des Unternehmens spricht für IQ Option als Options Broker. Obgleich sich durchaus Renditen* erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden. Mit IQ Option haben Trader jedoch einen seriösen Broker an ihrer Seite.

iq option demokonto

Um den binäre Optionen Handel zu testen kann zuvor das IQ Option Demokonto eröffnet werden.

Ein Handelskonto bei IQ Option kann nach einer Einzahlung von 10 EUR/USD/GBP eröffnet werden – der Mindesteinsatz fällt mit 1 EUR/USD/GBP sehr niedrig aus. Kunden steht nicht nur eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit zahlreichen Zusatzfunktionen zur Verfügung, sondern sie können darüber hinaus auch das umfangreiche Bildungsangebot des zypriotischen Unternehmens nutzen. Auch ein Binär Optionen Demokonto wird bei unserem Testsieger IQ Option angeboten. Mit wenigen Klicks können Trader das Binäre Optionen Demokonto nutzen, ohne zuvor ein Live-Konto eröffnen oder eine Einzahlung vornehmen zu müssen. Nach einer kurzen Registrierung steht ihnen ein zeitlich unbegrenztes Demokonto mit einem virtuellen Kapital von 1.000 Dollar zur Verfügung.

Auf der Suche nach einem reinen Options Broker, bei dem man dem Handel von klassischen Optionen nachgehen kann, ist man auch mit LYNX gut beraten. Hier können Aktien ab einer Kommission von 5,80 Euro gehandelt werden, ebenso wie CFDs. Der Handel von Optionen ist indes sogar mit einer niedrigeren Gebühr verbunden, die sich auf nur 2 Euro beläuft. Dabei können Trader von einer persönlichen Kundenbetreuung und von einem umfangreichen Schulungsangebot profitieren, das ihnen bei den ersten Schritten im Optionshandel von Nutzen sein kann.

Weitere seriöse Broker finden Sie hier in unserem Vergleich vor:

BrokerMax. RenditeMindesteinsatzMindesteinzahlungDemokonto
BDSwiss85 Prozent1 Euro100 EuroNein
365trading90 Prozent5 Euro200 EuroJa
OptionWeb85 Prozent5 Euro200 EuroNein
IQ Option92 Prozent1 EUR/USD/GBP10 EUR/USD/GBPJa
Binary.com100 Prozent1 Euro0 EuroJa
ETX Capital85 Prozent10 Euro0 EuroJa

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich hat sich IQ Option als Testsieger herausgestellt. Mit zahlreichen handelbaren Basiswerten und zwei verschiedenen Handelsarten gilt er als sehr kundenfreundlich und bietet zudem ein umfangreiches Bildungsangebot sowie ein gebührenfreies, zeitlich unbegrenzt nutzbares Demokonto. Ein Binäre Optionen Demokonto ohne Anmeldung und ohne Einzahlung punktet natürlich. Sind Trader auf der Suche nach einem reinen Options Broker, lohnt sich auch ein Blick auf LYNX, wo der Handel von Optionen schon ab einer Kommission von 2 Euro möglich ist.

BDSwiss Wirtschaftsnachrichten

Mit BDSwiss immer auf dem aktuellen Stand

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Broker unter der Lupe: Woran erkennen Sie einen „guten“ Broker?

lupeTrader, die Binäre Optionen online handeln möchten oder die dem reinen Optionshandel von zu Hause aus nachgehen möchten, sind dabei auf einen seriösen Broker angewiesen. Damit Sie sich für einen seriösen und kundenfreundlichen Broker entscheiden können, haben wir die wichtigsten Merkmale zusammengefasst, anhand derer sie einen „guten“ Broker erkennen können.

  1. Sicherheit
    Prüfen Sie, ob Ihr Favorit eine vertrauenswürdige EU-Regulierung mitbringt, die durch eine verlässliche Aufsichtsbehörde wie die zypriotische CySEC erfolgt. Darüber hinaus ist zudem auch die Einlagensicherung von Bedeutung, die nicht nur auf gesetzlicher, sondern auch auf freiwilliger Ebene erfolgen sollte. Zeichnet sich Ihr Favorit zu guter Letzt auch durch ein hohes Maß an Transparenz im Umgang mit wertvollen Informationen aus, können Sie von einer seriösen Arbeit des Brokers ausgehen.
  2. Kundenservice
    Seriösen Brokern ist daran gelegen, dass ihre Kunden Erfolge verzeichnen können. Deshalb bringen sie nicht nur einen gut erreichbaren und kompetenten Kundensupport mit, an den sich die Trader mit all ihren Fragen und Problemen wenden können, sondern sie zeichnen sich darüber hinaus auch durch ein umfangreiches Bildungs- und Serviceangebot aus. Lernvideos und schriftliche Leitfäden dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie Webinare oder ein Wirtschaftskalender.
  3. Auszeichnungen
    Prüfen Sie auf Ihrer Suche nach dem besten Broker schließlich auch, ob ihr Favorit bereits einige Auszeichnungen von bekannten Institutionen entgegennehmen konnte. Dies ist insbesondere bei erfahrenen Brokern, die schon lange am Markt aktiv sind, häufig der Fall. Alternativ oder auch begleitend dazu können Sie überprüfen, wie die Erfahrungen anderer Kunden des Brokers aussehen, indem Sie sich in Online-Foren oder im Bekanntenkreis über Kundenmeinungen informieren.

Einen seriösen Broker erkennen Sie daran, dass sowohl in Bezug auf die Sicherheit, als auch auf den Kundenservice und auf die vorhandenen Auszeichnungen kein Grund zur Klage besteht. Dementsprechend überzeugen seriöse Broker durch eine vertrauenswürdige Regulierung und Einlagensicherung, durch einen gut erreichbaren Support und ein umfangreiches Bildungsangebot und nicht zuletzt auch durch positive Erfahrungen von Experten der Branche und von Bestandskunden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Kontoeröffnung: Wie eröffnen Sie ein (Demo-)Konto?

kontoeroeffnungUm ein Handelskonto oder ein Demokonto bei einem Options Broker zu eröffnen, müssen Sie zunächst ein Online-Formular ausfüllen, das meist auf der Website des Brokers nach einem Klick auf „Registrieren“ oder „Konto eröffnen“ zu finden ist. Haben Sie dieses Formular ausgefüllt und abgeschickt, erhalten Sie meist innerhalb weniger Minuten eine Willkommens-E-Mail mit einem Bestätigungs-Link, den Sie zur Eröffnung Ihres Kontos aktivieren müssen.

Ist dies geschehen, sollten Sie Ihre Einzahlung vornehmen. Informationen zur Höhe der Mindesteinlage und zu den verfügbaren Einzahlungsmethoden finden Sie meist auf der Website des Brokers vor. Ist die Einzahlung abgeschlossen, sollten Sie auch die Verifizierung durchlaufen, um Auszahlungen vom Handelskonto zu ermöglichen. Senden Sie dem Broker hierfür die Kopien eines Identitätsnachweises und eines Wohnsitznachweises zu. Dabei kann es sich beispielsweise um einen Personalausweis oder einen Reisepass bzw. um eine aktuelle Verbraucherrechnung oder eine Anmeldebestätigung handeln. Haben Sie Ihre Einzahlung per Kreditkarte vorgenommen, benötigt der Broker zur Verifizierung ebenfalls eine Kopie dieser Kreditkarte.

Nachdem Sie die Verifizierung durchlaufen haben, können Sie bei EXT Capital und 365trading ein Demokonto eröffnen. Bei IQ Option ist dies bereits nach dem Ausfüllen des Online-Formulars und der Aktivierung des Bestätigungs-Links möglich, da hier keine Eröffnung eines Live-Kontos und keine Einzahlung nötig sind.

Die Eröffnung eines Handelskontos oder eines Demokontos ist grundsätzlich überhaupt nicht schwer. Neukunden müssen zunächst ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen – bei IQ Option ist die Eröffnung eines Demokontos an dieser Stelle bereits abgeschlossen. Zur Eröffnung eines Live-Kontos müssen Trader manchmal darüber hinaus auch eine Einzahlung vornehmen und die Verifizierung durchlaufen, bevor sie ihr Handelskonto nutzen können.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

frageBinäre Optionen: Welcher Broker ist der beste?

In unserem Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger für den Handel von Binären Optionen etablieren. Hier stehen den Kunden des Unternehmens zahlreiche handelbare Basiswerte zur Verfügung, die über eine benutzerfreundliche Plattform getradet werden können. Als reiner Options Broker konnte außerdem LYNX überzeugen, da Optionen hier bereits ab einer Kommission von 2 Euro gehandelt werden können.

Worauf muss man auf der Brokersuche unbedingt achten?

Achten Sie bei der Suche nach dem besten Broker auf die Sicherheit, den Kundenservice und die vorhandenen Auszeichnungen. Nehmen Sie dabei beispielsweise die Regulierung und die Einlagensicherung des Unternehmens unter die Lupe und prüfen Sie, wie es um das Bildungsangebot Ihres Favoriten bestellt ist und wie gut erreichbar die Mitarbeiter im Kundensupport sind.

Wie wichtig ist ein Demokonto?

Ein Demokonto ist für jeden Trader von größter Bedeutung. Einsteiger können ein Handelskonto mit virtuellem Kapital nutzen, um risikofrei erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, während fortgeschrittene Trader damit Handelsstrategien entwickeln und testen können, ohne reales Geld zu investieren. Selbst Profis können ein Demokonto nutzen, um sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut zu machen, ohne echtes Geld aufs Spiel zu setzen.

Wie läuft die Kontoeröffnung ab?

Um ein Live- oder ein Demokonto zu eröffnen, müssen Trader zunächst ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Anschließend können sie ihre Einzahlung vornehmen und die Verifizierung durchlaufen, um auch Auszahlungen zu ermöglichen. Bei Bedarf kann man sich bei einigen Brokern nun an den Kundensupport wenden, um hier ein Demokonto zu eröffnen.

Welche Dokumente benötigt der Broker von mir?

Für die Verifizierung werden ein aktueller Identitäts- und ein Wohnsitznachweis benötigt – bei Einzahlungen per Kreditkarte ist zudem auch die Kopie einer Kreditkarte nötig. Beim Identitätsnachweis kann es sich um einen Personalausweis oder einen Reisepass handeln, beim Wohnsitznachweis um eine aktuelle Verbraucherrechnung oder eine Anmeldebestätigung.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Auf Binaereoptionen.com finden Sie noch einen umfangreichen Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit informativen Testberichten vor, ebenso wie einen Vergleich der Demokonten und der Boni der Broker. Für Einsteiger und Fortgeschrittene haben wir darüber hinaus wertvolle Informationen für die Entwicklung einer Strategie für den Forex– und CFD-Handel oder einer Binäre Optionen Strategie zusammengefasst.

Fazit: Beachten Sie die Unterschiede zwischen Optionen und Binären Optionen!

Themenicon uebersichtBevor Sie sich auf die Suche nach einem seriösen Broker für Binäre Optionen machen können, sollten Sie festlegen, ob Sie Optionen oder Binäre Optionen handeln möchten. Daraufhin können Sie sich unseren Binäre Optionen Broker Vergleich zunutze machen und die Anbieter selbst auf Seriosität und Kundenfreundlichkeit testen, um schließlich (Binäre) Optionen beim besten Broker zu handeln.

*Beträge, die der Händler bei zutreffender Prognose auf seinem Handelskonto gutgeschrieben bekommt

Risikohinweis


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: