In wenigen Schritten: XTB Demokonto eröffnen leichtgemacht

empfehlungsbox_XTB
Das Unternehmen XTB wurde im Jahr 2002 gegründet und die Firmenzentrale befindet sich in Warschau. Der Broker hat das eigene Produktangebot auf den Handel mit Differenzkontrakten und Währungen ausgerichtet und bietet in diesem Bereich eine breite Palette an Basiswerten an. Neben diesen Produkten finden sich beim XTB ebenfalls eine vielfältige Auswahl an handelbaren Instrumenten. Wir wollen den polnischen Broker ein wenig näher vorstellen und in erster Linie zeigen, wie Neukunden ein XTB Demokonto eröffnen können.

Wer neugierig ist und den Broker in allen Einzelheiten kennenlernen möchte, kann dies ganz einfach mit unseren XTB Erfahrungen auf binaereoptionen.com an realisieren. In diesem Artikel findet sich Wissenswertes rund um die Leistungen und die Arbeitsweise des Brokers.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste zum XTB Demokonto auf einen Blick:
  • Welche Handelsinstrumente sind bei XTB zu finden?
  • Diese Handelsanwendungen können Trader nutzen
  • So klappt die Eröffnung des Demokontos bei XTB
  • Diese Konten werden bei XTB außerdem noch angeboten
  • Einzahlung auch per PayPal möglich
  • Unser Fazit zum XTB Demokonto:

Das Wichtigste zum XTB Demokonto auf einen Blick:

  • Bei XTB können Kunden u. a. Devisen, CFDs und Aktien handeln
  • Der Broker bietet drei verschiedene Handelsanwendungen an: xStation 5, AgenaTrader und MetaTrader 4
  • Zu jeder der Handelsplattformen findet sich ein kostenloses Demokonto
  • Ein Demokonto eröffnet man in wenigen Minuten und kann es direkt nach der Erstellung in vollem Umfang nutzen

Welche Handelsinstrumente sind bei XTB zu finden?

Wie bereits erwähnt, bietet der Broker in erster Linie das Trading mit CFDs und Devisen an. Im Bereich des Forex finden sich insgesamt 49 Devisenpaare und hierbei handelt es sich sowohl und Hauptwährungen als auch um exotische Währungspaare. Auch im Bereich der Indizes hat der Broker so einiges zu bieten. Insgesamt stehen einige internationale Indizes zur Verfügung zu denen unter anderem der US 50-, EU 50-, DAX 30- oder der JAP 225-Index gehören.

Das Handelsangebot bei XTB

Geht es um Aktien CFDs, dann finden sich hunderte internationale Wertpapiere und bei den handelbaren Rohstoffen sind es insgesamt ganze 21 Werte, aus denen Kunden wählen können. Daneben stehen auch tausende synthetische Aktien zum Handel zur Verfügung. Weiterhin ist bei XTB der Handel mit Aktien möglich.

Fazit: Das Angebot der CFD fällt bei XTB sehr gut aus, und auch das Angebot an 49 Forex-Paaren kann sich sehen lassen.

Diese Handelsanwendungen können Trader nutzen

Für das Trading stellt XTB drei verschiedene Handelsanwendungen zur Verfügung. Bei einer von ihnen handelt es sich um die xStation 5. Diese Anwendung ist webbasiert und für die Nutzung ist kein Download erforderlich. In diese Plattform ist auch der Handel mit Aktien integriert und auch eine Art Social Trading wird mit der xStation 5 ermöglicht. Mit der xSocial Funktion kann man mit wenigen Klicks die Handelsschritte erfahrener Trader kopieren und überlässt die Arbeit auf diese Weise den Profis.

XTB Handelsplattform MT4

Als Alternative zur xStation findet sich bei XTB nicht nur der AgenaTrader, sondern auch den MetaTrader 4 –und das sowohl als DownloadVersion als auch in Form einer webbasierten Anwendung. Der MetaTrader gehört zu den weltweit beliebtesten Handelsplattformen. Diese Popularität verdankt der MT4 der professionellen Arbeitsweise, der Vielzahl an technischen Indikatoren und Analysetools sowie den vielfältigen Möglichkeiten des automatisierten Handels.

Für jede Handelsplattform gibt es bei dem Broker übrigens eine XTB iPhone und Android App, die maximale Flexibilität ermöglicht und dafür sorgt, dass man das eigene Handelskonto immer im Blick hat und nie wieder eine Handelschance verpasst.

Fazit: Die angebotenen Handelsplattformen sind durchaus konkurrenzfähig. Sowohl die brokereigene Handelsplattform xStation 5, als auch der MetaTrader 4 und der AgenaTrader können im Test überzeugen.

So klappt die Eröffnung des Demokontos bei XTB

Themenicon demoSowohl für die xStation als auch für den MetaTrader und den AgenaTrader ist ein kostenloses XTB Demokonto zu finden. Um einen solchen Testaccount zu erhalten, ist zunächst eine kurze Registrierung notwendig. Einfach das entsprechende Formular aufrufen und alle erforderlichen Angaben tätigen. Dabei handelt es sich um den vollständigen Namen, Emailadresse, Telefonnummer und Wohnsitz. Man wählt außerdem die Handelsplattform aus und schickt das Formular anschließend mit einem Mausklick ab.

Daraufhin erhält man alle erforderlichen Zugangsdaten per Mail an die angegebene Adresse und das Demokonto ist bereits angelegt. Wählt man den MetaTrader als Anwendung für den Demoaccount, ist kein Software-Download erforderlich, denn es steht Dir lediglich die webbasierte Variante zur Verfügung. Aber auch mit dieser Plattform erhält der Nutzer einen sehr guten Eindruck über die Funktionen und Leistungen des MT4.

Fazit: Die Eröffnung des Demokontos ist in wenigen Schritten abgeschlossen. 

Diese Konten werden bei XTB außerdem noch angeboten

Neben dem beschriebenen Demokonto bietet der Broker drei weitere Kontomodelle an. Diese unterscheiden sich sowohl in den Handelsmöglichkeiten, als auch in den Konditionen in Form des Spreads:

  • XTB Kontotypen

    Basic Konto: Beim Basic Konto handeln die Kunden mit einem variablen Spread. Dieser beginnt beim EUR/USD bei konkurrenzfähigen 0,1 Pips. Auch die übrigen Majors können günstig gehandelt werden. Der Hebel liegt mit Werten von 1:200 im Mittelfeld der Konkurrenz. Jedoch muss so ein Hebel nicht unbedingt negativ zu werten sein. Im Gegenteil, dieser kann bei Bedarf sogar auf 1:100 reduziert werden, um nicht Gefahr zu laufen, seine Einsätze zu überhebeln. Im Basic Konto können sowohl Devisen, als auch CFD auf Indizes, Aktien und Rohstoffe. Beim Handel mit Aktien-CFD und synthetischen Aktien fallen Kommissionskosten in Höhe von 0,8% bzw 0,10 % an.

  • Standard: Das zweite Konto, welches XTB für Trade bereithält, ist das Standard Konto. Hier handeln Trader genau wie im Bacis-Konto mit variablen Spreads. Hier beginnt der Spread bei den Majors bei 0,7 Pips im Schnitt.
  • Professionell-Konto: Das dritte Konto, das Professionell Konto, richtet sich wie der Name schon vermuten lässt, an professionelle Trader. Bei diesem Kontotyp werden die Aufträger der Trader direkt weitergeleitet, sodass die Ausführung der Order zum besten Preis erfolgt. Im besten Fall beträgt der Spread durch die Weiterleitung an den Interbanken-Markt 2 Pips. Jedoch fallen bei dieser Art des Handels mitunter Kommissionsgebühren an.
  • Echtes ECN-Konto: Neben den drei angesprochenen Konten bot XTB früher auch ein echtes ECN-Konto an. Das Besondere hierbei war, dass keine Kommissionen anfielen, sondern eine FlatFee möglich war. Diese begann bei 199€ im Monat. Anhand der Gebühren ist schon ersichtlich, dass sich diese Form des Kontos in erster Linie an Trader mit hohem Tradingvolumen richtete.

Fazit: Jeder Interessierte findet bei XTB ein passendes Handelskonto. Sowohl Einsteiger, die mit kleineren Handelskonten beginnen möchten, werden hier fündig, genauso wie professionelle Händler.

Einzahlung auch per PayPal möglich

Themenicon bonusWenn Sie sich entschieden haben das Demokonto in ein Echtgeldkonto umwandeln zu wollen, müssen Sie eine Einzahlung tätigen. Dieses ist bei XTB auf mehrere Arten möglich. Besonders positiv zu erwähnen ist die Tatsache, dass XTB als einer der wenigen Broker die Einzahlung per PayPal ermöglicht. Während andere Broker Skrill, Überweisungen und Einzahlungen per Kreditkarte bevorzugen, setzt XTB auf die immer populärer werdende Einzahlungsmethode mittels PayPal. Früher waren Einzahlungen mittels Kreditkarte bei XTB mitunter mit Gebühren verbunden, mittlerweile sind Einzahlungen via Paypal oder mittels Kreditkarte vonseiten des Brokers jedoch kostenfrei.

Fazit: Neben den üblichen Einzahlungsmethoden bietet XTB auch die Überweisung mittels Paypal an. Damit ist XTB einer der wenigen Ausnahmen, die diesen Bezahldienst akzeptieren.

Als Alternative zu dem sehr guten Demokonto von XTB können wir Ihnen das Demokonto von IQ Option ans Herz legen. Hier steht Ihnen zwar nur eine Auswahl von 5 Basiswerten zur Verfügung, jedoch ist das Demokonto zeitlich unbegrenzt gültig und an keinerlei Voraussetzungen gebunden.

Unser Fazit zum XTB Demokonto:

Themenicon uebersichtDer polnische Broker XTB bietet den Handel mit Devisen, CFDs sowie Aktien an und hat in allen Bereichen eine eindrucksvolle Auswahl an Basiswerten parat. Beim Trading hat man die Auswahl zwischen der webbasierte xStation und dem MetaTrader, den es als Download-Version und auch als webbasierte Variante gibt. Zu jeder Handelsplattform findet sich ein kostenloses XTB Demokonto, das 30 Tage lang nutzbar ist. Die Anmeldung ist in wenigen Minuten realisiert und der Neukunde kann anschließend damit beginnen, sich mit den Handelsanwendungen des Brokers vertraut zu machen.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: