ETX Capital PayPal Zahlung – können Sie hier 2018 via PayPal zahlen?

In diesem Ratgeber beschäftigen wir uns überwiegend mit der Frage, ob eine ETX Capital PayPal Zahlung möglich ist oder nicht. Dabei geben wir gleichzeitig alle weiteren Zahlmethoden sowie die Gebühren preis und erläutern, warum PayPal eine so unbeliebte Zahlungsoption unter Brokern ist. ETX Capital selbst ist dabei der Handelsname des in London stationierten Unternehmens Monecor (London) Limited. Dieses Unternehmen ist Mitglied an der Londoner Börse und wurde bereits im Jahr 1965 gegründet.

Die wichtigsten Fakten rund um ETX Capital PayPal:

  • PayPal Zahlungen nicht möglich
  • gängigste Zahlungsoptionen vorhanden
  • fünf kostenfreie Auszahlungen pro Monat
  • sofortige Bearbeitung bei Einzahlungen möglich
  • niedriger Mindesteinzahlungsbetrag von 50 Euro

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei ETX Capital

Inhaltsverzeichnis

  • ETX Capital PayPal Zahlungen keine Option?
  • Alle Zahlungsmethoden, Gebühren & Co.
  • Transaktionen per PayPal als eine Ausnahme unter Brokern?
  • FAQ zu ETX Capital
  • Weitere Angebote von ETX Capital
  • Unser Fazit: Kein PayPal, keine Gebühren

ETX Capital PayPal Zahlungen keine Option?

Die Zahloption PayPal ist bei vielen Menschen bekannt. In Deutschland gibt es Millionen von Kunden, die regelmäßig durch PayPal im Internet zahlen. Dies liegt vor allem daran, dass PayPal eine gute Möglichkeit ist, um schnell und sicher Transaktionen im Internet zu vollziehen. Bei vielen Online Shops wird die Zahlungsmethode daher auch unterstützt. Bei Brokern ist es jedoch oftmals keine Option. So ist es auch bei ETX Capital. Denn diese bieten zwar eine ganze Reihe an Zahlmethoden, jedoch ist die ETX Capital PayPal Zahlung nicht möglich, da sie sich nicht im Angebot befindet.

Die Homepage im Überblick

Das ist die Homepage des Brokers ETX Capital

Somit können wir an dieser Stelle festhalten, dass ETX Capital PayPal nicht als Zahlmethode anbietet. Dennoch ist PayPal sehr bekannt in Deutschland und wird häufig genutzt.

Alle Zahlungsmethoden, Gebühren & Co.

Da ETX Capital PayPal nicht unterstützt, bietet es andere Online und Offline Zahlmethoden an. So gibt es einerseits die Möglichkeit, per Banküberweisung, per Kreditkarte oder per EC-Karte zu zahlen. Andererseits kann man jedoch auch über ein E-Wallet-System ein- bzw. auszahlen. Zu diesen Systemen zählen Skrill und Neteller. Doch auch per Giropay oder SofortÜberweisung sind Transaktionen möglich.

Gebühren fallen währenddessen lediglich an, wenn man unter dem minimalen Betrag von 50 Euro ein- bzw. auszahlt. Einzahlungen sind ansonsten stets kostenlos. Auszahlungen [ETX Capital Auszahlung] sind hingegen fünf Mal im Monat kostenfrei und werden ab dem sechsten Mal mit einer Bearbeitungsgebühr berechnet.

Die Bearbeitungszeit für Einzahlungen beträgt währenddessen nur wenige Minuten. Lediglich bei Einzahlungen per Banküberweisung muss man einige Tage warten. Auszahlungen haben hingegen in der Regel eine Bearbeitungszeit von einem Tag.

Durch unsere Erfahrungen können wir schließlich sagen, dass es viele Zahlmethoden gibt, die allesamt bei Einzahlungen stets kostenfrei und bei Auszahlungen fünf Mal im Monat kostenlos sind. Bearbeitungsgebühren fallen demnach nur an, wenn der minimale Ein- oder Auszahlungsbetrag nicht eingehalten wird bzw. wenn die sechste Auszahlung getätigt wird. Zudem stellten wir fest, dass die Bearbeitungszeit bei ETX Capital teils sehr kurz ist.

Zwei Zahlmethoden im Überblick

Der Broker bietet unter anderem zwei E-Wallet Systeme

Transaktionen per PayPal als eine Ausnahme unter Brokern?

PayPal zählt in Deutschland zu den beliebtesten Online Zahlungsmethoden. Dennoch wird es nicht überall angeboten. Insbesondere bei Brokern ist es eine Ausnahme, PayPal als Zahloption anzubieten, und dies hat auch ganz bestimmte Gründe:

  • Denn PayPal verlangt eine Menge Gebühren. Diese Gebühren müssten jedoch nicht die Kunden, sondern der Options Broker tragen. Dies liegt insbesondere daran, dass PayPal vorgibt, dass Transaktionen für Kunden stets kostenfrei sein müssen.
  • Deshalb müssten die Broker die Gebühren allesamt selbst übernehmen. Zu diesen Gebühren zählt eine Pauschalgebühr von 35 Cent pro Einzahlung sowie eine weitere Gebühr, die je nach Staat, bis zu über sieben Prozent des Einzahlungsbetrages ausmacht.
  • Somit müssten die Binäre Optionen Plattformen an einem anderen Ende sparen, um PayPal überhaupt erst anbieten zu können. Dies könnte bedeuten, dass die Rendite, die momentan bei ETX Capital bei bis zu 85 Prozent liegt, sinken wird. Da dies jedoch weder Kunden noch Broker möchten, wird PayPal gar nicht erst als Zahlungsmethode angeboten.

Da PayPal von Brokern hohe Gebühren für die Einzahlungen verlangt und diese Broker diese Gebühren aus anderen Teilen wieder hineinholen müssten, z.B. durch eine Reduzierung der maximalen Rendite, wird die Zahloption in den meisten Fällen nicht im Angebot aufgenommen.

FAQ zu ETX Capital

Welche Handelsarten bietet ETX Capital?

Bei ETX Capital kann man durch die Call/Put Option, durch die One Touch Option sowie durch die kurzfristige und langfristige Methode handeln.

Womit kann man beim Broker handeln?

Der Broker bietet mehr als tausend Aktien, über 50 Währungspaare und über 50 Indizes sowie viele Rohstoffe, mit denen man handeln kann.

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei ETX Capital

Wie kann man den Kundensupport von ETX Capital erreichen?

Erreichbar ist der Kundensupport von ETX Capital telefonisch, per Mail und per Fax. Kontaktiert werden kann er dabei von sonntags 21:30 Uhr bis freitags 21:15 Uhr. Für Neukunden gibt es jedoch einen eigenen Supportdienst. Dieser ist innerhalb der Woche von 7:30 Uhr bis 21:00 Uhr erreichbar.

Bietet ETX Capital einen Bonus?

Ja, der Broker bietet einen ETX Capital Bonuscode für Neukunden an. Wie hoch der Bonus letztendlich ausfällt, hängt dabei stets von der Höhe der Ersteinzahlung ab. Zudem werden des Öfteren Sonderaktionen angeboten.

 

Wie viel Profit kann man beim Broker erwirtschaften?

Beim Broker ETX Capital kann man bis zu 85 Prozent Profit erwirtschaften.

Weitere Angebote von ETX Capital

Die weiteren Angebote von ETX Capital sind insbesondere die Bildungsangebote und Handelsmöglichkeiten. So bietet der Broker drei Plattformen und zwei ETX Capital Apps, mit denen man handeln kann. Diese sind allesamt sehr benutzerfreundlich aufgebaut und verfügen über viele Handelstools.

Das Bildungsangebot besteht währenddessen aus Webseminaren und Kursen über Binäre Optionen, Handelspsychologie, usw. Daneben gibt es laut unseren ETX Capital Erfahrungen jedoch auch ein ETX Capital Demokonto, das ideal von Anfängern und Fortgeschrittenen genutzt werden kann.

Unser Fazit: Kein PayPal, keine Gebühren

Letztendlich können wir sagen, dass ETX Capital zwar kein PayPal anbietet, dies jedoch aus dem Grund der hohen Gebühren nicht macht. Im Gegenzug bietet der Broker eine breite Reihe an Zahlungsoptionen, unter denen sich selbstverständlich auch die beiden beliebten Methoden Banküberweisung und Kreditkarte befinden. Hinzu kommt der Vorteil, dass ETX Capital keine Gebühren für Einzahlungen sowie für fünf Auszahlungen pro Monat nimmt. Die Ausnahme besteht nur, wenn eine Zahlung unter dem Mindestbetrag von 50 Euro liegt. Testen Sie also selbst den Broker und profitieren Sie von den fünf kostenlosen Auszahlungen!

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei ETX Capital

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: