ING-DiBa Erfahrungen 2018: Handeln beim Direktbank-Riesen

ING-DiBa Testergebnis

Die ING-DiBa AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist mit rund acht Millionen Kunden die mit deutlichem Abstand größte deutsche Direktbank. Sie mit deutscher Vollbanklizenz und Beaufsichtigung durch die Bafin. Alleineigentümerin der ING DiBa AG ist die ING GROEP mit Sitz in Amsterdam in den Niederlanden. Die Historie des Instituts reicht bis ins Jahr 1965 zurück, als die heutige ING DiBa als „Bank für Spareinlagen und Vermögensbildung AG“ gegründet wurde.

Das Produktsortiment umfasst neben dem Wertpapierhandel an deutschen und US-amerikanischen Börsenplätzen auch Produkte des Einlagengeschäfts (Tagesgeld, Sparbriefe), Produkte des Zahlungsverkehrs (Girokonto, Kreditkarten), Konsumentenkredite und Baufinanzierungen. Zu den positivsten Aspekten im ING-DiBa Test zählen der gänzliche Verzicht der Bank auf pauschale Depotführungsentgelte und die in den vergangenen Jahren häufig überdurchschnittliche Verzinsung des Verrechnungskontos. Schwächen finden sich dagegen im Bereich der Handelsplattform und der Zusatzleistungen für Anleger und aktive Trader.

Die Fakten im Überblick
  • Regulierung erfolgt durch die BaFin
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Broker berechnet kein Depotführungsentgelt
  • Börsenplätze im Inland + 6 Auslandsbörsen
  • 17 Partner für den Emittentenhandel
  • Sparpläne verfügbar
  • Broker bietet Apps
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

Die Themenübersicht zum ING-DiBa Testbericht:

  • Unsere ING-DiBa Erfahrungen im Detail
  • Konditionen im Handel: Der ING-DiBa Test auf Herz und Nieren
  • Handelsplattform und sonstige Software
  • Kontoeröffnung, Bonus und Neukundenaktionen
  • Das Unternehmen im Check: Wie seriös ist ING-DiBa?
  • Research, Analyse und Weiterbildung bei ING-DiBa
  • Fragen und Antworten zu ING-DiBa
  • ING-DiBa Erfahrung der Fachpresse
  • Fazit und Bewertung des Brokers

ING-DiBa im Überblick

BrokernameING-DiBa
Website besuchenwww.ing-diba.de
Gründungsjahr1965
HauptsitzFrankfurt am Main
Reguliert vonBaFin
Einlagensicherung100.000 € pro Person
Mindesteinlage0,00 €
ZahlungsmethodenÜberweisung, Kreditkarte u. a.
Orderkosten9,90 €
ETF AngebotJa
CFD HandelNein
Weitere FinanzinstrumenteAnleihen, Zertifikate, Hebelprodukte, Aktien
Handelsplattformen
Mobile Trading1
WechselprämieNein, aber verschiedene Aktionen
Demokonto0
WeiterbildungNein
SupportKontaktformular, E-Mail, Telefon
SprachenDeutsch

Unsere ING-DiBa Erfahrungen im Detail

Konditionen im Handel: Der ING-DiBa Test auf Herz und Nieren

Für die meisten Kunden sind die effektiven Konditionen im Wertpapierhandel der wichtigste Aspekt für die ING-DiBa Bewertung. Über das Depot kann an allen inländischen Kassabörsen sowie an sechs ausländischen Handelsplätzen (allesamt in den USA) gehandelt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum außerbörslichen Emittentenhandel mit 17 Partnern.

  • Ordergebühren Xetra: 0,25 % (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR), zzgl. 1,75 EUR
  • Ordergebühren USA: 0,25 % (min. 9,90 EUR, max. 59,90 EUR), zzgl. 12,50 EUR
  • Anzahl und Gebühren ETF Sparpläne: 55 ETFs, Gebühr regulär 1,75 %

Ordergebühren im Börsenhandel

Themenicon geldsackAlle online erteilten Orders im Wertpapiergeschäft werden mit einer Provision in Höhe von 0,25 % des Transaktionsvolumens abgerechnet; die Mindestgebühr beträgt 9,90 EUR und die Maximalgebühr 59,90 EUR. Zusätzlich fallen Handelsplatzentgelte an: 1,75 EUR für den Handel über die elektronische Plattform Xetra, 2,50 EUR über sonstige inländische Parkettbörsen und 12,50 EUR an ausländischen Handelsplätzen (USA).

In Direkthandel sowie an den für verbriefte Derivate wichtigen Handelsplätzen Euwax und Frankfurt Zertifikate fällt kein Handelsplatzentgelt an. Für via Brief, Fax oder Kundenbetreuer erteilte Orders fällt ein Offline Zuschlag in Höhe von 9,90 EUR an. Das Einrichten, Ändern und Streichen von Limits ist kostenlos. Taggleiche Teilausführungen sind kostenlos.

Die Ordergebühren im börslichen Handel liegen sehr nahe an denen der Konkurrenz und sind damit letztlich ein neutraler Aspekt im ING-DiBa Test.
Sonderpreisaktionen im Emittentenhandel

Ein Großteil der Anleger, die mit dem Wertpapiergeschäft der ING-DiBa Erfahrungen machen, dürfte zumindest hin und wieder verbriefte Derivate (Optionsscheine, Zertifikate) handeln. Deshalb lohnt sich ein Blick auf Häufigkeit, Umfang und Struktur der Sonderpreisaktionen im außerbörslichen Handel.

Themenicon tradingDie ING DiBa bezeichnet die Sonderpreisaktionen als „gebührenfreien Handel“. Im Rahmen der Aktionen kann ein Teil des Sortiments oder das gesamte Angebot eines Emittenten außerbörslich kostenlos gehandelt werden. Der außerbörsliche Handel bei der ING DiBa findet in der Regel täglich von 8-22:00 Uhr statt und ermöglicht bei vielen Partnern den Einsatz von Limits.

Gebührenfreier Handel bedeutet allerdings nicht, dass gar keine Entgelte anfallen. Bei vielen Aktionen entfällt die Gebühr lediglich beim Kauf, nicht jedoch beim Verkauf. Ohne Gebühr zu kaufen sind zum Beispiel 5.000 Fonds und ETFs ab 500 EUR Kurswert und Knock-out Zertifikate von ING-markets ab 1.000 EUR Kurswert. Dieselben Vergünstigungen gelten zum Beispiel für ETCs und ETFs der Commerzbank sowie Bonus- Discountzertifikate von UBS.

Im Handel mit Optionsscheinen von Goldman Sachs und Aktienanleihen von Vontobel ab jeweils 1000 EUR Kurswert waren zum Zeitpunkt einer Stichprobe sowohl Käufe als auch Verkäufe kostenfrei.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

Angebote und Konditionen für Sparpläne

Für Wertpapiersparer ist insbesondere das Angebot an ETF-Sparplänen ein zentrales Kriterium im Discount Broker Vergleich. Die ING DiBa bietet insgesamt 185 Fondssparpläne an, darunter 130 in konventionellen Investmentfonds und 55 in börsengehandelten Indexfonds (ETFs). Die reguläre Sparplangebühr beträgt 1,75 % der Einzahlung und wird im Rahmen unregelmäßiger und wechselnder Aktionen für einen Teil der ETFs erlassen.

Weitere Produkte

Die ING-DiBa versteht sich als Direktbank mit Hausbankcharakter und bietet Produkte in allen Bereichen des Bankgeschäfts an. Viele Kunden, die mit dem Wertpapierhandel bei der ING-DiBa Erfahrungen machen, waren zuvor bereits Kunde in einem anderen Bereich – und umgekehrt. Den meisten Produkten des Sortiments wird durch Verbraucherschützer und Branchendienste ein insgesamt günstiges Preis-Leistungsverhältnis zugeschrieben.

ING-Rechnung-Foto-App

Die ING-DiBa bewirbt ihr Girokonto

Handelsplattform und sonstige Software

Die dargebotene Handelsplattform ist ein Schwachpunkt für die ING-DiBa Bewertung, wenn die Maßstäbe aktiver Trader angesetzt werden. In diesem Fall sollte die Plattform eine Komplettlösung für Handel und Analyse darstellen. Ein höheren Ansprüchen genügendes Chartingtool suchen online Trader aber ebenso vergebend wie Datenbanken mit Fundamentalkennzahlen, Marktscanner oder Angebote im Bereich automatisierter Handel/Social Trading.

Handelsplattform im Börsenhandel

Die Handelsplattform beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen für Handel und Depotverwaltung. Auf der Homepage finden sich einige weitere, sehr einfache Tools zur Analyse von Märkten, darunter Stammdaten, Nachrichten und aktuelle Charts zu verschiedenen Indices und Wertpapieren. Ein professionelles Charttool mit Zeichenwerkzeugen und größerer Indikatorenbibliothek gehört allerdings nicht zum Angebot.

Chart-Dow-Jones-TA

Trading Central liefert der ING-DiBa Charteinschätzungen

Der externe Dienstleister Trading Central liefert Charteinschätzungen zu zahlreichen Märkten, die in die Homepage eingebunden sind. Viele Broker kaufen die Analysen solcher Anbieter ein, um eine klare Trennung zwischen Zusatzleistung und Beratung zu erreichen. Die technischen Einschätzungen von Trading Central resultieren in konkreten Kauf- und Verkaufsempfehlungen.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

Apps für mobiles Trading

ING-DiBa-Playstore-App

Die ING-DiBa App bei Google Play

Die ING-DiBa App ist bei Google Play und im App Store kostenlos erhältlich und ermöglicht den mobilen Zugriff auf Konto und Depot. Über ein mit der App ausgerüstetes Smartphone können Überweisungen beauftragt, Wertpapiere gehandelt, Dokumente hochgeladen und Geldautomaten gesucht werden. Darüber hinaus ist der Abruf von Wertpapierkursen und das Anlegen von Wertpapieren Watchlisten möglich. Die Nutzer des Google Play Stores bewerteten die App im Oktober 2016 mit 3,7 von 5,0 möglichen Sternen, was einer etwas unterdurchschnittlichen Bewertung entspricht.

Kontoeröffnung, Bonus und Neukundenaktionen

Die Depotführung ist ohne Anforderungen an Handelsaktivität oder Depotbestand kostenlos. Das ING DiBa Extra Konto dient als Verrechnungskonto für das Wertpapierdepot und ist ebenfalls dauerhaft kostenlos.

  • Depotführungsentgelte: Keine
  • Identifikationsverfahren: Postident
  • Art Neukundenbonus: Startgutschrift

Für ein Online Aktiendepot bei Deutschlands größter Direktbank ausbaufähig: Die gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung erfolgt ausschließlich via Postident. Diverse Konkurrenten haben längst das für Verbraucher bequemere Videoident eingeführt, das den Gang zur Post erspart und die Zeit bis zur Kontoeröffnung verkürzt.

Im Neukundengeschäft wirbt der Broker regelmäßig mit Sonderaktionen. Derzeit erhalten Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 75 EUR als Gutschrift auf dem Verrechnungskonto, wenn das Depot innerhalb von sechs Wochen nach der Eröffnung ein Marktvolumen in Höhe von mindestens 5000 EUR aufweist. Dieses kann durch Käufe, aber auch durch den Übertrag von einer anderen Bank zur ING DiBa erreicht werden. Als Neukunde im Sinne der Aktion gilt, wer den vergangenen zwölf Monaten kein Direkt-Depot geführt hat.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

Das Unternehmen im Check: Wie seriös ist ING-DiBa?

Themenicon Wissen_varianteNeben den ING-DiBa Gebühren und Leistungen spielt auch der Hintergrund des Unternehmens eine Rolle für die Bewertung.

Mit rund 8 Millionen Kunden ist ING DiBa die mit deutlichem Abstand größte Direktbank Deutschlands; auf Platz zwei folgt mit rund 3,3 Millionen Kunden die Deutsche Kreditbank (DKB), gefolgt von der comdirect mit knapp 2 Millionen Kunden.

Alleineigentümerin der ING DiBa ist die ING GROEP N. V mit Sitz in Amsterdam. Das Institut wurde 1991 gegründet und gehört zu den 30 Banken, die als systemisch bedeutsames Finanzinstitut eingestuft wurden. Dadurch unterliegt die ING GROEP unter anderem Hinblick auf die Eigenkapitalanforderungen besonders strengen Anforderungen. Die Bank ist in zahlreichen Ländern weltweit aktiv. Zur Gruppe gehören neben der ING DiBa auch die Direktbank Töchter in Österreich, Australien, Frankreich, Spanien und Italien sowie der Finanzdienstleister Interhyp (Immobilienfinanzierung).

ING-DiBa-Frankfurt-LEO

Das LEO Hauptgebäude der ING-DiBa in Frankfurt

Die ING DiBa AG verfügt über eine vollständige deutsche Banklizenz und ist im Hinblick auf die Regulierung nicht mit einer Zweigniederlassung einer ausländischen Bank zu vergleichen. Die maßgebliche Aufsicht über die Geschäftstätigkeit übt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) aus.

Einlagen bei der ING DiBa sind bis 100.000 EUR pro Kunde über die gesetzliche deutsche Einlagensicherung (Entschädigungseinrichtung der Deutschen Bank, EdB) abgesichert. Für über 100.000 EUR pro Kunde hinausgehende Forderungen gilt im Entschädigungsfall die Haftungszusage des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken in deutlich größerer Höhe.

Research, Analyse und Weiterbildung bei ING-DiBa

Themenicon WissenDass die ING-DiBa im Test nicht an die bestplatzierten Broker heranreicht, liegt nicht zuletzt am weitgehenden Verzicht auf Ausbildungsangebote sowie Möglichkeiten im Bereich Research und Analyse. Das im Menüpunkt „Wissen“ rubrizierte Angebot beschränkt sich auf allenfalls in Details animierte Beschreibungen diverser Sachverhalte, darunter die Funktionsweise von Zertifikaten ebenso wie die Einsatzmöglichkeiten von Ordergebühren. Umfangreiche Video Tutorials, marktbegleitende Live Webinare und 1:1 Sessions zur Einführung in die Handelsplattform suchen Kunden und Interessenten vergebens.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

Fragen und Antworten zu ING-DiBa

Wie steht es um den Kundenservice?

Der Kundenservice ist via E-Mail, Telefon und Post zu erreichen. Auf die Einrichtung eines Livechats wurde ebenso verzichtet wie auf die Möglichkeit zu 1:1 Sessions mit einem Kundenbetreuer über Softwarelösungen wie zum Beispiel TeamViewer. Eine eigene Kundenbetreuung für den Wertpapierhandel gibt es nicht; Kunden rufen dieselbe Hotline an wie Inhaber von Giro- oder Tagesgeldkonten.

Gibt es Möglichkeiten zu automatisiertem Handel?

Nein. Die ING-DiBa adressiert Anleger mit Interesse an relativ einfachen Anlagestrategien bzw. der Bereitschaft zur Nutzung externer Angebote z. B. im Bereich Analyse und Software. Trader mit Interesse an algorithmischem Handel kann die ING-DiBa im Test deshalb nicht überzeugen – was ganz offensichtlich zur Strategie des Brokers gehört.

Kann ein Demokonto angefordert werden?

Themenicon demoMit einem Demokonto Vergleich lassen sich insbesondere die Angebote verschiedener CFD Broker leicht und ohne wirksame Kontoeröffnung miteinander vergleichen. Im Wertpapiergeschäft sind die Möglichkeiten in dieser Hinsicht spärlicher: Das ING-DiBa Demokonto beschränkt sich auf ein Musterdepot mit Watchlist.

Das Demokonto wird mit Realtime-Pushkursen versorgt und informiert via E-Mail über erreichte Kursschwellen. Nutzer können ihr echtes Depot mit wenigen Klicks nachbilden und erhalten einen regelmäßigen Watchlist-Auszug per E-Mail. Neben Aktien können auch Indizes, Rohstoffe, Devisen und Futures beobachtet werden. Der Zugang ist nur für Kunden des Brokers möglich.

Gibt es ein Kundenwerbungsprogramm?

Ja. Können Bestandskunden Freunde oder Bekannte (z. B. mit einem auf den Adressaten zugeschnittenen ING-DiBa Erfahrungsbericht) von einer Kontoeröffnung überzeugen, gewährt der Broker eine Prämie.

ING-DiBa-Kunden-werben-Kunden

Die ING-DiBa führt ein Kundenwerbungsprogramm

Zur Wahl standen eine Gutschrift in Höhe von 20 EUR zugunsten des Giro- oder Tagesgeldkontos, zehn Free-Trades mit sechs Monaten Gültigkeit (Drittkosten wie zum Beispiel Courtage muss dennoch gezahlt werden), eine Spende in Höhe von 40 EUR an die Kinderhilfsorganisation Unicef und ein sechsmonatiges Abo der Wochenzeitung „Die Zeit“, das nach Ablauf automatisch endet. Damit fielen die Prämien etwas bescheidener aus als bei den Freundschaftswerbungen vieler Konkurrenten.

Was ist das Besondere an der ING-DiBa?

ExtrasDas Institut ist die mit erheblichem Abstand größte deutsche Direktbank: Ehemalige Kunden eingeschlossen dürften ausgehend von einem Kundenbestand von ca. 8,0 Millionen bereits mehr als zehn Millionen Deutsche mit der ING-DiBa Erfahrung gemacht und z. B. ein Tagesgeldkonto in Anspruch genommen haben.

Die ING DiBa hat den deutschen Direktbankenmarkt in den vergangenen 15 Jahren zudem so sehr geprägt wie nahezu kein anderer Akteur. Das ist nicht zuletzt auf Werbeaktionen zurückzuführen: Nachdem die ING DiBa Tagesgeldkonten und Wertpapierdepots unter anderem mit Tankgutscheinen bewarb, folgten diverse Konkurrenten diesem Muster; bis heute werben Banken mit Gutscheinen von Aral oder Shell.

Jetzt direkt zu Ing Diba und Aktiendepot eröffnen

ING-DiBa Erfahrung der Fachpresse

Welche ING-DiBa Meinungen und Bewertungen liefert die Fachpresse? Die Angebote der Direktbank sind sehr häufig Gegenstand von Vergleichen.

Auszeichnungen und Testsiege in einschlägigen Fachmedien

Die ING DiBa wurde durch die Fachzeitschrift „Börse Online“ in der Ausgabe 09/2018 zum besten Online Broker des Jahres 2016 gewählt. Basis der Untersuchung war eine Leserwahl, die Leser konnten Schulnoten von 1-6 vergeben. Insgesamt elf Anbieter wurden bewertet. ING DiBa erhielt von den teilnehmenden Kunden eine durchschnittliche Note von 1,48, nachdem vorher ein Durchschnitt von 1,47 erreicht worden war. Die zweitplatzierte DAB Bank lag mit 1,58 sichtbar hinter der ING DiBa.

ING-Onlinebroker-Börse-Online

Die ING-DiBa ist „Bester Onlinebroker des Jahres“ 2015

Die Fachzeitschrift „Euro am Sonntag“ stufte die ING DiBa im Bankentest 2016 als Deutschlands beste Bank ein. Basis der Untersuchung sind Urteile von Experten und eine Umfrage unter 180.000 Kunden. Die ING DiBa erreichte im Jahr 2016 sowohl in der Kategorie „Beste Direktbank 2016“ als auch „Beste Bank 2016“ den ersten Platz.

ING-Euro-Sonntag

Die ING-DiBa ist „Deutschlands beste Bank“ 2016

Es liegen weitere ING-DiBa Meinungen von Zeitschriften, Portalen und anderen Formaten vor, die der Broker auf einer eigenen Unterseite zusammenfasst. Da ein Großteil der Bewertungen sich nicht auf das Wertpapiergeschäft bezieht, unterbleibt die Auflistung an dieser Stelle. Generell wird die Bank auch in den Bereichen Girokonto, Konsumenten- und Fahrzeugkredite sowie Baufinanzierungen häufig günstig bewertet. Auch Auszeichnungen Hinblick auf den Status der Bank als Arbeitgeber liegen vor.

Pro Argumente
  1. Regulierung durch die BaFin
  2. Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  3. Keine Depotführungskosten
  4. 17 Partner für den Emittentenhandel
  5. Apps vorhanden
Contra Argumente
  1. Kein automatisierter Handel
  2. Sehr eingeschränkter Weiterbildungsbereich

Fazit und Bewertung des Brokers

Themenicon uebersichtDas Angebot an Handelsplätzen (Deutschland und USA) reicht für viele Anleger aus. Dasselbe gilt für die Angebote im Sparplanbereich, auch wenn hier eine größere Zahl kostenloser Sparpläne wünschenswert wäre. Die Ordergebühren sind durchweg konkurrenzfähig, bleiben allerdings hinter den besten Anbietern am Markt ein Stück weit zurück. Das Wertpapierdepot ist ohne Einschränkungen kostenlos und wurde mit relativ attraktiven Prämien beworben.

Nahezu alle Anleger mit einem im weitesten Sinne durchschnittlichen Handelsprofil können mit der ING-DiBa Erfahrungen machen und zu günstigen Konditionen handeln. Voraussetzung: Die Ansprüche an die Handelsplattform sind begrenzt und der Handel an deutschen und US-Börsen sowie außerbörslich reicht aus.

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

Bilderquelle:
– https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ing.diba.mbbr2
– https://www.ing-diba.de/ueber-uns/presse/bilder/

 


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: