IG (Markets) binäre Optionen: So sind sie zu handeln

Bereits seit 40 Jahren ist IG Markets – jetzt IG – im Tradinggeschäft aktiv. Auf über 10 000 Märkten können Trader Aktien, Indizes, Rohstoffe, Bitcoins, Optionen und binäre Optionen handeln. Im CFD-Handel verstehen sich IG (Markets) laut eigener Aussage sogar als Markführer. Beheimatet ist IG (Markets) in Großbritannien und unterhält in Deutschland eine Zweigniederlassung in Düsseldorf. So wird IG Markets Ltd. Deutschland in einigen Bereichen von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) und in anderen Bereichen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Für den Handel werden dem Trader eine Vielzahl von Handelsplattformen zur geboten. Von einer webbasierten Plattform, über den klassischen MetaTrader 4 bis hin zu der DMA Trading Plattform L2 Dealer für Profihändler können Trader ihre Auswahl treffen. Was aber sind binäre Optionen genau? Und wie können sie bei IG gehandelt werden? Ferner wollen wir zeigen, wie ein Konto bei IG – ehemals IG Markets – in nur wenigen Schritten eröffnet werden kann.

Die besten IG Binäre Optionen Alternativen

RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste auf einen Blick
  • Worum handelt es sich bei binären Optionen?
  • Die Konditionen: Wie bei IG binäre Optionen zu handeln sind
  • In drei Schritten bei IG ein Konto eröffnen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Mit binären Optionen setzen Trader auf steigende oder fallende Kurse.
  • Renditen liegen gewöhnlich bei 65 bis 85 Prozent, wobei auch 100 Prozent und mehr möglich sind.
  • Bei IG stehen Put- oder Call-Optionen und Leiter-, One-Touch-, Target-, Hi-Lo sowie Tunnel-Optionen zur Verfügung.
  • Bei IG können Trader sogar binäre Optionen auf Wirtschaftsindikatoren handeln.
  • Optionslaufzeiten von fünf Minuten bis zu Monaten sind möglich. Auf Sprint Markets kann sogar ab 60 Sekunden gehandelt werden.
  • Die Kontoeröffnung und Verwaltung ist kostenfrei – eine Mindesteinlage wird nicht verlangt.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Worum handelt es sich bei binären Optionen?

Binäre Optionen sind Handelsinstrumente, mit denen man auf steigende oder fallende Kurse setzt. Dabei können Trader auf die Tendenzen von Rohstoffpreisen, Aktienkurse oder auch ganzer Indizes spekulieren. Bei IG (Markets) sind sogar binäre Optionen handelbar auf den Märkten Bitcoin Volatilität, Forex und Wirtschaftsindikatoren, wie beispielsweise politische Ereignisse oder Non-farm payrolls. Hat sich ein Trader also für den Handel mit binären Optionen entschlossen, muss er nur noch eine Entscheidung hinsichtlich des Kursverkaufes eines Basiswertes zu einem bestimmten Zeitpunkt, dem Verfallzeitpunkt, treffen. Dabei werden die Basiswerte als Assets bezeichnet. Werden die Kurse in Bezug auf den Basiswert nach der Optionslaufzeit gestiegen oder gefallen sein? Setzt der Trader auf einen steigenden Kurs, so kauft er eine Call-Option. Im Gegensatz hierzu setzt der Trader mit dem Kauf einer Put-Option auf fallende Kurse. Rentabel ist das Ganze also nur, wenn die Vorhersage auch am Ende der Laufzeit eintrifft. Ansonsten verliert der Trader seine Investition.

Insgesamt ist das Risiko eines Verlustes bei dem Handel mit binären Optionen gut kalkulierbar. Der Betrag, den der Trader wählt und zum Einsatz bringt, kann bei einer Fehlentscheidung auch nur verloren werden. Ob der Kurs während der Optionslaufzeit fällt oder steigt, spielt zunächst keine Rolle. Entscheidend ist der Tag des Optionsablaufs – also der Verfallzeitpunkt. Um bis zu 100 Prozent oder mehr können die Gewinne in kurzer Zeit durchaus steigen – je nachdem, für welche Handelsart und Zeitdauer sich ein Trader entscheidet. Im klassischen Handel von binären Optionen liegen die Renditen allerdings zwischen 65 und 85 Prozent. Um wiederum das Verlustrisiko einzudämmen, sehen einige Broker eine Verlustabsicherung von beispielsweise 15 Prozent des Einsatzes vor. Handeln können interessierte Trader bereits ab wenigen Euro. Wer mehr über binäre Optionen wissen will, kann auf unserer Seite „Was sind binäre Optionen“ weiterlesen.

Bei binären Optionen handelt es sich um ein Handelsinstrument, das transparent und einfach anzuwenden ist. Trader müssen leidglich auf steigende oder fallende Kurse setzen. Je nach Handelsart können sehr hohe Renditen in kürzester Zeit umgesetzt werden. Aber auch Verlustabsicherungen bis zu einem bestimmten Prozentsatz sind möglich. Schon ab wenigen Euro Einsatz können binäre Optionen gehandelt werden. Wie hoch der Einsatz und die Absicherungsquoten bei einzelnen Brokern liegen, ist unserem Broker-Vergleich zu entnehmen.

Die Konditionen: Wie bei IG binäre Optionen zu handeln sind

IG (Markets) bietet viele Möglichkeiten, mit binären Optionen zu traden. So können Trader aus folgenden Optionsarten auswählen:

Leiter und Hoch/Tief

IG Markets binäre Optionen Leiter

One-Touch und Target

IG Markets binäre Optionen One-Touch

Hi-Lo oder Tunnel

IG Markets binäre Optionen Hi-Lo

Für den Handel von binären Optionen stehen bei IG folgende Märkte zur Verfügung:

  • Indizes
  • Forex
  • Rohstoffe
  • Aktien
  • Bitcoin
  • Wirtschaftsindikatoren

Selbstverständlich können Trader bei IG (Markets) auch zwischen unterschiedlichen Optionslaufzeiten wählen:

  • 5 Minuten
  • 20 Minuten
  • 60 Minuten
  • täglich
  • wöchentlich
  • monatlich

Für besonders aggressive und erfahrene Trader bietet IG darüber hinaus auf ihren Sprint Markets Laufzeiten von 60 Sekunden an. Ferner kann nicht nur auf fallende oder steigende Kurse gesetzt werden, sondern auch auf die Volatilität. Sogar auf schwächeren Märkten kann ein Trader seine Position beziehen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Wie aber können nun bei IG binäre Optionen gehandelt werden?

  1. Auswahl des Marktes
  2. Zeitraum definieren
  3. Prämie und maximales Risiko auswählen

IG Markets binäre Optionen Prämien

IG Markets – heute IG – bietet die Kontoeröffnung kostenlos und ohne die Einzahlung einer Mindestsumme an. Einzahlungen können also frei gewählt und per Überweisung oder Kreditkarte vorgenommen werden. Weiterhin kostenfrei enthalten sind das Betrachten und Bearbeiten der IG Charts, die professionellen Marktanalysetools, die mobilen Apps sowie die Bereitstellung von Echtzeitkursen.

Die Gebühren und Finanzierungskosten stellt IG (Markets) übersichtlich und aktuell dar. Die Preise für den Handel mit binären Optionen setzen sich aus drei Faktoren zusammen:

  • Dauer zum Ablauf
  • aktueller Wert des zugrunde liegenden Marktes
  • Erwartungen für zukünftige Volatilität

Indizes

IG Markets binäre Optionen Indizies

Forex

IG Markets binäre Optionen Forex

Rohstoffe

IG Markets binäre Optionen Rohstoffe

Spreads werden ab 0,8 Pips im Forex/CFD-Handel angeboten. Bei Rohstoff-CFDs beginnen die Spreads sogar bei 0,5 Pips. Für das Halten einer Position über Nacht wird eine Gebühr von 2,5 Prozent zusätzlich zu dem Interbank Satz berechnet.

Tägliche Spreads und Kommissionen für den Handel auf Nicht-Aktien-Märkte

IG Markets binäre Optionen Spreads

Tägliche Spreads und Kommissionen für den Handel auf Aktienmärkten

IG Markets binäre Optionen Spreads_

Auch die Marginanforderungen werden auf der Seite von IG (Markets) transparent und ausführlich dargestellt. Für Aktien werden Margins ab fünf Prozent verlangt, während im Forex-Handel Marginssätze bereits ab 0,25 Prozent zu hinterlegen sind. Für das Setzen eines garantierten Stops zur Absicherung einer Position fällt eine einmalige Gebühr an, die für Aktien 0,3 Prozent des Transaktionswertes beträgt. Sollte das Handelskonto bei IG (Markets) über zwei Jahre nicht mehr genutzt worden sein, obwohl sich noch Einlagen darauf befinden, wird eine Gebühr von 14 Euro monatlich erhoben. Ferner werden für die Nutzung der Echtzeit Charts im Monat 30 Euro berechnet, wobei diese Gebühr zurückerstattet wird, sollten im Monat mindestens vier Transaktionen erfolgen.

IG (Markets) bietet eine Vielzahl handelbarer Werte im Bereich binäre Optionen an. Das Besondere ist, dass auf Wirtschaftsindikatoren, wie politische Ereignisse gesetzt werden kann. Optionslaufzeiten können von fünf Minuten bis zu Monaten gewählt werden. Die Spreads, Kommissionen und Finanzierungskosten können täglich variieren, wobei diese transparent und detailliert auf der eigenen Website dargestellt werden. Gebühren für die Kontoeröffnung und die Verwaltung werden nicht erhoben – auch eine Mindesteinzahlung ist nicht erforderlich.

In drei Schritten bei IG ein Konto eröffnen

Für die Eröffnung eines Kontos bei IG (Markets) stehen dem Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Online, per App oder per Post ist eine Anmeldung möglich. Voraussetzungen sind

  • Volljährigkeit
  • Anforderungen zu Handelserfahrungen werden erfüllt
  • Kontoeröffnung im Land der zuständigen IG Niederlassung

Für das Online-Kontoeröffnungsverfahren müssen Trader nur das Online-Formular ausfüllen und sich anschließend per Video-ID legitimieren. Selbstverständlich ist auch die Identitätsprüfung per PostIdent-Verfahren möglich. Hierfür ist dann allerdings der PostIdent-Coupon auszudrucken. Ferner muss sich der Antragsteller gegenüber einem Mitarbeiter der Deutschen Post ausweisen. Konto-Zugangsdaten werden per E-Mail übersandt.

Wer CFDs handeln möchte, muss ein zusätzliches Antragsformular ausfüllen, in dem Angaben zur jeweiligen Handelserfahrung zu machen sind. Die Befragung zu Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich CFD-Handel stellt eine gesetzliche Verpflichtung dar. So kann es mitunter sein, dass aufgrund unzureichender Erfahrungen im Handel mit CFDs eine Kontoeröffnung untersagt bleibt.

Sobald das Handelskonto durch IG (Markets) eröffnet wurde, ist der gewünschte Geldbetrag per Überweisung oder Kreditkarte einzuzahlen. Das Traden kann nun beginnen. Auf Wunsch erhält der Trader Unterstützung durch einen persönlichen Ansprechpartner.

Ein Handelskonto bei IG (Markets) ist unkompliziert und bequem vom heimischen PC aus zu eröffnen. Sogar per Video-ID ist eine Identitätsprüfung möglich. Wichtig ist, dass sich der Antragsteller für den CFD-Handel eignet und die Anforderungen zu früheren Handelserfahrungen erfüllt. Auch über die App für Tablets und Smartphones ist eine Kontoeröffnung möglich. Eine Mindesteinzahlung muss nicht geleistet werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: