Binary.com Autotrader Erfahrungen 2018: das Trading Tool im Test

Ein Binary.com Autotrader wird nicht angeboten. Dabei ist das Verlangen nach Möglichkeiten Binary.com automatisch handeln zu können sehr groß. Die Binary.com Signale sollten nach Möglichkeit in einem Binary.com Robot ähnlichem Programm zu einer Strategie zusammengestellt werden können. Wie Binary.com auf diese Bedürfnis eingeht, lesen Sie in folgendem Ratgeber!

Hinweisbox Binaere Optionen

Das wichtigste zum Thema „Binary.com Autotrader“ im Überblick:

  • Binary.com bietet keinen Autotrader im konventionellen Stil an
  • Jedoch wird ein Demokonto angeboten und es gibt Bonusmöglichkeiten
  • Derzeit gibt es noch keine Social Trading Funktion als Alternative
  • Der Broker bietet vielfältige Indikatoren und Werkzeuge zur Chartanalyse an
  • Es gibt ein Bildungszentrum zum Erstellen eigener Strategien

Jetzt direkt zu Plus500 und Optionen als CFD handeln

Inhaltsverzeichnis

  • Wie kann ein Binary.com Autotrader aussehen?
  • Welche Binary.com Signale werden angeboten?
  • Gibt es einen Binary.com Robot?
  • Welche Vor- und Nachteile kann ein automatisierter Handel mit sich bringen?
  • Fünf Fragen und Antworten zum Binary.com automatisch handeln
  • Die Binary.com Angebote kurz vorgestellt
  • Fazit: Einen Binary.com Autotrader gibt es nicht

Wie kann ein Binary.com Autotrader aussehen?

Ein Autotrader soll den Handel auch in Abwesenheit des Traders durchführen. Im Idealfall können die Trader zwischen fertigen Strategien, halbautomatischen, beziehungsweise individualisierten Strategien und eigenen Strategien wählen. Dies ist jedoch selten gegeben. Zumeist werden die Strategien vorgegeben, wie bei dem Binary Options Autotrader. Dabei handelt es sich um ein externes Programm, welches Handelssignale setzt, erkennt und umsetzt.

Es gibt auch noch andere Autotrader, welche als Social Trader auftreten. Dabei werden nicht die Strategien eines jahrelang ausgetüftelten Computerprogramms verwendet, sondern die Strategien anderer, erfolgreicher Trader. Die kopierten Trader erhalten eine monetäre Gegenleistung. Die kopierenden Trader können hingegen die Strategien an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Dies würde auch hervorragend in das Binary.com Trading-Konzept passen. Ein externes Social Trader-Programm wäre zum Beispiel eToro Copyfunds, allerdings handelt es sich dabei nicht um einen binäre Optionen Broker.

Um bei Binary.com automatisch handeln zu können, ist es auch möglich einen externen Autotrader hinzuzuziehen. Allerdings würde zu Binary.com ein Social Trader noch besser passen. Auch diese sind von externen Unternehmen zu haben. Binary.com müsste sich nur noch dazu entschließen.

Welche Binary.com Signale werden angeboten?

Die Binary.com Signale müssen selber erkannt und ausgewertet werden. Im Grunde genommen handelt es sich bei Signalen um bestimmte Muster bei deren Auftreten der Trader sich für eine bestimmte Handelsoption entscheiden muss. Es gibt Broker, die es ermöglichen über einen Expert Adviser eigene Handelssignale zu produzieren und damit eine eigene Strategie zu entwickeln. Dies ist bei Binary.com leider nicht möglich.

 

Die Plattform von Binary.com

Die Charts können nach eigenen Wünschen gestaltet werden

Die Muster können mit Hilfe von Indikatoren in den Charts erkannt werden. Dafür ist es zunächst notwendig, dass für sich am besten geeignete Chart zu finden. Dabei hat der Trader die Wahl zwischen sechs verschiedenen Chart-Einstellungen. Diese sind Candlestick, welches der gebräuchlichste ist, Dot, Line, Line Dot, OHLC und Spline. Zudem kann auch noch eine Tabellenform angezeigt oder der Chart heruntergeladen werden. Hier muss jeder für sich die am besten geeignete Einstellung finden.

 

Die Indikatoren bei Binary.com

Dem Trader stehen 24 Indikatoren zur Auswahl

Einige der für Binary.com Signale genutzten Indikatoren sind der Average True Range, die Bollinger Bands, der Double Exponential Moving Average oder auch der Kaufman´s Adaptive Moving Average. Insgesamt werden 24 verschiedene Indikatoren zur Verfügung gestellt. Diese werden als Hilfsmittel bei der Identifikation von Signalen benutzt. So können die Bollinger Bands zum Beispiel dazu dienen Ausreißer zu erkennen, welche einen Kurswechsel andeuten. Mit dem bloßen Auge ist dies nicht immer klar erkennbar, aber mit Hilfe der Indikatoren hat man die Chance auf ein klareres Bild.

Jetzt direkt zu Plus500 und Optionen als CFD handeln

Binary.com Signals können mit Hilfe verschiedener Indikatoren in dem Chart erkannt werden. Bei Signalen handelt es sich um das Erkennen bestimmter Muster, die für einen Kurswechsel sprechen. Dabei ist nicht nur die Wahl des richtigen Indikators, sondern auch der richtigen Chart-Einstellung wichtig.

Gibt es einen Binary.com Robot?

Nein, es gibt derzeit keinen Binary.com Robot. Auch wenn es zahlreiche externe Anbieter für Autotrader auf dem Binary Option-Markt gibt, scheint Binary.com noch nicht den richtigen Kooperationspartner gefunden zu haben. Jedoch sollten die bekannten und erfolgreichen Programme, wie Binary Option Autotrader weiter im Blick behalten werden. Eventuell wird es in naher Zukunft zu Kooperationen mit dem Broker kommen.

Des Weiteren kann auch eine Kooperation mit Social Trading-Anbietern nicht ausgeschlossen werden. Auch wenn einige Anbieter derzeit als Autotrader von anderen Brokern laufen, handelt es sich oft um ein eigenständige Produkte, welches das Autotraden mit dem Social Traden verbindet. Damit wäre es ein passendes Produkt für diesen Options Broker, welcher noch auf der Suche zu seinem optimalen Binary.com Robot zu sein scheint.

Binary.com hat keinen Autotrader oder Social Trader im Angebot. Doch scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis eine Kooperation mit einem Trading-Anbieter für Social und / oder Auto-Trading möglich ist.

Welche Vor- und Nachteile kann ein automatisierter Handel mit sich bringen?

Die Vorteile eines automatisierten Handels liegen klar auf der Hand: Der Trader kann sich auch in Abwesenheit über Gewinne und erfolgreiche Trades freuen. So ist es auf für Vollzeit berufstätige möglich nebenher den Handel mit Binären Optionen zu betreiben ohne permanent ihr Smartphone oder den Computerbildschirm im Blick haben zu müssen. Dabei können auch professionelle Börsenhändler von den Autotradern profitieren, indem sie während der Marktbeobachtungen die Programme weiterlaufen lassen und trotzdem Geld verdienen.

Einen wirklich eindeutigen Nachteil an Autotradern für Binäre Optionen gibt es an sich nicht. Natürlich werden hier keine hoch risikoreichen Trades gefahren, da der Algorithmus auf das am wahrscheinlichsten eintretende Ereignis gehen wird. Dadurch ist die Rendite natürlich nicht ganz so hoch, wie es bei anderen Handelsoptionen möglich wäre. Natürlich muss man bei der Nutzung von Autotrades das Handwerk nicht beherrschen, sodass auch viele Unwissende relativ einfach Trading-Gewinne erzielen können. Da es sich beim Handel mit Binären Optionen jedoch nicht um eine elitäre Gemeinde handelt, sollte dies nicht zum Nachteil gereicht werden.

Die Vorteile eines automatisierten Handels liegen vor allem in der freien Kapazität. Der Trader kann Handel betreiben ohne psychisch anwesend sein zu müssen und kann sich in der Zeit anderen Dingen und Gedanken widmen. Allerdings sind die Renditen nicht so hoch, da sich Autotrades auf einem risikoneutralen Niveau bewegen.

Fünf Fragen und Antworten zum Binary.com automatisch handeln

Welche Märkte werden bei Binary.com angeboten?

Die Trader können auf dem Rohstoff-Markt, zwischen Währungspaaren und auf dem Aktienmarkt nach Binären Optionen suchen.

Welche Handelsmethoden können bei Binary.com durchgeführt werden?

Natürlich kann bei Binary.com der Klassiker Hoch / Tief durchgeführt werden. Daneben gibt es auch noch den Touch und die Möglichkeit Grenzen zu setzen.

Welche Handelsvolumen sind möglich?

Der Handel kann zwischen 1 und 10.000 Euro stattfinden.

Was ist die minimale Einzahlungssumme?

Die minimale Einzahlungssumme beträgt 5 Euro, welches fünf Handelsoptionen entspricht.

Die Binary.com Angebote kurz vorgestellt

Auch wenn die Binary.com Erfahrungen offen legen, dass es leider keinen Autotrader gibt mit dem das Unternehmen zusammenarbeitet, so gibt es doch trotzdem gute Erfahrungen mit dem Broker. Der Broker bietet Neukunden einen Binary.com Bonuscode an und ermöglicht sehr unkompliziert die Nutzung eines Binay.com Demokonto. Strategien können Trader mit Hilfe des Ausbildungsprogramms kennenlernen und selber entwickeln. Ob andere Broker ein kundenfreundlicheres Konzept anbieten, erfahren Sie bei Binaereoptionen.com!

Jetzt direkt zu Plus500 und Optionen als CFD handeln

Fazit: Einen Binary.com Autotrader gibt es nicht

Auch wenn von Seiten der Kunden ein erhöhter Bedarf an einem Binary.com Autotrader besteht so kommt der Broker diesem Verlangen leider nicht nach. Es werden zwar genügend Ausbildungsprogramme angeboten um eigene Strategien entwickeln zu können, jedoch ist dies meistens erst auf lange Sicht von Erfolg gekrönt. Da der Broker derzeit auch keine externen Binary.com Robot-Programme zulässt, müssen die Trader auf ihr eigenes Können zurückgreifen. Möchten Sie das Handwerk des Handels mit Binären Optionen von der Pike auf lernen, so eröffnen Sie jetzt ein Handelskonto bei Binary.com!

 

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

80.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Auch interessant: