Binäre Optionen virtuelles Konto 2018: Spiel oder Ernst?

Binäre Optionen virtuelles Konto
Der Handel von Binären Optionen wird nach wie vor gerade von erfahrenen Forex- oder CFD-Tradern als Spielerei betrachtet, mit der man kein dauerhaftes Einkommen erzielen kann. Da der Binäroptionshandel von Privatanlegern erst seit 2009 verfolgt werden kann, bestehen bislang noch keine fundierten Erkenntnisse darüber, ob man tatsächlich auf seriöse Art und Weise dauerhaft seinen Lebensunterhalt mit dem neuartigen Handelsmodell bestreiten kann. Trotzdem lohnt es sich – gerade für Anfänger im Geschäft – zunächst für den Handel von Binären Optionen ein virtuelles Konto zu nutzen. Wir verraten Ihnen, welche Anbieter ein solches Demokonto zur Verfügung stellen und was Sie auf der Suche nach dem besten Broker beachten sollten.

Hinweisbox Binaere Optionen

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtige Fakten zum Binäre Optionen virtuelles Konto:
  • Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?
  • Binäre Optionen virtuelles Konto: Bei welchem Anbieter nutzen?
  • Die besten Tipps für Ihre Brokersuche!
  • Wie können Sie mehr zum Binäroptionshandel erfahren?
  • Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ
  • Fazit: Binäre Optionen: Virtuelles Konto ohne Risiko unbedingt nutzen!

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen virtuelles Konto:

  • Ein virtuelles Konto für den Handel von Binären Optionen ist für Trader jeder Erfahrungsstufe von Nutzen
  • Einsteiger können damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen
  • Fortgeschrittene Trader können damit neue Handelsstrategien entwickeln
  • Selbst Profis können das Demokonto nutzen, um die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen
  • Ein virtuelles Handelskonto wird bislang nur von fünf verschiedenen Brokern angeboten
  • Die meisten dieser Broker setzen ein Live-Konto und eine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraus
  • Nur bei IQ Option können Trader ihr virtuelles Konto unverbindlich und ohne Einzahlung eröffnen

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?

Themenicon Wissen_varianteInsbesondere erfahrene Trader, die bislang in erster Linie den CFD- oder den Forex-Handel verfolgt haben, behaupten häufig, dass Binäre Optionen Spiel seien und dass man diese Form des Börsenhandels nicht ernst nehmen kann. Als Einsteiger ist man dementsprechend häufig unschlüssig darüber, ob man den Handel Binärer Optionen tatsächlich verfolgen sollte – auf der einen Seite winken nämlich hohe Rendite, die scheinbar schnell erzielt werden können, während auf der anderen Seite die Kritik der Profi-Trader steht.

Auf die Frage „Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?“ gibt es in erster Linie eine eindeutige Antwort: Beim Binäroptionshandel handelt es sich nicht um eine Spielerei, mit der man sich die Zeit vertreiben kann. Möchte man tatsächlich erfolgreich Binäre Optionen handeln, muss man viel Zeit in die Marktbeobachtung investieren, Handelsstrategien entwickeln und sich von Anfang an ein umfassendes Wissen zum Binäroptionshandel aneignen – und selbst dann werden Trader nicht vom ersten Tag an Erfolge erzielen.

Nimmt man den Handel nicht ernst, sondern betrachtet man Binäre Optionen als Spiel, wird man in der Regel schnell eines Besseren belehrt werden: Innerhalb weniger Minuten ist dann nämlich die Einlage, die sich häufig auf etwa 200 Euro beläuft, durch unüberlegte Handlungen verloren und der Trader macht seinem Ärger in Online-Foren Luft. Hier wird der Binäroptionshandel im Allgemeinen dann als Betrug und unseriös abgestempelt und potenziellen Einsteigern wird unbedingt davon abgeraten, überhaupt mit dem Binäroptionshandel anzufangen. Um unnötige Verluste zu vermeiden, darf man Binäre Optionen dementsprechend nicht als Spiel betrachten, sondern sich bereits im Vorfeld ganz genau damit auseinandersetzen – und hierfür nutzt man dann am besten ein Binäre Optionen virtuelles Konto.

Die Frage „Sind Binäre Optionen Spiel oder ernst?“ wird insbesondere von Einsteigern häufig gestellt – und tatsächlich gibt es eine eindeutige Antwort auf diese Frage: Binäre Optionen sind kein Spiel! Der Binäroptionshandel erfordert ein umfassendes Hintergrundwissen und viel Erfahrung, das sich der Trader im Vorfeld aufbauen sollte, wenn er Geld verdienen statt verlieren möchte.

Der IQ Option Lernbereich hilft beim Optionen Handel.

Der IQ Option Lernbereich hilft beim Optionen Handel.

 

Binäre Optionen virtuelles Konto: Bei welchem Anbieter nutzen?

Themenicon HandelsplattformEin Binäre Optionen virtuelles Konto wird mittlerweile von einigen Anbietern zur Verfügung gestellt – trotzdem kann die Auswahl an Demokonten für den Binäroptionshandel auf keinen Fall mit der aus dem CFD- oder Forex-Handel verglichen werden. Bislang bieten insgesamt nur wenige Broker ihren Kunden ein Binäre Optionen virtuelles Konto an, das diese zum risikofreien Handel von Binären Optionen nutzen können. Dabei sollte jedoch unbedingt Vorsicht geboten sein: Die meisten Broker begrenzen das kostenfreie Demokonto auf 14 Tage Laufzeit. Im Gegenzug ist keine Einzahlung oder Echtgeldkontoeröffung erforderlich.

Zu den Brokern, die ihren Kunden ein Binäre Optionen virtuelles Konto zur Verfügung stellen, gehören ETX Capital, 365 trading und IQ Option. Einen Überblick über die genauen Konditionen, die mit diesen Demokonten einhergehen, liefert unser Vergleich:

Die besten Binäre Optionen Demokonten im Überblick
AnbieterKostenVirtuelles KapitalLaufzeitMindesteinlage
ETX CapitalKeine (Einzahlung)100.000 Euro14 Tage0 Euro
365tradingKeine (Einzahlung)100.000 Euro14 Tage200 Euro
IQ OptionKeine1.000 EuroUnbegrenzt10 EUR/USD/GBP

IQ Option ist dementsprechend der einzige Broker, der kein Live-Konto, keine Einzahlung für die Eröffnung eines Demokontos voraussetzt und der den Testaccount zeitlich unlimitiert zur Verfügung stellt. Um ein virtuelles Konto bei einem der anderen Broker nutzen zu können, muss der Trader eine lediglich 14-tägige Testphase akzeptieren.

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto wird von 365trading, ETX Captial und IQ Option zur Verfügung gestellt. IQ Option ist dabei der einzige Broker, der das Demokonto zeitlich unbefristet zur Verfügung stellt – bei allen anderen Brokern läuft das Demokonto maximal 14 Tage. Möglicherweise kann die Testphase für die Trader verlängert werden, die Geld auf ihr Binäre Optionen Konto einzahlen.

binäre optionen virtuelles konto

Das beste binäre Optionen Demokonto: Von IQ Option!

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Die besten Tipps für Ihre Brokersuche!

lupeDamit Sie sich für den besten Options Broker entscheiden, bevor Sie ihr Binäre Optionen Demokonto nutzen, sollten Sie unsere Tipps für die Brokersuche beherzigen. Diese sollen Ihnen dabei helfen, sich von Anfang an für den richtigen Anbieter zu entscheiden und die Suche nach dem idealen Broker erleichtern.

1. Informieren Sie sich!

Bevor Sie überhaupt daran denken, ein Demokonto bei einem Binäre Optionen Broker zu eröffnen, sollten Sie sich so gut wie möglich mit dem Binäroptionshandel im Allgemeinen auseinandersetzen. Machen Sie sich die Bildungsangebote der Broker zunutze, die auch für Interessenten zugängig sind und durchstöbern Sie Fachlektüre und Internetforen, mit denen Sie sich mit anderen Tradern in Verbindung setzen können. Auch Videokurse auf YouTube können dabei helfen, mehr über den Handel Binärer Optionen zu erfahren.

2. Definieren Sie Ihre Kriterien!

Bevor Sie sich auf die Suche nach dem besten Broker machen, sollten Sie genau festlegen, wonach Sie eigentlich suchen. Definieren Sie deshalb im Vorfeld die wichtigsten Kriterien und halten Sie dabei beispielsweise fest, wie hoch Mindesteinlage und Mindesteinsatz sein dürfen, wie umfangreich das Bildungsangebot ausfallen soll und über welche Handelsplattform Sie traden möchten. Daraufhin können Sie sich einen Binäre Optionen Broker Vergleich zunutze machen, bevor Sie die infrage kommenden Anbieter selbst unter die Lupe nehmen.

3. Machen Sie Ihren eigenen Vergleich!

Verlassen Sie sich nicht nur auf die Erfahrungen der Experten und auf die umfassenden Testberichte, sondern nutzen Sie diese nur als Denkanstoß, mithilfe dessen Sie sich selbst ein Bild vom Angebot des Brokers machen können. Testen Sie die infrage kommenden Unternehmen daraufhin auf Seriosität, Kundenfreundlichkeit und Qualität, indem Sie die Regulierung, den Kundensupport und die Auszeichnungen Ihres Favoriten genau unter die Lupe nehmen.

Wir haben für Sie drei wichtige Tipps für die Brokersuche zusammengefasst, die Ihnen dabei helfen sollen, den richtigen Anbieter zu finden. Dementsprechend sollten Sie in erster Linie so viel wie möglich über den Binäroptionshandel erfahren, bevor Sie Ihre individuellen Kriterien für die Brokersuche definieren können. Führen Sie daraufhin Ihren ganz eigenen Vergleich durch, um einen seriösen und kundenfreundlichen Broker zu finden, dessen Angebot Ihren Vorstellungen entspricht.

Erfahrung sammeln bei Trading Wettbewerben

Wie können Sie mehr zum Binäroptionshandel erfahren?

kontoeroeffnungBereits in unseren Tipps konnten Sie erfahren, wie wichtig es ist, sich bereits im Vorfeld mit dem Binäroptionshandel auseinanderzusetzen und so viel wie möglich darüber zu erfahren, um letztendlich auch erfolgreich zu handeln.

Um sich ein möglichst umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel anzueignen, können Sie auch als Interessent teilweise die Bildungsangebote der Broker nutzen, die häufig eBooks, Videokurse, Webinare und schriftliche Leitfäden umfassen und dabei einige wertvolle Informationen zum Binäroptionshandel preisgeben. Darüber hinaus erwarten Sie auch in Büchern oder in Lernvideos auf YouTube weitere wertvolle Informationen, die Ihnen auf der Suche nach dem besten Broker sicher von Nutzen sein können.

Bestehen letztendlich trotzdem noch weitere Fragen, können Sie sich selbstverständlich an den Kundensupport Ihres Brokers wenden. Um jedoch weitaus umfassendere Antworten und Tipps von erfolgreichen Tradern zu erhalten und um dabei durch spannende Diskussionen noch mehr zum Binäroptionshandel zu erfahren, können Sie sich auch in einem Online-Forum anmelden und sich hier mit anderen Tradern in Verbindung setzen, um noch mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren. Das Ganze funktioniert dabei selbstverständlich auch offline: Machen Sie sich im Freundes- und Bekanntenkreis schlau darüber, ob bereits jemand den Binäroptionshandel testen konnte und welche Erfahrungen derjenige damit sammeln konnte.

Um noch mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren, können Sie sich teilweise auch schon als Interessent die Bildungsangebote der Broker zunutze machen und dabei von Webinaren, eBooks, Videokursen und schriftlichen Leitfäden profitieren. Auch Fachlektüre oder Videos auf YouTube können dabei helfen, mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren – ebenso wie der Austausch mit anderen Tradern in Online-Foren.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

frageWo gibt es ein Binäre Optionen Demokonto kostenlos?

Möchten Sie Ihr Binäre Optionen virtuelles Konto komplett kostenlos nutzen, sind Sie mit IQ Option gut bedient. Hier erhalten Sie ein Demokonto, das keine Einzahlung und kein Live-Konto erfordert. Tatsächliche Gebühren, die einzig für die Nutzung eines Handelskontos berechnet werden, existieren allerdings auch bei allen anderen Brokern mit Demokonto nicht.

Wie viel Geld muss man in ein Handelskonto einzahlen?

Der Betrag, der auf das Handelskonto eingezahlt werden muss, ist von der Höhe der Mindesteinlage abhängig, die sich in der Regel auf 200 Euro oder auf 250 Euro beläuft. Empfehlenswert ist hingegen eine höhere Einlage von etwa 500 Euro.

Welche Broker stellen ein Binäre Optionen Demokonto zur Verfügung?

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto erhalten Trader nicht nur bei unserem Demokonto-Testsieger IQ Option, sondern auch bei 365trading und bei ETX Capital. Nur bei IQ Option wird dabei das Demokonto zeitlich unbefristet zur Verfügung gestellt.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Wie eröffnet man ein Demokonto?

Möchte man ein Demokonto bei IQ Option eröffnen, genügt es bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen und daraufhin den Bestätigungs-Link aus der Willkommens-E-Mail zu aktivieren. Dies ist auch bei den anderen Brokern für die Eröffnung eines Live-Kontos nötig – allerdings müssen Trader daraufhin auch eine Einzahlung tätigen und die Verifizierung durchlaufen, um beim Kundensupport ein Demokonto eröffnen zu können.

Welcher Broker bringt das beste Angebot mit?

Das beste Demokonto erhalten Trader bei IQ Option, da hier kein Live-Konto und keine Einzahlung erforderlich sind. Für den Handel im Live-Konto sind in unserem Broker Vergleich indes BDSwiss, ETX Capital und bei 365trading erwähnenswert.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

Themenicon WissenWenn Sie noch mehr über Binäre Optionen und die Angebote der Broker erfahren möchten, dann können Sie sich unseren Binäre Optionen Broker Vergleich mit den umfangreichen Testberichten zu den Angeboten der Unternehmen zunutze machen. Darüber hinaus finden Sie hier zudem auch wertvolle Informationen zu den Demokonten und den Boni der Broker vor, ebenso wie informative Leitfäden zum Thema “Was sind Binäre Optionen” und für den Handel von Forex und den CFD Handel.

Fazit: Binäre Optionen: Virtuelles Konto ohne Risiko unbedingt nutzen!

Themenicon uebersichtAbschließend können wir festhalten, dass Trader ein Binäre Optionen virtuelles Konto unbedingt für den Handel von Binären Optionen nutzen sollten. Einsteiger können damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen, Fortgeschrittene können es zum Entwickeln von Handelsstrategien nutzen und selbst Profis können mit einem Demokonto die Funktionen der Handelsplattformen kennenlernen. Insbesondere unerfahrene Trader sollten dabei unbedingt einige Tipps beachten, um sich für einen kundenfreundlichen und seriösen Broker zu entscheiden, bevor sie mit dem Handel mit virtuellem Kapital beginnen.

Binäre Optionen virtuelles Konto


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: