anyoption Paysafe Zahlungen möglich? Wir haben die Antwort

Im nachfolgenden Artikel soll es vor allem um die anyoption Paysafe Zahlung gehen. Wir erklären Ihnen alle Regelungen zum Zahlungsverkehr des Brokers und zeigen, ob bei anyoption Paysafecard Einzahlungen möglich sind.

Auch stellen wir Ihnen den Broker ein wenig näher vor und beantworten die wichtigsten Fragen zum Handelsangebot.

Die besten anyoption Alternativen

RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter

 

Quick Facts zum Zahlungsverkehr bei anyoption

  • Keine Möglichkeit, bei anyoption Paysafe Zahlungen zu nutzen
  • Zahlungsmethoden wie Skrill, Kreditkarte, SofortÜberweisung oder GiroPay vorhanden
  • Einzahlungen sind ab einem Betrag von 250 Euro möglich
  • Maximale Rendite von 94% und bei Bubbles 1000%
  • Keine Kosten für Kontokapitalisierungen
  • Einzahlungen sind in der Regeln in wenigen Minuten gutgeschrieben
  • Trading ab einem Betrag von 25 Euro möglich
  • Renditen belaufen sich auf maximal 86 Prozent
  • Mehrs als 100 Basiswerte und 5 Optionsvarianten handelbar

Inhaltsverzeichnis

  • Bietet anyoption Paysafe Zahlungen an?
  • So klappt die Einzahlung bei anyoption
  • Verbraucher Checkliste: FAQs zu Ein- und Auszahlungen bei Brokern
  • Weitere Angebote bei anyoption
  • Fazit: Keine anyoption Paysafecard, aber viel Auswahl

Bietet anyoption Paysafe Zahlungen an?

Als wir uns die Rahmenbedingungen für den Zahlungsverkehr bei anyoption genauer angeschaut haben, konnten wir keine anyoption Paysafe Zahlungen entdecken. Wer also großen Wert auf diese Zahlungsmethode legt, wird sich nach einem anderen Handelsanbieter umsehen müssen. Für alle anderen stehen bei dem Broker gute Alternativen zur Auswahl. So kann das Handelskonto unter anderem per Kreditkartenzahlung, SofortÜberweisung, Skrill, GiroPay oder auch via eps kapitalisiert werden.

 

So können Sie bei anyoption einzahlen

Eine Auswahl der Zahlungsmethoden des Brokers anyoption

Wer eine Einzahlung vornimmt, muss nicht lange auf die Gutschrift warten, denn bei den meisten Payment-Methoden nimmt die Transaktion wenige Sekunden bis einige Minuten in Anspruch. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei anyoption bei 250 Euro und damit werden sich auch Kleinstanleger nach einem anderen Angebot umsehen müssen. Kosten entstehen bei der Einzahlung keine und es gibt keine Einschränkung bezüglich der Anzahl der Einzahlungen innerhalb eines Monats.

Bei anyoption sind keine Paysafecard Zahlungen möglich und es stehen Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, SofortÜberweisung oder GiroPay als Alternative zur Verfügung. Kostenlose Einzahlungen, die in den meisten Fällen innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen sind und Mindestbeträge von 250 Euro.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

So klappt die Einzahlung bei anyoption

Bevor es darum geht, eine Einzahlung bei dem seriösen Broker für Binäre Optionen vorzunehmen, geht es zunächst darum, ein neues Konto zu eröffnen und dazu ist eine kurze Registrierung notwendig. Dazu füllt man im ersten Schritt ein Formular aus und gibt in diesem Zusammenhang den vollständigen Namen, die eigene Emailadresse und die Telefonnummer an. Im zweiten Schritt wird auch schon die Einzahlung fällig und neben der Wahl der Zahlmethode komplettiert der Neukunde auch die persönlichen Angaben wie Andresse und Geburtsdatum.

So wird die Ersteinzahlung bei anyoption realisiert

Die erste Einzahlung wird bei anyoption direkt bei der Kontoeröffnung fällig

Sind alle Kontodaten eingegeben, kann man die Kontoeröffnung per Mausklick abschließen und der neue Trading Account ist angelegt. Nach der Registrierung nimmt ein Mitarbeiter des Brokers telefonischen Kontakt zum Neukunden auf und bespricht mit diesem alle Details des Kontos. Ist alles erledigt, steht dem Einstieg in den Handel nichts mehr im Weg. Alle weiteren Kontokapitalisierungen können nach dem Login im persönlichen Kontobereich des Kunden vorgenommen werden und sind ebenso unkompliziert wie die allererste Einzahlung.

Die erste Einzahlung wird bei anyoption direkt im Verlauf der Kontoeröffnung notwendig. Einzahlmethode wählen, die Einzahlungssumme bestimmen und auf die Gutschrift warten. Nach einem Gespräch mit dem Kundenbetreuer können Trader direkt in den Handel einsteigen. Bei anyoption können Trader nicht von einem Einzahlungsbonus profitieren. Wer jedoch nicht auf derartige Bonusangebote verzichten möchte, kann sich das Angebot des maltesischen Brokers Binary.com ansehen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Verbraucher Checkliste: FAQs zu Ein- und Auszahlungen bei Brokern

Wie kann ich eine Auszahlung vornehmen lassen?

Eine Auszahlung kann man im persönlichen Kontobereich veranlassen und Auszahlungen sind aktuell nur auf das Bankkonto des Kunden möglich. Dabei ist es wichtig, dass die Kontonummer auf den Namen des Kunden angemeldet ist, denn Auszahlungen zugunsten Dritter sind nicht erlaubt. Kosten fallen auch bei Auszahlungen nicht an.

Welche Basiswerte kann ich bei anyoption finden?

Eine besonders große Auswahl wird bei anyoption im Bereich der Aktien angeboten und hierbei finden sich Wertpapiere von Unternehmen wie Adidas, Facebook, Apple oder Twitter. Bei den Indizes sind Werte wie DAX, FTSE 100, S&P 500 oder der Dow Jones handelbar. Im Bereich der Devisenpaare sind insgesamt 17 Werte handelbar und 3 Devisenpaare stehen sogar rund um die Uhr zur Verfügung. Was die Rohstoffe angeht, so kann man bei anyoption Gold, Silber und Erdgas handeln.

Wie sieht es mit der Aufsicht des Unternehmens aus?

Hinter der Marke anyoption steht das Unternehmen Ouroboros Derivatives Trading Ltd, bei dem es sich um eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Zypern handelt. Somit erfolgt die Regulierung über die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und dies ist die offizielle Finanzaufsichtsbehörde des Landes. Insgesamt ist das Unternehmen in 31 Ländern weltweit tätig und in jedem Land ist auch die jeweilige Aufsichtsbehörde ebenfalls für die Regulierung zuständig.

Wie handhabt der Broker die Versteuerung?

Wer bei anyoption tradet, ist allein für die Versteuerung der erzielten Gewinne verantwortlich.

Wie hoch sind die Kapitalanforderungen bei anyoption?

Für Kleinstanleger und unerfahrene Trader ist das Angebot von anyoption nur bedingt geeignet, denn die kleinste Summe, die für den Handel einsetzbar ist, liegt bei 25 Euro. Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 250 Euro.

Weitere Angebote bei anyoption

Bei dem Broker anyoption kommen vor allem erfahrene Anleger auf Ihre Kosten. Für Einsteiger ist der Broker nur bedingt geeignet, denn es gelten recht hohe Kapitalanforderungen. So ist beispielsweise der Handel erst ab einem Betrag von 25 Euro möglich und es ist weniger empfehlenswert, die allerersten Binäroptionen Erfahrungen mit so hohen Einsätzen zu sammeln. Ein Demokonto ist nicht vorhanden und so ist es nicht einmal möglich, mit virtuellem Kapital ein wenig herumzuexperimentieren.

So sieht die Handelsanwendung des Brokers anyoption aus

Was die Auswahl der Basiswerte angeht, so können sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene gute anyoption Erfahrungen sammeln. Mehr als 100 Werte stehen als Underlyings für den Handel mit binären Optionen zur Auswahl und dazu gehören internationale Aktien, die beliebtesten Devisenpaare, wichtige weltweite Indizes und einige Rohstoffe wie Gold oder Silber. Bei den Optionsarten stehen neben den klassischen binären Optionen spezielle, selten angebotene Varianten wie Option+ und Binär 0-100 zur Verfügung.

Das Bildungsangebot kann sich sehen lassen und in der hauseigenen Akademie werden auf vielseitige Weise Grundlagen sowie weiterführendes Wissen vermittelt. Was den Kundensupport angeht, so steht dieser auch in deutscher Sprache zur Verfügung und zwar von Montag bis Freitag von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Englischsprachiger Support steht in der Zeit von Montag 06.00 Uhr bis Freitag 22.00 Uhr rund um die Uhr zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme kann per Live Chat, Telefon oder Email erfolgen.

Wer in den Handel bei anyoption einsteigt, kann binäre Optionen auf rund 100 Basiswerte aus vier Anlageklassen traden. Ab 25 Euro können Anlagen erfolgen und das mit zahlreichen Payment-Methoden. Die Trading-Plattform ist unkompliziert und auch für den Anfänger nicht schwer zu handhaben. Die Renditen belaufen sich auf maximal 86 Prozent.

Fazit: Keine anyoption Paysafecard, aber viel Auswahl

Wir haben herausfinden können, dass keine anyoption Paysafe Zahlungen angeboten werden, aber reichlich Alternativen vorhanden sind. So kann man das eigene Handelskonto beispielsweise mittels Kreditkartenzahlung kapitalisieren oder auch die Sofortüberweisung nutzen. Auch gibt es die Möglichkeit, sich für Einzahlungen via Skrill zu entscheiden oder per GiroPay. Es sind auch weitere Zahlmethoden wählbar und bei allen von ihnen nimmt die Gutschrift der eingezahlten Summe nur wenige Minuten in Anspruch. Der Options Broker erhebt bei keiner der Methoden Gebühren und der Mindestbetrag für die Kapitalisierung liegt bei 250 Euro.

Die erste Einzahlung wird direkt bei der Kontoeröffnung fällig und nach der Registrierung kann der Neukundenbonus beim Kundensupport erfragt werden. Der Handel ist bei anyoption ab einer Mindestsumme von 25 Euro möglich und die maximalen Renditen belaufen sich auf 86 Prozent. Sowohl bei den verfügbaren Basiswerten als auch bei den Binäroptionsarten kann das Angebot des Brokers überzeugen. Eröffnen also auch Sie ein Konto von anyoption und finden Sie heraus, wie vielseitig der Handel mit digitalen Optionen sein kann.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: