Dukascopy Auszahlung 2018: So klappt’s ohne Kosten

Die Dukascopy Auszahlung kann durch verschiedene Zahlmethoden beauftragt werden. Diese stellen wir zusammen mit den Dukascopy Kosten und der Bearbeitungszeit vor. Dazu erklären wir, wie man beim 2004 gegründeten Broker Dukascopy eine Auszahlung tätigen kann. Dukascopy selbst hat dabei seinen Hauptsitz in der Schweiz, und zwar in Genf. Jedoch ist er weltweit tätig und hat viele weitere Sitze in verschiedenen Ländern und Städten. So befindet sich eine Zweigniederlassung in Hong Kong, eine andere in Moskau und wieder eine andere in Riga.

Die Dukascopy Auszahlung auf einen Blick:

  • nur per Banküberweisung und Kreditkarte möglich
  • Visa, Visa Electron, MasterCard und Maestro als akzeptierte Karten vorhanden
  • 2 Prozent vom Transferbetrag für Kreditkartenzahlungen
  • maximal 24 Stunden Bearbeitungszeit
  • Mindesteinlage von 1.000 Euro

Hinweisbox Binaere Optionen

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei Dukascopy

Inhaltsverzeichnis

  • Dukascopy Auszahlung per Banküberweisung und Kreditkarte?
  • Auszahlung ohne Dukascopy Kosten und innerhalb von Minuten möglich?
  • FAQs zu Dukascopy
  • Weitere Angebote von Dukascopy
  • Unser Fazit: Eine kostenlose Möglichkeit

Dukascopy Auszahlung per Banküberweisung und Kreditkarte?

Viele Broker bieten verschiedene Zahlmethoden, unter denen sich teilweise auch E-Wallet- oder andere Online Zahlsysteme befinden. Durch eine große Auswahl an Zahloptionen haben Trader die Möglichkeit, die schnellste und sicherste Methode auszuwählen. Dennoch bietet Dukascopy lediglich zwei Optionen an. So kann man zum einen per Banküberweisung und zum anderen per Kreditkarte auszahlen. Zu den akzeptierten Kreditkarten zählen dabei MasterCard, Maestro, Visa und Visa Electron.

Beide Dukascopy Zahloptionen auf einen Blick

Die Dukascopy Auszahlung kann per Banktransfer oder Kreditkarte erledigt werden

Zwar kann die Dukascopy Auszahlung durch die beiden gängigsten Zahlungsmethoden erledigt werden, dennoch ist dies ein eher geringes Auswahlangebot.

Auszahlung ohne Dukascopy Kosten und innerhalb von Minuten möglich?

Während unserer Erfahrungen haben wir uns auch die Kosten sowie die Bearbeitungszeit für eine Dukascopy Auszahlung angeschaut. Feststellen konnten wir hierbei, dass seitens Dukascopy keinerlei Gebühren verlangt werden. Allerdings werden bei Auszahlungen per Kreditkarte mindestens 2,0 Prozent Gebühren anfallen. Diese werden von der Partnerbank des Brokers vom Transaktionsbetrag berechnet. Ob die Auszahlung per Banküberweisung kostenlos getätigt werden kann, liegt hingegen an der eigenen Bank. Diese kann nämlich hierfür ggf. Gebühren verlangen.

Möchte man schließlich eine Dukascopy Auszahlung tätigen, muss man einfach nur einige Schritte beachten:

  1. Zunächst muss man sich in das Dukascopy Handelskonto einloggen und im Menü den Bereich „Auszahlungen“ auswählen.
  2. Anschließend kann man seine Bankdaten bzw. Kreditkartendaten angeben und die Auszahlung in Auftrag geben.
  3. Schließlich wird der Auftrag durch einen Mitarbeiter des Brokers bearbeitet. Dies dauert in der Regel maximal 24 Stunden. Allerdings muss man dabei teils noch einige weitere Tage warten, bis das Guthaben auch tatsächlich auf dem Bankkonto oder der Kreditkarte vorhanden ist.

Deshalb können wir an dieser Stelle verzeichnen, dass die Dukascopy Auszahlung kostenlos getätigt werden kann. Jedoch gelingt dies nur, wenn man die Zahloption Banküberweisung auswählt und die eigene Bank ebenfalls keine Gebühren berechnet. Die Bearbeitungszeit beträgt währenddessen für beide Zahloptionen 24 Stunden.

FAQs zu Dukascopy

Wodurch ist der Kundendienst erreichbar?

Die Mitarbeiter des Kundendienstes von Dukascopy sind per Mail, Post, Telefon und Fax erreichbar. Dabei ist der Support mehrsprachig vertreten, sodass man auch in deutscher Sprache Fragen und Probleme klären kann.

Welche maximale Rendite bietet Dukascopy?

Dukascopy bietet eine maximale Rendite von bis zu 90 Prozent.

Wie hoch ist die minimale Einzahlungssumme?

Die minimale Einzahlungssumme beträgt beim Broker Dukascopy 1.000 Euro.

Wodurch wird der Broker reguliert?

Da sich der Hauptsitz des Brokers in der Schweiz befindet, wird Dukascopy durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA reguliert und überwacht. Dadurch sind die Gelder gesichert und die Daten geschützt.

Kann man auch durch die App auszahlen?

Eine Auszahlung kann man auch durch die Dukascopy App tätigen. Ebenso sind auch Einzahlungen per Smartphone möglich. Dabei wird die App kostenlos und für alle Android, iOS und Windows Geräte angeboten.

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei Dukascopy

Weitere Angebote von Dukascopy

In unseren Dukascopy Erfahrungen schauten wir uns auch die weiteren Angebote des Brokers an. Dabei haben wir uns zunächst mit dem Handelsangebot beschäftigt. Hierbei stellten wir fest, dass die vier typischen Assets Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes angeboten werden. Allerdings gibt es nur eine Binäre Optionen Handelsart, und zwar die beliebte Up/Down Methode.

Handeln kann man währenddessen nicht nur über die App, sondern auch durch die Handelsplattform, für die ein Download nötig ist. Diese Desktop-Anwendung bietet jedoch viele Funktionen und ist mit Marktneuigkeiten, Charts mit Technischen Analysen, einem Wirtschaftskalender und vielem weiterem ausgestattet. Dukascopy hat eine neue Version seiner Vorzeigeplattform eingeführt: JForex 3. Bei der Entwicklung hat sich der Broker auf eine verbesserte Leistung und Benutzererfahrung sowie ein neues Design konzentriert.

Daneben bietet der Broker ein Dukascopy Demokonto, das kostenlos für zwei Wochen verfügbar ist. Doch auch ein ziemlich umfangreiches Bildungsangebot hält der Broker für seine Kunden bereit. Hier findet man nicht nur einen Blog und verschiedene Videos, sondern auch Live Webseminare mit Experten. Dazu kommt eine große Community, die mittlerweile bereits ca. 80.000 Mitglieder hat.

Weiterhin bietet Dukascopy einige Contests, bei denen teils hohe Prämien gewonnen werden können. So wird hier beispielsweise ein Binäre Optionen Contest oder ein Wettbewerb, bei dem der erfolgreichste Trader bestimmt wird, angeboten. Darüber hinaus gibt es das Dukascopy TV, indem Videos von Experten gezeigt werden. Unter anderem zählen dazu auch Interviews und Video-Tutorien.

Überblick der Community und Wettbewerbe

Im Bildungsangebot des Brokers befindet sich unter anderem auch eine große Community

Unser Fazit: Eine kostenlose Möglichkeit

Zusammenfassend können wir schließlich sagen, dass die Dukascopy Auszahlung durch zwei beliebte Zahlungsoptionen erledigt werden kann. Dabei muss man für die Kreditkarten Auszahlung zwei Prozent des Betrags an Gebühren zahlen. Die Auszahlung per Banküberweisung ist hingegen seitens Dukascopy kostenlos. Insgesamt können wir somit festhalten, dass der Options Broker zwar kein großes und nicht komplett kostenloses Auszahlungsangebot anbietet, aber dennoch eine kostenlose Möglichkeit und die zwei gängigsten Zahlmethoden bereithält. Tätigen Sie jetzt eine Dukascopy Auszahlung und testen Sie selbst!

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei Dukascopy

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Auch interessant: