Kraken Krypto Erfahrungen 2018: Krypto Handel mit 17 Digitalwährungen

Jeder der sich etwas näher mit dem Krypto Handel beschäftigt, wird wohl schon mal was von der Bitcoin Börse Kraken gehört haben. Bereits im Jahr 2011 gegründet, gehört das Unternehmen heute zu den weltweit führenden Plattformen im Krypto Handel. In diesem Artikel teilen wir daher unsere Kraken Erfahrungen mit. Um es gleich vorwegzunehmen: Die Kraken Krypto Erfahrungen die wir machen durften, sind hervorragend. Nicht umsonst ist der Anbieter einer der besten der Welt. Wir möchten jedoch nicht nur auf die Vorteile aufmerksam machen, sondern wir zeigen auch, wo wir noch Potential beim Anbieter sehen.

Die Fakten im Überblick
  • Gegründet 2011
  • Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien
  • Reguliert durch die dortigen US-Behörden
  • 17 Kryptowährungen im Angebot
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Kraken kaufen

Die Themenübersicht zum Kraken Krypto Testbericht:

  • Kraken im Überblick
  • 1. Die Kraken Plattform im Check
  • 2. Unsere Kraken Krypto Erfahrungen: 17 Digitalwährungen verfügbar
  • 3. Unsere Kraken Erfahrungen mit der Kontoeröffnung
  • 4. Kraken Ein- und Auszahlungen
  • 5. Der Kraken Handel auf der Plattform
  • 6. Der Kraken Support im Test
  • 7. Kraken Sicherheit und Regulierung
  • 8. Fragen und Antworten zu Kraken
  • 9. Kraken Meinungen in der Fachpresse
  • 10. Fazit: Zu Recht größte Krypto-Börse der Welt

Kraken im Überblick

  • Brokername: Kraken
  • Webseite besuchen: www.kraken.com
  • Broker Art: Kauf und Verkauf von Kryptowährungen
  • Gründungsjahr: 2011
  • Hauptsitz: San Francisco
  • Reguliert von: Einzelnen Bundesstaaten der USA
  • Konto Währungen: EUR, USD, CAD, JPY
  • Digitale Währungen: 17 verschiedene digitale Währungen
  • Konto ab:/
  • Zahlungsmethoden: Banküberweisung
  • Hebel: Bis Hebel 5
  • Sonstige Handelsgebühren: Transaktionsgebühren, Spread
  • Mobile Trading: Ja
  • Bonus: Nein
  • Demo Konto: Nein
  • Sprachen: Englisch und Japanisch
  • Support: FAQ, E-Mail, Kontaktformular
  • Deutscher Support: Nein
  • Zusatzangebote: API Anbindung

1. Die Kraken Plattform im Check

Was uns im Kraken Test sofort aufgefallen ist, ist die sehr moderne und professionell wirkende Handelsplattform. Das erinnerte uns eher an einen echten Broker als „nur“ einen virtuellen Krypto Marktplatz. Allerdings ist die Plattform und die Webseite nur auf Englisch verfügbar. Naja, auch auf Japanisch, aber vermutlich können nur die allerwenigsten Leser Japanisch. Auf der Plattform finden Nutzer sowohl einen „Trading“ Bereich als auch einen Live Chart Bereich. Zudem werden nicht nur der aktuelle Bitcoin Live Kurs angezeigt bzw. der entsprechenden Kryptowährung, sondern auch die einzelnen Transaktionen. Damit erhalten Anleger einen Einblick in die Handelshistorie sowie das Volumen, welches gerade am Markt gehandelt wird.

Um sich die Kurse der einzelnen digitalen Währungen anzuschauen, ist keine Registrierung erforderlich. Das empfinden wir als positiv. Denn so können Interessierte sich zunächst einen Überblick verschaffen, bevor sie sich für Kraken entscheiden. Auf der Startseite finden Nutzer auch alle relevanten Informationen und Vorteile, die die Plattform bietet.

Kraken Krypto Erfahrungen

Die Kraken Plattform ist übersichtlich und modern gestaltet.

2. Unsere Kraken Krypto Erfahrungen: 17 Digitalwährungen verfügbar

Das hat unsere Kraken Erfahrungen sehr positiv beeinflusst: Das Handelsangebot. Bei Kraken können Anleger 17 virtuelle Währungen handeln. Dabei können die Digitalwährungen sowohl gegen Euro und US-Dollar gehandelt werden, als auch untereinander. Allerdings kann nicht jede Kryptowährung gegen jede beliebige andere Digitalwährung ge- und verkauft werden. Was jedoch immer möglich ist, ist der Handel mit Bitcoin. Im Einzelnen stehen den Anlegern diese Kryptowährungen bei Kraken zur Verfügung:

  • Bitcoin (BTC) – Kraken kürzt das als XBT ab
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Dash
  • Dogecoin (XDG)
  • EOS (EOS)
  • Ethereum (ETH)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Gnosis (GNO)
  • ICONOMI (ICN)
  • Litecoin (LTC)
  • Melon (MLN)
  • Monero (XMR)
  • Augur REP tokens (REP)
  • Ripple (XRP)
  • Stellar/Lumens (XLM)
  • Tether (USDT)
  • Zcash (ZEC)

Wir sind uns sicher, dass so mancher Leser mit Sicherheit nicht alle hier verfügbaren Kryptowährungen kennt. Aufgrund des sehr breiten Angebots überrascht es nicht, dass auch viele andere Nutzer bereits hervorragende Kraken Krypto Erfahrungen gemacht haben. Sicher, es gibt mittlerweile wohl über 1.000 digitale Währungen, aber dieses Angebot dürfte mehr als ausreichend sein. Zumal man auch beachten sollte, dass Kraken eine Krypto Börse ist. Das heißt, es muss immer ein gewisses Handelsvolumen vorhanden sein. Einem Käufer steht immer ein Verkäufer gegenüber. Das Unternehmen Kraken, handelt nicht selbst gegen seine Kunden.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Kraken kaufen

3. Unsere Kraken Erfahrungen mit der Kontoeröffnung

Die eigentliche Kontoeröffnung ist recht schnell vollzogen. Neben ein paar allgemeinen Daten, wie Name, E-Mail und Passwort muss nicht viel eingetragen werden. Kraken sendet dem Nutzer daraufhin eine Mail. In dieser muss er den Link anklicken und damit seine Mail-Adresse bestätigen. Damit ist das Kraken Konto eröffnet. Allerdings können Anleger damit noch keine Kryptowährungen handeln. Das geht erst, nachdem sich der Kunde verifiziert hat. Dabei gibt es verschiedene Stufen der Verifikation, abhängig vom Volumina, welches der Anleger handeln möchte.

In der ersten Stufe der Verifizierung (die Kontoeröffnung sehen wir nicht als Verifizierung, sondern nur als Basis) können Anleger keine „Fiatwährungen“ wie EUR oder USD einzahlen. Lediglich Überweisungen und der Handel von Kryptowährungen ist möglich. In diesem Fall muss nur die Handynummer bestätigt werden. Sobald eine Einzahlung in Euro vorgenommen werden soll, muss sich der Kunde legitimieren. Das betrifft unter anderem Anleger aus Deutschland. Diese müssen folgende Unterlagen einreichen:

  • Angabe der kompletten Adresse
  • Kopie vom Personalausweis oder Reisepass
  • Nachweis des Wohnsitzes

Der Nachweis des Wohnsitzes kann eine Rechnung eines örtlichen Versorgers sein, sprich eine Strom- oder Wasserrechnung. Auch ein aktueller Kontoauszug, auf dem die Wohnadresse zu sehen ist, ist ausreichend. Die Unterlagen können dabei direkt auf der Webseite hochgeladen werden. Sobald sie von einem Mitarbeiter gesichtet und geprüft wurden, steht dem Krypto Handel nichts mehr im Wege. Das tägliche Einzahllimit beträgt dann 25.000 Euro. Wem das nicht reicht, kann den Support kontaktieren.

Kraken Erfahrungen

Kraken ist eine der größten Bitcoin Börsen der Welt.

4. Kraken Ein- und Auszahlungen

tradingIm Kraken Test haben wir uns detailliert das Angebot an Zahlungsmethoden angeschaut. Leider gibt es nur die Möglichkeit per Banküberweisung einzuzahlen. Eine Variante, mit der Anleger das Geld sofort zum Handel zur Verfügung hätten, wäre unserer Meinung nach angebracht. Ob der Kunde sie dann nutzt oder nicht, ist eine andere Sache. Es gibt zwar eine Möglichkeit, sofort einzuzahlen. Allerdings können wahrscheinlich nur die allerwenigsten Kunden davon Gebrauch machen. Denn dazu ist ein Girokonto bei der Fidor Bank notwendig. Wer ein solches hat und auch Geld auf dem Konto hat, kann eine Art Sofortüberweisung veranlassen.

Damit steht Kunden durchaus eine Variante zur Verfügung, mit der sie unmittelbar einzahlen können. Doch wir denken, dass zumindest eine weitere alternative Zahlungsmethode schon vorhanden sein sollte. Als Beispiel seien hier Kreditkarten, Sofortüberweisung, PayPal, Skrill oder Neteller genannt. Vielleicht ergänzt der Anbieter in Zukunft noch das Angebot. Eine Kraken Mindesteinzahlung gibt es dafür nicht.

Kraken Gebühren für Einzahlungen mit SEPA Überweisungen fallen keine an. Wer ein Fidor Girokonto hat und die Einzahlung darüber abwickelt, muss 5 Euro Gebühren zahlen. Für Kraken Auszahlungen muss der Kunde je Transaktion 0,09 Euro einkalkulieren, was jedoch völlig im Rahmen ist.

5. Der Kraken Handel auf der Plattform

Wer Kryptowährungen kaufen oder verkaufen will, muss das Kraken Konto natürlich zuvor kapitalisieren. Das geht entweder, indem der Anleger EUR bzw. USD überweist oder eine digitale Währung. Sobald der Nutzer ein Konto eröffnet, erhält er auch kostenlos ein Kraken Wallet. In diesem Wallet kann er natürlich alle Cyberwährungen verwahren, die Kraken auf seiner Plattform anbietet. Das ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Anbietern. Denn es gibt nicht all zu viele Unternehmen, die eine Wallet für ein solch breites Spektrum an Kryptowährungen bieten.

In diesem Abschnitt möchten wir unsere Erfahrungen mit Kraken im Krypto Handel beschreiben. Dazu geht der Nutzer auf die Tradingseite, die, wie wir schon beschrieben haben, sehr professionell gestaltet ist. Wer sich im Forex oder CFD Handel auskennt, dem wird der Aufbau der Handelsplattform bekannt vorkommen. Beim Kauf einer Kryptowährung gegen Fiatgeld gibt der Anleger einfach die entsprechende Menge an Coins ein, die er kaufen möchte. Alternativ kann er auch den Gegenwert in Euro angeben und erhält daraufhin die Anzahl an Coins in sein Kraken Wallet gutgeschrieben. Ein Verkauf von Kryptowährungen funktioniert genauso einfach.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Kraken kaufen

Kraken Gebühren im Handel

In unserem Test untersuchen wir auch die Kraken Gebühren, die direkt im Handel anfallen. Hier können wir festhalten, dass diese im Vergleich zu anderen Plattformen äußerst gering sind. Abhängig sind sie unter anderem davon, ob man als Käufer bzw. Verkäufer eine Kryptowährung auftritt sowie dem Handelsvolumen. Toll finden wir, dass die Gebühren für alle Währungen identisch sind. Gerade bei den weniger bekannten digitalen Währungen hätten wir höhere Kosten erwartet. Abhängig vom Volumen sind die Gebühren zwischen 0,26 Prozent und 0,00 Prozent gestaffelt. Ab einem Volumen von größer als 50.000 Euro gibt’s den ersten „Rabatt“.

Unsere Erfahrung mit dem Krypto Handel ist ausgezeichnet. Selbst in der höchsten Gebührenkategorie fallen nur 0,26 Prozent Gebühren an. Andere Anbieter verlangen an dieser Stelle schon mal das 5-fache.

Kraken Margin Handel

Ebenfalls möglich ist der Handel auf Margin. Das wiederum ermöglicht dem Anleger gehebelt zu traden. Der maximale Hebel beträgt dabei 1:5. An dieser Stelle möchten wir jedoch betonen, dass nur erfahrene Anleger Kryptowährungen gehebelt handeln sollten. Da die Volatilität ohnehin sehr hoch ist, ist wohl in den meisten Fällen auch gar kein Hebel notwendig. Trader sollten sich unbedingt vorher mit den Risiken des Kraken Margin Handels auseinandersetzen. Im Zweifelsfall kann mehr als das eingezahlte Geld verloren werden.

Kraken Test

Die Mitarbeiter stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

6. Der Kraken Support im Test

Im Prinzip bietet jeder Krypto Marktplatz einen Support. Allerdings gibt es da durchaus große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Um uns ein umfassendes Bild vom Anbieter zu machen, haben wir die Mitarbeiter getestet. In diesem Abschnitt möchten wir unsere Kraken Erfahrungen mit dem Support beschreiben.

Grundsätzlich bietet Kraken zwar einen ausgezeichneten Support, was die Qualität betrifft. Das heißt die Mitarbeiter antworten zügig, freundlich und auch kompetent. In dieser Hinsicht gibt es gar nichts zu bemängeln. Vor allem sind die Kollegen auch 24/7 erreichbar. Da Kraken zu einer der größten Krypto Börsen der Welt gehört, muss ein solches Unternehmen eigentlich auch einen 24/7 Support bieten. Schließlich ist es in vielen Ländern der Welt aktiv und aufgrund der Zeitverschiebung gibt es immer Kunden, die aktiv handeln. Zudem ist der Krypto Handel auf der Plattform ja ebenfalls 24/7 verfügbar.

Weniger gut gefallen haben uns zwei Dinge. Erstens gibt es keinen deutschsprachigen Support. Die Mitarbeiter können nur Englisch und Japanisch. Es wäre dann eher ein großer Zufall bei einem Kollegen zu landen, der zufällig Deutsch sprechen kann. Der zweite Punkt ist, dass es im Bereich Support nur einen FAQ Bereich und ein Kontaktformular gibt, sprich ein E-Mail-Kontakt mit dem Mitarbeiter. Wir verstehen, dass das auch Sicht des Unternehmens sehr praktisch ist. Dennoch würden wir uns hier noch einen Live Chat wünschen. Für ein Unternehmen dieser Größe sollte zudem auch ein telefonischer Support bereitstehen. Kraken weißt sogar in seinem FAQ Bereich ausdrücklich darauf hin, dass es aktuell keinen telefonischen Support gibt.

Als Zwischenfazit wollen wir festhalten, dass wir trotz der zwei genannten Verbesserungsvorschläge dennoch sehr gute Erfahrungen mit Kraken gemacht haben. Zu Testzwecken hatten wir uns ein paar Fragen überlegt und sie den Mitarbeitern per Kontaktformular gestellt. Das Ergebnis war äußerst zufriedenstellend, sowohl in der Antwortgeschwindigkeit als auch in der Qualität der Aussagen.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Kraken kaufen

7. Kraken Sicherheit und Regulierung

Um festzustellen, ob Kraken seriös arbeitet, schauen wir uns auch den Bereich der Regulierung und Sicherheit genau an. Im Abschnitt Kontoeröffnung haben wir ja bereits darauf hingewiesen, dass Kraken gesetzlich verpflichtet ist, die Identität der Kunden zu prüfen, sofern diese über die Plattform handeln wollen. Kraken kommt dem auch nach, was ein erster Hinweis auf die Seriosität des Unternehmens ist. Da der Sitz der Firma in San Francisco ist, unterliegt Kraken der Regulierung durch die dortigen US-Behörden. Das Unternehmen beschreibt auf seiner Webseite sehr detailliert, welche Maßnahmen getroffen werden, um den Handel sicher zu machen sowie gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen. Im Folgenden wollen wir nur einige auflisten:

  • 2-Faktor-Authentifizierung bei der Kontoanmeldung; aber auch im Trading und bei weiteren Aktionen
  • Coins werden offline verwahrt: Das macht es Hackern fast unmöglich, auf die Krypto-Bestände der Kunden zuzugreifen.
  • Gelder der Kunden werden separat bei anderen Banken verwahrt. Kraken selbst hat keinen direkten Zugriff auf Kundengelder. Gebühren werden täglich abgerechnet und überwiesen
  • Sämtliche Einlagen der Kunden (egal ob Fiatwährung oder Krypto-Coins) können jederzeit in voller Höhe ausgezahlt werden. Ein „Banken-Run“ ist demnach ausgeschlossen.
  • Das Kraken Compliance Team besteht auf 5 Mitgliedern, die teilweise im Unternehmen Vollzeit arbeiten. Sie überwachen die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und schulen Mitarbeiter. Zu ihnen gehören auch rechtliche Berater.

Wie diese kurze Auflistung zeigt, gibt es keinen Hinweis auf Kraken Betrug. Für ein Unternehmen mit dieser Popularität und in dieser Größe, wäre das auch nur sehr schwer machbar. Denn gerade Firmen im Krypto-Bereich werden von den US- Behörden sehr genau überwacht. Unsere Bewertung in dieser Hinsicht ist daher Top.

Kraken Sicherheit

In puncto Sicherheit geben die Mitarbeiter alles.

8. Fragen und Antworten zu Kraken

Themenicon Wissen_variante

Für wen ist Kraken geeignet?

Kraken ist für jeden geeignet, der Kryptowährungen handeln möchte. Aufgrund des sehr breiten Angebots von derzeit 17 Kryptowährungen, kommen auch Anleger in den Genuss des Krypto Handels, die eher exotischere Digitalwährungen kaufen möchten. Der Anbieter eignet sich dabei sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und Profis. Das Kraken Margin Trading sollte jedoch nur von erfahrenen Anlegern genutzt werden, die sich über die Risiken auch völlig im Klaren sind.

Gibt es Kraken Gebühren? Wenn ja, in welcher Höhe?

Ja, es gibt Kraken Gebühren. Zum einen bei Einzahlungen, sofern in EUR oder USD eingezahlt wird. Das betrifft jedoch nur Einzahlungen in USD, CAD oder JPY sowie in EUR, wenn dabei die Fidor Schnittstelle genutzt wird. Bei einer klassischen Banküberweisung aus dem SEPA Raum heraus, fallen keine Kosten an. Auszahlungen kosten pauschal 0,09 Euro, was nahezu vernachlässigbar ist.

Im Krypto Handel fallen ebenfalls Gebühren an. Diese sind jedoch im Vergleich zu anderen Anbietern sehr gering. Abhängig vom Handelsvolumen betragen diese zwischen 0,26 Prozent und 0,00 Prozent. Die Höhe der Gebühren ist dabei bei allen Kryptowährungen gleich hoch.

Können Kunden auch eine Kraken App nutzen?

Ja, es gibt sowohl eine Kraken App für Android als auch für iOS. Damit können Nutzer ganz bequem auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone bzw. iPhone auf das Kraken Konto zugreifen. Neben dem Check des Kontostands können auch Transkationen getätigt werden. Die Apps sind im jeweiligen Store kostenlos erhältlich.

9. Kraken Meinungen in der Fachpresse

Ein Unternehmen von dieser Größe ist selbstverständlich auch in den internationalen Medien und in der Fachpresse vertreten, wie zum Beispiel dem Wall Street Journal. Da Kraken eine Vielzahl an Kunden hat, gibt es zwangsläufig auch den einen oder andere unehrlichen Kunden darunter, was dann auch publik wird. Allerdings hat das niemals damit etwas zu tun, dass Kraken Betrug wäre. Im Gegenteil, die überwiegenden Berichte sind positiver Natur. Häufig werden die Mitarbeiter von Kraken auch als Experten herangezogen. Sowohl bei aktuellen Markteinschätzungen, als auch wenn es um technische Weiterentwicklung von Kryptowährungen geht.

Kraken App

Mit der Kraken mobile App auch von unterwegs aus Kryptowährungen handeln.

10. Fazit: Zu Recht größte Krypto-Börse der Welt

Unser abschließendes Fazit zum Anbieter fällt ausgezeichnet aus. Wir haben im Ganzen gesehen, sehr gute Kraken Erfahrungen machen können. Das worauf es wirklich ankommt, der Handel von Kryptowährungen, ist einfach, sicher und zuverlässig. Vor allem da Angebot an digitalen Währungen übersteigt das der meisten anderen Plattformen. Aktuell stehen 17 Kryptowährungen für den Handel zur Verfügung. Auch die Gebühren sind absolut in Ordnung.

Leider sind Ein- und Auszahlungen nur per SEPA Überweisung möglich. Wer ein Fidor Konto besitzt, kann zudem eine Schnittstelle zu Kraken einrichten, bei der Zahlungen sofort verbucht werden. Das kostet jedoch 5 Euro je Transaktion.

In puncto Sicherheit und Regulierung ist das Unternehmen ebenfalls vorbildlich aufgestellt. Fast alle Coins der Kunden werden offline verwahrt, was bedeutet, dass es Hackern nahezu unmöglich ist, Zugriff darauf zu erlangen.

Ihre Erfahrungen mit Kraken

Welche Erfahrungen mit Kraken haben Sie bereits gemacht? Egal, ob sie positiv, neutral oder negativ sind, können Sie sie hier als Kommentar hinterlassen. Sagen Sie uns, was Kraken gut macht oder worin sich das Unternehmen verbessern kann. Damit helfen Sie anderen Lesern, sich ein realistisches und umfassendes Bild vom Anbieter zu machen.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Kraken kaufen


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: