iForex Erfahrungen – Testurteil: Das Angebot ist noch ausbaufähig

iForex Testergebnis

iForex ist der Handelsname von iCFD Limited, das im Jahre 1996 von einer Gruppe aus Bankern und Devisenhändlern gegründet wurde. Seitdem konnte das Unternehmen mit seinem Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern sein Angebot weiter ausbauen. Für die Regulierung ist die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) zuständig.

Der Kundensupport kann im iForex Test überzeugen, während das Angebot an verfügbaren Handelsplattformen zwar ausreichend, aber trotzdem recht klein ausfällt. iForex ermöglicht seinen Kunden in erster Linie den Handel von Währungen und CFDs. Doch wie gut ausgebaut ist dieses Angebot wirklich? Dieser Frage sind wir in unserem iForex Erfahrungsbericht genau auf den Grund gegangen, um Sie an unseren Erfahrungen mit iForex teilhaben lassen zu können.

Die Fakten im Überblick
  • Regulierung durch die CySEC
  • Rendite von bis zu 92 Prozent
  • Sehr umfangreiches Support Center mit gut erreichbarem Kundensupport
  • Verschiedene Handelstools zur Auswahl
  • Drei Handelsplattformen sind verfügbar
  • Mobile Trading Apps für iOS und Android
  • Mindestorderbetrag von 10 USD
  • Über 100 Basiswerte zur Auswahl
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

BROKER DES MONATS IQ OPTION
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • Kryptos, Aktien, Forex, Optionen und CFDs handelbar
Zum Broker des Monats IQ Option!

iForex im Überblick

BrokernameiForex
Website besuchenwww.iforex.com
Gründungsjahr1996
HauptsitzLimassol, Zypern
Deutsche Sprachversion
Reguliert vonCySEC
PlattformFXnet-Plattform
HandelsartenCall/Put
ZusatzfunktionenKeine
AssetsÜber 100 Währungen, Indizes, Aktien und Rohstoffe
Laufzeiten60Sekunden, Stunden
max. Rendite92%
max. Rendite (High Yield)K. A.
VerlustabsicherungNein
Bonusbis zu 25%
Konto ab100 €
min. Handelssumme10 €
Mobile Trading
ZahlungsmethodenÜberweisung, Kreditkarte, eWallet
EinzahlungswährungenEUR, USD, GBP
SprachenDeutsch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, u. v. m.
Demo KontoNein
SupportPer Telefon, Mail, Post und technischem Support erreichbar
Deutscher Support

Handelsangebot: Über 100 Basiswerte sind verfügbar

Themenicon WissenFür die meisten Binäre Optionen Trader ist zweifelsohne das Handelsangebot ihres Brokers von großer Bedeutung. Da nicht jede Handelsstrategie mit jedem Basiswert vereinbar ist, benötigen manche Trader eher bekannte Finanzprodukte, während andere Trader in erster Linie Minors handeln und großen Wert auf ein weit gefächertes Angebot an verfügbaren Basiswerten legen.

Möchten Kunden mit iForex Erfahrungen im Binäroptionshandel sammeln, können Sie sich insgesamt über 100 verschiedene Basiswerte zunutze machen. Zur Auswahl stehen dabei Rohstoffe wir Gold oder Öl, Währungen wie EUR/USD, Indizes wie der Dow Jones oder der DAX und Aktien aus aller Welt. Insbesondere dieses Angebot fällt sehr umfangreich aus, da neben japanischen Aktien von Sony oder Toyota auch amerikanische Aktien wie Apple und Google, chinesische Wertpapiere wie Alibaba und Baidu, französische Aktien von BNP Paribas und Total und nicht zuletzt auch deutsche Aktien wie Daimler und Siemens zum Handel zur Verfügung stehen.

Erfahrungsgemäß erweisen sich die Kurse von Aktien in der Regel als volatiler – insbesondere im Vergleich zu Rohstoffen. Indizes und auch Währungen sind indes für die meisten Trader am besten zu handeln. Ob dies jedoch auch für Sie gilt, bleibt dahingestellt – dies ist einzig und allein abhängig von der Handelsstrategie, die Sie verfolgen.

Zum Broker des Monats IQ Option – Kryptos, Forex, CFDs und Optionen handeln!

Handelskonditionen: Ab 10 USD kann gehandelt werden

Themenicon bonusNeben dem Handelsangebot spielen selbstverständlich auch die Handelskonditionen eines Brokers eine wichtige Rolle für den Trader. Sind die Handelsgebühren nämlich zu hoch oder entspricht der Mindestorderbetrag nicht der Höhe der Einzahlung des Kunden, steigt das Risiko eines Totalverlustes erheblich an und der Trader wird schnell negative Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel sammeln. Dementsprechend sollte die Mindesteinlage sinnvoll ausfallen, der Mindestorderbetrag möglichst niedrig sein und Handelsgebühren sollten am besten überhaupt nicht vorhanden sein.

Möchten Kunden mit iForex Erfahrungen sammeln, müssen sie keinerlei Handelsgebühren entrichten. Allerdings gilt es trotzdem, bei Ein- und Auszahlungen auf eventuell anfallende Kosten vonseiten der Bank, des Brokers oder des Kreditkartenbetreibers zu achten, um negative Überraschungen zu vermeiden. Darüber hinaus müssen Kunden in erster Linie die Mindesteinlage beachten, die sich bei iForex auf 100 Euro beläuft und dementsprechend im Vergleich zur Konkurrenz recht klein ausfällt. Doch Vorsicht: Eine niedrige Mindesteinlage muss nicht per se vorteilhaft für den Trader sein.

Der Binäroptionshandel bei iForex

Informationen zum Binäroptionshandel bei iForex auf einen Blick

Dazu ein kleines Rechenbeispiel: Der Mindestorderbetrag bei iForex fällt mit 10 USD recht hoch aus – zahlt der Kunde lediglich die Mindesteinlage auf sein Konto an, kann er sich demnach 10 Verluste in Folge erlauben – und erfahrene Trader wissen, dass dies keine Seltenheit sein muss.

Handelsarten: iForex beschränkt sich auf die Basics

Themenicon Wissen_varianteBinäre Optionen stehen Privatanlegern erst seit 2009 zur Verfügung und obwohl diese Form des Finanzhandels noch nicht lange von vielen Tradern verfolgt wird, konnte sie sich im Laufe der Zeit stetig weiterentwickeln. Somit entstanden schließlich nicht nur verschiedene Handelsplattformen und Konditionen, sondern auch die Handelsarten veränderten sich im Laufe der Zeit. Während Call/Put zu Beginn des Binäroptionshandels das einzige verfügbare Modell war, kamen schließlich auch Turbo-, Ladder- und Range-Optionen auf den Markt.

iForex gehört zu den wenigen Brokern, die ihren Kunden nach wie vor nur eine Handelsart anbieten: den Call/Put-Handel. Hierbei legt der Trader bei der Aufgabe seiner Order fest, ob sich der Kurs am Ende der Laufzeit über oder unter dem Startpunkt befinden wird. Diese Handelsart gilt als unspektakulär, wird dafür gern aufgrund ihres unkomplizierten Konzepts von vielen Tradern genutzt. Erfahrungsgemäß sind Call/Put-Optionen darüber hinaus am wenigsten riskant, bringen dafür allerdings auch die niedrigste Rendite mit. Selbstverständlich spielt dabei auch das gewählte Finanzprodukt eine wichtige Rolle, die der Trader im Vorfeld abwägen sollte.

Zum Broker des Monats IQ Option – Kryptos, Forex, CFDs und Optionen handeln!

Kundensupport: Wie gut sind die iForex Erfahrungen?

Themenicon KontaktAuch Binäre Optionen Trader möchten sich bei Fragen und Problemen gern an einen gut erreichbaren Support wenden, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Aus diesem Grund sammeln Kunden von iForex Erfahrungen mit einem deutschsprachigen Kundensupport, der 24 Stunden lang an 7 Tagen in der Woche auf verschiedene Wege erreichbar ist. Dabei wird allerdings nicht nur ein Kundensupport, sondern auch ein technischer Support zur Verfügung gestellt, der den Tradern auch bei Problemen mit der Handelsplattform oder den Trading Tools zur Verfügung steht.

Der Support besteht dabei in erster Linie aus dem technischen Rückruf und der technischen Fernunterstützung, die dem Kunden bei Problemen mit der Handelsplattform zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist zudem auch eine gebührenfreie Hotline eingerichtet, ebenso wie eine Auswahl der wichtigsten E-Mail-Adressen für eine schriftliche Kontaktaufnahme. Auch per Post können Kunden sich an den Support des Unternehmens wenden – hierfür müssen sie ihren Brief allerdings nach Zypern zum Hauptsitz des Brokers senden.

Allerdings müssen Kunden, die sich eine iForex Meinung zum Support des Unternehmens bilden möchten, sich nicht unbedingt mit den Mitarbeitern des Brokers in Verbindung setzen. Darüber hinaus ist nämlich bei iForex eine technische FAQ eingerichtet und auch Informationen zu den nötigen Systemanforderungen sind ebenso vorhanden wie eine iForex Kontodokumentation und hilfreiche Software für den Trading-Alltag.

Kundensupport bei iForex

Der Kundensupport mit technischer Hilfe im Überblick

Handelsplattform: Das Angebot ist bislang eher klein

Themenicon HandelsplattformDie meisten Binäre Optionen Broker stellen ihren Kunden in der Regel eine spezifische Tradingplattform für den Handel von Binären Optionen zur Verfügung. Zu den bekanntesten und beliebtesten Plattformen gehört dabei SpotOption, Techfinancials und Tradologic. Bei iForex ist allerdings keine dieser Handelsplattformen verfügbar. Stattdessen findet der Kunde hier im Grunde drei verschiedene Softwares vor, die in erster Linie auf den Forex- bzw. auf den CFD-Handel ausgelegt sind, darüber hinaus jedoch auch den Handel von Binären Optionen ermöglichen. Dazu gehört zunächst ein WebTrader, der es dem Kunden ermöglicht, ohne Downloads und Installationen von Softwares über den bevorzugten Browser zu handeln.

Darüber hinaus können Kunden auch die FXnet-Plattform für einen erfolgreichen Handel nutzen. Diese wird vom Unternehmen zum Download zur Verfügung gestellt und ist für die gängigsten Windows-Betriebssysteme erhältlich. Diese Plattform ist speziell auf erfahrene Trader ausgelegt und ermöglicht diesen eine One-Klick-Ordereröffnung mit Vollbildfunktion und individuell anpassbarer Benutzeroberfläche. Auch die integrierten Diagramme können dabei allerdings nicht darüber hinweg täuschen, dass diese Plattform im Vergleich zum MetaTrader 4 kaum überzeugen kann.

Zu guter Letzt steht den Kunden des Brokers auch eine Mobile Trading App für Android und iOS zur Verfügung, die es dem Trader ermöglicht, seine offenen Positionen auch von unterwegs aus im Auge zu behalten und neue Trades zu eröffnen.

Zum Broker des Monats IQ Option – Kryptos, Forex, CFDs und Optionen handeln!

Zusatzangebote: Gute Ergebnisse im iForex Test

Themenicon kontoeroeffnung2In unserem iForex Erfahrungsbericht konnten wir festhalten, dass das zypriotische Unternehmen eine recht umfangreiche Auswahl an Zusatzangeboten vorzuweisen hat. Obwohl das Bildungsangebot mit einem Handelshandbuch und einem Trading-Lexikon recht dürftig ausfällt, überzeugen die verfügbaren Handelstools auch im Vergleich zu erfahreneren Konkurrenten.

Zu diesen Handelstools gehören Handelssignale, die das Trading erleichtern sollen – ob diese allerdings auch für Binäre Optionen Trader verfügbar sind, müssen diese selbst herausfinden. Darüber hinaus sind auch individualisierbare Diagramme verfügbar, die mehr als 40 verschiedene Analysen enthalten und parallel zueinander genutzt werden können. Auch ein Wirtschaftskalender darf selbstverständlich im Handelstool-Bereich des Unternehmens nicht fehlen, ebenso wenig wie ein News-Bereich mit topaktuellen Börsenberichten.

In unserem iForex Test konnten wir dementsprechend festhalten, dass das Zusatzangebot des zypriotischen Unternehmens nicht sonderlich innovativ ausfällt, für die meisten Trader allerdings trotzdem mehr als ausreichend sein sollte.

Werbeaktionen mit Weiterbildungspaketen bei iForex

Zum Angebot des Brokers gehören einige Weiterbildungsmöglichkeiten

Kein Bonus für neue & bestehende Kunden

Themenicon geldsack2Um sich eine iForex Meinung bilden zu können, müssen Kunden sich schließlich auch mit verfügbaren Boni für Neu- und Bestandskunden auseinandersetzen. Bei dem zypriotischen Broker sind keine Bonusangebote verfügbar. Stattdessen werden allgemein verfügbare Extras zur Verfügung gestellt, zu denen beispielweise ein Weiterbildungsprogramm gehört.

So können Trader, die iForex VIP-Kunde werden möchten, von Forex-Weiterbildungen für Fortgeschrittene, Handelstools und einem exklusiven persönlichen Handelskonto profitieren. Im Rahmen der kostenlosen Einzelschulung können Kunden Erfahrungen mit iForex bzw. dem Bildungsangebot des Unternehmens sammeln. Hier erwarten den Trader nämlich neben Einzelschulungen auch ein exklusives PDF-Handbuch und der vollständige Zugang zum iForex e-Kurs.

Das iForex Diamond-Paket ist indes mit elitären Vorteilen verbunden, zu denen ein eigener Kundenbetreuer, niedrigere Spreads und fortgeschrittene Benachrichtigungen, Signale und SMS gehören. Zu guter Letzt wird schließlich auch ein Weiterbildungspaket vom zypriotischen Unternehmen angeboten, zu dem ein Einführungskurs für Anfänger und auch ein detaillierter Kurs für Fortgeschrittene gehören.

Wer auf der Suche nach einem Broker mit einem konventionellen Bonusangebot ist, wird bei AvaTrade fündig.

Zum Broker des Monats IQ Option – Kryptos, Forex, CFDs und Optionen handeln!

Oft gestellte Fragen und Antworten zu iForex

frage

Welche Basiswerte können gehandelt werden?

Damit der Trader seine Handelsstrategie möglichst erfolgreich verfolgen kann, ist er auf eine große Auswahl an verfügbaren Basiswerten angewiesen. Bei iForex sind deshalb rund 100 verschiedene Assets aus verschiedenen Bereichen verfügbar. Somit können Trader sowohl die volatilen Aktien als auch Indizes oder Währungen mit ruhigeren Kursen oder auch Rohstoffe über einen kurzen oder einen längeren Zeitraum traden.

Über welche Plattformen tradet man bei iForex?

Bei iForex stehen den Kunden des Unternehmens insgesamt drei verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung. Dazu gehört in erster Linie die FXnet-Plattform, die zum Download für Windows-Betriebsgeräte bereitstellt und dabei ein benutzerfreundliches Trading für fortgeschrittene Händler ermöglichen soll. Darüber hinaus ist auch der WebTrader verfügbar, der es den Kunden ermöglicht, Erfahrungen mit iForex zu sammeln, ohne zuvor eine Software herunterladen und installieren zu müssen. Die iForex Meinung der Kunden zeigt allerdings, dass weder die Web-Plattform, noch FXnet sonderlich innovativ ausfallen. Zu guter Letzt können Trader allerdings auch unterwegs dem Binäroptionshandel über die iForex-App für Android und iOS nachgehen.

Wie hoch sind die Renditen bei iForex?

Unsere iForex Erfahrung hat gezeigt, dass das zypriotische Unternehmen sehr hohe Renditen für Binäroptionstrader mitbringt. Im Test konnten wir dabei festhalten, dass Trader beim iForex von einer maximalen Rendite von 92 Prozent profitieren können. Selbstverständlich ist eine so hohe Rendite nicht immer bei allen Finanzprodukten verfügbar und darüber hinaus mit einem hohen Risiko verbunden, wie der iForex Testbericht zeigt. Diese Tatsache hat allerdings keinen Einfluss darauf, dass iForex seriös arbeitet.

Welche Handelsarten sind verfügbar?

Im iForex Test konnten wir festhalten, dass die verfügbaren Handelsarten wenig umfangreich ausfallen. Tatsächlich können Trader beim zypriotischen Anbieter nämlich lediglich dem Call/Put-Handel nachgehen – Alternativen wie Ladder oder One Touch sind bei iForex bislang noch nicht verfügbar.

Wie gut ist der Kundensupport erreichbar?

Bei Fragen und Problemen kann man sich an einen gut erreichbaren Kundensupport wenden, wie die iForex Meinung der Kunden deutlich macht. So ist neben einem technischen Rückruf auch eine technische Fernunterstützung verfügbar, die dem Trader bei Problemen mit der Handelsplattform zur Verfügung steht. Darüber hinaus sind selbstverständlich auch konventionellere Kontaktmöglichkeiten verfügbar: Kunden die deutschsprachigen Mitarbeiter 24/7 per Telefon erreichen und auch verschiedene E-Mail-Adressen und die Büroadresse sind neben weiteren hilfreichen Informationen auf der Website vorhanden.

Jetzt direkt zu iForex und ein Handelskonto eröffnen

Fazit: Manche Bereiche überzeugen, andere schwächeln

Themenicon uebersichtMöchte man Binäre Optionen an der Börse handeln, gibt es zwar durchaus einige „schlechtere“ Anbieter als iForex – allerdings handelt es sich beim zypriotischen Unternehmen trotzdem nicht um den besten Broker. So fällt die Mindestordersumme recht hoch aus, während weder das Angebot an verfügbaren Handelsarten, noch die Bildungsangebote für Binäre Optionen Trader wirklich begeistern können. Als positiv erweist sich indes das Handelsangebot mit über 100 Basiswerten, ebenso wie der besonders gut erreichbare Kundensupport. Die Meinungen der Kunden zeigen darüber hinaus, dass iForex seriös arbeitet und sich vor der großen Konkurrenz mit etwas mehr Innovation nicht mehr verstecken muss.

Teilen Sie uns Ihre iForex Erfahrung und Meinungen

Konnten auch Sie sich bereits Meinungen zum Angebot von iForex machen? Stimmen diese mit unserer Erfahrung überein? Lassen Sie uns an Ihren iForex Testbericht teilhaben, indem Sie Ihre Erfahrungen hier mit uns teilen!

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein
BROKER DES MONATS IQ OPTION
  • Kontoeröffnung ab 10€
  • Mobiler Handel möglich
  • Kryptos, Aktien, Forex, Optionen und CFDs handelbar
Zum Broker des Monats IQ Option!

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Ranking Broker Erfahrungsbericht Ranking Broker Erfahrungsbericht
1.
IQ Option
2.
Binary.com
Top-2-Binäre-Optionen-Broker

Unsere Empfehlung