direktbroker.de Testbericht: STP-Broker mit guten Konditionen für Anfänger und Profis

direktbroker.de Testergebnis

Die Wahl eines geeigneten CFD-Brokers fällt oft schwer, denn viele Anbieter konkurrieren um die Kunden. Bei der Brokersuche sollte daher auf viele Faktoren geachtet werden. Natürlich spielt der Preis eine entscheidende Rolle, aber auch Punkte wie Regulierung, Anzahl der Basiswerte sowie die verfügbaren Handelsplattformen sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Das deutsche Finanzunternehmen direktbroker.de kann mit hohen Sicherheitskriterien und einem professionellen Angebot in allen Bereichen überzeugen. Da hier auch private Trader zu Konditionen handeln, die normalerweise institutionellen Anlegern vorbehalten sind, ist das Trading bei direktbroker.de auch mit Blick auf die Gebühren sehr attraktiv.

Wir haben in unserem direktbroker.de Erfahrungsbericht das Angebot genauer unter die Lupe genommen und möchten Sie nun an unseren Erfahrungen mit dem außergewöhnlichen Angebot des etwas anderen Brokers teilhaben lassen.

Die Fakten im Überblick
  • Regulierung nach EU-Richtlinien durch die CySEC
  • MT4 und WebTrader für professionelles Trading
  • Spreads ab 0 Pips bei Hebeln von bis zu 1:200
  • Direkte Weiterleitung der Order an den Markt (STP-Broker)
  • Ab 100 Euro Mindesteinzahlung
  • Kostenloses Demokonto
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu direktbroker.de und ein Handelskonto eröffnen

Die Themenübersicht zum direktbroker.de Testbericht:

  • Unser direktbroker.de Test zu Plattformen, Angebot und Co.
  • Welche weiteren Plattformen sind bei direktbroker.de verfügbar?
  • Welche Produkte sind verfügbar – und zu welchen Konditionen?
  • Wie funktioniert die direktbroker.de Kontoeröffnung?
  • Der Kontoeröffnungsvorgang im Überblick
  • Welche Extras werden für das Trading angeboten?
  • Fragen und Antworten zum Angebot (FAQ)
  • Seriosität:Wie sicher ist mein Geld bei direktbroker.de?
  • Unser Fazit aus dem direktbroker.de Testbericht
  • Wie sehen Ihre Erfahrungen mit direktbroker.de aus?

direktbroker.de im Überblick

Brokernamedirektbroker.de
Website besuchenwww.direktbroker.de
Broker ArtECN-Broker, STP-Broker
Gründungsjahr2000
HauptsitzBerlin
Reguliert vonCySEC (Zypern)
Konto WährungenEUR, GBP, USD
Konto ab100 Euro
ZahlungsmethodenKreditkarte, Banküberweisung, Skrill, Neteller
Max. Hebel1:200
MarginAb 0,5%
Spread auf FX-MajorsAb 0 Pips
Spread bei IndizesAb 0,01 Pips
Spread bei RohstoffenAb 2,95 Dollar Flat Fee
Handelsgebühren AktienAb 2,95 Dollar Flat Fee
Sonstige HandelsgebührenFinanzierungskosten bei Overnight-Positionen
HandelsplattformenMT4, Sirix WebTrader, mobile Plattformen, OEC Trader (für Futures
Mobile TradingJa
BonusNein
Demo KontoJa
SprachenDeutsch, Englisch, Italienisch, Polnisch u.a.
SupportChat, Telefon, E-Mail, Kontaktformular
Deutscher SupportJa

Unser direktbroker.de Test zu Plattformen, Angebot und Co.

Die direktbroker.de AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der erfolgreichen trading-house.net AG, welche im Jahr 2000 gegründet wurde. Das Unternehmen bietet den Handel mit CFDs und weiteren Finanzprodukten zu günstigen Konditionen an und gewährt seinen Kunden einen professionellen Support. Bei direktbroker.de handelt es sich nicht um einen Broker im eigentlichen Sinne, sondern um einen unabhängigen Makler, der seinen Kunden den Handel mit zahlreichen Finanzinstrumenten bei den besten internationalen Brokern zu institutionellen Konditionen ermöglicht. Dennoch wird direktbroker.de häufig als „Discount-Broker“ bezeichnet, denn die Konditionen beim Handel über diesen Anbieter sind oftmals deutlich günstiger, als wenn die Kunden sich direkt bei den entsprechenden Brokern anmelden.

direktbroker.de Webseite

So präsentiert sich der Broker direktbroker.de auf der eigenen Webseite

Mit einem guten Schulungsangebot und regelmäßigen Webinaren und Seminaren möchte direktbroker.de seinen Tradern zu mehr Erfolg beim Handel verhelfen. Neben der Möglichkeit, kostenlos an Schulungen mit renommierten Finanzexperten teilzunehmen, erhalten die Kunden mindestens zwei Mal täglich ein aktuelles Video, in welchem der bekannte Analyst Daniel Gürtler einen Überblick über die aktuelle Lage an den Finanzmärkten gibt sowie ausgewählte Basiswerte ausführlich analysiert.

Die Regulierung des CFD-Handels erfolgt über die zypriotische Regulierungsbehörde CySEC, welche nach EU-Richtlinien arbeitet und hohe Anforderungen an die von ihr regulierten Broker stellt. Die Gelder der Kunden werden auf separaten Treuhandkonten verwaltet und können daher auch bei einer Insolvenz des Brokers ausgezahlt werden. Ein zusätzlicher Schutz ist durch die Einlagensicherung gegeben, welche einen Betrag von 20.000 Euro pro Kunde im Schadensfall zuverlässig abdeckt.

Durch die Registrierung und Kontoeröffnung bei direktbroker.de erhält der Kunde Zugang zu gleich mehreren Handelsplattformen und kann immer wieder erneut diejenige auswählen, die seine aktuellen Anforderungen an das Trading aktuell am besten erfüllt. Die Plattform mit den meisten Funktionen und Analysemöglichkeiten bei direktbroker.de ist der bewährte MetaTrader 4. Dieser kann heruntergeladen und bei Bedarf auch auf mehreren PCs installiert werden. Mit MetaTrader haben die Nutzer Zugriff auf zahlreiche Werkzeuge und Tools und können umfassende Kursanalysen durchführen. Auch der Ein-Klick-Handel direkt aus den Charts ist möglich, was ein präziseres Timing ermöglicht. Dies ist insbesondere bei kurzfristig ausgelegten Strategien, wie beispielsweise dem Scalping, von großer Bedeutung. MetaTrader ermöglicht auch den automatisierten Handel, was nicht mehr nur für die Profis immer stärker an Bedeutung zunimmt. Die zuverlässige und schnelle Orderausführung sowie die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche individuell an die eigene Handelsstrategie anzupassen, macht MetaTrader 4 für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet.

Welche weiteren Plattformen sind bei direktbroker.de verfügbar?

Für den Handel ohne Download kann der praktische WebTrader genutzt werden. Dieser wird direkt online gestartet und erfordert keine Installation, was ihn auch für den spontanen Handel an fremden PCs geeignet macht. Auch im WebTrader können Kursanalysen durchgeführt werden, allerdings bietet der MetaTrader4 hier dann doch die vielfältigeren Funktionen.

Mobil können die Kunden auch mit dem Handy oder Tablet am Trading teilnehmen. Der Zugriff auf das Handelskonto und das Öffnen und Schließen von Positionen erfolgen auch mobil unter guten Bedingungen, denn auch in der MetaTrader App muss nicht auf eine ausführliche Kursanalyse verzichtet werden. So sind die Kunden von direktbroker.de jederzeit und überall in der Lage, auf Kursschwankungen zu reagieren und die aktuelle Marktsituation zu ihrem Vorteil zu nutzen.

Welche Produkte sind verfügbar – und zu welchen Konditionen?

tradingBei unserem direktbroker.de Test ist nicht nur die gute Auswahl bei den Handelsplattformen aufgefallen, sondern auch das besonders große Angebot an Basiswerten. Hier sind nicht nur die üblichen und meistgehandelten Werte verfügbar, sondern darüber hinaus auch viele Exoten. Das gilt sowohl für den Handel mit Währungen, für welchen ungefähr 150 verschiedene Währungspaare angeboten werden, als auch für die übrigen CFDs. Durch die große Auswahl lassen sich automatische Handelssignale besonders effektiv nutzen, denn es sind mehr als genug Kurse zum automatischen Scannen vorhanden, um viele Signale für potenziell profitable Trades zu liefern.

Die Kosten sind bei allen drei angebotenen Kontotypen vergleichsweise gering. Die variablen Spreads beginnen bereits bei 0 Pips und für das Trading mit Aktien-CFDs wird eine pauschale Gebühr zwischen 5,95 Euro und 2,95 Euro erhoben. Beim Platinum-Konto entfällt diese Gebühr für die ersten 12 Monate sogar komplett, sodass hier das kostenfreie Spekulieren auf Aktien möglich ist.

direktbroker.de MetaTrader 4

Bei direktbroker.de kann man auch über den MetaTrader 4 handeln

Wie funktioniert die direktbroker.de Kontoeröffnung?

Vor der eigentlichen Kontoeröffnung empfehlen wir den angehenden Kunden von direktbroker.de, sich mit den verschiedenen Kontomodellen auseinanderzusetzen und die Handelsstrategie zu planen. Nach der Höhe der ersten Einzahlung richtet sich der Kontotyp und damit auch die Handelskonditionen und verfügbare Extras. Bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro ist das Silver-Konto verfügbar, welches neben niedrigen Gebühren auch viele Extras aus dem Schulungsbereich zu bieten hat. Die neuen Kunden müssen somit nicht zwangsweise hohe Summen investieren, um viele attraktive Leistungen und gute Handelskonditionen zu erhalten.

Mit einer Einzahlung ab 5.000 Euro profitieren die Kunden vom Gold-Konto und damit von weiteren Vorteilen. Die höchste Kontostufe bei direktbroker.de stellt das Platinum-Konto dar, für welches eine Mindesteinzahlung von 25.000 Euro erforderlich ist. Alle drei Kontotypen können über einen Link auf der Website von direktbroker.de aufgerufen werden. In einer übersichtlichen Tabelle sind die einzelnen Konditionen im Vergleich dargestellt.

Einzahlungen können per Überweisung, Kreditkarte oder E-Wallet getätigt werden. Kunden, die direkt nach der Kontoeröffnung mit dem Handel beginnen möchten, sollten dabei bedenken, dass bei der Überweisung eine Wartezeit einkalkuliert werden müssen, da die Banken diese nicht sofort bearbeiten. Mit anderen Methoden wie beispielsweise der Bezahlung per E-Wallet ist der eingezahlte Betrag deutlich schneller auf dem Handelskonto verfügbar.

Der Kontoeröffnungsvorgang im Überblick

Um zu zeigen, wie schnell und einfach die Kontoeröffnung bei direktbroker.de funktioniert, haben wir im Folgenden die einzelnen Schritte beschrieben und geben Ihnen damit eine Anleitung an die Hand, mit welcher Sie in wenigen Minuten ein Handelskonto eröffnen und schon bald mit dem Trading beginnen können.

Nach dem Klick auf den Link zu Kontoeröffnung müssen Sie zunächst ein Online-Formular ausfüllen. Hier sind Angaben zu den persönlichen Daten, zur finanziellen Situation sowie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit CFDs und anderen Finanzprodukten erforderlich. Diese Angaben sollen sicherstellen, dass die angebotenen Handelsprodukte für Sie geeignet sind und Sie sich nicht durch das Trading in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten bringen, denn der Handel mit spekulativen Produkten bringt nicht nur hohe potenzielle Gewinne mit sich, sondern auch ein erhebliches Verlustrisiko.

Nachdem alle erforderlichen Felder des Registrierungsformulars ausgefüllt sind, können Sie dieses online an den Broker senden und das Konto wird für Sie eingerichtet. Nun müssen Sie nur noch die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung mittels Personalausweis oder Reisepass und einem Dokument mit der aktuellen Meldeadresse durchführen. Die erforderlichen Dokumente können ebenfalls online hochgeladen werden, sodass die vollständige Kontoeröffnung in der Regel innerhalb eines Tages stattfinden kann. Im Anschluss können Sie Ihr Handelskonto kapitalisieren und die ersten Positionen eröffnen, sobald Ihre Einzahlung gutgeschrieben wurde.

Jetzt direkt zu direktbroker.de und ein Handelskonto eröffnen

Welche Extras werden für das Trading angeboten?

Kunden, die über den MetaTrader 4 handeln, können von zahlreichen Tools und Extras für diese Plattform profitieren. Mit Autochartist erhält der Nutzer Hinweise, wenn charakteristische Muster in den Kursverläufen entdeckt werden, die auf eine potenziell profitable Handelsmöglichkeit hinweisen. Dies ist insbesondere für Anfänger eine gute Unterstützung bei der Analyse der Handelskurse, wird aber auch von fortgeschrittenen Tradern gerne als hilfreiche Vereinfachung der Abläufe genutzt.

Mit Expert Advisors können Handelsstrategien automatisiert oder bereits etablierte Strategien automatisch genutzt werden. Dabei kann die gewählte Strategie laufend optimiert werden. Zum Testen der Effektivität einer neuen Strategie kann ein sogenanntes Backtest-Tool genutzt werden, welche die Strategie hypothetisch auf die Handelskurse der Vergangenheit anwendet. Das ist zwar keine Garantie dafür, dass die Strategie auch in Zukunft erfolgreich sein wird, liefert aber gute Anhaltspunkte, um Aussagen über die erwarteten Gewinne oder Verluste zu treffen und Anpassungen vorzunehmen.

direktbroker.de Demokonto

Der Broker bietet ein Demokonto zur Verfügung

Der MetaTrader bietet noch viele weitere Tools und auch direktbroker.de selber stellt einige hilfreiche Extras bereit. So können die Kunden neue Strategien beispielsweise auch mit dem kostenlosen Demokonto des Brokers testen und müssen somit kein finanzielles Risiko eingehen, denn gehandelt wird hier mit virtuellem Guthaben. Das Demokonto ist zwar nur 14 Tage lang gültig, bei Bedarf können die Kunden aber jederzeit ein weiteres Demokonto eröffnen.

Das Bildungsangebot von direktbroker.de bietet Einsteigern eine gute Einführung in den Handel mit den angebotenen Finanzprodukten, ist aber auch für Fortgeschrittene sehr attraktiv, denn es werden zahlreiche Webinare mit Finanzexperten angeboten, bei denen neue Strategien erklärt werden und die eigene Strategie optimiert werden kann. Sogar echte Seminare werden unter anderem in Berlin angeboten. Hier muss teilweise eine Teilnahmegebühr entrichtet werden, die Kunden des Brokers aber unter bestimmten Umständen einsparen können. Die Teilnahme an einigen Seminaren ist für alle Kunden von direktbroker.de kostenlos.

Fragen und Antworten zum Angebot (FAQ)

Themenicon Wissen_varianteDas Angebot von direktbroker.de besteht aus vielen Komponenten und bietet interessante Möglichkeiten für Einsteiger und erfahrene Trader. Damit keine Fragen zum Unternehmen und den angebotenen Produkten offen bleiben, haben wir die wichtigsten Antworten für Sie zusammengefasst.

Bietet direktbroker.de unerfahrenen Tradern die Möglichkeit, mit einem Demokonto zu handeln?

Ja. Alle Interessenten haben auch ohne Registrierung bei direktbroker.de die Möglichkeit, den Handel mit CFDs ohne Risiko und völlig unverbindlich für 14 Tage zu testen. Das Demokonto ist bereits mit virtuellem Guthaben aufgeladen, mit welchem die Kunden unter realistischen Bedingungen und zu den aktuellen Konditionen handeln können. So können sich alle potenziellen Kunden von den Leistungen des Brokers überzeugen, ohne dass dazu eine eigene Investition erforderlich ist. Für Anfänger bietet das Demokonto die Chance, bei direktbroker.de Erfahrungen zu sammeln sowie den Handel mit CFDs kennenzulernen, ohne dabei Verluste zu riskieren.

Wie kann der Kundenservice bei Fragen und Problemen erreicht werden?

Sollte es zu Unklarheiten bezüglich der angebotenen Produkte kommen oder Probleme beim Trading auftreten, so ist ein guter Kundenservice unverzichtbar. Unser direktbroker.de Test hat gezeigt, dass die Trader hier eine fachlich kompetente und sehr engagierte Unterstützung in allen Bereichen des Handels erhalten. Der Kundenservice ist an den Handelstagen von 9 bis 18 Uhr erreichbar und kann per Mail, Telefon oder über den praktischen Live-Chat kontaktiert werden. Wer für den schriftlichen Kontakt das praktische Formular auf der Website nutzt, stellt sicher, dass die Anfrage direkt an die zuständige Abteilung weitergeleitet wird und somit noch schneller bearbeitet werden kann. Kunden aus Berlin oder Umgebung können direktbroker.de sogar in der Berliner Niederlassung aufsuchen und sich dort persönlich beraten lassen.

direktbroker.de Kundenservice

Der Kundenservice von direktbroker.de ist per E-Mail, Telefon und Live-Chat erreichbar

Seriosität:Wie sicher ist mein Geld bei direktbroker.de?

Gute Handelsbedingungen und niedrige Gebühren sind nicht alles, worauf die Trader bei der Suche nach einem geeigneten Broker achten müssen. Die Sicherheit spielt ebenfalls eine große Rolle, denn nur wenn ein Broker seriös und zuverlässig arbeitet, lohnt sich der CFD-Handel. Nehmen Sie sich daher genügend Zeit, die einzelnen Angebote zu vergleichen und auch die Seriosität des Brokers zu hinterfragen!

direktbroker.de ist ein deutsches Unternehmen, bietet allerdings den Handel nicht selber an, sondern vermittelt die Kunden an internationale Broker. Durch die Vermittlung von direktbroker.de erhalten die Kunden bei den Partnern teilweise deutlich bessere Konditionen, als wenn sie sich einfach direkt dort registrieren würden.

Der CFD-Handel über direktbroker.de erfolgt beim Partner-Broker direktbroker-fx.de. Hierbei handelt es sich um einen Anbieter aus Zypern, welcher durch die CySEC nach EU-Kriterien reguliert wird. Somit ist das Trading an strenge Auflagen gebunden, durch welche sichere Bedingungen für die Kunden gewährleistet werden sollen. Die Verwaltung des Kontoguthabens der Trader erfolgt auf separaten Konten und wird genau dokumentiert. So kann der Broker das Geld ausschließlich dafür verwenden, um die Margin für die Trades des Kunden zu finanzieren. Eine Nutzung des Geldes für andere Zwecke ist ausgeschlossen. Im Fall einer Insolvenz des Brokers kann das Geld problemlos ausgezahlt werden, da es nicht zum Vermögen des Unternehmens gezählt wird und sich somit dem Zugriff durch die Gläubiger entzieht.

Zusätzlich ist eine Einlagensicherung über den zypriotischen Anleger-Entschädigungsfonds ICF vorhanden. Dieser sichert das Guthaben der Kunden bis zu einem maximalen Betrag von 20.000 Euro pro Trader zuverlässig ab.

Die Daten der Kunden werden ebenfalls streng vertraulich behandelt und dürfen laut AGBs nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Die Datenübertragung findet bei direktbroker.de und den Partnern ausschließlich verschlüsselt statt, um Hackern keinen Zugriff zu ermöglichen.

Unser Fazit aus dem direktbroker.de Testbericht

Das Unternehmen direktbroker.de wird häufig als „Discount-Broker“ bezeichnet, denn hier werden die qualitativ hochwertigen Leistungen etablierter Broker zu teilweise deutlich günstigeren Gebühren angeboten. Dadurch erhalten auch private Trader die Konditionen, die gewöhnlich nur institutionelle Investoren für sich beanspruchen können.

Auch das Serviceangebot des Unternehmens ist sehr umfangreich und komplett in deutscher Sprache verfügbar. Neben dem üblichen Bildungsangebot haben die Kunden in Live-Seminaren und sogenannten Trader-Camps die Möglichkeit, sich vor Ort intensiv fortzubilden, neue Strategien zu erlernen sowie die eigene Handelsperformance zu verbessern. Die Teilnahme ist bei vielen Seminaren für Kunden von direktbroker.de kostenlos.

Die Kontoeröffnung ist einfach und dank einer Mindesteinzahlung von nur 100 Euro auch für Trader mit geringem Kapital möglich.

Auch bei der Sicherheit konnte direktbroker.de in unserem Test punkten, denn der Partner-Broker direktbroker-fx.de wird von der CySEC nach den strengen MiFID-Richtlinien der EU reguliert und muss sich damit an hohe Sicherheitsauflagen halten. Für zusätzliche Sicherheit sorgen die Mitgliedschaft des Brokers im Anleger-Entschädigungsfonds und die Tatsache, dass auf eine Nachschusspflicht verzichtet wird.

Für anspruchsvolle Trader auf der Suche nach einem Broker mit niedrigen Gebühren und einer großen Auswahl an Handelsprodukten ist direktbroker.de eine gute Adresse. Um sich selber einen Eindruck vom Anbieter zu verschaffen, kann 14 Tage lang ein kostenloses Demokonto genutzt werden.

Pro Argumente
  1. CySEC als zuständige Regulierungsbehörde
  2. Große Auswahl an Basiswerten
  3. Niedrige Gebühren beim Handel
  4. Kostenloses Demokonto
  5. Live-Schulungen mit Finanzexperten
  6. Direkte Orderausführung als STP-Broker
Contra Argumente
  1. Das Angebot kann auf Anfänger unübersichtlich wirken

Wie sehen Ihre Erfahrungen mit direktbroker.de aus?

Haben Sie bereits über direktbroker.de gehandelt und konnten sich selber einen Eindruck vom Leistungsspektrum des Finanzmaklers verschaffen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns von diesen direktbroker.de Erfahrungen berichten und damit anderen Tradern helfen, sich über die Vor- und Nachteile des Angebots zu informieren. Wir freuen uns auf Ihren Bericht.

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: