CFD Broker im Test 2020 – 101Investing überzeugt!

101Investing Testergebnis

101Investing ist ein innovativer Broker, der sich mit seinen verschiedenen Finanzinstrumenten und top Trading-Konditionen an Anfänger und Profi-Händler gleichermaßen richtet. Ansässig auf Zypern ist er mit einer gültigen CySEC-Lizenz ausgestattet, was für die gesetzlichen Rahmenbedingungen des seriösen Trading-Angebotes sorgt. Und genau dieses Trading-Angebot hat es in sich. Zur Auswahl stehen mehr als 250 Differenzkontrakte auf Top Underlyings, darunter Wertpapiere, Devisen, Rohstoffe oder Kryptowährungen.

Im 101Investing Erfahrungsbericht haben wir unsere Ergebnisse aus dem umfangreichen transparenten Test zusammengetragen, in dem die einzelnen Kategorien näher beleuchtet wurden: Trading-Angebot, Handelskonditionen, Serviceleistungen, Usability und mehr. Damit Sie selbst entscheiden können, ob der Handel bei 101Investing für Sie infrage kommt, lesen Sie doch einfach die Erfahrungen und beginnen vielleicht sogar mit dem Silberkonto, um die Chancen an den über 10.000 Märkten zu nutzen.

Die Fakten im Überblick
  • Sitz auf Zypern und Regulierung durch CySEC
  • CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen, Metalle
  • 3 Kontomodelle zur Auswahl
  • Kostenlose Schulungsmaterialien
  • Maximalhebel von 1:30 bei Retail Clients, 1:500 bei Professional Clients
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu 101Investing und ein Handelskonto eröffnen

101Investing im Überblick

Brokername101Investing
Website besuchenwww.101investing.com
Broker ArtNDD
Gründungsjahr2018
HauptsitzLimassol, Zypern
Reguliert vonCySEC
Konto WährungenEUR, GBP, USD
Konto ab100 €
ZahlungsmethodenKreditkarte, Skrill, Neteller, Banküberweisung
Max. Hebel500:1
Margin
Spread auf FX-MajorsEUR/USD: ab 0,03 GPB/USD
Spread bei Indizes
Spread bei Rohstoffen
Handelsgebühren Aktien
Sonstige Handelsgebühren
HandelsplattformenMT4
Mobile Tradingja
Bonus
Demo Kontonein
SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch uvm.
SupportTelefon, Chat, E-Mail
Deutscher Supportja

Handelsplattform: CFDs über MetaTrader handeln

Wer bei 101Investing in die über 10.000 Märkte investieren und die zahlreichen Differenzkontrakte erfolgreich nutzen möchte, benötigt dafür nicht nur das Konto, sondern auch die Trading-Plattform. Dafür bietet der Broker den weltweit bekannten MetaTrader, der sich auch bei Wettbewerbern bereits bewährt hat. Aufgrund der hohen Funktionalität und den zahlreichen Tools ist es auch Anfängern möglich, mithilfe der Plattform Analysen zu bewerkstelligen und Trades vergleichsweise leicht auszuführen. Erhältlich ist die Trading-Plattform in drei verschiedenen Varianten:Handelsplattform: CFDs über MetaTrader handeln

  • Für den PC als Download
  • Als mobile Anwendung
  • Über den Webbrowser

Händler können insgesamt vier Modi für die Order-Ausführung nutzen und auf zahlreiche Trading-Tools und Analysewerkzeuge zurückgreifen. Mithilfe von Linien, Kanälen, Gann- und Fibonacci-Tools, Formen oder Pfeilen lassen sich Kursentwicklung noch anschaulicher darstellen und eine Prognose für die Zukunft ableiten. Die technische und/oder Fundamentalanalyse sind durch solche Hilfestellungen noch leichter möglich. Der Einblick in den Trading-Verlauf sorgt dafür, dass die Händler immer ihre ganzen Transaktionen und Orders übersichtlich dargestellt haben und auf Wunsch sogar mobil über die smarte App darauf zugreifen können.

Handelbare Trading-Instrumente mit dem MT4

Der MT4 zeichnet sich nicht nur durch die hohe Funktonalität aus, sondern auch durch die Flexibilität bei den anwendbaren Trading-Instrumenten. Die 101Investing Erfahrungen zeigen, dass die Händler tatsächlich an über 10.000 Märkten aktiv werden und die Chancen bei den Differenzkontrakten auf Underlyings ergreifen können. Dazu gehören CFDs auf Devisen, Aktien, Kryptowährungen, Indizes oder Rohstoffe.

Handelskonditionen: bereits ab 0,03 Pips erfolgreich traden

Die Trading-Konditionen sind für erfolgreiche Händler entscheidend, denn sie bestimmen, wie hoch die Gewinne letztendlich ausfallen. Wer seine Handelskosten nicht im Blick hat, läuft Gefahr, die Gewinne durch unnötig hohe Trading-Konditionen schmälern zu lassen. Deshalb ist es für smarte Trader unerlässlich, die Konditionen genau zu vergleichen. Wir tun das für Sie und schauen uns im 101Investing Test die Konditionen mehr an. Auffällig sind die variablen Spreads, welche sich nach Trading-Produkt und Kontomodell richten. Grundsätzlich ist der Handel schon ab 0,03 Pips möglich, wenngleich dies für das Platinkonto (die höchste Kontostufe private Anleger) gilt.

Trading-Anfänger haben die Möglichkeit, mit dem Silberkonto zu beginnen, bei dem die Trading-Konditionen etwas anders ausfallen. Die Spreads beginnen ab 0,07 Pips. Die Trading-Provision entfällt (auf allen Kontomodellen für private Trader). Der Handel kann natürlich mit einem variablen Hebel durchgeführt werden, der für die privaten Trader eingeschränkt und auf 1:30 limitiert ist. Wer möchte, kann sich auch die Vorteile durch den Swap-Rabatt sichern, der immerhin bis zu 50 Prozent (beim Platinkonto) betragen kann.

Jetzt direkt zu 101Investing und ein Handelskonto eröffnen

Kontoeröffnung ab 100 Euro Mindesteinzahlung

Die 101Investing Erfahrungen zum Kontoangebot sind äußerst positiv. Freuen dürfen sich die Trader nämlich auf ein Kontomodell, welches genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Für private Trader gibt es insgesamt drei verschiedene Varianten:

  • Silberkonto
  • Goldkonto
  • Platinkonto

Die professionellen Trader können sich über ein für sie exklusiv eingerichtetes Konto freuen. Die Konditionen und Leistungen der Modelle variieren natürlich. Empfehlenswert ist für Sie als Trading-Anfänger beispielsweise das Silberkonto, denn es erfordert eine Mindesteinzahlung von 100 Euro und bietet über 400 Anlagemöglichkeiten. Die Kontowährung ist allerdings USD, sodass es bei der Kapitalisierung zu Zusatzkosten durch die Währungstransaktion kommen kann. Das Ausführungsmodell beim Silberkonto ist NDD. Wer das Silberkonto eröffnet, erhält einen kleinen Swap-Rabatt und kann auf gratis VPS zurückgreifen. Außerdem gibt es die Investment-News ebenfalls.

Das Goldkonto bietet den Händlern weitere Vorteile, beispielsweise einen erhöhten Swap-Rabatt von 25 Prozent. Verfügbar sind über 40 Währungen und die Spreads beginnen schon ab 0,05 Pips. Das Platinkonto ist für alle geeignet, die etwas ambitionierter agieren möchten. Zur Auswahl stehen über 45 Devisenpaare und Trader können aus drei verschiedenen Kontowährungen wählen: USD, EUR, GBP. Die Trading-Konditionen sind deutlich lukrativer als beim Silber- oder Goldkonto und liegen bei ab 0,3 Spreads.

101Investing Kontoeröffnung

Profi-Trader mit eigenem Konto

Einen exklusiven VIP-Status dürfen sich alle Profi-Trader können, wenn sie das gleichnamige Konto eröffnen. Dafür ist der Nachweis der Trading-Erfahrung allerdings notwendig. Bei der Kontoeröffnung müssen die Händler eindeutig aufzeigen können, wie erfolgreich sie mit ihren letzten Trades waren und welche Summen sie umgesetzt haben. Erst nach ausführlicher Überprüfung durch den Support gibt es Zugang zum Profi-Konto, mit dem über 350 Assets zu besonders attraktiven Konditionen mit einem maximalen Hebel von 1:500 gehandelt werden können. Als Bonus gibt es sogar einen eigenen Ansprechpartner für den optimalen Kundensupport.

Kein Demokonto im 101Investing Test

Im 101Investing Test waren wir natürlich auch an dem Demokonto interessiert. Schließlich gehört es bei vielen Brokern zum Standard und ermöglicht Händlern, ohne Risiko zu agieren und den Broker mitsamt seines Trading-Angebotes zunächst ohne Risiko kennenlernen zu können. Allerdings mussten wir im Test feststellen, dass es gar kein Demokonto bei 101Investing gibt. Die Händler haben also nicht die Möglichkeit, mit virtuellem Spielgeld ihre Geschicke beim Trading zu probieren und auch durch Fehlversuche zu lernen.

101Investing Test: Ist der Broker seriös?

Eine wichtige Frage gibt es im 101Investing Test natürlich noch zu beantworten: Wie seriös ist der gleichen Broker eigentlich? Um die Seriosität zu bewerten, ist vor allem der Blick auf die Lizenz entscheidend. Auch die Einlagensicherung ist nicht uninteressant. Zum Thema Lizenz gibt es positive 101Investing Erfahrungen, denn sie existiert durch die CySEC. Dadurch haben Trader die rechtlichen Rahmenbedingungen, dass das Angebot tatsächlich seriös zur Verfügung steht.

Schauen wir uns auch die Absicherung der Kundengelder an. Im unwahrscheinlichen Falle der Insolvenz des Brokers müssen sich die Trader keine Sorgen machen. Die Kundengelder sind bis maximal 20.000 Euro/Account über den Einlagensicherungsfonds geschützt. Gelder darüber hinaus können allerdings verloren gehen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, immer genau auf das aktuelle Guthaben auf dem Trading-Account zu achten und es gegebenenfalls bei enormer Überschreitung von 20.000 Euro abzuschöpfen.

Jetzt direkt zu 101Investing und ein Handelskonto eröffnen

Tools für die Analyse bei 101Investing

Gerade Trading-Anfänger sind häufig bei der Kursanalyse und bei ihren Handelsentscheidungen unsicher. Um sie zu unterstützen, stellt der Broker mit seiner Trading-Plattform zahlreiche nützliche Tools zur Verfügung, welche bei der Kurzanalyse behilflich sind. Dazu gehören beispielsweise über 30 technische Indikatoren und über 20 analytische Objekte, darunter

  • Linien
  • Kanäle
  • Geometrische Figuren
  • Gann-, Fibonacci- und Elliott-Werkzeuge

Die Trader können durch zusätzliche Einstellungen/Auswahlmöglichkeiten (beispielsweise 9 Timeframes oder 3 Charttypen) eine noch bessere Kursanalyse vornehmen und die Trading-Entscheidungen mithilfe der technischen und/oder Fundamentalanalyse verbessern. Zusätzlich gibt es noch Echtzeitkurse der Finanzinstrumente kostenfrei und Audiobenachrichtigungen sowie Finanznachrichten und die Möglichkeit für Push-Messages. Auf diese Weise sind die Trader auch mobil immer auf dem aktuellsten Stand und können ihre Trading-Entscheidungen flexibel anpassen.

Expertenwissen nutzen

Wer nicht nur auf die Tools zu Kursanalyse zurückgreifen möchte, kann sich auch beim Expertenwissen bedienen. Dafür stehen die über 1.000 Trading-Experten mit ihrem umfangreichen Wissen zur Verfügung. Für Anfänger ist es vielleicht doch, von Profis zu lernen und mit ihrer Weitsicht und dem ein oder anderen Trick und Hinweis bei der Marktbeobachtung künftig noch besser zu werden. Für besonders ambitionierte Trading-Anfänger steht ein kostenloser Schulungsbereich zur Verfügung, der noch mehr Wissen bietet. In Videos, Kursen und anderen Informationsmaterialien können die Trader Schritt für Schritt lernen, wie die Märkte funktionieren, wie die Kursanalyse besser vonstattengehen kann oder wie sie geschickter das Risikomanagement für maximale Erfolge einsetzen können. Das Beste: Sämtliche Informationen gibt es sogar kostenfrei.

101Investing Webinare

Fragen und Antworten zu 101Investing

Kann ich virtuelles Guthaben mit einem Demokonto nutzen?

Viele Broker Stellen tatsächlich ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Häufig spendieren sie dafür auch ein großzügiges virtuelles Guthaben von 100.000 Euro oder mehr. Das Demokonto eignet sich optimal, um ohne Risiko der marktnahen Bedingungen den Einstieg in die Märkte zu finden und den Broker näher kennenzulernen. 101Investing könnte doch auch solch eine Möglichkeit bieten, oder? Wir haben für Sie den Test gemacht und müssen ernüchternd feststellen: Nein, es gibt kein kostenloses Demokonto; nicht einmal zeitlich begrenzt oder auf Nachfrage beim Support. Damit bleibt den Händlern die Chance verwehrt, selbst ohne Risiko 101Investing Erfahrungen zu machen. Stattdessen müssen sie direkt mit einem Echtgeld-Konto und einer Mindesteinzahlung von 100 Euro beginnen.

Wie wird der Broker 101Investing reguliert?

Eine gültige Lizenz bei einem Broker zeigt immer, dass hier ein seriöses Trading-Angebot vorliegt. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen immer, ausschließlich bei lizenzierten Brokern zu handeln, um auch im Falle einer Insolvenz abgesichert zu sein. Deshalb ist es unerlässlich, dass wir im 101Investing Test auch auf die Lizenzierung achten. Natürlich gibt es sie unter der Lizenznummer 315/16, welche durch die zypriotische Finanzaufsicht erteilt wurde. Die CySEC gehört neben der maltesischen oder britischen Finanzaufsicht zu den renommierten der Branche und ist bei vielen Brokern wiederzufinden.

Welche Ein- und Auszahlungsmethoden gibt es bei 101Investing?

Die Anzahl der Zahlungsdienstleister kann bei den Brokern deutlich variieren. Nicht überall haben Trader tatsächlich eine großzügige Auswahl, wenn es um die Kontokapitalisierung oder die Auszahlung der Gewinne geht. Das ist erfreulicherweise bei 101Investing anders. Die Trader können ihre Zahlungen über Kreditkarten oder elektronische Geldbörsen sowie dem Banktransfer vornehmen. Bevor die Gewinne ausgezahlt werden, muss allerdings eine Verifizierung erfolgen. Dafür reicht die Zusendung eines gültigen Ausweisdokumentes. Die Trader sollten außerdem beachten, dass die kontoführende Währung beim Silber- und Goldkonto USD ist. Wer beispielsweise in Euro einzahlt, muss mit zusätzlichen Kostenaufwendungen durch die Währungstransaktionen rechnen. Dieser Aufwand entfällt beim Platinkonto, da dies wahlweise in USD, EUR oder GBP geführt werden kann.

Jetzt direkt zu 101Investing und ein Handelskonto eröffnen

Bietet 101Investing seinen Kunden (kostenlose) Trading-Unterstützung?

Nicht immer gelingt der Handelseinstieg optimal und leicht, gerade bei Trading-Anfängern. Ein guter Broker sollte deshalb immer optimale Unterstützung bieten, um die Händler ihrer Weiterentwicklung voranzubringen und mit allen Informationen zu versorgen. Hier trennt sich erfahrungsgemäß die Spreu vom Weizen, denn die Qualität der Weiterbildungsmöglichkeiten und die Kosten dafür unterscheiden sich bei den Anbietern. Im 101Investing Test wird deutlich, dass wir es hier mit einem der besseren Broker zu tun haben. Trader können nämlich auf ein umfangreiches kostenloses Schulungsangebot zurückgreifen, welches aus Videos, Kursen, Tutorials, Webinaren oder eBooks besteht. Verständlich erklärt finden Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen alle Informationen, welche sie abgestimmt auf ihr Trading-Niveau benötigen.

So werden beispielsweise Marktzusammenhänge erklärt und Analysemöglichkeiten vorgestellt. Außerdem erfahren die Trader mehr zur Nutzung der Handelsplattform und mehr darüber, wie optimales Risikomanagement oder die Umsetzung einer Handelsstrategie funktionieren. Ein Wirtschaftskalender darf natürlich ebenfalls nicht fehlen, denn auch er unterstützt die Händler bei ihren Entscheidungen. Wer den Wirtschaftskalender nutzt, sieht beispielsweise, wann es wichtige Ereignisse gibt und wie sie den Markt beeinflussen können. Auf Basis dieser Informationen erfolgt die Kursbeobachtung häufig noch viel smarter. Wer nicht genau weiß, wie er all diese Tools und Funktionen nutzt, finde in einem umfangreichen Erklärvideo alle Details zur Trading-Plattform anschaulich dargestellt.

Gibt es bei 101Investing auch ein Treueprogramm??

Ausgewählte Broker bieten ihren Anlegern nicht nur attraktive Trading-Konditionen und viele Diversifikationsmöglichkeiten. Nein, sie stellen auch fantastische Treueprogramme und weitere Extras zur Verfügung. Trifft dies auch auf 101Investing zu oder haben die Trader diese Möglichkeiten beim Broker aus Zypern nicht? Die 101Investing Erfahrungen fallen diesbezüglich eindeutig aus: Es gibt tatsächlich ein lukratives Treueprogramm, welches allerdings für private Händler nicht zugänglich ist.

Profitieren können von dem Treueprogramm nur die professionellen Trader, die aber eine Eignung für die Zulassung nachweisen müssen. Auch das Trading-Volumen der Profis ist deutlich höher als das der privaten Anleger. Belohnt werden eine höhere Trading-Frequenz und ein erhöhtes Risiko mit lukrativen Vorteilen, beispielsweise Einladungen zu exklusiven Events oder Rückvergütungen. Trotzdem gehen die Profil-Trader nur bedingt ein erhöhtes Risiko ein, denn es gibt den 100-prozentigen Schutz vor einem Negativsaldo.

101Investing Vorteile

Wie sieht es mit der Kommunikation mit dem Support bei 101Investing aus?

Ein solider Broker ist immer für seine Anleger ansprechbar. Die Erfahrungen mit 101Investing zeigen, dass der Support nicht 24/7, sondern nur an fünf Tagen pro Woche verfügbar ist. Die Händler können den Support von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr GMT über verschiedene Kommunikationswege erreichen. Dazu gehören: E-Mail, Telefon oder Live-Chat. Im Test haben wir die Erfahrungen gemacht, dass die schnellste Kontaktaufnahme über den Chat funktioniert, denn in nicht einmal 1 Minute war der Kundensupport-Mitarbeiter für unsere Anliegen empfänglich. Etwas länger kann es bei der Anfrage über E-Mail dauern, vor allem, wenn das Anfrageaufkommen zu hoch ist. Die telefonische Kommunikation ist ebenfalls möglich, kann aber Zusatzkosten verursachen, da der Support nicht innerhalb der deutschen Landesgrenzen ansässig ist.

Positiv sind die verschiedenen Sprachmöglichkeiten, welche die Trader beim Support haben. Neben Deutsch und Englisch gehören beispielsweise auch Spanisch oder Italienisch sowie Portugiesisch dazu.

Jetzt direkt zu 101Investing und ein Handelskonto eröffnen

Fazit zum 101Investing Testbericht

Der Broker richtet sich nicht nur an Profi-Trader, sondern öffnet seine Pforten auch für Trading-Anfänger. Agieren können die Händler an über 10.000 Märkten und dabei mehr als 250 CFDs auf verschiedene Basiswerte handeln. Neben den Devisen und Wertpapieren gehören auch Rohstoffe, Kryptowährungen oder Indizes dazu. Für die weniger ambitionierten Händler stehen gleich drei verschiedene Kontomodelle zur Auswahl, wobei der Handelsstart bereits mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro möglich ist. Die Trading-Kosten variieren allerdings in Abhängigkeit des gewählten Kontos und betragen im besten Fall ab 0,03 Pips. Der Hebel für die privaten Trader ist eingeschränkt und auf maximal 1:30 limitiert. Profi-Trader kommen ebenfalls auf ihre Kosten, sogar mit einem eigenen exklusiven Konto. Damit können sie nicht nur einen Hebel von bis zu 1:500 nutzen, sondern auch exklusive Vorzüge durch ein Treueprogramm nutzen.

Alles in allem fällt der 101Investing Testbericht positiv aus, denn es gibt nicht nur unzählige Finanzinstrumente und attraktive Trading-Konditionen. Nein, der Broker unterstützt die Händler auch mit zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Tools für die Analyse und einer funktionalen Trading-Plattform.

Pro Argumente
  1. Sitz auf Zypern; Regulierung durch CySEC
  2. CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Metalle und Kryptowährungen
  3. Maximalhebel von 1:30 bei Retail Clients, 1:500 bei Professional Clients
  4. Keine Provision beim Handel
  5. Trading ab 0,03 Pips möglich
Contra Argumente
  1. Mindesteinzahlung: 100 Euro
  2. Kein Demokonto verfügbar

101Investing Testbericht schreiben und mit der Community teilen

Haben Sie auch schon ein Urteil zu 101Investing? Wir sind daran interessiert, ob ihre Einschätzung zu unseren Erfahrungen aus dem Bericht deckungsgleich sind. Natürlich ist Ihre abweichende Meinung ebenfalls willkommen, denn sie hilft dabei, anderen Lesern einen noch besseren Überblick zu den Stärken und Schwächen des Brokers zu bieten.


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Unsere Empfehlung