Binär Optionen seriös oder Fake? Ratgeber 2018 klärt auf

Binär Optionen seriös
Binäre Optionen können von Privatanlegern bereits seit 2009 gehandelt werden, doch leider ist die Skepsis dem neuartigen Handelsmodell gegenüber nach wie vor recht groß. Insbesondere erfahrene Forex- oder CFD-Trader gehen davon aus, dass Binäre Optionen Fake sind und dass man mit dem Binäroptionshandel dauerhaft kein Geld verdienen kann? Doch ist dies wirklich wahr? Sind Binär Optionen seriös oder Fake? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und bringen hier Licht ins Dunkel!

Hinweisbox Binaere Optionen

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtige Fakten: Sind Binär Optionen seriös?
  • Sind Binär Optionen seriös oder Fake?
  • Die seriösesten Broker im Überblick
  • Woran erkennen Sie seriöse Anbieter?
  • Wie wichtig ist die Regulierung wirklich?
  • Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ
  • Fazit: Binär Optionen grundsätzlich seriös, Vorsicht ist geboten.

Wichtige Fakten: Sind Binär Optionen seriös?

  • Grundsätzlich sind Binär Optionen seriös
  • Teilweise agieren jedoch betrügerische Broker am Markt
  • Beim Binäroptionshandel müssen Trader sich vor solchen Anbietern fernhalten
  • Ein Broker Vergleich ist deshalb im Vorfeld unumgänglich
  • Auch ein umfassendes Hintergrundwissen ist nötig
  • Ebenso wie eine bewährte Handelsstrategie
  • Allerdings gibt es im Binäroptionshandel trotzdem keine Garantie für Erfolg

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Sind Binär Optionen seriös oder Fake?

Themenicon WissenGrundsätzlich sind Binär Optionen seriös – sollte Betrug vorliegen, dann ausschließlich vonseiten des Brokers. Der Binäroptionshandel ist leicht verständlich – selbst für Börsen-Laien: Der Trader prognostiziert, in welche Richtung sich der Kurs innerhalb einer bestimmten Laufzeit entwickeln wird, und sofern er Recht behält, bekommt er seinen Einsatz zurück und kann sich darüber hinaus über eine zusätzliche Rendite freuen, die sich auf bis zu 90 Prozent belaufen kann. Andernfalls ist sein Einsatz verloren – nicht mehr und nicht weniger. Einer der großen Vorteile des Binäroptionshandels ist nämlich, dass die Verluste begrenzt sind und sich der Trader dementsprechend nicht vor einem Margin Call fürchten muss, wie man ihn beispielsweise vom Forex-Handel kennt.

Allerdings sollten Trader darauf achten, sich für einen seriösen Broker zu entscheiden, bevor sie mit dem Handel Binärer Optionen beginnen. Da Binäre Optionen grundsätzlich nämlich recht simpel gestaltet und somit leicht verständlich sind, ist die Ursache für Binäre Optionen Betrug meist beim Broker zu suchen. Manipuliert dieser nämlich beispielsweise die Kurse zu seinem Vorteil oder behält er die Einlagen der Kunden unter Angabe von fadenscheinigen Auszahlungsbedingungen eines Bonusangebots ein, dann kann der Trader letztendlich nur verlieren. Allerdings muss man diesbezüglich festhalten, dass sich mittlerweile viele Broker am Markt etablieren konnten, die ein seriöses und kundenfreundliches Angebot zur Verfügung stellen.

Entscheiden sich die Trader demnach dafür, über einen solchen kundenfreundlichen Broker zu handeln, müssen sie sich kaum vor Betrug oder Abzocke fürchten. In einem solchen Fall ist ihre Unwissenheit die einzige Hürde, die die Trader überwinden müssen, bevor sie schließlich erfolgreich handeln können. Leider gelingt es nicht jedem Händler, diese Hürde zu überwinden, und einige Einsteiger versuchen es erst gar nicht, sondern machen ihrer Wut stattdessen in Online-Foren Luft. Deshalb sollte man Vorsicht walten lassen, wenn über Binäre Optionen Betrug in einem Forum berichtet wird.

Binäre Optionen sind grundsätzlich seriös: Prognostiziert der Trader die Kursentwicklung eines Basiswertes korrekt, kann er sich über seinen Einsatz sowie eine hohe Rendite freuen – andernfalls ist sein Einsatz verloren. In der Regel ist die Ursache für Binäre Optionen Fake nur beim Broker zu suchen, weshalb ein Anbietervergleich im Vorfeld auf keinen Fall fehlen darf. Allerdings müssen Trader sich auch selbst Mühe geben, um beim Binäroptionshandel erfolgreich zu sein.

Die Handelsplattform von OptionFair

Grundsätzlich sind Binär Optionen seriös – Betrug geht meist vom Broker aus

Jetzt zu OptionFair und Konto eröffnen

Die seriösesten Broker im Überblick

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich konnten wir die seriösesten Broker der Branche unter die Lupe nehmen. In diesem Überblick finden Sie dementsprechend die Konditionen der kundenfreundlichsten Binäre Optionen Broker vor, die sich bereits durch seriöse Arbeit am Markt etablieren konnten:

BrokerMax. RenditeMindesteinsatzMindesteinzahlungDemokonto
BDSwiss85 Prozent1 Euro100 EuroNein
IQ Option92 Prozent1 EUR/USD/GBP10 EUR/USD/GBPJa
Binary.com100 Prozent1 Euro0 EuroNein
ETX Capital85 Prozent10 Euro0 EuroNein

Gerade IQ Option konnte dabei in unserem Vergleich überzeugen: Das zypriotische Unternehmen wird – ebenso wie die meisten anderen Binäre Optionen Broker – durch die CySEC reguliert, die wiederum den Regelungen der MiFID untersteht. Vor Binäre Optionen Fake müssen Trader sich hier demnach nicht fürchten – stattdessen können sie bei IQ Option von einem umfangreichen Angebot an handelbaren Basiswerten profitieren.

Themenicon HandelsplattformNeben IQ Option konnten auch zahlreiche andere Broker im Vergleich überzeugen. So bringt beispielsweise 24Option ein besonders umfangreiches Bildungsangebot mit eBooks, schriftlichen Leitfäden, Videokursen und Webinaren mit, während IQ Option zudem durch eine besonders niedrige Mindesteinlage von 10 EUR (alternativ USD/GBP) und ein unverbindliches und gebührenfreies Binäre Optionen Demokonto begeistern kann. Da jeder Broker andere Stärken und Schwächen mitbringt, müssen interessierte Trader im Vorfeld selbst festlegen, welche Kriterien für sie von besonders großer Bedeutung sind.

In unserem Vergleich konnten wir die seriösesten Broker der Branche unter die Lupe nehmen, die sich bereits am Markt etablieren konnten. Dazu gehören neben unserem Testsieger IQ Option, der durch zahlreiche handelbare Basiswerte überzeugen kann, auch Anbieter wie 24Option, wo den Trader ebenfalls ein unverbindliches und gebührenfreies Demokonto erwartet. Da jeder Broker sich durch andere Stärken und Schwächen auszeichnet, müssen Trader im Vorfeld selbst festlegen, welche Kriterien für sie von besonders großer Bedeutung sind.

iq option plattform

Die IQ Option Handelsplattform wurde mehrfach ausgezeichnet.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Woran erkennen Sie seriöse Anbieter?

kontoeroeffnungGrundsätzlich ist der Handel mit Binären Optionen seriös – Betrügereien sind bei einigen Brokern allerdings nicht ausgeschlossen. Ein Binäre Optionen Broker Vergleich darf deshalb bereits im Vorfeld auf keinen Fall fehlen, und dabei sollten Trader nicht nur den Kundenservice oder die Konditionen Ihres Favoriten unter die Lupe nehmen, sondern auch dessen Sicherungsumfeld besondere Aufmerksamkeit schenken. Wir verraten Ihnen, anhand welcher Merkmale Sie einen seriösen Anbieter erkennen können.

  1. Regulierung
    Die Regulierung ist auf der Suche nach dem besten Broker von größter Bedeutung und ein wertvolles Indiz dafür, ob ein Anbieter seriös arbeitet. Stellen Sie deshalb im Vorfeld sicher, dass ihr Favorit durch eine bekannte Aufsichtsbehörde wie die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert wird – auch eine Registrierung bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der britischen Financial Conduct Authority (FCA) kann von Vorteil sein.
  2. Einlagensicherung
    Neben der Regulierung sagt auch die Einlagensicherung eines Brokers viel über dessen Seriosität aus. Prüfen Sie deshalb bei Ihrem Binäre Optionen Broker Vergleich, ob ihr Favorit zumindest eine gesetzliche Einlagensicherung mitbringt. Diese ist für Broker innerhalb der EU vorgeschrieben und stellt dabei eine Absicherung des Kundenkapitals bis zu einer Höhe von 100.000 Euro sicher. Besonders kundenfreundliche Broker verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, bei der sie mit einem Teil ihres Eigenkapitals haften.
  3. Transparenz
    Ein seriöser Broker muss seinen Kunden nichts verheimlichen. Deshalb sind wertvolle Informationen zur Sicherheit, den Konditionen und dem Hintergrund des Brokers sowohl für Interessenten als auch für Kunden des Unternehmens auf der Website schnell und einfach zu finden.

Einen seriösen Broker erkennen Trader an drei wichtigen Merkmalen: Einer vertrauenswürdigen Regulierung, einer zuverlässigen Einlagensicherung und einem hohen Maß an Transparenz. Stellen Sie deshalb bei Ihrem Binäre Optionen Broker Vergleich sicher, dass Ihr Favorit eine verlässliche Regulierung durch eine bekannte Aufsichtsbehörde und zumindest eine gesetzliche Einlagensicherung mitbringt und dass alle relevanten Informationen auf der Website des Unternehmens auch für Interessenten zu finden sind.

Informationen zur Regulierung von 24Option

24Option zeichnet sich durch eine vertrauenswürdige Regulierung aus

zum Anbieter 24Option

Wie wichtig ist die Regulierung wirklich?

Themenicon Wissen_varianteDie Regulierung gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Merkmalen eines seriösen Brokers. Sie stellt sicher, dass beim Binäroptionshandel für den Kunden alles „mit rechten Dingen“ zugeht und dass der Broker dem Kunden gegenüber fair agiert und sowohl die Kundendaten als auch das Kapital der Trader bestmöglich schützt. Potenzielle Kunden sollten deshalb unbedingt ganz besonders auf die Regulierung ihres Favoriten achten.

Eine verlässliche EU-Regulierung durch eine bekannte Aufsichtsbehörde ist dabei das A und O. In der Regel werden die meisten Binäre Optionen Broker aufgrund Ihres Stammsitzes auf der europäischen Insel Zypern durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert, doch darüber hinaus ist auch eine Registrierung bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der britischen Financial Conduct Authority (FCA) keine Seltenheit – insbesondere dann, wenn der Broker Niederlassungen in den entsprechenden Ländern unterhält.

Von besonders großer Bedeutung ist dabei, dass der Broker eine EU-Regulierung mitbringt, denn innerhalb der EU unterstehen die Broker den Vorgaben der MiFID, welche die Arbeit der Regulierungsbehörden kontrolliert und sicherstellt, dass keine Regulierungsbehörde besser oder schlechter agiert als die „Konkurrenz“. Trader, die über einen CySEC-regulierten Broker handeln möchten, müssen demnach auf keinen Fall um ihr Kapital oder um ihre Daten fürchten, da eine Regulierung durch die CySEC grundsätzlich ebenso zuverlässig ist wie eine Regulierung durch die BaFin oder die FCA.

Die Regulierung ist von größter Bedeutung, denn die zuständige Finanzaufsichtsbehörde stellt sicher, dass der Broker dem Kunden gegenüber fair agiert und dass sowohl die Kundendaten als auch die Gelder der Kunden sicher sind. Innerhalb der EU stellen dabei die Regelungen der MiFID sicher, dass alle Aufsichtsbehörden zuverlässig und nach denselben Vorgaben agieren, sodass eine CySEC-Regulierung ebenso seriös ist wie eine Regulierung durch die BaFin oder die FCA.

Fragen und Antworten zum Thema in unserer FAQ

frageSind Binäre Optionen seriös?

Grundsätzlich sind Binäre Optionen seriös. Betrug oder Abzocke geht im schlimmsten Fall vom Broker aus, weshalb Trader im Vorfeld unbedingt einen Broker Vergleich durchführen und die Anbieter auf ihre Regulierung untersuchen sollten.

Wie wichtig ist die Regulierung wirklich?

Die Regulierung eines Brokers ist von größter Bedeutung, denn sie stellt sicher, dass das Unternehmen dem Kunden gegenüber fair agiert und dass die Daten und die Gelder der Kunden beim Unternehmen sicher sind. Innerhalb der EU unterstehen dabei alle Regulierungsbehörden den Regelungen der MiFID.

Woran erkenne ich einen seriösen Broker?

Ein seriöser Broker zeichnet sich durch eine verlässliche EU-Regulierung aus. Darüber hinaus verfolgt er zumindest eine gesetzliche Einlagensicherung – im Idealfall sogar eine freiwillige. Schließlich überzeugt der Anbieter zudem auch durch ein hohes Maß an Transparenz, indem er Kunden und Interessenten alle wichtigen Informationen offen zur Verfügung stellt.

Welche Sicherheitsvorkehrungen kann ich vornehmen?

Stellen Sie sicher, dass keine andere Person Zugriff auf Ihr Handelskonto erhält, indem Sie Ihre Zugangsdaten insbesondere beim Login an öffentlichen PCs schützen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, von Zeit zu Zeit Geld abzuheben, sodass im Falle eines Betrugs oder einer Insolvenz des Brokers nicht allzu viel Geld verloren ist. Beachten Sie dabei insbesondere die Einlagensicherungsgrenze von 100.000 Euro.

Welche Regulierungsbehörde ist die beste?

Innerhalb der EU gibt es keine „beste“ Regulierungsbehörde. Alle Finanzaufsichtsbehörden der EU unterliegen den Regelungen der MiFID, die sicherstellen sollen, dass sich die Arbeit der Aufsichtsbehörden nicht voneinander unterscheidet. Dementsprechend ist nicht von großer Bedeutung, welche Aufsichtsbehörde den Broker reguliert, sondern ob es sich dabei um eine EU-Aufsicht handelt.

Noch nicht genug? Weitere Infos auf Binaereoptionen.com

lupeWenn Sie mehr darüber erfahren möchten, ob Binär Optionen seriös sind, dann können wir Ihnen unseren Binäre Optionen Anbieter Vergleich mit den dazugehörigen Testberichten ans Herz legen. Auch die Informationen zu den Boni und den Demokonten der Broker können für Sie eventuell ebenso von Nutzen sein wie die Ratgeber für den Aufbau einer Forex-Strategie bzw. CFD-Strategie oder zu den Themen Was sind Binären Optionen.

Fazit: Binär Optionen grundsätzlich seriös, Vorsicht ist geboten.

Themenicon uebersichtGrundsätzlich sind Binär Optionen seriös – allerdings sollten Trader im Vorfeld trotzdem Vorsicht walten lassen und einen Broker Vergleich durchführen, um sich letztendlich für den seriösesten Broker zu entscheiden. Sollte nämlich Binäre Optionen Fake oder Betrug im Spiel sein, dann meist vonseiten des Brokers – eine vertrauenswürdige Regulierung und Einlagensicherung sowie ein hohes Maß an Transparenz stellen sicher, dass Trader über einen seriösen Anbieter handeln können.

zum Anbieter IQ Option

Risikohinweis


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: