eToro CopyFunds Erfahrungen 2018: Innovatives Anlageprodukt auch für Einsteiger

eToro Testergebnis

Zuhause ist der Broker eToro in Limassol auf Zypern. Bei der Ausrichtung seines Angebots aber beschreitet der Anbieter mit seinem Social Trading-Modell einen Weg, den bisher eher wenige Broker mitgehen. Weiterhin können Händler hier zweigleisig aktiv werden, da sowohl Differenzkontrakte (CFDs) als auch Devisenpaare gehandelt werden können.

Ob das Social Trading mit höheren Gebühren verbunden ist und ob ein Test über ein Demokonto möglich ist? Diese und andere Fragen werden im eToro Social Trading Test erklärt. Ebenso werden einige Besonderheiten des Trading-Formats aus dem Hause eToro genauer durchleuchtet.

Die Fakten im Überblick
  • kostenloses Social Trading-Modell eToro „OpenBook“
  • normales Händlerkonto ab 200 Dollar Mindesteinzahlung
  • Demokonto ohne zeitliche Einschränkung mit 10.000 Dollar Startguthaben
  • Premium-Mitgliedschaft mit vielen Extras für Vieltrader
  • Einzahlungen bis 1.000 Dollar ohne Identitätsnachweis
  • Mobile Trading per Android- und Apple-App
  • Auszahlungsgebühren zwischen 5,00 und 25,00 Dollar
  • Devisen-Spreads ab 2,0 Pips
Info Icon

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu eToro wechseln

Die Themenübersicht zum eToro Testbericht:

  • Auf einen Blick: Das bieten eToro CopyFunds
  • Unser eToro Testbericht
  • eToro Ratgeber
  • Was hat das automatisierte Anlageprodukt zu bieten?
  • Welche CopyFunds können ausgewählt werden?
  • Wie sieht die Gebührenstruktur aus?
  • Wissenswert zu Risiko und Rendite
  • Kontoeröffnung und erste Einzahlung
  • Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen
  • eToro CopyFunds Erfahrungen – Fragen und Antworten zum Broker
  • eToro Ratgeber
  • Ist eToro seriös?
  • eToro CopyFunds Fazit: Besonders für Einsteiger geeignet

eToro ist in Zypern ansässig und wird von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde Cysec reguliert. Die Social-Trading-Plattform zählt etwa 5 Millionen Benutzer aus über 170 Ländern. Bei einer Vielzahl an Tradern ist eToro durch das Copy Trading bekannt. Mit den algorithmusbasierten CopyFunds führt eToro ein Anlageprodukt mit innovativem Konzept ein.

Dabei müssen sich Trader nicht um die Zusammensetzung des Portfolios kümmern und auch die Verwaltung wird vom Investment-Ausschuss von eToro übernommen. Die Geldanlage mittels CopyFunds gestaltet sich einfach und erfolgt in festgelegte Strategien. Im folgenden Testbericht stellen wir unsere eToro CopyFunds Erfahrungen dar.

Auf einen Blick: Das bieten eToro CopyFunds

  • Forex- und CFD-Handel
  • Top Trader CopyFunds, Market CopyFunds und Partner CopyFunds
  • Mindestanlage ab 5.000 US-Dollar
  • Regulierung durch CySEC
  • Investment-Ausschuss verwaltet die Portfolios
  • Um Strategie einzuhalten, wird ein Ausgleichmechanismus verwendet

Jetzt direkt zu eToro wechseln

Unser eToro Testbericht

Was hat das automatisierte Anlageprodukt zu bieten?

Die CopyFunds von eToro stellen eine Anlagemöglichkeit in ein professionell verwaltetes Portfolio dar. Nicht nur die Verwaltung wird vom Investment-Ausschuss des Brokers übernommen, sondern auch die Zusammensetzung des Portfolios. So können Trader einfach Geld anlegen und das ohne großen Aufwand. Neben der Zeitersparnis stellen die CopyFunds gerade für Einsteiger eine attraktive Anlagelösung dar, die nicht an umfangreichen Kenntnissen bezüglich der Märkte und des Handels bedarf.

Es sind nur wenige Schritte erforderlich, um in CopyFunds zu investieren. Zuerst ist ein geeigneter CopyFund auszuwählen, der zur persönlichen Strategie passt. Dabei sollten das Anlageziel und die eigne Risikoneigung bedacht werden. Danach ist der gewünschte Anlagebetrag zu bestimmen, bevor die Anlage über den Button „Investieren“ bestätigt wird. Das Anlageprodukt ist auf mittel- bis langfristige Anlagezeiträume ausgerichtet. Wobei Trader natürlich die Möglichkeit haben, die Anlage jederzeit zu beenden. Bei dieser Entscheidung sollten die aktuellen Marktpreise jedoch miteinbezogen werden, nach denen sich eToro bei der Beendigung der Anlage richtet.

eToro im Überblick

BrokernameeToro
Website besuchenwww.etoro.com/de/
Broker ArtMarket Maker
Gründungsjahr2007
HauptsitzLimasol, Zypern
Reguliert vonCySEC
Konto WährungenEUR/USD
Konto ab1000 €
ZahlungsmethodenKreditkarte, PayPal, Skrill, WebMoney, Giropay, Neteller, 1-Pay, Überweisung, Yandex
Max. Hebel400:1
Margin0,25%
Spread auf FX-Majors3 Pips EUR/USD, GBP/USD 4 Pips, USD/JPY: ab 2
Spread bei Indizes1 Punkt
Spread bei Rohstoffen0,05
Handelsgebühren Aktienab 0,08
Sonstige HandelsgebührenFinanzierung bei Overnight
HandelsplattformenWeb Trader und mobile Trader
Mobile Tradingja
Bonusvariabel
Demo Kontoja
Sprachenmehr als 10 Sprachen, auch deutsch
SupportTelefon, Mail, FAQ, Kurse, Seminare, Videos
Deutscher Supportja

Welche CopyFunds können ausgewählt werden?

Bei der Anlageentscheidung in CopyFunds können sich Trader zwischen Top Trader CopyFunds und Market CopyFunds entscheiden. Völlig neu in der Produktpalette sind die Partner CopyFunds, die von Anlagemanagern erstellt werden. Wer in Top Trader mit Merkmalen wie der besten Wertentwicklung investieren möchte, kann den entsprechenden CopyFund auswählen. Beim marktbasierenden CopyFund werden Aktien-CFDs, Devisen oder CFDs auf ETFs gebündelt. Die Anlage erfolgt in eine ausgewählte Marktstrategie. Es wird ein Ausgleichmechanismus verwendet, um die Strategie des jeweiligen CopyFund einzuhalten. Zu welchem Zeitpunkt die Neuausrichtung erfolgt, ist von CopyFund zu CopyFund unterschiedlich.

Wie sieht die Gebührenstruktur aus?

Wie sich die Gebühren für das automatisierte Anlageprodukt gestalten, haben wir in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen unter die Lupe genommen. Dabei konnten wir feststellen, dass keine Verwaltungsgebühren für dieses Produkt aufgeführt werden. Mit einem genauen Überblick über die Gebühren eines Anlageprodukts können unangenehme Überraschungen vermieden werden. Bei eToro werden Spreads-Kosten und Über-Nacht-Gebühren berechnet.

Die Berechnung der Gebühren erfolgt nicht beim Eröffnen einer Position, sondern erst, wenn diese geschlossen wird. Dies begründet sich darin, dass sich die Spreads noch ändern können. Es erweist sich für Trader als positiv, dass eToro die minimalen Spreads für die Basiswerte in einer Tabelle darstellt. Jedoch sind diese nicht fix und ohne Gewähr.

Weitere Gebühren bei eToro

Neben den Gebühren für die CopyFunds können noch Kosten für weitere Leistungen anfallen. Wer eine Zeit lang investiert hat und sich einen gewissen Betrag auszahlen lassen möchte, kann dies unproblematisch umsetzen. Eine Auszahlung ist ab einem Betrag von 20 US-Dollar möglich. Es ergeben sich Auszahlungsgebühren, die abhängig von der Höhe des Auszahlungsbetrags sind. Die Auszahlungsgebühren liegen zwischen 5 bis 25 US-Dollar.

Des Weiteren ist zu beachten, dass das Handelskonto in US-Dollar geführt wird. Wer eine Auszahlung in einer anderen Währung als US-Dollar anweist, muss Gebühren für die Umrechnung bezahlen. Es fallen ebenfalls Umrechnungsgebühren an, wenn Einzahlungen in einer anderen Währung vorgenommen werden.

Jetzt direkt zu eToro wechseln

Wissenswert zu Risiko und Rendite

Im Rahmen der Informationseinholung zu einer Geldanlage sollten sich Trader nicht nur über die Renditeerwartung informieren, sondern auch über das mögliche Verlustrisiko. Die Anlage mittels CopyFunds geht mit einem gewissen Risiko einher. Was den Allgemeinen Risikohinweis betrifft, wird dieser über die Webseite bereitgestellt. Anhand von Risikoklassen können sich Trader über das Risiko informieren. Wer eine konservativ ausgerichtete Strategie verfolgt, geht ein niedrigeres Risiko ein. Die Renditechancen erweisen sich jedoch doch als niedrig. Wohingegen zumeist hohe Renditechancen mit einer Investition in eine risikoreiche Geldanlage einhergehen.

etoro_anmeldung

In wenigen Schritten bei eToro anmelden.

Kontoeröffnung und erste Einzahlung

Die Investition in CopyFunds ist für Trader möglich, die sich vollständig registriert haben. Dabei ist ein benutzerfreundlicher Ablauf relevant, sodass der Anmeldeprozess unkompliziert und zeitnah abgeschlossen werden kann. Nicht jeder Trader konnte schon Erfahrungen mit einer Online-Geldanlage machen, sodass sich gerade für solche Trader eine einfach gestaltete Anmeldung als vorteilig erweist. Die Registrierung ist bei eToro kostenlos und für volljährige Personen möglich.

Registrierung über Online-Formular

In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen präsentierte sich die Anmeldung unproblematisch. Über die Webseite steht das online Formular bereit. Es sind zunächst nur wenige Angaben erforderlich, um die Registrierung zu starten. Neben dem Namen sind Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben. Die Zugangsdaten zum persönlichen Konto-Bereich umfassen Benutzername und Passwort. Diese sind bereits im ersten Schritt der Anmeldung festzulegen. Es ist eine Verifizierung des Kontos erforderlich. Hierzu ist eine Farbkopie des Reisepasses oder des Personalausweise einzureichen. Darüber hinaus ist auch eine Kopie einer aktuellen Versorgerrechnung gefordert. Es ist möglich die geforderten Dokumente hochzuladen, was sich als bequem erweist und mit wenig Aufwand verbunden ist.

Mindestanlage für eToro CopyFunds

Ein CopyFund arbeitet wie mehrere Trader, sodass nicht nur eine Position eröffnet wird, sondern mehrere. Daher fällt die Höhe der Mindestanlage auch entsprechend aus. Der Mindestanlagebetrag für die eToro CopyFunds liegt bei 5.000 US-Dollar. Für Kleinanleger kann sich diese Einstiegshöhe mitunter als schwierig erweisen. Jedoch fällt der Mindestanlagebetrag im Vergleich mit Anbietern aus der Branche des Robo-Tradings eher durchschnittlich aus. Die Mindestanlage bei einigen Robo Advisors kann bis zu 10.000 Euro betragen. Sicherlich kommt es bei der Festlegung der Mindestanlage auch auf das jeweilige Konzept des Anbieters an.

Bei eToro ist auch der Handel unterwegs möglich

Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen

Um einen Betrag in CopyFunds zu investieren, muss dieser zunächst auf das Handelskonto eingezahlt werden. Dazu ist der Menüpunkt „Einzahlung“ im persönlichen Konto-Bereich aufzurufen. Der Einzahlungsbetrag und die gewünschte Währungen können bestimmt werden, bevor sich Trader für eine der zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden entscheiden können. Wer den Einzahlungsbetrag schnell zur Gutschrift bringen möchte, kann dazu aus verschiedenen eWallets wählen, darunter Neteller, Skrill und WebMoney. Auch der Online-Zahlungsdienstleister PayPal zählt zu den akzeptierten Zahlungsmethoden bei eToro.

Weiter können Einzahlungen auch per Überweisung getätigt werden. Hier ergibt sich der Vorteil, dass kein maximaler Betrag für Transaktionen aufgeführt ist. Die Dauer bis zur Gutschrift zeigt sich bei Zahlungen per Überweisung vergleichsweise länger. Zudem können die Kreditkarten Visa und Mastercard für Zahlungen genutzt werden. Bei Zahlungen mit Visa liegt der Maximalbetrag pro Transaktion bei 20.000 US-Dollar. Zu den internationalen Zahlungsmethoden in der Auswahl zählen China Union Pay und Yandex.

Wer Geld abheben möchte, sollte dazu wissen, dass Auszahlungsbeträge über die genutzte Einzahlungsmethode versendet werden. Die Bearbeitung des Antrags seitens eToro geht in der Regel rasch vonstatten. Auch hier ist die genutzte Zahlungsmethode bei der Zeit bis zur Gutschrift relevant.

Jetzt direkt zu eToro wechseln

eToro CopyFunds Erfahrungen – Fragen und Antworten zum Broker

Im Folgenden führen wir einige Fragen und Antworten auf, die sich für Trader als wissenswert erweisen können. Dabei beziehen sich die Punkte nicht nur auf weitere Leistungen des Brokers, sondern auch auf die Webseite und das Serviceangebot.

Wie hoch fällt der Einzahlungsbonus aus?

Einige Broker nutzen Einzahlungsboni, um Kunden zusätzlich für ein Angebot zu begeistern und den Einstieg durch eine Vergünstigung zu erleichtern. Bei eToro können nicht nur Neukunden von eToro Credits profitieren, sondern auch Bestandskunden, die einen Freund als neuen Kunden werben. Bei erfolgreicher Freundschaftswerbung erhalten Bestandskunden für jeden geworbenen Freund 100 US-Dollar in eToro Credits für das Trading. Neukunden können Credits in Höhe von 200 US-Dollar erzielen.

Darüber hinaus ist auch eine Premium-Mitgliedschaft mit attraktiven Vorteilen versehen. So können Premium-Kunden einen persönlichen Account-Manager in Anspruch nehmen. Zudem beinhaltet die Mitgliedschaft eine persönliche Payoneer-Kreditkarte.

Gibt es ein eToro Demokonto?

Im Leistungsspektrum von eToro findet sich auch ein Demokonto, das über ein virtuelles Guthaben von 100.000 US-Dollar verfügt. Die virtuellen Beträgen können dazu genutzt werden, um über das Demokonto Trades zu setzen und das ohne Risiko. Wer den Handel selbst umsetzen möchte, kann die Plattform über das Demokonto risikolos ausprobieren. Der Umgang mit den Funktionen der Plattform ist für den Handel mit echtem Geld wichtig.

Über das Demokonto können Einsteiger erste Erfahrungen im Handel sammeln, bevor der aktive Handel mit echten Beträgen umgesetzt wird. Die Nutzung kann auch für die Erarbeitung von Strategien sinnvoll sein. Dabei können nicht nur neue Strategien erarbeitet, sondern auch bestehende optimiert werden. Das Demokonto präsentiert sich somit nicht nur für Anfänger als hilfreich. Auch erfahrene Trader können vom Demokonto von eToro Nutzen ziehen.

Es war nie einfacher in Bitcoin zu investieren

Kann in CopyFunds über eine App investiert werden?

Die Investition mittels CopyFunds wird durch die eToro App nochmals einfacher und flexibler gestaltet. Wer über ein mobiles Endgerät wie Tablet oder Smartphone verfügt, kann sich die App im App Store oder im Google Play Store herunterladen. Die App ist für iOS- und Android-Endgeräte konzipiert.

Die Bedienung ist nutzerfreundlich gestaltet, sodass die Investition in CopyFunds über die App ohne Probleme realisiert werden kann. Über die App können Investitionen von unterwegs aus vorgenommen werden. Die App erweist sich auch für Trader als praktisch, die andere Trader kopieren wollen. Die Auswahl der Top-Trader gelingt mit wenigen Klicks. Zudem können Benachrichtigungen erhalten werden, die über Marktereignisse informieren.

Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es bei eToro?

Der Kontakt mit dem eToro Kundenservice kann über das Kontaktformular erfolgen, das über die Webseite abrufbar ist. Wer das Kontaktformular nutzt, muss verschiedene Angaben tätigen, darunter Art der Anfrage und Plattform. Es kann eine Beschreibung des Anliegens eingetragen werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine Datei hochzuladen.

Weiter ist auch der telefonische Kontakt mit den Mitarbeitern des Kundenservice möglich. Der Kundenservice ist zu den Servicezeiten von montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr erreichbar. Leider enden die Servicezeiten bereits am frühen Nachmittag, sodass der Kundenservice nicht abends per Telefon erreicht werden kann. Am Wochenende besteht keine Möglichkeit den Kundenservice telefonisch zu erreichen. Wer sich auf dem Postweg an den Broker wenden möchte, findet dazu zwei Postanschriften. Für die Presse ist ein entsprechender E-Mail-Kontakt aufgezeigt, sodass die Anfrage beim zuständigen Mitarbeiter landet.

Jetzt direkt zu eToro wechseln

Bietet die Webseite ausführliche Informationen?

Um sich über das Angebot von eToro zu informieren, kann sich die Webseite als inhaltsreiche Informationsquelle erweisen. Es findet sich ein FAQ-Bereich für das gesamte Angebot und auch für die CopyFunds. So können sich Trader nicht nur über die Leistungen und Konditionen des Brokers erkundigen, sondern ebenfalls über das Anlageprodukt. Zu den CopyFunds wird auch ein Video bereitgestellt. Die Kunden von eToro stammen aus mehr als 170 Ländern, sodass sich eine umfangreiche Sprachenauswahl für die Webseite als sinnvoll erweist.

Über die Webseite kann ein Einblick in die Trading Akademie geschehen. Es werden Live Webinare angeboten, durch die Trader beispielsweise lernen können, wie Top Trader zu kopieren sind. Die Informationen zur Anmeldung werden per E-Mail zugesendet und das im Zuge der Registrierungsbestätigung. Weiter beinhaltet das Weiterbildungsangebot eKurse zum Thema Marktanalyse, effektive Strategien und Weiteres. Zudem können Trading Videos eingesehen werden. Sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader zeigen sich die Inhalte des Weiterbildungsangebots hilfreich. Auch ein Blog mit verschiedenen Artikeln zu Themen wie Produkt-Updates ist vorhanden.

Ist eToro seriös?

eToro ist in Zypern ansässig und unterliegt der Aufsicht der dortigen Finanzaufsichtsbehörde der Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec). Die zugehörige Lizenznummer lautet 109/10. Zudem wird eToro UK durch die Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Durch die Aufsichtsbehörden erfolgen strenge Kontrollen, was sich für Trader von Vorteil zeigt. Bei unseren eToro CopyFunds Erfahrungen fanden wir keinen Hinweis darauf, dass es sich bei eToro um Abzocke handelt. Die umfassende Regulierung ist ein wichtiger Hinweis auf einen seriös arbeitenden Anbieter. Weiter konnte festgestellt werden, dass eToro der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) unterliegt. Wer sich ausführlich zu dem Aspekt der Regulierung informieren möchte, findet auf der Webseite des Brokers eine Tabelle zu den Finanzaufsichten verschiedener Länder.

Bei eToro Konto eröffnen und Neukundenbonus kassieren

Auch was die Kundendaten betrifft, legt eToro ein hohes Maß an Sicherheit vor. Im Rahmen der Kontoeröffnung erfasst das Unternehmen die getätigten Angaben. Die Daten von Kunden werden nur in bestimmten Fällen weitergegeben. Zur weiteren Information sollten Kunden die Datenschutzrichtlinien aufmerksam durchlesen. Um die Daten der Kunden zu schützen, wird eine Datensicherheitstechnologie genutzt. Wer eine Einzahlung vornimmt, muss sich in den persönlichen Konto-Bereich einloggen. Die Zugangsdaten sollten sicher aufbewahrt werden. Einzahlungen auf das eToro-Konto können sicher vorgenommen werden. Dazu wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet.

eToro CopyFunds Fazit: Besonders für Einsteiger geeignet

Das Konzept der eToro CopyFunds konnte in unserem Testbericht überzeugen. Das gemanagte Anlageprodukt ist für verschiedene Trader-Typen geeignet. Sicherlich können gerade Einsteiger, die über keine Erfahrungen im Handel verfügen, von dem Konzept profitieren. Die CopyFunds verfügen über eine festgelegte Strategie, sodass Trader genau den CopyFund auswählen können, der zur eigenen Strategie passt. Die Abwicklung der Investition ist nach einigen Schritten abgeschlossen. Dazu ist eine Anmeldung bei eToro erforderlich. Zudem ist das Handelskonto mit mindestens 5.000 US-Dollar zu bestücken.

Der Auftritt von eToro zeigt sich durchweg professionell, was auch an der Informationsbereitstellung über die Webseite erkennbar ist. Bei Fragen kann der Kundenservice unter der Woche zu den Servicezeiten telefonisch kontaktiert werden. Auch per Kontaktformular ist der Kundenservice zu erreichen. Zum Leistungsspektrum von eToro zählen unter anderem Trading-App und Demokonto.

Mit einer Geldanlage in CopyFunds müssen sich Trader nicht selbst mit der Zusammensetzung des Portfolios beschäftigen. Die Verwaltung wird dem Trader ebenfalls abgenommen und wird durch den Investment-Ausschuss von eToro durchgeführt. Die Einhaltung der Strategie des jeweiligen CopyFunds wird durch die Verwendung eines Ausgleichmechanismus erreicht. In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen ergab sich, dass die Investition zu jeder Zeit wieder beendet werden kann. Es fallen Spreads-Kosten für eine Geldanlage in CopyFunds an. Auch für Auszahlungen sind Gebühren seitens des Brokers festgelegt.

Pro Argumente
  1. Kontoeröffnung ab 200$
  2. Social Trading
  3. Demoaccount zeitlich unbegrenzt nutzbar
  4. CySEC-regulierter Broker
  5. Hebel individuell einstellbar (bis zu 1:400)
Contra Argumente
  1. Gebühren für Auszahlungen

Teilen Sie uns Ihre eToro CopyFunds Erfahrungen mit

Sie haben bereits in CopyFunds investiert und können sich eine persönliche Meinung über das Anlageprodukt bilden? Dann berichten Sie uns und anderen Tradern aus erster Hand von Ihren eToro CopyFunds Erfahrungen. Tragen Sie mit Ihrem Erfahrungsbericht zu mehr Transparenz bei. Wir und andere Trader sind an Ihren Erfahrungen interessiert: Ist eToro CopyFunds Betrug, Abzocke oder seriös?

Unsere Empfehlung: IQ Option
IQ Option
  • Völlig unverbindliches Demokonto
  • Kontoeröffnung ab 10 Euro
  • Handel ab einem Euro
  • Rund-um-die-Uhr Kundendienst
  • CySEC-regulierter Broker

Jetzt ein Konto eröffnen
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefärdet sein


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

Auch interessant: