BDSwiss Werbung: Wie nützlich sind Werbemaßnahmen?

empfehlungsbox_BDSwiss2

Im nachfolgenden Artikel wollen wir uns mit der BDSwiss Werbung im Speziellen und mit Werbemaßnahmen der Binär Optionen Broker im Allgemeinen befassen. Wir zeigen, wie BDSwiss Neukunden auf sich aufmerksam machen möchte und stellen die unterschiedlichen Vorgehensweisen bei der Werbung vor. Auch befassen wir uns ein wenig eingehender mit dem Gesamtangebot des Brokers und Sie erfahren, ob sich eine Kontoeröffnung lohnt.

Quick Facts zum Broker BDSwiss

  • Jeder Broker nutzt Werbemaßnahmen, um auf sich aufmerksam zu machen
  • Bei BDSwiss sind es TV Werbespots und regelmäßige YouTube Videos
  • Auch nutzt der Social Media Plattformen wie Twitter
  • Das Handelsangebot bei BDSwiss ist in erster Linie auf fortgeschrittene Trader ausgelegt
  • Es ist eine große Auswahl an Basiswerten vorhanden und es stehen 6 Optionsarten zur Verfügung
  • Unkomplizierte Handelsplattform für effektives Trading mit binären Optionen
  • Handelseinsätze ab 25 Euro und Mindesteinzahlung von 200 Euro

Direkt zum Binäre Optionen Testsieger BDSwiss

Inhaltsverzeichnis

  • BDSwiss Werbung: So macht der Broker auf sich aufmerksam
  • Auf welche Weise können Broker für sich werben?
  • Verbraucher Checkliste: FAQs zum Trading bei BDSwiss
  • Weitere Angebote von BDSwiss
  • Fazit: Auch beim Brokerage ist Werbung wirksam

BDSwiss Werbung: So macht der Broker auf sich aufmerksam

Der Markt der Anbieter des Handels mit binären Optionen ist groß, lukrativ und hart umkämpft. Scheinbar unzählige Broker tummeln sich am Markt und versuchen potenzielle Kunden auf unterschiedliche Weise auf sich aufmerksam zu machen. Dabei kann man bei Brokern verlockende Neukundenboni finden, besonders hohe Renditen oder auch besonders gute Handelsbedingungen. Die meisten Broker nutzen, wie auch BDSwiss, Werbung, um die eigene Bekanntheit noch zusätzlich zu vergrößern.

Der zypriotische Broker BDSwiss nutzt in puncto Werbung unterschiedliche Kanäle. So werden Online-Plattformen wie YouTube regelmäßig mit Werbe Videos und auch Video Tutorials gespeist, wobei auch Letztere als eine Art Werbung dienen. Auch setzt der Broker auf BDSwiss Werbung im Fernsehen und zwar bei Sendern wie N24 oder RTLII, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Auch einen eigenen Twitter-Account hat der Broker seit einiger Zeit und auch wenn die Anzahl der Follower bislang noch ausbaufähig ist, stellt auch Twitter eine langfristige Möglichkeit dar, den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern.

Bei BDSwiss wird auf unterschiedlichen Kanälen Werbung gemacht und TV Sports gehören zum Beispiel zu den gängigen Werbemaßnahmen des Brokers. Auch Social Media Kanäle wie Twitter dienen der Werbung von BDSwiss.  

Auf welche Weise können Broker für sich werben?

Möglichkeiten, Werbung für das eigene Handelsangebot zu machen, gibt es viele und die meisten Binäroptionen Broker nutzen sie. Zu den beliebtesten und effektivsten Werbemaßnahmen gehören TV Spots, auch wenn diese wohl zu den teuersten Möglichkeiten zählen. Weiterhin sind in heutiger Zeit Social Media Kanäle unerlässlich, wenn es darum geht, die eigene Bekanntheit zu steigern. Twitter- und Facebook-Konten gehören bei jedem großen Broker zum Marketing-Paket einfach dazu.

Boris Becker als Werbegesicht des Brokers 24option

Broker wie 24option setzen bei der Werbung auf bekannte Persönlichkeiten

Eine weitere und ebenfalls sehr kostspielige Möglichkeit stellen Prominente dar, die mit ihrem Namen für das gute Angebot des Brokers werben und dafür sicherlich fürstlich entlohnt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist der Broker 24option, der es geschafft hat, Boris Becker auf die Startseite der eigenen Homepage zu bringen. Und wenn Boris Becker von dem Angebot begeistert ist, warum dann nicht auch wir Normalsterblichen? Eine sehr effektive, wenn auch indirekte Werbung stellen Zertifikate und Qualitätssiegel dar, die der Broker sammeln kann, ebenso wie die guten Erfahrungsberichte, die Kunden des Unternehmens zu erzählen haben.

Es gibt viele Möglichkeiten, Werbung für das eigene Handelsangebot zu machen und Social Media Kanäle und TV-Werbung gehören dabei zu den effektivsten Methoden. Die beste und zuverlässigste Werbung stellt allerdings die Kundenzufriedenheit dar, denn auf die kommt es schließlich an.

Direkt zum Binäre Optionen Testsieger BDSwiss

Verbraucher Checkliste: FAQs zum Trading bei BDSwiss

Wer übernimmt die Regulierung bei BDSwiss?

Als ein Unternehmen, das in Zypern registriert ist, unterliegt BDSwiss der Aufsicht der CYSEC, bei der es sich um die Finanzaufsichtsbehörde des Landes handelt.

Welche Märkte kann ich bei BDSwiss handeln?

Insgesamt sind bei BDSwiss ca. 200 Basiswerte vorhanden und darunter finden sich Devisenpaare, Aktien großer internationaler Unternehmen, weltweite Indizes sowie eine gute Auswahl an Rohstoffen.

Welche Optionsarten kann ich wählen?

Zu den handelbaren Optionen bei BDSwiss gehören beispielsweise Turbo-Optionen mit einer Laufzeit von 60 Sekunden oder auch langfristige Optionen, die eine Laufzeit von mehreren Tagen oder gar Wochen aufweisen. Auch bietet der Broker den Handel mit Ladder- sowie One-Touch-Optionen an und natürlich sind auch die klassischen Digitaloptionen zu finden.

Welche Einzahlungsmethoden kann ich bei BDSwiss nutzen?

Das Handelskonto des Brokers BDSwiss lässt sich auf neun unterschiedliche Arten kapitalisieren. Dazu zählen neben der Bank- und SofortÜberweisung sowie der Kreditkartenzahlung auch GiroPay, Ukash, eps oder auch die Paysafecard. Auffällig in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass weder Skrill noch Neteller angeboten werden und der Broker damit eine Ausnahme darstellt.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei BDSwiss?

Unabhängig von der Einzahlungsmethode beträgt die Mindestsumme für die Kontokapitalisierung 200 Euro. Auszahlungen sind übrigens ab 100 Euro möglich.

Weitere Angebote von BDSwiss

Im Rahmen unserer ausführlichen BDSwiss Erfahrungen hat uns vor allem die vielseitige Produktpalette überzeugen können. So sind etwa 200 Assets vorhanden, auf die man binäre Optionen handeln kann. Zu diesen Basiswerten gehören Aktien, Indizes, Rohstoffe sowie Devisenpaare und in jeder Anlageklasse ist eine gute Auswahl vorhanden. Die Trading-Anwendung ist webbasiert und ist gut für unerfahrene Anleger geeignet. Speziell für den Handel mit binären Optionen konzipiert, bietet die Anwendung nur die  elementaren Funktionen, die für eine Orderaufgabe notwendig sind. Komplexe Funktionen oder Analyse-Tools sind nicht zu finden. So ist es weniger schlimm, dass kein Demokonto angeboten wird, vor allem weil man die Handelsanwendung auch ohne Registrierung ein wenig kennenlernen kann.

Für Einzahlungen stehen insgesamt neun Methoden zur Verfügung und dazu gehört auch die BDSwiss Paysafe Einzahlung. Der Mindestbetrag für Kontokapitalisierungen liegt bei 200 Euro und Gebühren werden weder für Ein- noch für Auszahlungen berechnet. In den meisten Fällen erfolgt die Gutschrift der Einzahlungssumme sofort und einzig die Banküberweisung kann bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen. Eine BDSwiss Auszahlung ist ab 100 Euro möglich und nach spätestens fünf Tagen abgeschlossen.

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

Um eine Option zu handeln, ist ein Mindesteinsatz von 25 Euro erforderlich und somit wird sich das Angebot von BDSwiss nicht für jeden Trader eigenen. Einen BDSwiss Bonuscode gibt es auch und dieser wird für jeden Kunden individuell vereinbart. Auszeichnen kann sich der Broker auch durch das Bildungsangebot, das in vielfacher Weise zur Verfügung steht. In Tutorials, Webinaren, Schulungsvideos und Ratgebern werden sowohl Grundlagen als auch weiterführendes Wissen vermittelt und das meist kostenlos. Der Kundensupport steht per kostenloser Rufnummer, Live Chat und Email 24/7 zur Verfügung und es sind auch deutschsprachige Supportmitarbeiter verfügbar.

Bei dem Broker BDSwiss ist eine große und vielseitige Produktpalette bei den Basiswerten und Optionsarten vorhanden. Der Mindesthandelseinsatz liegt bei 25 Euro und es sind Renditen bis 89 Prozent möglich. Einzahlungen ab 200 Euro und Auszahlungen ab 100 Euro, wobei in keinem Fall Gebühren entstehen.

Direkt zum Binäre Optionen Testsieger BDSwiss

Fazit: Auch beim Brokerage ist Werbung wirksam

Am Markt der Binäroptionen Broker herrscht große Konkurrenz und somit kommt kein Handelsanbieter ohne Werbemaßnahmen aus. Im Falle von BDSwiss wird sogar TV Werbung geschaltet, was eine kostspielige Angelegenheit ist. Weiterhin nutzt der Broker Kanäle wie Twitter, um potenzielle Trader auf die eigenen Aktionen und Angebote auf dem Laufenden zu halten und einen eigenen YouTube Channel gibt es auch, in dem sich sowohl die Werbevideos als auch Lehrvideos finden.

Der Handel ist riskant und nicht jedes Handelsprodukt eignet sich auch für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Jeder Broker setzt individuelle Werbemaßnahmen um, aber im Grunde ist die zuverlässigste Werbung die Meinung der Kunden des Options Brokers, die man in diversen Foren und bei zahlreichen Bewertungsportalen finden kann. Lassen Sie sich nicht nur von Werbung leiten sondern schauen Sie sich auch unsere Testberichte der Broker an und finden Sie heraus, was Sie wirklich erwartet.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: