BDSwiss PayPal: Sind Einzahlungen per PayPal möglich?

empfehlungsbox_BDSwiss2Sind bei BDSwiss PayPal Einzahlungen möglich? Nur wenige seriöse Broker für binäre Optionen bieten diese Zahlungsmethode an und wer unbedingt Wert auf diese Payment-Methode legt, wird eine Weile suchen müssen. Nachfolgend wollen wir uns ausführlich mit den Einzahlungen bei dem Broker BDSwiss befassen und Ihnen zeigen, auf welche Weise Sie einzahlen können. Wir beantworten alle wichtigen Fragen rund um den Zahlungsverkehr bei BDSwiss und stellen Ihnen auch das Gesamtangebot des Brokers ein wenig näher vor.

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Inhaltsverzeichnis

  • Quick Facts zur BDSwiss PayPal Zahlung
  • Welche Zahlungsmethoden sind bei BDSwiss zu finden?
  • So klappt die Einzahlung bei BDSwiss
  • Verbraucher Checkliste: FAQs zum Zahlungsverkehr der Broker
  • Weitere Angebote bei BDSwiss
  • Fazit: Keine BDSwiss PayPal Einzahlungen möglich

Quick Facts zur BDSwiss PayPal Zahlung

  • Keine BDSwiss PayPal Zahlungen möglich
  • Neun verschiedene Zahlungsmethoden alternativ zur Auswahl und unter anderem ist eine Einzahlung per BDSwiss Paysafecard möglich
  • Mindesteinzahlung von 200 Euro
  • Kein Demokonto verfügbar
  • Auszahlungen ab 100 Euro und mit einer Bearbeitungszeit zwischen 1 und 5 Tagen

Direkt zum Binäre Optionen Testsieger BDSwiss

10/10 Punkte

Welche Zahlungsmethoden sind bei BDSwiss zu finden?

Wie wir herausfinden konnten sind keine BDSwiss PayPal Einzahlungen möglich, aber wer nicht unbedingt auf diese Methode besteht, findet zahlreiche Alternativen. Alles in allem sind bei BDSwiss neun Zahlungsmethoden vorhanden und dazu gehören beispielsweise Banküberweisungen, Kreditkarten, Sofortüberweisungen, GiroPay, Paysafecard oder auch eps. Egal um welche Methode es sich handelt, die Mindesteinzahlungssumme liegt bei dem Broker immer bei 200 Euro.

Die Kontoeröffnung dauert keine 3 Minuten

Vor der ersten Einzahlung ist eine Kontoeröffnung bei BDSwiss notwendig

Kosten fallen bei BDSwiss bei keiner der Payment-Methoden an und bis auf die Banküberweisung nehmen die Transaktionen bei allen Methoden nur wenige Minuten in Anspruch. Bei der Banküberweisung können dagegen bis zu fünf Werktage vergehen, bis das Geld angekommen ist, aber dies ist der Zahlungsmethode und nicht der langsamen Arbeitsweise des Brokers geschuldet.

Was die Auszahlungsdauer angeht, so dauert es immer ein wenig länger und es können bis zu fünf Werktage vergehen, bis das abgebuchte Geld angekommen ist. Mit dieser Bearbeitungszeit gehört der Broker zu den schnellsten, wenn es um den direkten Vergleich geht, denn nicht selten können bis zu zwei Wochen vergehen, bis die Gutschrift des ausgezahlten Betrags erfolgt. Eine Mindestsumme für Auszahlungen gibt es auch und die liegt bei 100 Euro.

Neun Einzahlungsmethoden stehen bei dem Broker zur Auswahl, aber keine BDSwiss PayPal Zahlungen möglich. Bei Einzahlungen gilt ein Mindestbetrag von 200 Euro und es entstehen keine Kosten für den Zahlungsverkehr. Auszahlungen nehmen bis zu fünf Tage in Anspruch und es gilt eine Mindestsumme von 100 Euro, wobei auch hier keine Kosten berechnet werden.

So klappt die Einzahlung bei BDSwiss

Wie die meisten anderen Broker auch, ermöglicht BDSwiss eine unkomplizierte Einzahlung. Der Neukunde eröffnet zunächst einmal ein neues Handelskonto und gibt hierzu einige persönlichen Daten wie Name, Telefonnummer, Emailadresse und Geburtsdatum an. Im zweiten Schritt wird dann auch schon eine Einzahlung fällig und ohne Kontokapitalisierung wird der Registrierungsvorgang nicht abgeschlossen.

Bonus bei BDSwiss

Bonus bei BDSwiss

Um eine Einzahlung vorzunehmen, bestimmt man die Einzahlungssumme, wählt die Einzahlungsmethode und gibt die entsprechenden Kontodaten ein. Per Mausklick schickt man den Einzahlungsauftrag ab und wartet auf die Gutschrift des Betrags.

Vor dem Boni-Verbot im Dezember 2016 durch die CySEC gab es bei BDSwiss auch einen Bonus, der für die allererste Kontokapitalisierung gewährt wurde. Allerdings wurde der BDSwiss Bonuscode nicht auf der Webseite vorgestellt und nur auf Nachfrage bekanntgegeben. Nach der Kontoeröffnung setzt sich ein sogenannter Account Manager mit dem Neukunden telefonisch in Verbindung. Vor dem Verbot besprach man mit diesem unter anderem auch die Bonusdetails.

Will man irgendwann weitere Einzahlungen vornehmen, dann ist die entsprechende Option im persönlichen Kontobereich des Kunden zu finden und jedes Mal kann dabei eine andere Zahlmethode verwendet werden. Es ist zwingend notwendig, dass die Konten, mit denen Einzahlungen vorgenommen werden, auf den Namen des Kunden laufen, denn Einzahlungen von Dritten sind nicht erlaubt. Erfolgt eine solche Einzahlung, kann dies die Sperrung des Accounts zur Folge haben.

Die erste Einzahlung wird bei BDSwiss direkt bei der Kontoeröffnung fällig. Unkomplizierte und schnelle Einzahlungen mit wenigen Mausklicks. Jede Kapitalisierung kann mit einer anderen Zahlungsmethode durchgeführt werden und die dafür verwendeten Account müssen immer auf den Namen des Kunden angemeldet sein.

Jetzt direkt Binäre Optionen handeln bei Binary.com

Seit Dezember 2016 sind Boni durch die CySEC offiziell verboten! Binary.com wird allerdings nicht durch die CySEC reguliert, und kann daher weiterhin Bonuszahlungen anbieten.

Verbraucher Checkliste: FAQs zum Zahlungsverkehr der Broker

Wie konnte man sich den Einzahlungsbonus von BDSwiss sichern?

Das Neukundenangebot des Brokers war nicht auf der Webseite zu finden und auf den ersten Blick wirkte es, als würde es keinen geben. Wer sich die Mühe macht und sich mit dem Kundensupport des Brokers in Verbindung setzt, hat vor Dezember 2016 erfahren, dass die Ersteinzahlung durchaus belohnt wurde. Allerdings wurden die Details erst in einem persönlichen Gespräch mit dem Account Manager geklärt und dieses Gespräch findet erst nach einer Kontoeröffnung statt.

Wie sieht es mit der Mindesteinzahlung bei dem Broker aus?

Eine Kontokapitalisierung kann bei BDSwiss ab einem Betrag von 200 Euro erfolgen.

Welche ist die sicherste Einzahlungsmethode?

Um die Sicherheit ihrer Einzahlungen müssen sich Kunden des Brokers keine Sorgen machen. Für die Datenübertragung gelten die höchsten Sicherheitsstandards und dazu gehört unter anderem auch die SSL-Verschlüsselung. Die sicherste der angebotenen Einzahlungsmethoden ist natürlich die Paysafecard, denn hierbei werden keinerlei Kontodaten des Kunden benötigt sondern nur sie 16-stelluge, zufällig generierte PIN, die auf der Card zu finden ist.

Ab welchem Betrag kann ich eine Auszahlung veranlassen?

Die Mindesthöhe für Abbuchungen ist unabhängig von der Einzahlungsmethode und liegt bei 100 Euro.

Wie wird der Broker reguliert?

Hinter dem Broker Angebot steht das Unternehmen BDSwiss Holding Plc und dieses ist in Zypern ansässig. Dadurch erfolgt die Regulierung über die Finanzaufsicht (CYSEC) des Landes.

Weitere Angebote bei BDSwiss

Als wir im Rahmen unserer Testberichte erste BDSwiss Erfahrungen gesammelt haben, konnten wir auf den ersten Blick feststellen, dass der Broker sowohl in puncto Basiswerte als auch bei den Optionsarten einiges zu bieten hat. So sind beispielsweise mehr als 200 Underlyings verfügbar und dazu gehören Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen. Vor allem bei der letzten Anlageklasse gibt es eine vielseitige Auswahl, denn Devisenpaare gehören bei Binäroptionen Tradern zu den beliebtesten Basiswerten.

Weiterbildung bei BDSwiss

Weiterbildung bei BDSwiss

Bei den Optionsarten sind abseits der klassischen binären Optionen auch Varianten wie Turbo-, Paare-, Long-Term- One-Touch sowie Ladder-Optionen vorhanden. Nicht bei jeder Optionsart sind alle basiswerte vorhanden und nur durch Ausprobieren wird man mit der Zeit die favorisierten Finanzinstrumente finden. Was die Mindesteinsätze beim Handel angeht, gelten bei BDSwiss recht hohe Anforderungen und Trades sind ab 25 Euro möglich. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 Euro und die maximalen Renditen belaufen sich auf 89 Prozent.

Die webbasierte Handelsanwendung des Brokers hat keine komplexen Funktionen oder Analyse-Tools zu bieten und verfügt nur über die elementaren Trading-Funktionen. Auch unerfahrene Trader werden keine Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden und es ist auch gut so, denn ein Demokonto wird von dem Broker nicht zur Verfügung gestellt. Der Kundensupport steht auch in deutscher Sprache zur Verfügung und Ansprechpartner sind 24/7 erreichbar und das per Live Chat, Telefon und Kontaktformular.

Bei dem Broker BDSwiss stehen viele Basiswerte und Optionsarten zur Auswahl und diese Vielfalt der handelbaren Produkte ist längst nicht bei jedem Broker zu finden. Einsätze beim Handel sind ab 25 Euro und Einzahlungen ab 200 Euro möglich, wobei viele kostenlose Zahlmethoden zur Auswahl stehen. Unkomplizierte Handelsplattform, die sich auch für Einsteiger eignet und kein Demokonto. 

Direkt zum Binäre Optionen Testsieger BDSwiss

Fazit: Keine BDSwiss PayPal Einzahlungen möglich

Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Wie wir herausfinden konnten, ist es nicht möglich, bei BDSwiss mit PayPal einzuzahlen. Der Broker bietet allerdings eine recht ansehnliche Auswahl an Alternativen und dazu gehört unter anderem auch die Paysafecard, die ebenso wie PayPal bei sehr wenigen Brokern zu finden ist. Egal für welche Methode sich der Trader entscheidet, Einzahlungen sind immer kostenlos und ab einem Betrag von 200 Euro möglich. In den meisten Fällen erfolgt die Gutschrift des eingezahlten Betrags in wenigen Minuten und daraufhin können auch schon die ersten Trades platziert werden.

Bevor die CySEC im Dezember 2016 die Gewährung von Boni verbot, gab es einen Neukundenbonus, welcher nach der Kontoeröffnung auf Nachfrage gewährt wurde. Wer bei BDSwiss handeln will findet eine große und vielseitige Auswahl an Zahlungsmethoden und Optionsarten und kann Trades ab 25 Euro platzieren. Die Handelsplattform ist unkompliziert in der Handhabung und somit auch für Einsteiger gut geeignet. Eröffnen auch Sie ein Binäre Optionen Konto bei BDSwiss und finden Sie heraus, wie vielseitige der Handel mit binären Optionen sein kann.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

"Trading für Anfänger"
Gratis
Downloaden

Das Wissenspaket für den
Einstieg ins Trading.
Achtung - das EBook gibt es
nur für kurze Zeit kostenlos.
Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte geben Sie eine gültige eMail an
Auch interessant: