ZoomTrader Erfahrungen – Testurteil: Hoher Bonus & gratis Demokonto

Der Anbieter ZoomTrader ist ein Offshore Broker für binäre Optionen. Auf der Homepage des Brokers bezeichnet man sich als „eine der besten Adressen“ für den Binärhandel mit Aktien, Währungspaaren, Indizes und Rohstoffen. Die Bezeichnung ist durchaus berechtigt, schaut man sich die Handelsarten und Extras des Unternehmens von den Seychellen genauer im ZoomTrader Test an.

Über die webbasierte Handelsplattform des Brokers können alle gängigen Optionsgattungen auf rund 60 Basiswerte gehandelt werden. Der Broker hebt sich durch eine breite Auswahl an verschiedenen Kontomodellen von der Konkurrenz ab. Viele Kunden, die mit ZoomTrader Erfahrungen machen, lassen sich durch den ausgesprochen hohen Einzahlungsbonus überzeugen, der bei bis zu 100 Prozent liegen kann. Wobei auch die jeweiligen Bonusbedingungen beachtet werden sollten, die Aufschluss darüber geben, wann ein Bonus zur Auszahlung kommt.

Inhaltsverzeichnis

  • 8/10 Punkte Das hat uns an ZoomTrader besonders gut gefallen
  • Handelsplattform und Basiswerte-Katalog
  • Blogs informieren über News von den Märkten
  • Kontoeröffnung und Bonus
  • Infos zum Bonus-Umsatz – enorme Auswahl an Zahlungsmethoden
  • Fazit der ZoomTrader Erfahrungen
  • Teilen Sie uns Ihre ZoomTrader Erfahrungen und Meinungen mit

8/10 Punkte Das hat uns an ZoomTrader besonders gut gefallenLesen Sie unsere ZoomTrader Erfahrungen

  • Deutschsprachiger Internetauftritt + deutscher Support
  • Bis zu 100 % Einzahlungsbonus (max. 5.000 Euro)
  • Fünf Kontomodelle zur Auswahl
  • frei einsehbare Datenbank mit den historischen Abrechnungskursen
  • kostenloses Demokonto
  • viele verschiedenen Handelsformen

 

ZoomTrader ist eine Marke der AA7 Group Limited. Der Sitz des Brokers befindet sich auf den Seychellen in der Hauptstadt Mahé. Zudem verfügt der ZoomTrader über eine Niederlassung in Großbritannien (über das Unternehmen Hithcliff Ltd.). Genauer – in London, der europäischen Finanzmetropole schlechthin. Eine Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FSA gibt es dennoch bisher nicht.  Dass diese fehlende staatliche Kontrolle nicht bei jedem Händler in spe von Anfang an zu einer guten ZoomTrader Meinung führt, lässt sich vor allem mit Zwischenfällen bei unseriösen Anbietern der Branche erklären. Dass der Broker außerhalb der Europäischen Union beheimatet ist, verhindert aus Expertensicht allerdings auch allzu hohe bürokratische Hürden. Durchaus problematisch ist für manchen Trader, dass es von Seiten des Brokers keine klaren Aussagen zu einer institutionalisierten Einlagensicherung gibt. Unsere Erfahrungen mit ZoomTrader bestätigen aber, dass nicht nur der umfangreiche Kundenservice in deutscher Sprache überzeugt.

ZoomTrader im Überblick

BrokernameZoomTrader
Website besuchenwww.zoomtrader.de
Gründungsjahr2012
HauptsitzMahé, Seychellen
Deutsche Sprachversion
Reguliert vonRegulierung durch CySEC
PlattformTradologic
HandelsartenÜber/Unter, One Touch, Range
ZusatzfunktionenExtras „Jetzt schließen“ „Verlängern“, Turbo u. Touch Up/Down
Assetsrund 70 Basiswerte (11 Indizes, 13 Währungspaare, 44 Aktien, 6 Rohstoffe)
Laufzeiten60 Sekunden bis 24 Stunden
max. Rendite85%
max. Rendite (High Yield)650
Verlustabsicherungnein
Bonusbis zu 100%
Konto ab200 €
min. Handelssumme10 €
Mobile Trading
ZahlungsmethodenÜberweisung, Kreditkarten, AllCharge, Sofort.de, CashU, MoneyBooker, etc.
EinzahlungswährungenEUR, USD und GBP
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch uvm.
Demo Kontoja
SupportLive-Chat, Mail und Telefon
Deutscher Support

Handelsplattform und Basiswerte-Katalog

 

HandelsplattformDie Handelsplattform ist vollständig webbasiert. Neben dem Handel mit klassischen Up/Down-Optionen können Kontrakte in den Varianten OneTouch, Range, Touch Up/Down und Turbo (Laufzeiten von 1, 2 und 5 Minuten) gehandelt werden. Der Basiswerte-Katalog umfasst Aktien, Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und Währungen: Insgesamt können mehr als 70 Assets gehandelt werden. Der Großteil stammt aus dem Aktienbereich. Klassische binäre Optionen werden mit einer Rendite im Bereich von 75 bis maximal 85 Prozent zurückbezahlt, wenn sie im Geld enden. Der Broker weist (potenzielle) Kunden ausdrücklich darauf hin, dass abhängig vom Wohnsitzland Steuern auf die im Handel erzielten Gewinne zu entrichten sind. ZoomTrader ist keine Zahlstelle der deutschen Finanzbehörden und behält anfallende Kapitalertragssteuern deshalb nicht direkt ein. Trader mit unbeschränkter Steuerpflicht in Deutschland sind verpflichtet, Gewinne dem Finanzamt rechtzeitig anzuzeigen und abzuführen. Die Belehrung ist ein Hinweis darauf, dass ZoomTrader Erfahrung mit Kunden hat, die Offshore-Finanzplätze fehlinterpretieren. Die Hilfestellung in diesem Zusammenhang ist laut ZoomTrader Test auf keinen Fall etwas, das sich auf allen Broker-Webseiten findet.

Blogs informieren über News von den Märkten

Die Kursdaten auf der Homepage bzw. der Handelsplattform entsprechen nicht zwingend den Echtzeit-Kursen an den Referenzmärkten. Auch darauf werden Kunden und Interessenten sichtbar hingewiesen – ein eindeutiges positives Zeichen dafür, wie wichtig dem Broker von den Seychellen Transparenz und Seriosität sind. Trader, die mit ZoomTrader Erfahrung machen möchten, sollten das unbedingt berücksichtigen. Für Transparenz sorgt allerdings eine frei einsehbare Datenbank mit den historischen Abrechnungskursen. Diese lassen sich einfach mit den Kursen der Referenzmärkte vergleichen. Viele wichtige Informationen gibt es im ZoomTrader Blog, allerdings müssen Trader hier für die Lektüre und das Anschauen von Videos der englischen Sprache mächtig sein.

Kontoeröffnung und Bonus

ZoomTrader bietet verschiedene Kontomodelle an, die sich im Hinblick auf die Höhe der eingeforderten Mindesteinzahlung, diverse Zusatzleistungen und den Einzahlungsbonus unterscheiden. Das kleinste Kontomodell („Mini-Konto“) ist ab 200 Euro   Einzahlung eröffnet werden und bietet einen Bonus in Höhe von 20 Prozent auf die erste Einzahlung. Die höheren Kontomodelle erfordern 250 bis 5000 Euro Einzahlung und bieten einen Bonus von bis zu 100 Prozent. Eine Einzahlung in Höhe von 500 Euro kann laut ZoomTrader Test also samt Bonus einer Summe von 1.000 Euro auf dem Händlerkonto entsprechen. Die übrigen Konto-Modelle sind „Silber- Gold- und Platin-Konto“.

Infos zum Bonus-Umsatz – enorme Auswahl an Zahlungsmethoden

geldsackWer glaubt, den Neukundenbonus einfach mir nichts dir nichts abgreifen zu können, irrt sich leider. Es braucht erst einmal einen 40-fachen Handelsumsatz des Bonus, um die Bonussumme abheben zu können. Der Bonus lohnt sich also eher für jene Anleger, die sich dauerhaft eigene Erfahrungen mit ZoomTrader erarbeiten möchten. Neukunden mit einem der größeren Konten können 1-2 risikofreie Trades durchführen, wobei die Zahl der Gratis-Trades wie auch der Neukundenbonus von der Konto-Art abhängen. Zu den Zusatzleistungen gehören je nach Konto Handelssignale, Börsenberichte und Demokonten. Diese Extras erlauben Händlern eine verbesserte Risikoeinschränkung – gerade am Anfang, wenn noch keine weitreichenden Erfahrungswerte vorliegen. Nicht zuletzt durch die unkomplizierte Offshore-Regulierung nimmt die Kontoeröffnung weniger als zwei Minuten in Anspruch. Einzahlungen sind via Kreditkarte, Banküberweisung und fast ein Dutzend Online-Zahlungsdienste möglich.

Fazit der ZoomTrader Erfahrungen

Die Anforderungen für die Eröffnung eines Mini-Kontos können im ZoomTrader Test schon als Indiz dafür verstanden werden, dass der Broker auch und gerade Einsteiger zu überzeugen versucht. Demo-Konto, regelmäßige Markt-Nachrichten aus aller Welt und die beliebtesten Handelsarten und Basiswerte (sowie verschiedene exotische Modelle) erlauben einen leichten Einstieg. Sich direkt von der Tatsache abschrecken zu lassen, dass der Broker oft als „Offshore-Anbieter“ bezeichnet wird und damit darauf zu verzichten, sich eine eigene ZoomTrader Meinung zu bilden, würde bedeuten, sich einen der Broker mit den niedrigsten Anforderungen für den Handelsstart entgehen zu lassen.

Pro Argumente
  1. Verschiedene Handelsarten
  2. Einzahlungsbonus von bis zu 100 %
  3. 5 verschiedene Kontomodelle
  4. Deutschsprachiger Support
  5. Gratis Demokonto
Contra Argumente
  1. keine Verlustabsicherung
  2. Kursdaten d. Handelsplattform entsprechen nicht zwingend den Echtzeitkursen d. Referenzmärkte
  3. Konto erst ab 200 Euro Einzahlung

Broker

Bewertung

Reguliert

Demo

Max. Rendite

Min. Handelssumme

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

ZoomTrader

8 / 10

85%

10 €

200 €

100%

Teilen Sie uns Ihre ZoomTrader Erfahrungen und Meinungen mit

Wie sind Ihre Erfahrungen mit ZoomTrader oder haben Sie sich über diesen Broker bereits eine positive oder negative Meinung gebildet? Dann teilen Sie doch den Erfahrungsbericht mit unseren Lesern und helfen Sie damit anderen Tradern bei der Auswahl eines passenden Brokers. Ihre Meinung und ZoomTrader Erfahrungen haben Gewicht für unseren unabhängigen Test!

logobox_breit_zoomtrader


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

X
Auch interessant: