IG (Markets) Erfahrungen – Testurteil: professioneller Broker für Forex

IG (Markets) Erfahrungen von Binaereoptionen.comIG Markets (inzwischen umbenannt in IG) ist einer der größten Forex- und CFD-Broker weltweit mit Hauptsitz in London und deutscher Zweigniederlassung in Düsseldorf. Der Broker bietet ein sehr breites Sortiment an handelbaren Basiswerten und eine ausgesprochen professionelle Handelsplattform mit transparenter Kursstellung.

Überzeugend: Trotz des technisch und regulatorisch sehr hohen Niveaus werden Konten ohne Mindesteinzahlung eröffnet. Kunden, die mit IG (Markets) Erfahrungen gemacht haben, schätzen vor allem die optionalen Garantie-Stopps.

Inhaltsverzeichnis

  • 9/10 Punkte – Auf einen Blick: das bietet IG
    • Themenübersicht:
  • 1.) Handeln mit IG: Professionalität auf allen Ebenen
  • 2.) Die Regulierung und die Einlagensicherung bei IG
  • 3.) Kontoeröffnung und Extras: Vom Kundenwerbungsprogramm profitieren
  • 4.) Zu diesen Handelskonditionen traden Sie bei IG
  • 5.) Das Angebot an Handelsplattformen
  • 6.) Der Support durch IG
  • 7.) IG Erfahrungen: Fragen und Antworten zum Broker
    • Worum handelt es sich beim Premium-Service?
    • Wie kann bei IG mobil gehandelt werden?
    • Ist IG seriös?
    • Welche Trading-Innovationen bietet IG an?
    • Gibt es bei IG einen Bonus für Neukunden?
  • 8.) Ist IG (Markets) seriös?
  • 9.) IG Fazit: Top-Adresse für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Teilen Sie uns Ihre IG (Markets) Erfahrungen und Meinungen mit

9/10 Punkte – Auf einen Blick: das bietet IGLesen Sie unsere IG Markets Erfahrungen

  • Handel mit 75 Währungspaaren
  • über 7.000 Aktien-CFDs, Rohstoffe, Indizes, Optionen, ETFs
  • Transparente Kurse und Gebühren
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Professionelle Chartsoftware, Analyse- und Research-Funktionen
  • maximaler Hebel von 200:1
  • permanentes Demokonto

 

Seit Dezember 2016 ist es sämtlichen CySEC-regulierten Brokern untersagt, konventionelle Boni anzubieten, da die Bonusbedingungen häufig zu streng und für einen Großteil der Trader nicht erfüllbar waren.

Bei IG (früher IG Markets) überzeugt nicht nur der Forex Handel, der Anbieter besticht vor allem durch sein umfangreiches Angebot im CFD-Bereich sowie die professionelle Handelssoftware. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie der Handel bei IG abläuft.

1.) Handeln mit IG: Professionalität auf allen Ebenen

HandelsplattformIG ist ein Unternehmen der in London ansässigen IG Group Holdings plc. Die Aktien des Unternehmens sind im FTSE 250 gelistet. Über den Hauptsitz in London hinaus werden Niederlassungen in 14 Ländern unterhalten – darunter auch eine deutsche Zweigniederlassung in Düsseldorf.

Viele Kunden, die mit IG (Markets) Erfahrungen gemacht haben, schätzen die Zuständigkeit der etablierten und zuverlässigen britischen Einlagensicherung. Die Kundengelder werden auf seggregierten Einzelkonten verwahrt – überwiegend bei britischen Großbanken mit Anschluss an die gesetzliche britische Einlagensicherung (FSCS).

Die Geschichte des Unternehmens reicht bis in Jahr 1974 zurück. Heute werden über die Handelsplattformen des Brokers jeden Monat mehrere Millionen Transaktionen für die weltweit 130.000 Kunden abgewickelt. Auch Sonntagshandel ist möglich.

IG spricht auch anspruchsvolle Trader an, die von einer Handelsplattform mehr erwarten als die bloße Orderausführung. Der Zugang zum Handelskonto ist über eine webbasierte Anwendung ebenso möglich wie über eine Software für mobile Endgeräte. In die Plattform sind anspruchsvolle Tools integriert: Über die 70 voreingestellten Indikatoren hinaus besteht unter anderem die Möglichkeit, eigene Indikatoren zu entwickeln automatisierte Handelsstrategien via Backtest auf die wichtigsten Eigenschaften zu überprüfen.

IG (markets) Forex handeln

IG (Markets) Forex handeln

Im CFD-Handel bezieht die Plattform Preise von mehreren Referenzbörsen und bietet dem Kunden den besten verfügbaren Preis. Requotes werden ausgeschlossen: Kunden handeln zum gesehenen oder einem besseren Preis, nicht aber zu einem schlechteren (im Zweifel kommt es nicht zur Ausführung). IG zufolge werden rund 99 Prozent aller Orders in weniger als 0,1 Sekunden ausgeführt. Im CFD-Handel fallen Gebühren an, im Forex-Handel beschränken sich die Kosten auf die variablen Spreads.

Das Angebot an handelbaren Basiswerten gehört zu den größeren in der Branche. Neben 75 Forex Währungspaaren stehen CFDs auf mehr als 7.000 Einzelaktien, Indizes, Rohstoffe, ETFs und Anleihen zur Verfügung. Darüber hinaus können klassische Optionen und binäre Optionen gehandelt werden.

IG im Überblick

BrokernameIG
Website besuchenwww.ig.com
Broker ArtMarket Maker / Direct Market Access
Gründungsjahr1974
HauptsitzLondon
Reguliert vonFCA (UK), BaFin (Deutschland)
Konto WährungenEUR, USD, GBP uvm.
Konto ab0 €
ZahlungsmethodenKreditkarten, Überweisung
Max. Hebel200:1
Marginab 0,5%
Spread auf Majorsab 0,8 Pips
Handelsgebühren
min. Transaktiongröße1 Mini-Lot (10.000 USD mit Hebel)
Anzahl Währungspaare<75
weitere FinanzinstrumenteCFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe
HandelsplattformenIG Markets Online Trading Plattform
Mobile TradingiPhone/iPad App, Android App, Windows 7 App, BlackBerry App
Bonus
Demo Konto14 Tage kostenlos
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm.
SupportEmail, Hotline
Deutscher Supportja

Jetzt den IG-Testbericht auf YouTube ansehen! (© forexhandel.org)

2.) Die Regulierung und die Einlagensicherung bei IG

Ein Blick auf die Regulierung sowie die Einlagensicherung bei einem Broker ist eine wichtige Sache, damit der Trader sichergehen kann, es mit einem seriösen Broker zu tun zu haben. Auch IG bietet natürlich eine Regulierung an, denn der Broker ist nicht umsonst eine der bekanntesten Größen in der Welt rund um den Forex- und CFD-Handel. Er hat seinen Hauptsitz in London und wird durch die FCA (Financial Conduct Authority) reguliert. Die britische Regulierungsbehörde hat einen hervorragenden Ruf und gilt als besonders streng. Dazu kommt eine Regulierung durch die deutsche BaFin, die allein deshalb erfolgt, weil der Broker auch eine Niederlassung in Deutschland hat. Wem die Einlagensicherung wichtig ist, der kann entspannt bleiben, denn IG Markets bietet die Einlagensicherung durch die FSCS in Großbritannien an.

3.) Kontoeröffnung und Extras: Vom Kundenwerbungsprogramm profitieren

kontoeroeffnung2Die Kontoeröffnung setzt eine Legitimation via Post- oder Bankident voraus. Fixkosten für die Kontoführung fallen nicht an. Auch eine Mindesteinlage wird nicht verlangt. Viele Basiswerte werden allerdings in standardisierten Kontraktgrößen gehandelt (Forex Mini-Lot z. B. 10.000 Einheiten), so dass sich der erforderliche Kapitaleinsatz aus der maximalen Hebelwirkung (200:1 in den Forex Majors, dass bedeutet 50 Euro Eigenkapitaleinsatz bei einem Mini-Lot) ergibt.

IG betreibt ein Kundenwerbungsprogramm. Für die erfolgreiche Werbung eines neuen Kunden erhalten bestehende Kunden eine Sachprämie oder eine Gutschrift in Höhe von 50,00 Euro auf ihr Handelskonto. Einen pauschalen Einzahlungsbonus für Neukunden gibt es allerdings nicht.

4.) Zu diesen Handelskonditionen traden Sie bei IG

trading
Die Handelskonditionen sind ein wesentlicher Teil unserer IG Erfahrungen, denn für viele Trader stellen diese Konditionen definitiv ein entscheidendes Kriterium dar, um sich für den einen oder anderen Forex-Broker zu entscheiden. Eine Kondition, die auf jeden Fall zu den wichtigsten Handelskonditionen gehört, ist unter anderem die Anzahl der handelbaren Währungspaare. Vor allen Dingen professionelle Trader achten darauf, dass der jeweilige Broker eine möglichst große Zahl an Währungspaaren zur Verfügung stellen kann. IG bewegt sich in diesem Bereich auf jeden Fall im Rahmen eines guten Angebotes, denn es können mittlerweile rund 75 Paare gehandelt werden. Eine weitere Kondition, die für viele Kunden ebenfalls sehr erfreulich sein dürfte, ist die nicht vorhandene Mindesteinzahlung. Bei zahlreichen Forex-Brokern ist es üblich, dass Kunden zwischen 100 und 500 Euro auf das Konto einzahlen müssen, bevor mit dem Handel begonnen werden kann.

Bei IG ist es hingegen so, dass der Kunde keine bestimmte Mindesteinzahlung vorgeschrieben bekommt, was vor allem Neulinge im Bereich des Devisenhandels begrüßen werden. Eine weitere Handelskondition ist die minimale Transaktionsgröße, die ein Mini-Lot (10.000 Währungseinheiten) beträgt. Der maximale Hebel bewegt sich hingegen im mittleren Bereich, denn dieser beträgt 200:1. Für manche professionelle Trader könnte dies etwas zu wenig sein, da Profis häufig einen maximalen Hebel von mindestens 400:1 erwarten. Ein günstiger Handel ist über IG möglich, denn die Spreads auf die FX-Majors starten schon bei niedrigen 0,8 Pips.

5.) Das Angebot an Handelsplattformen

Im IG Test haben wir uns mit den verschiedenen Handelsplattformen beschäftigt, die durch den Broker zur Verfügung gestellt werden. Auf der Webseite selbst bietet er einen optimalen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten, was es Tradern einfach macht, eine Entscheidung zu treffen. Dabei wird zwischen vier verschiedenen Varianten entschieden:

  • Plattformen, die webbasiert arbeiten

Die webbasierte Plattform ist noch immer ein Klassiker bei den Brokern, einfach weil sie für die Trader selbst die einfachste Möglichkeit ist, zu handeln. Über jeden Browser ist es möglich, das eigene Konto aufzurufen und über dieses Konto zu handeln. Der Trader hat die Möglichkeit, die Charts zu nutzen und die aktuellen Nachrichten zugestellt zu bekommen. Zudem kann er seine Trades im Blick behalten.

  • Flexibilität durch Apps

IG gehört zu den Brokern, die es als wichtig erachten, ihren Tradern die Möglichkeit zu bieten, von unterwegs her einen noch schnelleren und besseren Zugriff auf ihr Konto gestalten zu können. Durch die Trading Apps, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, können Trader auf ihr Konto zugreifen. Alle Apps sind auf die jeweiligen Endgeräte abgestimmt und damit besonders einfach in der Handhabung. Zudem werden Updates auch in den Apps angeboten, so kann der Trader auf dem aktuellen Stand bleiben.

  • Software – die professionelle Plattform nutzen

Erfahrene und professionelle Trader setzen nicht unbedingt auf die webbasierten Plattformen, sondern gerne auch auf Software, in der sie noch detailreicher arbeiten können. Auch hier ist IG ein guter Ansprechpartner, denn eine solche Software wird durch den Broker zur Verfügung gestellt. Möglich ist beispielsweise der Zugriff auf einen L2 Dealer.

  • Der Klassiker: MT4

Der Metatrader 4 steht ebenfalls zur Auswahl und damit setzt IG auf einen beliebten Klassiker, der bei Einsteigern und Fortgeschrittenen gleichermaßen sehr gut ankommt. Die leistungsstarke Plattform kann individuell auf die eigenen Wünsche zugeschnitten und angepasst werden.

Eine sehr gute Möglichkeit für den Trader, der sich nicht zwischen den Handelsplattformen entscheiden kann, wird durch das Demokonto geboten. Ohne Verlustgefahr können die einzelnen Kontomodelle hier in Ruhe getestet werden.

6.) Der Support durch IG

Kommen Fragen beim Trading auf, dann ist ein guter Support unbedingt notwendig und sollte auch in Anspruch genommen werden. Unsere IG Erfahrungen zeigen, dass der Broker sich hier seiner Verantwortung durchaus bewusst ist. So wird ein deutschsprachiger Kundenservice angeboten, der sowohl über die Hotline, als auch über den LiveChat in Anspruch zur Verfügung steht. Wer möchte, der schreibt einfach eine Mail an den Broker. Das ist vor allem dann eine gute Sache, wenn es sich nicht um eine dringende Frage handelt. Sehr gut gelöst ist durch den Broker das Angebot, schon vor der Anfrage festlegen zu können, um welches Thema es sich handelt. So wird garantiert, dass die Anfrage direkt den passenden Kundenbetreuer erreicht und schnell eine Lösung für mögliche Probleme gefunden wird.

7.) IG Erfahrungen: Fragen und Antworten zum Broker

Binaereoptionen.com Ratgeber

Wissen_variante

Worum handelt es sich beim Premium-Service?

Als einer von wenigen Forex-Brokern bietet IG seinen Kunden einen sogenannten Premium-Service an. Unter bestimmten Bedingungen können Kunden dieses spezielle Angebot nutzen, zumal der Premium-Service mit einigen Vorteilen ausgestattet ist. Bevor sich Kunden allerdings für die Nutzung des Angebotes entscheiden, ist es natürlich wichtig zu wissen, was der Premium-Service im Detail enthält. Zunächst einmal profitieren Trader davon, dass sie einen ganz persönlichen Ansprechpartner bekommen, der dauerhaft zur Verfügung steht.

Ein weiterer Vorteil besteht beim Premium-Service darin, dass die entsprechenden Kunden einen Zugang zu exklusiven Seminaren erhalten, der vollkommen kostenlos ist. Auch finanziell kann sich der Service lohnen, denn es werden auf Kontoguthaben Zinsen gezahlt, was normalerweise nicht der Fall ist. Zudem erhält der Kunde in Abständen Einladungen zu bestimmten Premium-Events, was sicherlich ebenfalls ein Anreiz zur Nutzung dieser speziellen Services ist.

Wie kann bei IG mobil gehandelt werden?

IG bietet seinen Kunden nicht nur die Möglichkeit an, über den PC stationär zu handeln, sondern der mobile Handel kann ebenfalls genutzt werden. Für viele Kunden ist es in dem Zusammenhang wichtig zu wissen, welche mobilen Endgeräte letztendlich genutzt werden können und welche Software-Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Bei IG ist es beispielsweise so, dass die mobile Handelsplattform zunächst immer per Tablet-PC und natürlich auch per Laptop bzw. Notebook über den Internetbrowser aufgerufen werden kann.

Darüber hinaus ist das Angebot für nutzbare Smartphones besonders groß. So stellt der Broker seinen Kunden nicht nur eine iPhone- und iPod-App, sondern darüber hinaus ebenfalls eine Android-, eine Windows 7- sowie eine BlackBerry App zur Verfügung. Daraus folgt, dass die mobile Handelsplattform im Prinzip von nahezu allen gängigen Smartphone-Modellen aus aufgerufen werden kann.

IG (markets) FX-Spreads

IG (markets) FX-Spreads

Ist IG seriös?

Nicht wenige Kunden stellen sich im Zusammenhang mit einem Forex-Broker nach wie vor die Frage, ob alle Broker am Markt seriös sind. Unter anderem haben auch unsere IG Erfahrungen gezeigt, dass dieser Broker definitiv zu den Anbietern gehört, die ohne Einschränkung als seriös bezeichnet werden können. Dies zeigt allein die Tatsache, dass der Broker mittlerweile schon über 40 Jahre aktiv am Markt ist, denn die Gründung fand 1974 statt. Ferner trägt zur Sicherheit für den Broker selbst und für die Kunden bei, dass schon viele Jahre eine Regulierung stattfindet, die von der britischen Finanzaufsicht FCA vorgenommen wird. Zusätzlich wird der Broker sogar von der BaFin reguliert, da es auch in Deutschland eine Niederlassung gibt.

Welche Trading-Innovationen bietet IG an?

Mittlerweile sind zahlreiche Funktionen und Services, die Kunden bei IG nutzen können. Insbesondere im Bereich Trading gibt es immer wieder Innovationen, durch die sich der Broker auszeichnen kann. Zu nennen sind hier beispielsweise spezielle Trading-Signale und ein Market-Screener, der bestimmte Märkte und Situationen automatisch überwacht. Immer wieder arbeitet IG an weiteren Innovationen, wozu beispielsweise mobile Preisalarme, interaktive sowie mobile Charts oder auch bestimmte technische Analyse-Alarme gehören.

Gibt es bei IG einen Bonus für Neukunden?

Nicht wenige Trader suchen ihren Forex-Broker auch danach aus, ob auf die erste Einzahlung ein Bonus gezahlt wird. Nicht selten kann der Kunde so eine Gutschrift von 20, 50 oder sogar 100 Prozent auf die erste Einzahlung erhalten. IG zählt allerdings nicht zu den Brokern, die einen Bonus für Neukunden anbieten, zumindest nicht in Form eines festen Ersteinzahlungsbonus. Allerdings haben Kunden auch bei IG die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen eine Prämie bzw. Belohnung zu erhalten, nämlich im Zuge des Kundenwerbung-Programms. Manch andere Broker bezeichnen dieses System auch als Freundschaftswerbung, sodass der Trader bei IG die Chance hat, für einen neu geworbenen Kunden einen Bonus zu erhalten. In den meisten Fällen sind es 50 Euro, die der werbende Trader dann gutgeschrieben bekommt, wenn der neue Kunde bei IG ein Handelskonto eröffnet und aktiv am Handel teilnimmt.

8.) Ist IG (Markets) seriös?

lupeForex- und CFD Broker werden immer wieder in ein schlechtes Licht gerückt. Ihnen wird vorgeworfen, Kunden durch intransparente Preise zu übervorteilen und dabei von einer zu lockeren Aufsicht durch die zuständigen Finanzbehörden zu profitieren. Vor allem in anonymen und nicht moderierten Internetforen tauchen immer wieder Einträge auf, in denen Brokern wie IG (Markets) Betrug unterstellt wird. Häufig liegt dann allerdings der Verdacht nahe, dass sich frustrierte (weil gescheiterte) Trader Luft machen.

Die meisten Kunden, die mit IG (Markets) Erfahrungen gemacht haben, sind von der transparenten Kursstellung überzeugt. Gehandelt wird zu echten Börsenkursen, die von Reuters übermittelt werden. Keine Order wird zu einem höheren als dem angezeigten Preis ausgeführt. Im Zweifel verzichtet IG auf das Geschäft. Im Forex Handel gibt es darüber hinaus eine Maximum-Spread-Politik sowie eine transparente Aussage zu den Regeln zur Anpassung der Spreads. Die britische Regulierung gewährleistet ohnehin eine faire Abwicklung. Trader, die Erfahrung mit IG machen möchten, können etwaige Vorwürfe deshalb getrost als unberechtigte üble Nachrede einstufen.

9.) IG Fazit: Top-Adresse für Einsteiger und Fortgeschrittene

bonusIG überzeugt bei Regulierung und Aufsicht genauso wie bei technischen Standards und Preisgestaltung. Der Bezug von Kursen an mehreren Börsenplätzen ist einzigartig und garantiert eine transparente Kursstellung. Lobenswert ist ebenso die offene Darstellung der Regeln für die Festlegung der Spreads im Forex Handel. Das Angebot in den Bereichen Research, Analyse und Know-How erfüllt auch gehobene Ansprüche – obwohl sich durch den Verzicht auf eine hohe Mindesteinzahlung und die Möglichkeit zu garantierten Stopps auch Einsteiger bei den Londonern wohlfühlen dürften. Allenfalls Schnäppchenjäger könnten nicht auf ihre Kosten kommen, weil auf einen pauschalen Einzahlungsbonus verzichtet wird. Dafür gibt es es jedoch das feature „ProOrder“ was neuerdings voll automatisierten Handel erlaubt. Ingsesamt ist ist IG somit eine der besten Adressen für Einsteiger, Fortgeschrittene und (Halb-)Profis.

Pro Argumente
  1. 75 handelbare Währungspaare
  2. Kurse und Gebühren transparent
  3. Broker setzt keine Mindesteinzahlung voraus
  4. Demokonto verfügbar
  5. Professionelle Chartsoftware sowie Analysefunktionen
Contra Argumente
  1. Hebel von maximal 1:200

Broker

Bewertung

Deutsch

Max. Hebel

Spread EUR/USD

Handelsgebühren

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

IG

9 / 10

200:1

0,8 Pips

nur Spread

0 €

Teilen Sie uns Ihre IG (Markets) Erfahrungen und Meinungen mit

Sie sind oder waren bereits Kunde bei IG? Dann teilen Sie uns und der Community Ihre Erfahrungen mit. Ist IG (Markets) Betrug, Abzocke oder seriös? Berichten Sie von ihren Erlebnissen, ganz egal ob positiv oder negativ. Sie helfen damit anderen Tradern, die mit IG (Markets) Erfahrung machen möchten und vorab ungeschönte Erlebnisse aus erster Hand hören möchten.

logobox_fx_cfd_ig_breit


Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

X
Auch interessant: