24option Erfahrungen 2017 – Testurteil: Einer der besten Binäre Optionen Broker

24option Erfahrungen von BinaereOptionen.com

Der Broker 24option hat seinen Hauptsitz auf Zypern und wurde im Jahr 2010 gegründet. Kunden können hier einen Broker nutzen, welcher bereits einige Jahre Erfahrungen sammeln konnte. Bei diesem ist es möglich mit Binären Optionen zu handeln. Der Handel ist dabei für den Kunden so bequem und spannend wie möglich gestaltet.

Aus diesem Grund werden regelmäßig Seminare, Webinare als auch tägliche Nachrichten und Signale auf der Webseite bereitgestellt. Die Handelssoftware des Brokers wird in mehreren Sprachen zur Verfügung gestellt, sodass Kunden diese auch auf Deutsch nutzen können. Darüber hinaus können Kunden die zur Verfügung gestellte Trading-App für den mobilen Handel nutzen, was eine praktische Flexibilität mit sich bringt. Wer von einer zusätzlichen Rendite profitieren möchte, konnte einen aktuellen Bonus in Anspruch nehmen.

 

Inhaltsverzeichnis

  • 10/10 Punkte – Das hat uns an 24option besonders gut gefallen:
  • Die Themenübersicht zum 24option Testbericht:
  • 1. Handelsangebot: Gut ausgestattet
  • 2. Handelskonditionen: Für jeden Geschmack nutzbar
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:
  • 3. 24Option Erfahrungen mit der Handelsplattform: Benutzerfreundlich
  • 4. Kundenservice: In mehreren Sprachen verfügbar
  • 5. Ein- und Auszahlungen: Große Auswahl
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:
  • 6. Mobiles Trading: App vorhanden
  • 7. Boni & Zusatzangebote: Bildungszentrum aufsuchen
  • 8. Sicherheit & Regulierung: Vertrauenswürdig
  • 9. Fachmeinungen & Awards: Fair Binary Award Sieger
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:
  • 10. Fragen & Antworten zum Broker
    • Welche Handelsarten sind nutzbar?
    • Welche Laufzeiten stehen zur Auswahl?
    • Welche Maximalrenditen gibt es bei 24Option?
    • Wie können Ein- und Auszahlungen erfolgen?
  • 11. Fazit: Guter Broker für Anfänger und Profis
  • Teilen Sie uns Ihre 24option Erfahrungen und Meinungen mit

10/10 Punkte – Das hat uns an 24option besonders gut gefallen24option_handelsplattform:

  • Maximalrendite von bis zu 88 %
  • bis zu 200.000 Euro pro Trade einsetzbar
  • Android-App für mobilen Handel per Tablet oder Smartphone
  • sehr gelungene deutsche Übersetzung und fähiger deutscher Support
  • offiziell reguliert durch die CySEC
  • Bonus von bis zu 100 % / es gelten die aktuellen Bonusbedingungen!
  • für Einsteiger: umfangreiches Ausbildungs- und Lernzentrum

zum Anbieter 24option

1. Handelsangebot: Gut ausgestattet

Themenicon handelnDer Broker 24option ermöglicht es seinen Kunden, mit Binären Optionen zu traden. Dabei muss sich der erfolgreiche Trader die Frage stellen „ Was genau sind Binäre Optionen?“ es handelt sich hierbei um Prognosen darüber, wie sich der Marktpreis einer bestimmten Anlage in einem bestimmten Zeitraum verhalten wird. Demnach ist das Handeln mit Binären Optionen im Prinzip recht einfach, allerdings muss das Risiko dabei richtig eingeschätzt werden. Anleger wissen von Anfang an, welches Ergebnis erzielt werden kann – wie viel sie gewinnen, aber auch verlieren können. Bei 24Option haben Kunden die Möglichkeit, binäre Optionen auf unterschiedliche Basiswerte wie Indizes, Forex, Aktien und Rohstoffe zu handeln.

24option im Überblick

Brokername24option
Website besuchenwww.24option.com
Gründungsjahr2010
HauptsitzZypern
Deutsche Sprachversion
Reguliert vonCySEC
PlattformTechFinancials
HandelsartenHigh/Low, Above/Below, One Touch, Boundary, 60 Seconds
ZusatzfunktionenEarly Closure
AssetsAktien (43), Währungspaare (31), Rohstoffe (8) und Indices (19)
Laufzeiten60 Sek, 2 Minuten, 5 Minuten – bis Ende einer Woche
max. Rendite88%
max. Rendite (High Yield)360% Beim Wochenendhandel mit größerem Risiko
VerlustabsicherungKeine
Bonusbis zu 100%
Konto ab250 €
min. Handelssumme24 €
Mobile Trading
ZahlungsmethodenKreditkarten, Banküberweisung, Skrill, Giropay, etc.
EinzahlungswährungenUSD, EUR, GBP, JPY
SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Rumänisch, Arabisch uvm.
Demo Kontoja, bei Eröffnung eines Echtgeld-Kontos
SupportLiveChat, Email, Hotline, Rückrufservice
Deutscher Support

Unser 24Option Erfahrungsbericht in Videoform

Binäre Optionen ermöglichen es dem Trader, dass dieser nicht mehr langfristig investieren muss, sondern innerhalb kürzester Zeit über den Erfolgt oder Misserfolg seines Handels Bescheid weiß. Trader können hier sehr schnell einsehen, wie hoch der Gewinn oder der Verlust ist, was die Beliebtheit von Binären Optionen ermöglicht. Wenn das Risiko nicht im Blick behalten wird, kann das jedoch schnell dazu führen, dass das Kapital verloren wird. Wer es jedoch beachtet, kann mit Binäre Optionen Geld verdienen.

Während des Handels können Kunden entscheiden, mit welchen Handelsoptionen sie traden möchten. Unter anderem zählen dazu „Hoch/Niedrig“, „Kurzfristige“, „Ein Treffer“ sowie „Grenze“. Je nachdem welche Handelsoption gewählt wird, kann dies zu unterschiedlichen Abschlüssen führen.

Dabei stellt die Handelsoption „Hoch/Niedrig“ (Call/Put) die klassische Handelsoption dar. Hierbei wetten Trader auf sinkende oder steigende Kurse des Basiswertes. Dabei kann der Trade zwischen 5 Minuten oder einem Monat laufen. „Kurzfristige“ Optionen werden für den Zeitraum von wenigen –Minuten angesetzt. Die 24option Erfahrungen zeigen, dass diese zwischen 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten angesetzt sind.

“One hit” wird genutzt, wenn es schwierig ist, einzuschätzen, in welche Richtung sich ein Trade entwickeln wird. Der Kunde gibt hier einen Zielwert an, den es zu erreichen gilt. Wir dieser Wert innerhalb des jeweiligen Trades erreicht, kann der Kunde von einem Gewinn ausgehen. “Kein Treffer” kann eingesetzt werden, um einen Gewinn machen zu können, wenn der tatsächliche Wert den zuvor angegebenen Zielwert nicht erreicht. “Option limit”, also “Optionsgrenze”, wird genutzt, wenn ein oberer und unterer Richtwert angesetzt werden soll. Bei der richtigen Wahl dieser Richtwerte wird ebenfalls Gewinn erzielt. Bitte beachten Sie jedoch, dass für Anleger ein Risiko des Komplettverlustes des Kapitals besteht.

24option Erfahrungen im Test

Binäre Optionen werden bei 24option bevorzugt gehandelt

2. Handelskonditionen: Für jeden Geschmack nutzbar

  • Mindesthandelssumme: 24 Euro
  • Mindesteinzahlung: 250 Euro oder das Äquivalent in der jeweiligen Währung
  • Handelbare Assets: 128
  • Bonus: bis zu 100 Prozent; es gelten die aktuellen Bonusbedingungen und -konditionen
  • Konten: mit Extras
  • Mobiler Handel: vorhanden
  • Handelsarten: Hoch/Niedrig, kurzfristige, ein Treffer, Grenze
  • Laufzeiten: 60 Sekunden bis 2 Wochen
  • Rendite: bis zu 88 % je erfolgreichem Trade sowie bis zu 360 Prozent bei erfolgreichen Trades an Wochenenden (diese gehen jedoch auch mit einem höheren Risiko einher)

Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:

zum Anbieter 24option

3. 24Option Erfahrungen mit der Handelsplattform: Benutzerfreundlich

Handelsplattform

Kunden finden bei 24Option eine benutzerfreundliche Handelsplattform vor. So wird gewährleistet, dass sowohl Neueinsteiger als auch erfahrene Trader auf ihre Kosten kommen. Die Handelsplattform, so die 24Option Erfahrungen, ist dabei mit vielen Handlungsmöglichkeiten gestaltet, wodurch der Handel erleichtert wird.

Wer hier handeln möchte, muss keinen extra Download durchführen. Vielmehr können registrierte Kunden direkt über den Browser traden. Genutzt wird dabei die Handelsplattform TechFinancials. Neben dem Handel im Browser können Kunden auch das mobile Angebot nutzen. Dieses wird sowohl für iOS als auch Android bereitgestellt. Wenn der erste Handel vollzogen werden soll, kann dazu eine Mindesteinlage von 24 Euro genutzt werden. 24option ist somit namensgebend für einen möglichen Kauf der Optionen. Die Einzahlung kann hierbei per Kreditkarte, Banküberweisung oder auch anderen Bezahldienstes genutzt werden.

24option Handelsplattform Überblick

Die 24option Handelsplattform

Der Handel ist hierbei mit verschiedenen Vermögenswerten möglich. Diese umfassen den Handel binärer Optionen mit Währungspaaren, Aktien, Indizes und Rohstoffen. Auf diese Weise finden Kunden eine gute Auswahl an Angeboten vor, mit denen sie handeln können. Bei 24option ist die sofortige Ausführung möglich, sodass Echtzeit-Ergebnisse angezeigt werden und der Kunden sofort über Erfolg oder Misserfolg Bescheid weiß.

4. Kundenservice: In mehreren Sprachen verfügbar

Themenicon WissenKunden können die Handelsplattform in 22 Sprachen nutzen, was ein gutes Anzeichen für den Kundensupport des Brokers ist. Der Handel wird dadurch mehreren Personen zugänglich gemacht. Selbiges gilt für den Support, welcher ebenfalls in einer Vielzahl an Sprachen angeboten wird.

Für deutschsprachige Kunden wird der Support mit einer kostenlosen Hotline angeboten. Diese kann vom Kunden genutzt werden, wem das jedoch nichts ist, der kann auf das E-Mail Formular zurückgreifen. Hierbei können Kunden ihr Problem oder Anliegen in Worte verfassen und an den Broker senden. Die Beantwortung der E-Mail kann jedoch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Alternativ dazu kann auch der Live-Chat des Brokers genutzt werden. Die fachkundigen Mitarbeiter sind bemüht, Tradern bei allen erdenklichen Fragen rund um den Handel weiterzuhelfen. Der Kundensupport steht 24/7 zur Verfügung.

FAQ-Bereich von 24option nutzen

Gut ausgestatteter FAQ-Bereich von 24option

Wer weder eine Service-Hotline noch den Live-Chat nutzen möchte, kann auf den FAQ-Bereich des Anbieters zurückgreifen. Dieser bietet einen ersten Überblick über die häufigsten Fragen in Bezug auf Handel, Konto, Binäre Optionen und kann erste Erklärungen liefern.

5. Ein- und Auszahlungen: Große Auswahl

Themenicon tradingEin- und Auszahlungen können bei 24option über viele Zahlungsformen durchgeführt werden. Dazu zählen unter anderem Kreditkarte (Visa/Mastercard), Skrill, Neteller, Webmoney und die Sofortüberweisung. Für den Handel muss eine Mindesteinzahlung von 250 Euro oder Äquivalent in entsprechender Währung geleistet werden. Erst danach ist es möglich, dass Kunden einen Handel starten. Für den Handel reicht es allerdings schon aus, wenn Kunden 24 Euro nutzen.

Wenn Einzahlungen per Skrill erfolgen, ist es wichtig, dass Kunden bei dem Anbieter registriert sind. Sobald eine Einzahlung bei Skrill erfolgte, können Kunden diese nutzen, um das Geld auf ihr Konto einzuzahlen.

Die Schritte der Einzahlung im Detail:

  • Mit Kundenkonto einloggen
  • „Einzahlung“ auswählen
  • Bevorzugte Zahlungsmethode auswählen
  • Betrag eingeben und bestätigen

Für Auszahlungen sollten Kunden dieselbe Zahlungsform nutzen, die auch für die Einzahlung genutzt wurde. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung liegt bei 24optione bei 10 Euro. Die Abhebung erfolgt über die Banking-Seite des Brokers. Kunden müssen den Bereich „Abhebung“ auswählen und dort den gewünschten Betrag eingeben und anschließend auf „ausführen“ klicken.

Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:

zum Anbieter 24option

6. Mobiles Trading: App vorhanden

Beim Broker 24option können Kunden auf eine mobile App zugreifen. Diese ermöglicht es, dass Kunden nicht nur im Browser handeln, sondern auch mobil. Dadurch wird der Handel überall und zu jeder Zeit ermöglicht. Kunden können hierbei auf alle Handelsarten zugreifen.

Trader verpassen mit der 24option App keine einzige Handelsmöglichkeit mehr. Vielmehr sind sie dabei immer aktiv am Geschehen beteiligt und können so direkt am Treiben auf dem Markt teilhaben. Die App steht sowohl iOS- als auch Android-Kunden zur Verfügung. Die Handelsplattform ist dabei der des Browsers angepasst. Kunden können sich hier schnell zurechtfinden und zügig mit dem Handel beginnen.

24option App für das iPad

24option App auf dem iPad

In der App können Kunden sowohl ihre Optionen, den Vermögenswert als auch die Richtung wählen. Ein Überblick über die Investitionen und offene Trades wird ebenfalls ermöglicht.

7. Boni & Zusatzangebote: Bildungszentrum aufsuchen

bonusKunden des Brokers können bei 24option das Bildungszentrum nutzen. Dieses bietet Kunden die Möglichkeit sowohl Grundlagen zu erlernen als auch tiefergehendes Wissen zu erhalten. Kunden können bei den Grundlagen die Welt des Tradens kennenlernen. In der Mittelstufe lernen Trader die nächsten Techniken, um eine neue Stufe des Handelns kennenzulernen. Fortgeschrittene können verschiedene Strategien erlernen, um ihr Trading-Erlebnis zu verbessern. Dabei wird unter anderem passives und aggressives Handeln näher beleuchtet.

Neben diesem Angebot können Kunden auch die Webinare des Anbieters aufsuchen. Diese werden im Kalender dargestellt und können von jedem Händler besucht werden. Auf diese Weise erhalten Trader eine direkte Schulung. Allerdings weist der Broker auch an dieser Stelle daraufhin, dass der Handel mit binären Optionen Risiken birgt.

Bildungszentrum 24option

Bildungszentrum bei 24option

Weitere Fortbildungsmaßnahmen können mit dem E-Book gemacht werden, welches als Download bereitsteht, wenn die Anmeldung beim Broker erfolgte. Auch der tägliche Marktbericht sollte eingesehen werden, um einen genauen Überblick zu erhalten und das Marktgeschehen im Blick zu behalten.

8. Sicherheit & Regulierung: Vertrauenswürdig

SicherheitDer Broker wird durch CySEC reguliert. Aufgrund der behördlichen Verpflichtung Maßnahmen zum Schutz des Kundenvermögens zu ergreifen, müssen Kunden sich hier keine Sorgen machen, da es sich bei 24option um einen serösen Anbieter handelt. Das Unternehmen arbeitet nur mit Banken zusammen, welche durch die EU-Mitgliedstaaten zugelassen sind und von Ratingagenturen hoch bewertet werden.

Der Broker arbeitet generell nur mit seriösen Anbietern zusammen, was sich auch bei der Wahl der Zahlungsformen zeigt.

9. Fachmeinungen & Awards: Fair Binary Award Sieger

Der Broker 24option wurde von „Fair Binary Options“ mit dem Award für den besten Broker 2016 ausgezeichnet. Damit konnte sich der Broker gegen anderen Anbieter wie Banc De Binary oder auch Nadex durchsetzen. Ausgezeichnet wurde dabei die faire Arbeit des Brokers. 24option konnten diesen Award erneut gewinnen. Bereits im Jahr 2014 und 2015 wurde der Broker dies bezüglich ausgezeichnet. Begründet werden kann das auch durch den guten Kundenservice und den guten Handelsangeboten. 2014 konnte der Broker auch den EGR Award und Forex Magnates Awards 2014 für sich verbuchen.

Auch durch die Kooperation mit dem Erfolgt-Liga-Verein Juventus Turin kann der Broker 24option sein Bild nach auß0en abrunden und überzeugen. Diese Punkte wirken sich positiv auf die 24option Erfahrungen aus.

Verschaffen Sie sich einen Überblick – die 24option Website:

zum Anbieter 24option

10. Fragen & Antworten zum Broker

Wissen_variante

Welche Handelsarten sind nutzbar?

Es gibt beim Broker 24Option insgesamt fünf Handelsarten, zwischen denen sich die Trader entscheiden können, sodass eine große Flexibilität in dieser Sparte gewährleistet ist, was auch unsere 24Option Erfahrungen bestätigen. Zunächst entscheiden sich Neulinge meistens für die Handelsart „High/Low“, denn dabei handelt es sich um die einfachen Optionen, bei denen auf ansteigende oder sinkende Kurse/Preise der Basiswerte spekuliert wird. Genauso eingebürgert haben sich mittlerweile die One-Touch-Optionen, bei denen es gilt, dass der Kurs mindestens einmal bis zum Laufzeitende einen bestimmten Kurs erreicht.

Die Handelsart „Above/Below“ beinhaltet hingegen, dass der Trader darauf spekuliert, dass der Kurs bis Ende der Optionslaufzeit eine bestimmte Marke übersteigt bzw. unterschreitet. Noch etwas anders funktioniert die vierte Handelsart mit der Bezeichnung „Boundary“, auch als Grenzhandel bekannt. Hier wird darauf spekuliert, dass der Kurs innerhalb einer bestimmten Preisspanne bleibt. Schließlich bietet 24Option auch noch den Turbo-Handel in Form der 60-Sekunden-Optionen an.

Was beinhaltet die Funktion „EarlyClosure“?

Immer mehr Binäre Optionen Broker bieten Zusatzfunktionen an, von denen Trader teilweise in ganz erheblichem Umfang profitieren können. Auch bei unseren 24Option Erfahrungen gab es einige dieser Funktionen, wie zum Beispiel das Feature mit der Bezeichnung „EarlyClosure“. Wörtlich übersetzt bedeutet dies „Frühes Schließen“. Gemeint ist damit, dass der Trader durch die Zusatzfunktion die Möglichkeit hat, eine offene Position schon vor Ablauf der Optionslaufzeit zu schließen. Diese Funktion ist vor allem deshalb beliebt, weil so drohende Verluste verhindert werden können. Sieht der Trader zum Beispiel, dass der Kurs eines Basiswertes der Option in die „falsche“ Richtung läuft, kann er die Option vorzeitig schließen und so größere Verluste vermeiden. Da 24Option beim Rückverkauf stets den aktuellen „Wert“ der Option ermittelt, lassen sich so natürlich auch zwischenzeitliche Auszahlungen sichern.

Welche Laufzeiten stehen zur Auswahl?

Bei den Laufzeiten, welche die binären Optionen in der jeweiligen Handelsart haben können, zeigt sich der Broker 24Option sehr flexibel. Sowohl für sehr kurzfristig als auch für etwas längerfristig orientierte Trader ist ein ausreichendes Angebot vorhanden. Zunächst einmal werden im Zuge der Turbo-Optionen Laufzeiten von 60 Sekunden angeboten; Trader können mittlerweile aber nicht mehr die relativ neuen Laufzeiten von lediglich einer halben Minute auswählen. Im oberen Bereich reichen die Optionslaufzeiten über Stunden bis hin zum Ende der jeweiligen Handelswoche.

Welche Maximalrenditen gibt es bei 24Option?

 

Die maximalen Rendite, die Trader bei 24Option erhalten können, bewegen sich durchaus im oberen Bereich, wenn ein Gesamtvergleich unter den Brokern gezogen wird. Bei den einfachen Optionen wie Rise-/Fall-Trades kann ein Trader einen Maximalgewinn von 88% pro erfolgreichem Trade erzielen. Wesentlich höher liegen die Rendite im High-Yield-Bereich, nämlich bis zu 360% pro erfolgreichem Trade beim Wochenendtrading, da dies ein höheres Verlustrisiko birgt. Hier sind es v. a. die One-Touch-Optionen, die als Handelsart mit dieser hohen Rendite in der Praxis genutzt werden sollten.

Natürlich handelt es sich hierbei nur um die maximal mögliche Rendite, so dass der Trader jeweils aktuell bei der entsprechenden Handelsart und v. a. auch bei den zu handelnden Basiswerten überprüfen muss, welche Rendite im Detail tatsächlich realisiert werden kann. Diese Überprüfung ist einfach, da 24Option zu jedem Auftrag angibt, wie hoch die Rendite im Gewinnfall sein kann. Allerdings ist zu beachten, dass der Handel durchaus auch mit einem Komplettverlust einhergehen kann.

Wie können Ein- und Auszahlungen erfolgen?

Trader machen natürlich auch bei Binäre Optionen Brokern mehr oder weniger regelmäßig von der Möglichkeit Gebrauch, Einzahlungen auf das Handelskonto vorzunehmen, damit stets ausreichend Kapital zum Spekulieren vorhanden ist. Werden Gewinne erzielt, so nehmen die Kunden natürlich hin und wieder auch Auszahlungen vom Konto vor, sodass es durchaus interessant ist, welche Zahlungsmethoden der jeweilige Broker zur Auswahl bereithält. Bei 24Option gibt es zahlreiche Methoden, zwischen denen sich Kunden entscheiden können, wie zum Beispiel Banküberweisung und Kreditkarte. Zudem gibt es diverse E-Geldbörsen (eWallets), die der Trader ebenfalls nutzen kann. Dazu gehören beispielsweise Skrill, Giropay oder auch Sofortüberweisung. Zu beachten ist, dass die erste Auszahlung zwar kostenfrei ist, ab der zweiten monatlichen Auszahlung unseren 24option Erfahrungen zufolge jedoch eine Gebühr von nicht unerheblichen 25 Euro berechnet wird.

zum Anbieter 24option

11. Fazit: Guter Broker für Anfänger und Profis

Der Broker 24option bietet sowohl für Anfänger als auch erfahrene Trader genug Optionen, um den Handel, der natürlich immer mit Risiken einhergeht, durchzuführen. Dabei können Händler vorab das gut ausgebaute Lernangebot des Brokers nutzen. Dieses richtet dabei nach dem Wissensstand des Traders. Die Auswahl an Handelsarten ist das bei ebenfalls breit aufgestellt, sodass Trader mehrere Varianten testen können. Der Broker weist seine Kunden auf allen Webseiten darauf hin, dass das Handeln mit Binären Optionen Risiken birgt, was als weiteres Qualitätsmerkmal angesehen werden kann.

Pro Argumente
  1. Mögliche Rendite von bis zu 88 Prozent
  2. Regulierung durch die CySEC
  3. Bis zu 100 % Bonus (unter Berücksichtigung der aktuellen Bonusbedingungen)
  4. Mobiler Handel möglich
  5. Großes Ausbildungs- und Lernzentrum
Contra Argumente
  1. Mindesteinzahlung von 250 Euro

Broker

Bewertung

Reguliert

Demo

Max. Rendite

Min. Handelssumme

Konto ab

Max. Bonus

Kontoeröffnung

24option

10 / 10

88%

24 €

250 €

100%

Teilen Sie uns Ihre 24option Erfahrungen und Meinungen mit

Wie sind Ihre Erfahrungen mit 24option oder haben Sie sich über diesen Broker bereits eine positive oder negative Meinung gebildet? Dann teilen Sie Ihren Erfahrungsbericht mit unseren Lesern und helfen Sie anderen Tradern bei der Auswahl des passenden Brokers. Ihre Meinung und 24option Erfahrungen haben Gewicht für einen unabhängigen Test!

Weitere Erfahrungsberichte:

zum Anbieter 24option


7 Erfahrungen von unseren Lesern

  1. Björn Herge April 18, 2013 at 12:19 pm

    ich bin seit kurzem zu 24optin gewechselt. war vorher bei einem kleiner broker, der zwar schon mit 5-euro trades beginnt, dafür aber viele requtes hatte. besonders wenn der markt sich schnell bewegte. das habe ich bisher hier nicht gefunden. auch ist der support klasse. mein ansprechpartner gibt nützliche tipps und ist auch nicht genervt, wenn ich mal nachfragen habe.

  2. Tom Körtig April 19, 2013 at 11:26 am

    Bin seit 4 Monaten bei 24Option und komme sehr gut zurecht! Sehr verlässlicher Kundenservice, nachts leider nur in english – für mich aber kein Problem. Auch der tägliche Newsletter aus dem Finanz- und Wirtschaftsmarkt hat einige Geheimtipps parat. Handeln auf der Plattform geht auch problemlos. Sehr sympathisches Auftreten!

  3. Bruno Juli 23, 2013 at 10:38 pm

    Guter Broker. Wobei er mich optisch eher an ein Casino erinnert und nicht an ein Finanzprodukt. Das neue Video finde ich total Affig, sonst passt alles.

  4. Ferdinand August 9, 2013 at 1:00 pm

    24option gehört für mich zu den besten Brokern überhaupt. Zwar sitzt auch dieser auf Zypern, aber er ist bestens bemüht, alles korrekt durch zu führen. Ein-, wie Auszahlungen.

    Für manche mag die 250€ Ersteinzahlung eine gewisse Hürde darstellen. Man kann die Höhe ein wenig verändern, in dem man sich einfach ein Dollar Konto einrichtet. Dann sind es nur knapp 190€, die als Mindesteinzahlung aufgebracht werden müssen. Auch die Mindesteinsätze sind dann nicht mehr 24€, sondern eben „nur“ 18€ bei 24$.

    Die Plattform ist sehr aufgeräumt und man kann sich seine eigenen „Lieblinge“ einstellen. Auch wenn hier der Kursverlauf deutlich zu sehen ist, würde ich -weder hier, noch sonst wo- immer den Meta Trader 4 mitsamt Indikatoren laufen lassen. Denn nur so kann ich eindeutige Handelssignale ausmachen.

    Der 60 Sekunden Trade läuft einwandfrei und man kann sich auch auf 2 oder gar 5 Minuten einlassen. Während die meisten Broker im 60 Sekunden Modus sich nur auf Währungspaare einlassen, bietet 24option sogar Indizies, wie etwa den DAX an. Das hilft, wenn etwa mal ein Tag ohne relevante Nachrichten sind und es ganz danach aussieht, dass der DAX eine Richtung genommen hat.

    Ich trade lieber sicher(er) und zocke nicht. Deshalb brauche ich einen zuverlässigen Broker, wie 24option. Ihn kann ich nur empfehlen.

    • Diana März 18, 2014 at 2:16 pm

      Hallo Ferdinand,
      bist Du immer noch überzeugt von 24option?

      • "Ferdinand" Mai 19, 2014 at 4:33 pm

        Der liebe Ferdinand hat zu jedem Broker hier am 09.August 2013 einen ganz ausführlichen und tollen Bericht geschrieben…schön, dass das nicht zum Himmel stinkt und der liebe Ferdi nicht nur diese Seite pushen will…professionell ist anders!

        • Trader September 20, 2014 at 12:57 pm

          bei 24option hatte ich zum ersten mal wirklich das Gefühl dass die Kurse getürkt sind.
          Sie bewegten sich zu schnell, obwohl der Forex Kurs still stand.

Sagen Sie jetzt Ihre Meinung!

X
Auch interessant: